Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.267 Antworten
und wurde 123.758 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 85
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2008 15:26
#181 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Da würde ich jetzt aber mal kategorisch widersprechen wollen. Denn hier spielt eben, wie du schon sagst, ein 40-jähriger einen 90-jährigen und nicht ein 90-jähriger einen 90-jährigen. Insofern passt das hier durchaus rein, da die Rolle anders wirkt, wenn ein 50 Jahre jüngerer Mann den Part spielt und die Besetzung eines jüngeren Sprechers insofern auch legitim(er) wäre. Der Thread ist ja nicht dafür da nur unpassende Lösungen aufzulisten oder so.
Ansonsten hat Hugo Schrader für Dustin Hoffman hier z.B. auch nichts drin verloren...finde ich aber falsch.
Mir kann kein Mensch erzählen, dass die Wirkung nicht grundlegend anders ist, wenn Schrader für Hoffman spricht oder z.B. ein heiser geschriener Manfred Schott für ihn gesprochen hätte und genau deswegen ist die Auflistung solcher Fälle hier sogar besonders interessant.
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.721

05.10.2008 15:30
#182 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Der Name des Threads spricht eindeutig von "Schauspieler", nicht von "Figur" - sonst hätte ich längst das Beispiel angeführt, dass das (laut Dialogen) 1 bis 2-jährige Baby in "Die Dinos" von der über 60jährigen Edith Hancke synchronisiert wurde. Aber das ist ja eine Figur und kein Schauspieler - passt also hier nicht.

Gruß
Stefan

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2008 15:40
#183 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Eben.
Ian McDiarmid ist ja ein Schauspieler. Und wenn der Altersunterschied zwischen Sprecher und Schauspieler 38 Jahre beträgt, beträgt er die. Unabhängig von der Rolle.

Aristeides


Beiträge: 1.572

05.10.2008 17:10
#184 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Hier widersprichst du dir. Im Falle von Little Big Man wird ein und derselbe Schauspieler von zwei verschiedenen Sprechern synchronisiert - je nach Lebensalter der Figur. Der Imperator ist und bleibt eine alte Figur und bezweifele sehr, dass a) jemand der Synchronverantwortlichen McDiarmid vor diesem Film kannte und b) dass, wenn es doch so gewesen sein sollte, dieser jemand McDiarmids tatsächliches Alter wusste. Ist also etwas gänzlich anderes. Das könnt ihr beide aber halten wie ihr wollt, für mich ist dieser Thread damit sinn- und gegenstandslos geworden.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.721

05.10.2008 19:24
#185 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Wegen einer abweichenden Meinung?

Aristeides


Beiträge: 1.572

05.10.2008 20:32
#186 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Nein. Wegen einer abweichenden Konzeption.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2008 22:47
#187 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Da der Thread nicht von dir ist, kannst du ja gar nicht wissen, wie die Konzeption war und wenn deine anders aussieht, als die, die du dem Thread zuschreibst, muss er deswegen trotzdem nicht sinnlos sein, sondern letztlich hast du ihn dann im Maximalfall höchstens falsch verstanden. Der Titel dieses Threads sagt jedenfalls etwas anderes aus, als du ihm attestierst...
MICH hast du im übrigen auch falsch verstanden, denn es ging nur um die Besetzung Hugo Schraders und in keinster Weise um Manfred Schott in der jüngeren Variante, zumal Schott auf Hoffman für diesen Thread sowieso keine Bedeutung hat.
Faktisch hat der alte Schrader einen auf alt geschminkten Dustin Hoffman gesprochen und der alte Helmut Heyne einen "alt spielenden" Ian McDiarmid. Und da erstmal Stopp. Nicht mehr und nicht weniger. Es ging nur um diese beiden Figuren im Vergleich.
Ob parallel zu Schrader Manfred Schott, Gert Günther Hoffmann, Arnold Marquis oder Wolfgang Lukschy für Dustin Hoffman zu hören waren ist völlig irrelevant, da es nur um Schraders Part ging. Alles andere ist separat, auch wenn es dieselbe Rolle im selben Film ist, denn es hat mit Schraders stimmlicher Präsenz rein gar nichts zu tun. Es ist auch egal, ob der andere Sprecher altersmäßig näher dran war oder nicht...hat eins mit dem anderen nichts zu tun. Zwei Paar Schuhe.

Ist aber im Allgemeinen wirklich kein Grund sich rein zu verbeißen bzw. wegen zwei divergierenden Meinungen in Streit zu verfallen. Einen zig Seiten langen Thread prinzipiell für sinn- und gegenstandslos wegen eines einzelnen Beitrags zu erklären ist maßlos übertrieben!
Der Thread hier war, dem Startbeitrag und dem Titel nach zu urteilen (und mehr als das bleibt wohl keinem außer "Fuchs" übrig), nur als Sammelthread für Besetzungen gedacht, die altersmäßig auffallen und das sollte man ihm nach zwei Jahren auch lassen...
Aristeides


Beiträge: 1.572

05.10.2008 22:58
#188 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

In Antwort auf:
Der Thread hier war, dem Startbeitrag und dem Titel nach zu urteilen (und mehr als das bleibt wohl keinem außer "Fuchs" übrig), nur als Sammelthread für Besetzungen gedacht, die altersmäßig auffallen und das sollte man ihm nach zwei Jahren auch lassen..


Nun ja, auffällig ist es eben nicht, wenn eine alte Figur, die von einem zu dieser Zeit weithin Unbekannten gespielt wird (und lange vor digitalen Nachschlagemöglichkeiten), von einem alten Sprecher übernommen wird. Aber es hat keinen Sinn, an dieser Stelle diskutieren zu wollen. Für mich ist eine deratige Auflistung weder "auffällig" noch sinnvoll, ergo beteilige ich mich nicht mehr daran.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2008 23:00
#189 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Es ist doch logisch, dass das sowieso nur Synchron-Cracks auffällt und für genau die ist der Thread hier ja da.
Einem Laien fällt es auch nicht auf, dass Thomas Fritsch 20 Jahre älter als Russell Crowe ist...
Der Thread ist nur eine Auflistung des Spaßes an der Freude halber. Ich würde nicht sagen, dass er sowas wie einen tieferen Sinn hat...
dlh


Beiträge: 14.818

12.10.2008 14:25
#190 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Zitat von Datatronic
Udo Schenk (Geboren 1953) auf Jason Lee (Geboren 1970) in Dogma. Und nicht nur der Altersunterschied ist fatal, die Stimme passt auch garnicht zu Lee und dem Charakter.


Ich hab noch:
Udo Schenk (1953) auf Corey Feldman (1971) in "Geschichten aus der Gruft - 6x08", passt auch nicht.
berti


Beiträge: 17.429

12.10.2008 16:36
#191 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

"Blutrache/Späte Rache/Verfolgt" wurde 1947 gedreht, aber laut Bräutigmas Lexikon erst 1992 für das ZDF synchronisiert. Robert Mitchum (bei den Dreharbeiten 30) wird von Klaus Kindler (zum Zeitpunkt der Synchro 62) gesprochen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.721

12.10.2008 16:51
#192 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Inge Wellman (*1924) für Jackie Dufton (*1928) in "Die Teufelsbrüder". Das ist kein großer Unterschied?
Die Synchro des 1931 gedrehten Films entstand 1967, das macht genau 40 Jahre Altersunterschied.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.429

12.10.2008 16:55
#193 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Krass, aber Kinderrollen werden ja öfter von erwachsenen Frauen synchronisiert. Gerade über die Wellmann hieß es ja mal, dass sie öfter kleine Kinder und Papageien gesprochen hätte.

Pete


Beiträge: 2.799

12.10.2008 17:05
#194 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Dann ist das also auch zusätzlich wieder so eine "Erwachsene spricht Kleinkind (mit erst 3 Jahren!)"-Synchro!

Bei der "Familie Feuerstein" war ja auch immerhin Renate Danz für das auch noch männliche Baby Bamm-Bamm zu hören und Inge Wellmann sprach die erwachsene Betty (aber auch wiederum angeblich das Baby Pebbles)! Gruß, Pete!
Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.721

12.10.2008 20:44
#195 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Baby Pebbles ist eindeutig die Wellmann.

Gruß
Stefan
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 85
Paramount+ »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz