Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 4.596 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Jochen


Beiträge: 773

27.03.2010 11:30
Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Weiss nicht ob das schon thematisiert wurde, aber warum wird sowas gemacht? Nehmen wir TV Total. Genialer Sprecher, aber wer ist der Mann? Es gibt keine Fotos, nichts. Selbst bei einer DVD von TV Total wird sein Gesicht verpixelt gezeigt, als wäre er was ganz besonderes und niemand dürfe ihn sehen. Vielleicht machen sie das aber auch extra, damit solche Threads wie dieser hier zum spekulieren erschaffen werden.

Das Ganze war ja schon bei "Hör mal wer da hämmer" erfolgreich. Man sah nie wirklich den Nachbarn, aber seine Stimme kannte man. Ebenso bei "Eine schrecklich nette Familie" - man hört Pegs dicke Mutter immer, sieht sie aber nicht.

Wo gibt es das denn noch ???? Das die Stimme oder der Sprecher wie ein Staatsgeheimnis behütet wird.

Aber wer die TV Total Beiträge spricht interessiert mich natürlich brennend.

Brian Drummond


Beiträge: 3.568

27.03.2010 11:36
#2 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Ich glaube IRGENDWO in den Weiten dieses Forums, fiel mal der Name des iminösen TV Total-Sprechers. Jedenfalls meine ich, diesen mal gelesen zu haben.

Avenger


Beiträge: 1.464

27.03.2010 11:37
#3 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Zitat
Das Ganze war ja schon bei "Hör mal wer da hämmer" erfolgreich. Man sah nie wirklich den Nachbarn, aber seine Stimme kannte man. Ebenso bei "Eine schrecklich nette Familie" - man hört Pegs dicke Mutter immer, sieht sie aber nicht.



Und was hat das mit Sprecherphantomen, wie in deinem TV Total Beispiel zu tun, dass betrifft doch hier eher die Darsteller|Schauspieler? Also worüber willst du diskutieren, über die Schauspieler, die man wie in deinen Beispielen nicht "sieht" oder Sprecher, von denen kaum etwas bekannt ist?

Jochen


Beiträge: 773

27.03.2010 11:39
#4 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Sprecher. Ich habe nur Beispiele gezogen, dass sowas schon lange Zeit gibt und funktioniert, wenn auch in abgeänderter Form. Aber der Sprecher von TV Total ist laut Forum hier Manfred "Mannix" Winkens (Forensuche sei dank).

topic-threaded.php?board=215072&forum=11776730&threaded=1&id=506473&message=6632777

Aber ob das stimmt ist was anderes, da nur Spekulation. Wenn man danach googlet, kommen aber eine Menge Fundstücke mit angeblichen Auftritten usw.

http://www.google.de/search?hl=de&q=Manf...9DE369&ie=UTF-8

Ein Phantom !

John Connor



Beiträge: 4.883

27.03.2010 11:55
#5 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Ich muss gestehen, ich kriege jedes Mal Phantom-Schmerzen, wenn ich den Sprecher von TV Total höre! Jeglicher Sprechmelodie abhold, kopiert er mit seiner Quäkstimme völlig untalentiert den genialen Kai Ebel alias Peter Rütten aus der HARALD SCHMIDT-SHOW.

Apropos: Ich will endlich wissen, wie der Sprecher von 'Howard Buss' aus PICKET FENCES heißt!!!

Grüße,
Fehmi

Aristeides


Beiträge: 1.572

27.03.2010 15:39
#6 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Schade, hatte gehofft, hier zu erfahren, dass Sprecher XY gar nicht existiert, sondern eine Art Alan Smithee der deutschen Synchronszene ist!
Abseits von Synchron kenne ich dieses "Phantom"-Gefühl vor allem aus den Hörspielen des Europa-Labels, in denen mitunter nicht-existente Sprecher quasi als Pseudonym geführt sind. So habe ich lange Zeit gedacht, dass Hans Meinhardt ein ungeheur vielseitiger Darsteller sein muss, bis ich gemerkt habt, dass es gar nicht immer Andras Beurmann ist, wenn Meinhardt draufsteht. Auch der Sprecher Herbert Krol (nicht zu verwechseln mit dem Synchronsprecher, -autor und -regisseur Herbert Kroll, 1902-1985) erwies sich letztlich als Phantom - mit Günter König konnte ich namentlich shcon viel mehr anfangen. Ebenso habe ich eine Zeit geglaubt, das es den Schauspieler Ingo Maar gar nicht gibt, weil er auf einem meiner Hörspiele anstelle von Gernot Endemann genannt wird...

Eine schöne Seite zu den Pseudonymen (bzw. z.T. auch Falschnennungen) und ihren Auflösungen ist übrigens syncbase.de

Lammers


Beiträge: 4.067

27.03.2010 16:27
#7 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Zitat
Ich muss gestehen, ich kriege jedes Mal Phantom-Schmerzen, wenn ich den Sprecher von TV Total höre!



Ein Freund von mir hat mir mal erzählt, dass Manfred Winkens bei irgendeinem Kung-Fu-Trashfilm den Endgegner gesprochen hat. Ich weiß aber nicht bei welchem Film.

Isch


Beiträge: 3.402

27.03.2010 19:42
#8 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Bei "Hör mal, wer da hämmert!" könnte man Als Mutter auch noch dazu zählen. Die sieht man auch erst in der 200. Folge mal kurz von der Seite.

Dass mit Manfred Winkens ist ein Ur-Alt-Gerücht. Ich habe mich mal intensiv auf die Suche begeben und dabei die verschiedensten Hinweise auf den Sprecher gelesen; alle in Forenbeiträgen unterschiedlichster Nutzer, für deren Aussagequalität es keinerlei Hinweise gibt. Dabei nannte irgendwer bereits 2003 oder 2002 Manfred "Mannix" Winkens un das ist seitdem ständig kopiert und wiederholt worden. Insofern kann auch die Zahl der Hinweise auf Winkens nicht als aussagekräftig gelten. Was mich dabei am meisten verwunder hat: Die Tatsache, dass der Name i.d.R. mit Spitzname genannt wird, lässt daraufhin deuten, dass man ihn noch aus irgend einem anderen Zusammenhang kennen würde. Aber bei der Google-Suche nach "Manfred Winkens" findet man lediglich einen Bürgermeister aus Wasserberg.
Laut goyellow.de gibt es allerdings auch einen in Köln. In irgendeinem Forenbeitrag berichtete mal jemand bei vermutlich diesem angerufen und ihn gefragt zu haben. Dass der Angerufene das gespräch verwehrte, ist allerdings in diesem Zusammenhang nicht ungewöhnlich und nicht unbedingt ein Rückschluss auf die Korrektheit der Aussage, wie es Forenbeiträge ohnehin nie sind.
Soviel zum Thema "tv-total"-Stimme!

Isch


Beiträge: 3.402

27.03.2010 19:46
#9 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Zitat von Aristeides
Schade, hatte gehofft, hier zu erfahren, dass Sprecher XY gar nicht existiert, sondern eine Art Alan Smithee der deutschen Synchronszene ist!
Abseits von Synchron kenne ich dieses "Phantom"-Gefühl vor allem aus den Hörspielen des Europa-Labels, in denen mitunter nicht-existente Sprecher quasi als Pseudonym geführt sind. So habe ich lange Zeit gedacht, dass Hans Meinhardt ein ungeheur vielseitiger Darsteller sein muss, bis ich gemerkt habt, dass es gar nicht immer Andras Beurmann ist, wenn Meinhardt draufsteht. Auch der Sprecher Herbert Krol (nicht zu verwechseln mit dem Synchronsprecher, -autor und -regisseur Herbert Kroll, 1902-1985) erwies sich letztlich als Phantom - mit Günter König konnte ich namentlich shcon viel mehr anfangen. Ebenso habe ich eine Zeit geglaubt, das es den Schauspieler Ingo Maar gar nicht gibt, weil er auf einem meiner Hörspiele anstelle von Gernot Endemann genannt wird...
Eine schöne Seite zu den Pseudonymen (bzw. z.T. auch Falschnennungen) und ihren Auflösungen ist übrigens syncbase.de


Danke für den interessanten Link. Aus welchen Grund wurden denn so viele Pseudonyme entwickelt?

Aristeides


Beiträge: 1.572

27.03.2010 20:36
#10 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Nein, mehr als eigene Vermutungen kann ich dir dazu leider nicht mitteilen.
Allerdings gibt es im Hörspiel-Freunde-Forum eine Fragebox, über die man mit Heikedine Körting herself kommunizieren kann.
http://www.hoerspiel-freunde.de/index.ph...ard&boardID=116
Veilleicht würde sie eine diesbezügliche Frage beantworten...

anderto-krox


Beiträge: 1.361

28.03.2010 01:24
#11 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Zitat
Ich muss gestehen, ich kriege jedes Mal Phantom-Schmerzen, wenn ich den Sprecher von TV Total höre!



Ja, ich auch. Aber solange man ihn nicht aus dem Spielplatz "TV Total" hinauslässt, bin ich froh. Den Simpsonstrailer mal außenvorgelassen.

Jochen


Beiträge: 773

29.03.2010 21:17
#12 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Da habe ich noch einen wo es gerade im TV Läuft. Wer ist die Stimme von BIG BROTHER???

Herr Frodo


Beiträge: 401

30.03.2010 10:06
#13 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Wer sieht sich das noch freiwillig an!?

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2010 11:45
#14 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Ich hab mal irgendwo in einem Forum gelesen, dass ein Fan mal versucht hat, mit Winkens Kontakt aufzunehmen (telefonisch) und der das offenbar gar nicht geil fand. Ich glaube der ist extrem öffentlichkeitsscheu und daher ein "Phantom" (keine Bilder usw. usf.)...jedenfalls scheint der Name aber so weit echt zu sein und die Variante dass sich dahinter vielleicht irgendjemand Bekannteres unter Pseudonym verbirgt, dürfte ausscheiden. Zumindest, wenn der Fan nicht das Blaue vom Himmel runter gelogen hat.
Könnte natürlich auch sein, dass es jemand anderer war, dem das auf den Sack ging, weil er vielleicht schon zum wiederholten Male fälschlich kontaktiert wurde.

Aber sollte er es wirklich gewesen sein:
Wer weiß aus welchen anderen Gründen der nicht gesehen werden will...da kann es viele Gründe geben, von denen ein Rollstuhl noch mit der harmloseste wäre.

Aristeides


Beiträge: 1.572

30.03.2010 11:56
#15 RE: Sprecher-Phantome Zitat · antworten

Unter "Phantome" könnte man ggf. auch solche Personen zählen, die entweder einmal in einer größeren oder mehrere Mal in kleineren Rollen in Erscheinung getreten sind und von denen außer dem Namen weder Film- noch Bühnenrollen noch sonstwas bekannt sind.

Zum Beispiel ist der Sprecher Rolf Ritschel,
der immer mit Stewart Granger eine der Hauptrolle in dem seinerzeit sehr teuren "Caesar und Cleopatra" sprach, außerhalb dieser Rolle ein Buch mit sieben Siegeln. (nicht mals Kleinstrollen habe ich vermerkt...)

Auch Konrad Helfer wurde (evtl. noch im alten Forum) schon mal als mögliches "Phantom" thematisiert; immerhin scheint Bernhard Minetti den Namen tatsächlich als Pseudonym benutzt zu haben (wenn er auch für die besagten Synchronrollen wohl ausfällt)

In irgendeinem Hörspielforum wurde einmal aufgrund des alliterarischen Namens an der Existenz von Lola Luigi (sprach auch bei Benjamin Blümchen mit) gezweifelt, obwohl immerhin hier zahlreiche Rollen, Engagements (Schiller-Theater Berlin) und ein Geburtsdatum durch den Orbit schwirren...

Gruß,
Ilja

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz