Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.267 Antworten
und wurde 124.056 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 85
dlh


Beiträge: 14.889

23.03.2009 20:16
#241 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
In "Bubba Ho-tep" wurde Ossie Davis übrigens von Roland Hemmo (*1946) synchronisiert (allerdings erst 5 Jahre nach Erscheinen).


Klaus Kindler (*1930) auf Robert Davi (*1953) in "Maniac Cop 2".
berti


Beiträge: 17.486

26.03.2009 15:02
#242 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Friedrich Schoenfelder (*1916) für Jeremy Kemp (*1935) in "Top Secret".

Curt Ackermann (*1905) für Fausto Tozzi (*1921) in "Im Stahlnetz der Doktor Mabuse".
Scooby Doo


Beiträge: 2.235

27.03.2009 18:53
#243 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Kai Taschner (1957) für Ryan Hurst (1976) in Cowboys und Idioten


Das krasseste Beispiel war bis jetzt, dass Taschner in irgendeinem Film (Titel ist mir entfallen) einen vielleicht knapp 20 Jährigen sprach und er zu der Zeit schon ca. 47 Jahre alt war.



Nico
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

31.03.2009 14:05
#244 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Klaus Miedel (* 1915) für Henry Brandon (* 1912) - dank der Tatsache, dass "Babes in Toyland" (1934) erst 1960 synchronisiert wurde, macht das 23 Jahre (allerdings war Brandon auch stark maskiert, was ihn erheblich älter wirken lassen sollte).

Gruß
Stefan

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2009 23:31
#245 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Max Eckard (*1914) für James Earl Jones (*1931) in "Die Stunde der Komödianten"

Scooby Doo


Beiträge: 2.235

13.04.2009 00:40
#246 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Kai Taschner (*1957) für Clifton Collins Jr. (*1970) in Crank: High Voltage
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2009 00:16
#247 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Norbert Gastell (*1929) für Jon Polito (*1950) in mind. vier Filmen, die teilweise evtl. sogar verspätet synchronisiert wurden. Direct-to-DVD oder ähnliches.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

15.04.2009 19:46
#248 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Ist das Beispiel Lutz Mackensy (* 1944) für Robert Downey jr. (*1965) schon genannt worden?

Gruß
Stefan

Nasenbär


Beiträge: 103

16.04.2009 19:12
#249 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Lutz Mackensy wäre noch zu nennen für Rick Hoffman (*1970) in "Final Call".

Dann habe ich noch 2 Beispiele aus "Columbo"-Folgen:
Heinz Drache (zum Zeitpunkt der Synchro 70 Jahre alt) für Patrick McGoohan (Zum Zeitpunkt des Films 47 Jahre alt) in "Tod am Strand"
und nochmal
Heinz Drache (zum Zeitpunkt der Synchro 69 Jahre alt) für Patrick McGoohan (Zum Zeitpunkt des Films 46 Jahre alt) in "Des Teufels Corporal"
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

05.05.2009 19:42
#250 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Martin Hirthe (50) für Orson Welles (26) in "Von Agenten gejagt" (ZDF 1971) ist zwar Kontinuität gegenüber "Kampf um Rom" (1968), aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier funktioniert hat.

Gruß
Stefan

John Connor



Beiträge: 4.883

05.05.2009 20:17
#251 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Zitat von Stefan der DEFA-Fan
Martin Hirthe (50) für Orson Welles (26) in "Von Agenten gejagt" (ZDF 1971) ist zwar Kontinuität gegenüber "Kampf um Rom" (1968), aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier funktioniert hat.



Welles war hier - wie meist - extra auf alt getrimmt, insofern wirkte die Altersdifferenz nicht so störend, aber abgesehen davon klang mir Hirthe zu hart für Welles.

Grüße,
Fehmi
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.834

06.05.2009 14:52
#252 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Zudem ein hübscher Zahlendreher: Jürgen Thormann (63) sprach Donald Sutherland (36) in der Zweitfassung von "Kleine Morde" - und es passte trotzdem hervorragend.

Gruß
Stefan

Dennis Hainke


Beiträge: 1.357

17.05.2009 17:44
#253 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Da ich es gerade wieder sehe:

David Nathan (*1971) für Dwight Schultz (*1947) in STAR TREK: DER ERSTE KONTAKT.
Jerry



Beiträge: 9.332

17.05.2009 18:39
#254 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Bei dem Film "Blendende Weihnachten - ...mein Nachbar ist nicht der Hellste" wird Ryan Devlin (26) von Dr. Michael Nowka (55) gesprochen.
Ryan Devlin (* 1980) & Dr. Michael Nowka (* 1952)


Gruß
Jerry
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

20.05.2009 09:08
#255 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Otto Mellies (*1931) für Allan Corduner (*1950) in "Unbeugsam"

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 85
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz