Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.260 Antworten
und wurde 123.152 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 85
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2010 20:11
#316 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Arnold Marquis (*1921) für Morris Ankrum (*1896) in "Die Barrikaden von San Antone"

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.157

23.05.2010 17:46
#317 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

In Folge 1x10 von Cold Case wird Kaitlin Doubleday (1984) von der 18 Jahre älteren Andrea-Kathrin Loewig (1966) gesprochen.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.08.2010 18:42
#318 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Philipp Moog (* 1961) für Desmond Harrington (* 1976) in "Polizeibericht Los Angeles"

War neben Rüdiger Bahr für Ed O'Neill allerdings die beste Besetzung der Serie!

berti


Beiträge: 17.393

10.09.2010 11:14
#319 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Norbert Langer (*1941) für Sean Bean (*1959) in "Goldeneye" wurde anscheinend noch nicht genannt, oder?
Dank Langers praktisch altersloser Stimme fällt es zwar nicht auf, aber erwähnenswert wäre es trotzdem.

Lammers


Beiträge: 4.031

10.09.2010 17:28
#320 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Ebenso groß ist der Unterschied von Norbert Langer (*1941) und Cary Elwes (*1962) in "Bram Stoker's Dracula" (1992).

berti


Beiträge: 17.393

12.09.2010 18:13
#321 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Harry Andrews (*1911) wurde in Berlin mehrfach von Edgar Ott (*1929) und in München öfter von Eric Jelde (*1894) synchronisiert. Der eine war deutlich jünger, der andere deutlich älter, und vom Typ oder Stimmklang her ähnelten sich die beiden auch nicht gerade.
In dieser Form dürfte das wohl ein absoluter Sonderfall sein, oder?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.676

12.09.2010 19:00
#322 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Leider lässt sich nicht genau feststellen, wann Franco Pesce geboren wurde (quasi das Maskottchen in den Sartana-Filmen), aber er war bestimmt 75, als er "Sartana kommt" drehte - gesprochen wurde er vom 45-jährigen Gerd Duwner.

Gruß
Stefan

Acid


Beiträge: 2.064

17.09.2010 15:18
#323 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Ganz aktuell: Crock Krumbiegel (*1955) auf Shawn Roberts (*1984) in "Resident Evil: Afterlife".

Jerry



Beiträge: 9.332

19.09.2010 12:39
#324 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Scott Wilson (* 1942) wurde von Herbert Stass (* 1919) in 'In der Hitze der Nacht' gesprochen.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 02:09
#325 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

In "Schwert in der Wüste" wurde, trotz eines dann wirklich deutlichen Altersunterschiedes, bei Jeff Chandler glücklicherweise Kontinuität gewahrt und er erneut mit Curt Ackermann besetzt.
Chandler dürfte beim Dreh gerade knapp am 30. Geburtstag vorbei gewesen sein, während Ackermann im Monat nach der Deutschland-Premiere 50 wurde.

Weiß nicht mehr, ob das Beispiel hier schon genannt wurde (ist mit der neuen Suchfunktion nicht mehr recherchierbar):
Arnold Marquis für Frank Wolff in "Zwei vom Affen gebissen"
Marquis war bei der Erstsynchro ja schon ein paar Jahre älter und bis zur Zweitsynchro summierte es sich dann auf um die 20.

Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Ich glaube, ich habe den Rekordhalter, der nicht mehr zu schlagen ist: "Michel bringt die Welt in Ordnung" (S 1973)
Eric Jelde (* 1894) für Pierre Lindstedt (* 1943 !!!)
Das sind für sich schon 49 Jahre!! Sollte die Info von filmevona-z.de stimmen und der Film erst 1981 auf deutsch gezeigt worden, würden sogar 57 (!!!) Jahre daraus.


Bemerkenswert.
Vorausgesetzt, dass hier keine Verwechslung mit Walter Reichelt vorliegt.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.676

25.09.2010 10:25
#326 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Nee, das ist Jelde.

Gruß
Stefan

Acid


Beiträge: 2.064

22.10.2010 15:39
#327 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Bill Hader (*1978) wurde schon des öfteren von deutlich älteren Sprechern gesprochen. Von Uwe Büschken (*1953) in "Superbad" und "Tropic Thunder", von Stefan Krause (*1958) in "Year One" und von Axel Malzacher (*1962) ind "Nachts im Museum 2". Und Christian Weygand klang in "Adventureland" auch zu alt, allerdings weiß ich nicht, wie alt dieser wirklich ist.

Labial


Beiträge: 12

26.10.2010 03:03
#328 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Ich wollte kaum meinen armen Ohren trauen, als in 'Bram Stokers Dracula'
Anita Lochners Stimme aus dem Gesicht der damals noch
taufrischen Winona Ryder kam. Der Altersunterschied zwischen den
beiden Damen beträgt immerhin schlappe 21 Jahre.

Der Film ist allerdings ohnehin sehr schräg besetzt, ich sage nur
Udo Schenk auf Keanu Reeves...

Lammers


Beiträge: 4.031

27.10.2010 16:20
#329 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Zitat
Ich wollte kaum meinen armen Ohren trauen, als in 'Bram Stokers Dracula'
Anita Lochners Stimme aus dem Gesicht der damals noch
taufrischen Winona Ryder kam. Der Altersunterschied zwischen den
beiden Damen beträgt immerhin schlappe 21 Jahre.



Das ist aber nichts ungewöhnliches. Es gibt einige Schauspieler, wo zwischen Darsteller und Synchronsprecher etwa 10-20 Jahre liegen. Um mal ein Beispiel bei den Damen zu nennen: Uma Thurman (*1970) und Petra Barthel (*1951).
Solange es passt ist es keine Frage des Alters.

Aber bei Dracula gibt es auffallend viele hohe Altersunterschiede:
Gary Oldman (*1958) - Christian Brückner (*1945)
Cary Elwes (*1962) - Norbert Langer (*1941)
Keanu Reeves (*1964) - Udo Schenk (*1953)

Ok, bei Keanu Reeves geht es noch aber bei den anderen zwei bzw. drei genannten ist es schon auffällig.

Lammers


Beiträge: 4.031

27.10.2010 16:22
#330 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Zitat
Ich wollte kaum meinen armen Ohren trauen, als in 'Bram Stokers Dracula'
Anita Lochners Stimme aus dem Gesicht der damals noch
taufrischen Winona Ryder kam. Der Altersunterschied zwischen den
beiden Damen beträgt immerhin schlappe 21 Jahre.



Das ist aber nichts ungewöhnliches. Es gibt einige Schauspieler, wo zwischen Darsteller und Synchronsprecher etwa 10-20 Jahre liegen. Um mal ein Beispiel bei den Damen zu nennen: Uma Thurman (*1970) und
Petra Barthel (*1951). Solange es passt ist es keine Frage des Alters.

Aber bei Dracula gibt es auffallend viele hohe Altersunterschiede:
Gary Oldman (*1958) - Christian Brückner (*1945)
Cary Elwes (*1962) - Norbert Langer (*1941)
Keanu Reeves (*1964) - Udo Schenk (*1953)

Ok, bei Keanu Reeves geht es noch aber bei den anderen zwei bzw. drei genannten ist es schon auffällig.

Seiten 1 | ... 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | ... 85
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz