Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.267 Antworten
und wurde 124.056 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 85
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.703

23.04.2008 08:17
#151 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Ja, hatte er! Zwei Rollen mindestens.

berti


Beiträge: 17.486

23.04.2008 12:44
#152 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Zitat von Chow Yun-Fat
Ja, hatte er! Zwei Rollen mindestens.


Bei Synchronregisseuren kommt das ja öfter vor.
dlh


Beiträge: 14.889

18.05.2008 00:34
#153 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Reinhard Brock (*1951) für Kevin Smith (*1970) in "Southland Tales", immerhin ein Unterschied von 19 Jahren, allerdings war Smiths Rolle auch auf "alt" geschminkt.

Tonio von der Meden (*1936) für Curtis Armstrong (*1953) im selben Film, macht einen Unterscheid von 17 Jahren.
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2008 12:18
#154 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Man möchte ja eh fast jubeln, dass es nicht auch hier wieder Tobias Meister geworden ist...

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2008 16:20
#155 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Horst Niendorf (*1926) für James Cagney (*1899) in "Der Mann mit den tausend Gesichtern"
berti


Beiträge: 17.486

22.05.2008 16:29
#156 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

War Niendorf nicht Jahrgang 26?

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2008 16:48
#157 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Ja, stimmt...

berti


Beiträge: 17.486

08.06.2008 21:57
#158 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

GGH (*1929) klang bekanntlich schon ab den frühen 80ern älter, als er tatsächlich war, aber zwei Fälle finde ich dann doch ziemlich krass:
Henry Fonda (*1905) bei seinem Gastauftritt in "Fedora" und John Gielgud (*1904) in "Shine" (zugleich wohl eine seiner letzten Rollen überhaupt).

Laureus


Beiträge: 1.846

11.06.2008 21:29
#159 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Gerade läuft im TV der Film "Das Geheimnis meines Erfolges" aus dem Jahr 1987. Helen Slater (*1963) wurde dort bekanntlich von Cornelia Meinhardt (*1951) gesprochen. Dass wäre ein Altersunterschied von 12 Jahren. Meiner Meinung nach klang Frau Meinhardt trotz des Altersunterschiedes sehr passend auf die junge & taffe Helen Slater.
Roger Thornhill ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2008 21:36
#160 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
Zitat von Laureus
Helen Slater (*1963) [...] Cornelia Meinhardt (*1951) gesprochen


Ähm... hallo?! Was hat denn so ein Altersunterschied in diesem Thread zu suchen? 12 Jahre sind beim Synchron doch nix! Wären es jetzt über 20 Jahre, okay, aber 12 Jahre? Dann müssten über 75 % aller Synchronbesetzungen in diesem Thread vermerkt werden - und führt ihn damit ad absurdum.
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

05.07.2008 13:41
#161 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten
In "Die Frau, von der man spricht" wurde Reginald Owen (*1887) - laut Synchron-DB - von Axel Monjé (*1910) gesprochen. Die Synchro entstand 6-7 Jahre nach dem Film, aber dafür klingt Monjé auch jünger als er war...
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2008 01:56
#162 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Arnold Marquis (*1921) für Henry Hull (*1890) in "Mit Büchse und Colt"

und, falls noch nicht genannt:

Eduard Wandrey (*1899) für Bud Spencer (*1929) in "Hannibal"

John Connor



Beiträge: 4.883

15.08.2008 13:03
#163 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

F.n.n.g.: Für DAS GESPENST VON CANTERVILLE (USA 1944/DEA 1973) sprach der 79-jährige Eric Jelde den 45-jährigen Charles Laughton.

Grüße,
Fehmi

T-Bag


Beiträge: 438

15.08.2008 16:35
#164 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Mir fällt da spontan Hans-Jürgen Wolf (*1950) auf Damian Lewis (*1971) in "Band of Brothers" ein.
Da die Serie 2001 produziert wurde, war Lewis zu der Zeit gerade mal 30, wirkt aber durch die Synchro wesentlich älter.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.830

15.08.2008 17:26
#165 RE: Die größten Altersunterschiede Sprecher/Schauspieler Zitat · antworten

Den konkreten Alterunterschied mal beiseite gelassen (er war ja so groß nicht), aber als Kuriosum:
Ich finde, Randolf Kronberg klang in "Der Gehetzte der Sierra Madre" so jung, wie Van Cleef tatsächlich war, aber Van Cleef wirkte so alt, wie Kronberg tatsächlich war.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 85
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz