Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 3.289 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3
ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

29.07.2010 21:23
#16 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Meret Becker klingt sowas von schlecht...im Trailer. Ich hab im ersten Moment gedacht, es wäre ne Amateur Synchro für den Trailer...

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

29.07.2010 21:27
#17 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Naja, aber so spricht sie ja nunmal. Siehe ein paar Posts vorher.
Ich nehme aber mal an, dass du die anderen Teile auch kennst?
Im Original spricht Milla hier ähnlich.

pewiha


Beiträge: 3.354

30.07.2010 11:13
#18 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Oh, cool da hat wohl Jill dasselbe durchgemacht wie in RE 5 erzählt wird. Man war das ne Sch.... sie zu retten.
Scheint aber generell nicht mehr der T- oder G-Virus zu sein, sondern die Las Plagas rücken in den Vordergrund, sieht man an den Gesichtern, wenn diese sich aufklappen. Die "normalen" Zombies haben ja nur gebissen.
Ok, ich schweife ab.

Wentworth Miller scheint aber nicht Gerrit Schmidt-Foss zu haben. Ok, ist nur nen Trailer, vielleicht ändert sich da noch was. Oder es wurde wieder nur ne reine Münchener Synchro gewünscht.

Cyfer



Beiträge: 1.364

05.09.2010 21:29
#19 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Es gibt nun die ersten Ausschnitte aus dem Film: Resident Evil: Afterlife - Ausschnitte

Milla Jovovich hat auch im fertigen Film wieder Meret Becker. Erkennt jemand die Sprecher von Kim Coates und Boris Kodjoe?

Acid


Beiträge: 2.064

05.09.2010 21:36
#20 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Boris Kodjoe könnte sich theoretisch wie schon in "Surrogates" selbst synchronisiert haben. Er ist zur Hälfte deutsch ist und auch hierzulande aufgewachsen. Allerdings dürfte er seit einigen Monaten kaum zur Verfügung stehen, da er ja zur Zeit die neue JJ Abrams Serie "Undercovers" dreht, in der er die Hauptrolle spielt.

edit: hab mir gerade mal ein Interview mit Kodjoe angehört, auf jeden Fall klingt ihm die Stimme im Film ziemlich ähnlich.

dlh


Beiträge: 14.950

05.09.2010 22:21
#21 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Kim Coates hat nicht wirklich viel Dialog in dem Ausschnitt, aber ist das eventuell Michael Schernthaner?

Kirk20



Beiträge: 2.364

05.09.2010 23:20
#22 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Boris Kodjoe könnte sich theoretisch wie schon in "Surrogates" selbst synchronisiert haben.


Bitte nicht! Selbst Til Schweiger kann sich besser selbst synchronisieren.

Acid


Beiträge: 2.064

06.09.2010 18:18
#23 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Kann das leider nicht beurteilen, da ich "Surrogates" selbst noch nicht gesehen und Kodjoe bisher nur auf Englisch habe reden hören. War das wirklich so schlimm?

Cyfer



Beiträge: 1.364

16.09.2010 23:18
#24 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten


Milla Jovovich Alice Meret Becker
Wentworth Miller Chris Redfield Stefan Günther
Ali Larter Claire Redfield Ditte Schupp
Shawn Roberts Albert Wesker Crock Krumbiegel
Norman Yeung Kim Yong Benedikt Weber

Kirk20



Beiträge: 2.364

17.09.2010 00:54
#25 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Also Meret Becker war emotions- und lustlos wie immer. Albert Wesker war Gott sei Dank nicht mehr Tobias Lelle. Crock Krumbiegel ist da schon wesentlich passender. Den Sprecher von Boris Kodjoe habe ich nicht erkannt. Er klang aber ganz ordentlich.

Acid


Beiträge: 2.064

17.09.2010 07:31
#26 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Stefan Günther auf Wenworth Miller stelle ich mir sehr passend vor, sogar noch mehr als GSF. Aber sind Crock Krumbiegel oder auch Tobias Lelle nicht etwas alt für einen 25-jährigen Schauspieler?

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

17.09.2010 09:30
#27 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Na wenn ich mich recht erinnere war Wesker doch zumindest im Spiel auch schon etwas älter, oder? Man richtet sich eben nach dem Original

Acid


Beiträge: 2.064

17.09.2010 15:15
#28 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Mag sein, dass es tatsächlich passt, mich interessiert der Film sowieso nicht. Aber zumindest ein ziemlich extremer Fall für diesen Thread:

Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler (22)

Cyfer



Beiträge: 1.364

17.09.2010 18:02
#29 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Mag sein, dass es tatsächlich passt, mich interessiert der Film sowieso nicht. Aber zumindest ein ziemlich extremer Fall für diesen Thread:
Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler (22)



Es passte sogar sehr gut, wie auch Stefan Günther für Wentworth Miller. Und das 3D in dem Film war einfach nur der Wahnsinn, kein Vergleich zu pseude 3D Filmen, wie Kampf der Titanen.

Commander



Beiträge: 2.300

17.09.2010 21:44
#30 RE: Resident Evil: Afterlife (2010) Zitat · antworten

Von Meret Becker auf Milla Jovovich war ich auch nie sonderlich begeistert. IMO hätte man von vorne herein (Teil 1) eine andere Sprecherin besetzen sollen.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz