Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 432 Antworten
und wurde 34.729 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 29
ronnymiller


Beiträge: 2.593

15.05.2007 23:55
Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Dieses Thema kam mir gerade in den Sinn, als ich eine Folge ALF geguckt habe. ALF - eine absolute Kultsynchronisation und in meiner Erinnerung über jeden Zweifel erhaben, zumindest beim Stimmencasting.

Gerade eine Folge gesehen, in der ALF aber sagt, er möchte nicht in Brians Zimmer, weil dort "Smurf" Bilder an der Wand hängen.
Mir ein völliges Rätsel, wieso man da in der Synchro "Smurf" lässt, anstatt einfach Schlumpf draus zu machen. Bei ALF muss man ja auch nun wirklich nicht auf Lippensynchronität achten.

In einer der ersten Folgen noch etwas, das mir gerade auffiel: Willie sagt sowas wie: Ja, ich hatte tatsächlich Probleme mit mein Schlafen. Merkwürdige Grammatik und auch irgendwie unnötig.
Insgesamt sind mir mehrere solcher Kleinigkeiten und Merkwürdigkeiten in der Übersetzung aufgefallen, die eben völlig unnötig waren.

Gaara



Beiträge: 1.330

16.05.2007 01:16
#2 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten
Ja, wenn ich sowas mitbekomme wo der Titel einer Serie oder eines Filmes, der hier auf Deutsch übersetzt wurde und daher hier unter einem anderen Titel bekannt ist, in einem Film oder einer Serie mit dem Originaltitel genannt wird, dann frag ich mich echt oft ob die Synchronleute einfach nur keine Ahnung haben was das eigentlich für ein Film ist, sich nicht die Mühe machen das zu recherchieren, und daher einfach dieses "Wort" was dort genannt wurde nicht übersetzen.

Aber um mal ein anderes Beispiel zu nennen. Meiner Meinung nach ist The Simpsons so ein klassischer Fall. Ich find die Synchro eigentlich super, aber dann gibt es halt immer wieder diverse Beispiele in denen Witze schlecht übersetzt wurden (so dass der Sinn und/oder der Witz nicht rüberkommt) oder sonstwas.
Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.926

16.05.2007 09:17
#3 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

In Antwort auf:
Willie sagt sowas wie: Ja, ich hatte tatsächlich Probleme mit mein Schlafen.


So wie ich das verstehe, sagt Willie: "Ich hatte in letzter Zeit tatsächlich ein paar Probleme beim mit dem Einschlafen". Biste sicher, daß du dich nicht verhört hast?

Ich muß dir zustimmen: Die ALF-Synchro ist - trotz Schönheitsfehler - absolut genial! Zu den Schönheitsfehlern zählen IMO die Lokalisierung vieler Fernsehserien (in den USA kennt man wohl kaum "Aktenzeichen XY ungelöst"), aber das geschah bestimmt wieder im Auftrag des ZDF (man kann ja noch von Glück sagen, daß es dieses Mal nicht "Prost, Helmut"-Ausmaße annimmt). Auch stört die oftmals falsche Aussprache verschiedener Namen. Manche Namen werden manchmal sogar innerhalb einer Folge jedes Mal anders ausgesprochen.
Anfangs wurde auch innerhalb der Serie häufiger nicht auf Kontinuität bei wiederkehrenden Charakteren geachtet (z. B. bei der blinden Joey oder dem Psychater Larry).

Teilweise entfernte man sich auch unnötigerweise vom Original und machte so ein paar Gags kaputt.

Original:

ALF: Back home on Melmac, I had a cousin, Pretty Boy Shumway. He was so mean, if he didn't like your looks...
[zeigt auf Willie, imitiert Maschinengewehr]
Willie: You mean he'd shoot you if he didn't like how you looked?
ALF: No. He'd just point at you and go... [imitiert Maschinengewehr]

deutsch:

ALF: Auf Melmac hatte ich 'nen Vetter, der war Schuhverkäufer. Der war sowas von fies. Wenn ihm deine Schuhe nicht gefielen... [imitiert Maschinengewehr]
Willie: Du meinst, er erschoß die Leute nur wegen ihrer Schuhe?
ALF: Nein, er zielte auf die Schuhe und dann... [imitiert Maschinengewehr]

Zudem ist der letzte Satz von ALF im Deutschen auch noch völlig falsch betont, so daß ich den Witz immer nie verstanden habe.

Die Synchronisation ist dennoch eine der besten Seriensynchros, die ich kenne. Vor allem Niels Clausnitzer als Willie ist genial!!









BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"


Fuchs


Beiträge: 272

17.05.2007 20:19
#4 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten
Zitat von Gaara
frag ich mich echt oft ob die Synchronleute einfach nur keine Ahnung haben was das eigentlich für ein Film ist, sich nicht die Mühe machen das zu recherchieren, und daher einfach dieses "Wort" was dort genannt wurde nicht übersetzen.



Aber was soll man machen, wenn es in einer Serie wie ALF Anspielungen auf Fernsehsendungen, Filme, Personen, Comics, Gebräuche, oder was weiß ich, gibt, die hierzulande einfach kein Mensch kennt? Warum soll man da erst groß recherchieren, wer oder was das ist, wenn´s hier ohnehin keiner kennt? Da ist es doch praktischer und sinnvoller, an diesen Stellen etwas einzubauen, was ähnlich und hierzulande bekannt ist, auch wenn es dann diesen befremdlichen Effekt "Woher sollen die Amis sowas typisch Deutsches kennen?" gibt.
Wotan


Beiträge: 111

17.05.2007 20:51
#5 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten
Zitat von Fuchs
Zitat von Gaara
frag ich mich echt oft ob die Synchronleute einfach nur keine Ahnung haben was das eigentlich für ein Film ist, sich nicht die Mühe machen das zu recherchieren, und daher einfach dieses "Wort" was dort genannt wurde nicht übersetzen.


Aber was soll man machen, wenn es in einer Serie wie ALF Anspielungen auf Fernsehsendungen, Filme, Personen, Comics, Gebräuche, oder was weiß ich, gibt, die hierzulande einfach kein Mensch kennt? Warum soll man da erst groß recherchieren, wer oder was das ist, wenn´s hier ohnehin keiner kennt? Da ist es doch praktischer und sinnvoller, an diesen Stellen etwas einzubauen, was ähnlich und hierzulande bekannt ist, auch wenn es dann diesen befremdlichen Effekt "Woher sollen die Amis sowas typisch Deutsches kennen?" gibt.


Das ist schon richtig, wenn es sich wirklich um Lokalbekannheiten handelt. Das wurde z.B. bei "Eine schrecklich nette Familie" oft gemacht, daß man dort eine hierzulande bekannte Person oder Serie (Klausjürgen Wussow oder Schwarzwaldklinik) einsetzte. Somit hatte man zwar das Original etwas verfälscht, aber man hatte auch einen Gag den man hier verstand.

Aber in der genannten Alf-Folge war von "The Smurfs" die Rede, und diese Serie ist in Deutschland sehr bekannt. Hier lief sie unter dem Titel "Die Schlümpfe". Also warum nicht den Titel mit übersetzt, wenn es die Serie in Deutschland gibt.
Schlumpf hätte jeder Deutsche verstanden, Smurf versteht nur ein Bruchteil der deutschen.
Markus


Beiträge: 2.101

22.05.2007 15:30
#6 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Vermutlich konnte Rabe mit dem Begriff "Smurf" nichts anfangen und hat nicht weiter nachrecherchiert.
Dies wäre ja einer der Fälle gewesen, wo man kein deutsches Äquivalent hätte finden müssen.

Kann mir mal einer den (Original-)Gag mit den Schuhen erklären? Ich lese das nun schon zum fünftenmal und kapier's nicht. Lange Leitung?

Gruß
Markus

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.859

22.05.2007 16:55
#7 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Vermutlich konnte Rabe mit dem Begriff "Smurf" nichts anfangen und hat nicht weiter nachrecherchiert.

Durchaus möglich. In der Simpsons-Folge "Es weihnachtet schwer", ebenfalls von Siegfried Rabe bearbeitet, ist auch von "den Smurfs" die Rede. "The Smurfs" ist ja auch wiederum "nur" der englischsprachige Begriff von "Les Schtroumpfs" - man muss fast eher überrascht sein, dass "drüben" eine europäische Zeichentrickfigur überhaupt mal bekannt ist. ;-)

Gruß,
Tobias


--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Jano


Beiträge: 24

22.05.2007 17:31
#8 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

@Tobias: Die "Schlümpfe"-Zeichentrickserie ist sogar eine US-Produktion (von Hanna-Barbera). ;)

@Markus: Witze erklären ist zwar blöd, aber bitte:
ALF macht ein Maschinengewehr nach und Willi denkt natürlich, dass "Pretty Boy" diejenigen abgeknallt hätte, die ihm nicht gefallen haben. Darauf erklärt ihm ALF, dass das nicht der Fall war, sondern sich Pretty Boy einfach nur vor denjenigen hingestellt und ein Maschinengewehr nachgemacht hat. ;)

berti


Beiträge: 14.061

27.05.2007 22:11
#9 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten
In der Erstsynchro von "Arielle, die Meerjungfrau" gibt es zwei Dialogstellen, die reichlich unbeholfen klingen.
Als Arielle und Eric während des Songs "Küss sie doch" im Boot sitzen, versucht Eric, ihren Namen zu erraten. In der alten Fassung fragt er: "Ist es (!) Mildred?". Diese wortwörtliche Übersetzung klingt nicht nur ziemlich hölzern, sondern ist außerdem noch grammatikalisch falsch, weil es eigentlich "Ist er (der Name)..." heißen müsste. Es ist mir unbegreiflich warum man ihn nicht einfach "Heißt du... ?" fragen ließ (wie es dann Frank Lenard bei seiner Bearbeitung 1998 tat).
Als Sebastian und Triton sich am Ende des Films unterhalten, sagt Sebastian "Wie ich schon immer zu sagen pflege: Kinder müssen frei sein". Als ich diese Formulierung hörte, hielt ich sie natürlich für eine wörtliche Übersetzung des englischen "As I always use to say...". Ich war erstaunt, dass diese Stelle in der Neusynchro dann "Wie ich schon immer gesagt habe..." lautete. Völlig verwirrt war ich, als ich sie mit der OF verglich, denn dort sagt Sebastian gar nicht "As I always use to say...", sondern schlicht "Like I always say...". Warum wurde also 1990 eine reichlich gestelzte und deplazierte Formulierung gewählt?

Ich hoffe, die eingefleischten Fans der Ursynchro verzeihen mir diesen Kommentar. Er ändert natürlich nichts daran, dass ich diese Fassung im Zweifelsfalle natürlich vorziehen würde.
mooniz



Beiträge: 7.091

09.06.2007 13:00
#10 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

bei der synchro von 'batmans rückkehr' wurde catwoman als die katze übersetzt.
im englischen sagt sie: "i am catwoman." und im deutschen
wurde es so übersetzt: "man nennt mich die katze."
das ist mir bisher noch nie aufgefallen, wahrscheinlich, weil ich den film seit jahren
wieder mal gesehen habe.
sowas kann man doch nicht machen! catwoman ist ein feststehender begriff wie spider-man, batman oder superman.
batman sagt ja auch nicht: "ich bin der fledermaus mann."
unmöglich sowas!!!

grüße
ralf


________

Deutsches Kirsten Dunst Forum / http://www.kirsten-dunst.org
http://www.spider-man3.de / http://www.marieantoinette.de

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

Knew-King



Beiträge: 5.296

09.06.2007 13:34
#11 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Naja, denk mal an die Spider-Man Serie mit Christian Weygand in der Hauptrolle, da war er auch "Die Spinne" zB. Sowas ist jedenfalls nicht seltenes.


---
"Komm schon, du liegst da wie ein totes Pferd! Mach mal ein bisschen Tralalla in der Pussy!"
KARLO HACKENBERGER in EXTRAS

mooniz



Beiträge: 7.091

10.06.2007 02:26
#12 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

ja gut... bei criminal minds wird die uzi als mac-zehn bezeichnet statt mac-ten,
das kann ich ja noch verstehen, aber catwoman nicht als catwoman zu 'übersetzen',
finde ich echt daneben.

grüße
ralf


________

Deutsches Kirsten Dunst Forum / http://www.kirsten-dunst.org

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

DubberDuckDuck


Beiträge: 952

10.06.2007 14:05
#13 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Ist selbst mir als Comicfan damals nicht aufgefallen. Geht aber gar nicht, korrekt.
Auch schmerzlich, dass ich gestern den Germanisten Achim Höppner in "Spawn" ein grammatikalisches Verbrechen wie "der bisschen Schmerz" sagen hörte.

Lammers


Beiträge: 3.483

10.06.2007 14:12
#14 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

In Antwort auf:
Auch schmerzlich, dass ich gestern den Germanisten Achim Höppner in "Spawn" ein grammatikalisches Verbrechen wie "der bisschen Schmerz" sagen hörte.


Da hätte ich auch noch einen. Sterling Hayden sagt in der DF von "Asphalt-Dschungel" (1949): "Du gehst nur hin, wo ich dir sage".

DubberDuckDuck


Beiträge: 952

10.06.2007 14:16
#15 RE: Ansich Gute Synchros mit Übersetzungs Merkwürdigkeiten Zitat · antworten

Autsch!
Schätze, die Sprecher sollten am Mikro doch dann und wann mal den Mund aufmachen (sic).

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 29
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor