Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.878 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2
Lammers


Beiträge: 4.089

01.04.2010 05:14
Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Hallo,

für die nächste DVD-VÖ im November 2010 wird es eine Neusynchro des Hitchcock-Films "Der unsichtbare Dritte" geben. Eigentlich sollte es schon in vergangenen Jahr (VÖ: 09.11.2009) soweit sein aber dann hat sich Warner Bros. dazu entschlossen noch zu warten, da es noch Unklarheiten gab, wer den Auftrag bekommt. Jetzt ist es aber definitiv endgültig: Die BSG wird den Auftrag bekommen und es gibt auch schon einige Infos zu den Sprechern:

Cary Grant          - Roger Thornhill - Andreas Neumann (GGH-Double)
Eva Marie Saint - Eve Kendall - Daniela Hoffmann
Jessie Royce Landis - Clara Thornhill - Gisela Fritsch
James Mason - Phillip Vandamm - Thomas Fritsch
Martin Landau - Leonard - Andreas Fröhlich
Leo G. Carroll - Professor - Otto Mellies
Philip Ober - Lester Townsend - Sigmar Solbach

kinofilmfan


Beiträge: 2.591

01.04.2010 08:07
#2 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Hallo,

das ist sehr schade- wieder mal eine Chance vertan.

Ich hatte gehofft, man hätte die damals von der BSG erstellte Fassung endlich gefunden, mit Curt Ackermann für Cary Grant, Marion Degler für Eve Marie Saint und Wilhelm Borchert für James Mason. Bekanntlich wurde diese Fassung erstellt, bevor dann der Film in den MGM Verleih ging und dann in deren Auftrag bearbeitet wurde.

Gruß

Peter

Markus


Beiträge: 2.434

01.04.2010 08:41
#3 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Diese alte Fassung hatte ich mal von einem Sammler aus Prag bekommen, damals noch auf VHS überspielt. War auch fast komplett, nur die Szene im Maisfeld fehlte, ab dem Moment, wo das Flugzeug auftaucht. Ob das ein Materialfehler oder eine Zensurkürzung war, kann ich nicht sagen.

Ich fand aber, dass Borchert auf Mason sehr geziert klang (als ob Vandamm schwul wäre). Und Ackermann, auf den ich mich begreiflicherweise am meisten gefreut hatte, sprach mir diesmal zu hoch und kieksig: Das hat er wohl aus der Synchro von "Arsen und Spitzenhäubchen" herübergerettet, die im gleichen Jahr produziert wurde.
Deshalb habe ich den Film irgendwann wieder gelöscht.

Gruss
Markus

CeBe


Beiträge: 126

01.04.2010 09:38
#4 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Ne Neusynchronisation ???? Ich hoffe es handelt sich bei der Meldung um den jaehrlichen Aprilscherz

kinofilmfan


Beiträge: 2.591

01.04.2010 09:43
#5 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Zitat
nur die Szene im Maisfeld fehlte, ab dem Moment, wo das Flugzeug auftaucht



Diese Szene wurde damals auf Anweisung der FSK gekürzt. Ein Mitglied der FSK-Kommission namens Hubert Schulze-Brochterbeck aus Havixbeck (Münsterland), Mitglied der hiesigen Landwirtschaftskammer, empfand das damals als "unangemessene Verunglimpfung des Bauernstandes". Das muß man sich einmal vorstellen! Na ja, diese Fassung ist ja auch niemals in den Verleih gekommen. Das hätte sicherlich einige Diskussionen gegeben!

Gruß

Peter

Lord Peter



Beiträge: 4.961

01.04.2010 10:49
#6 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Zitat von Markus
Deshalb habe ich den Film irgendwann wieder gelöscht.



Ne, oder? ;-)

Ist das hier der "April, April"-Thread?

Isch


Beiträge: 3.402

01.04.2010 11:49
#7 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Und ich hatte schon befürchtet, es gibt keinen Aprilscherz heute.
Wäre zu schön, wenn Andreas Neumann tatsächlich wieder synchronisieren würde.

Harvey



Beiträge: 864

01.04.2010 12:11
#8 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Hallo,
nein, nein, zumindest Peter hat schon Recht. Jetzt wo er es schreibt, fällt mir auch wieder ein, dass mein Onkel Heini, damals Bauer in Niedersachsen, mir mal erzählt hat, dass er im Landfunk gehört habe, die einflussreiche Agrarlobby hätte dagegen protestiert, dass ein Mensch namens Ackermann einen synchronisiert, der betrunken Auto fährt. Ackermann solle den Guten, also Carroll sprechen. So kam das. Für den seinerzeit in Deutschland sehr beliebten James Mason forderten sie Friedrich Schoenfelder, nahmen jedoch davon Abstand, als rauskam, dass Mason der Böse ist. Für Eva Marie Saint wollten sie Inge Landgut und waren erst zufrieden, als man ihnen schließlich mit der Besetzung von Eva Pflug entgegenkam.
Gruß v. Karsten

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

01.04.2010 12:39
#9 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Die Synchro hätte icch mir jedenfalls geholt:-)

Zitat von Lammers
Hallo,
für die nächste DVD-VÖ im November 2010 wird es eine Neusynchro des Hitchcock-Films "Der unsichtbare Dritte" geben. Eigentlich sollte es schon in vergangenen Jahr (VÖ: 09.11.2009) soweit sein aber dann hat sich Warner Bros. dazu entschlossen noch zu warten, da es noch Unklarheiten gab, wer den Auftrag bekommt. Jetzt ist es aber definitiv endgültig: Die BSG wird den Auftrag bekommen und es gibt auch schon einige Infos zu den Sprechern:
Cary Grant          - Roger Thornhill - Andreas Neumann (GGH-Double)
Eva Marie Saint - Eve Kendall - Daniela Hoffmann
Jessie Royce Landis - Clara Thornhill - Gisela Fritsch
James Mason - Phillip Vandamm - Thomas Fritsch
Martin Landau - Leonard - Andreas Fröhlich
Leo G. Carroll - Professor - Otto Mellies
Philip Ober - Lester Townsend - Sigmar Solbach

Lammers


Beiträge: 4.089

01.04.2010 14:40
#10 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Zitat von CeBe
Ne Neusynchronisation ???? Ich hoffe es handelt sich bei der Meldung um den jaehrlichen Aprilscherz



Genau, nicht alles glauben was am 1. April so alles erzählt wird.

John Connor



Beiträge: 4.883

01.04.2010 15:19
#11 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast
Die Synchro hätte icch mir jedenfalls geholt:-)



Ich auch, aber nur, wenn man den furiosen Markus Pfeiffer, der jede Rolle bislang mit Bravour gemeistert hat, auf Grant besetzt hätte. Einen würdigeren Ersatz für Erik Ode kann ich mir nicht vorstellen!

Grüße,
Fehmi

PS: VanTobias ist eine Schlafmütze!

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2013 11:23
#12 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Offensichtlich ist aus dieser Veröffentlichung ja doch nichts geworden. Drei Jahre nach der Ankündigung noch immer nichts!
Die Erik Ode-Spezialeinheit der Münchner Kriminalpolizei hat alle erhältlichen Exemplare sowie die Originalaufnahme der Neusynchronisation beschlagnahmt!
Und jetzt mal den Scherz ernstgenommen:
diese Besetzung könnte tatsächlich funktionieren!!! Mit Einschränkungen, denn ich glaube, daß Daniela Hoffmann jegliche Eleganz von Eva Marie Saint stimmlich aus der Rolle entfernen würde.
Neumann auf Grant-könnte gehen. Ich wäre aber auch mit Bodo Wolf einverstanden, aber da kommt wohl meine (für 99% der Forumsteilnehmer unverständliche) Begeisterung über Erik Ode zum Vorschein.
Mellies auf Leo G. Carrol wäre sicher ideal. Und Fritsch auf Mason könnte sehr gut funktionieren!
Würde Warner tatsächlich eine Neu-Synchro machen, würden sie vermutlich aufgrund des Prestiges dieses Filmes eine doch vergleichsweise hochwertigere Arbeit bestellen als für kleinere Filmchen.
Aber Altersunterschied hin oder her, die Wahrheit würde wohl Thomas Danneberg auf Grant und Joachim Kerzel auf Mason heissen!

smeagol



Beiträge: 3.901

21.04.2013 11:43
#13 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Ich halte GGH für keine gute Besetzung und damit auch Andreas Neumann nicht. Auf dem älteren Cary Grant war nur Curt Ackermann optimal und das muss der Maßstab sein. Es wurde mal ein Sprecher genannt, der in diese Richtung geht aber aus dem Kopf weiß ich nicht mehr, wer das war (ist hier aber irgendwo zu finden).

Eine handwerklich gut gemachte Neusynchro mit einer Art Ackermann-Double für Grant würde ich mir sofort zulegen. Wäre mir eine hohe Spende auf Kickstarter wert.

Samedi



Beiträge: 16.773

06.03.2015 00:14
#14 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Das wäre meine Neusynchro:


Cary Grant Roger Thornhill Martin Umbach
Eva Marie Saint Eve Kendall Victoria Sturm
James Mason Phillip Vandamm Thomas Fritsch / Thomas Nero Wolff
Martin Landau Leonard Tobias Nath
Leo G. Carroll Professor Jochen Striebeck

berti


Beiträge: 17.606

06.03.2015 08:58
#15 RE: Der unsichtbare Dritte (USA 1959/DF 2010) Zitat · antworten

Meinst du nicht, dass Fritsch für den geschmeidig-eleganten Mason zu kratzig und außerdem zu hager für dessen rundes Gesicht klingen würde?

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz