Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.417 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2
Jerry



Beiträge: 9.332

26.04.2010 22:50
Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Marmaduke
USA 2010


Quelle: http://www.kino-potsdam.de/marmaduke-6770.html

Dt-Erscheinungsdatum: 24. Juni 2010
US-Erscheinungsdatum: 4. Juni 2010
http://www.movie-infos.de/trailer_detail.php?id=1596

Cast:

Marmaduke (Stimme) Owen Wilson Christian Ulmen
Philipp Moog (Teaser)
Christian Ulmen (dt. Trailer)
Giuseppe (Stimme) Christopher Mintz-Plasse Michael Pan
Fabian Hollwitz
Lucy [OF: Mazie] (Stimme) Emma Stone Nora Tschirner
Anja Stadlober
Rocco [OF: Boscoe] (Stimme) Kiefer Sutherland Tobias Meister
Debbie Winslow Judy Greer Tanja Geke
Knochenbeißer (OF: Chupadogra) (Stimme) Sam Elliott Helmut Krauss
Reiner Schöne
Beverly [OF: Jezebel] (Stimme) Stacy Ferguson Nana Spier
Debora Weigert
Don Twombly William H. Macy Joachim Tennstedt
Bodo Wolf
Einstein [OF: Raisin] (Stimme) Steve Coogan Till Hagen
Bernd Vollbrecht / Marcus Off
Carlos (Stimme) George Lopez Bülent Ceylan
Thomas-Nero Wolff
Phil Winslow Lee Pace Sascha Rotermund
Barbara Winslow Caroline Sunshine Jodie Blank
Thunder (Stimme) Damon Wayans Jr. Dennis Schmidt-Foß
Lightning (Stimme) Marlon Wayans Bernhard Völger
Bodie Glenn McGuen Raul Richter
Anton Harrison David Walliams Christian Gaul

Seth Cohen im TV Adam Brody Benedikt Gutjan
Summer Roberts im TV Rachel Bilson Bianca Krahl
Beach Dog (Stimme) Ryan Devlin Dr. Michael Nowka
Dalmatiner (Stimme) Jack McGee Thomas Hailer


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

26.04.2010 23:13
#2 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Hier gibt es auch wieder eine Promibesetzung.
Der Unterschied ist nur, dass schon frühzeitig, sprich im Trailer und namentlich, damit geworden wird.
Weil ich den Teaser schon kannte und daher nun auch im Trailer mit Moog gerechnet habe, er es dann aber nicht war, war mir auch sofort klar, dass es hier auch wieder eine Promibesetzung gibt. Ulmen erkennt man dann aber dann sehr schnell, wie ich finde.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.149

27.04.2010 10:43
#3 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Lee Pace mit Sascha Rotermund und Judy Greer mit Tanja Geke. Das ist doch sehr schön. So darf es bleiben.

Jochen


Beiträge: 668

27.04.2010 11:56
#4 Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Christian Ulmen Trailer habe ich gerade gesehen. Und muss sagen: Schlecht!

http://www.trailerseite.de/archiv/traile...lm-trailer.html

Und hier ist noch der vorige Trailer:

http://www.trailerseite.de/archiv/traile...-trailer-2.html

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2010 12:16
#5 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Find Ulmen nicht schlecht, nuanciert schön. Der Trailer klingt nur, als wenn er ihn bei sich daheim auf'm Klo eingesprochen hätte, aber die Abmischung ist ja nicht sein Bier.
Gut, Moog für Wilson ist n Kontinuitätsgrund, allerdings ist der Film ja keine Fortsetzung von einem anderen "Marmaduke"-Film oder so, von daher ist das legitim.

Ich persönlich fand für Owen Wilson sowieso Nicolas Böll besser.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich weiß nur, dass ich mir langsam vorkomme wie ein Einbeiniger in einem Wettbewerb im Arschtreten!"
Helmo Kindermann für Charlton Heston in "U-Boot in Not"

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.090

27.04.2010 13:13
#6 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Kann mich meinem Vorredner nur auf ganzer Linie anschließen.

Man sollte nicht vergessen, dass es nur eine Trailersynchro ist: Da haben wir schon den einen oder anderen Profi etwas lustlos oder daneben erlebt. Und Ulmen spricht hier doch wirklich passabel. Bülent Ceylan hat mir auch gut gefallen.

Um die fertige Synchro mache ich mir keine Sorgen.

Aber der Film selbst ist nicht mein Bier

Frank Brenner



Beiträge: 9.004

18.05.2010 14:05
#7 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Hi,

laut aktueller Pressemeldung sind noch zwei weitere Promi-Sprecher dazugekommen:

"Am 17. Juni 2010 bringt MARMADUKE Schwung in den deutschen Kinosommer. Die gleichnamige tollpatschige Dogge sabbert und plappert, dass es kein Halten gibt. Gegen Marmadukes vorlauten Teenie-Charme und seine große Klappe scheint kein Kraut gewachsen. Kein Geringerer als der sympathische Schauspieler und Comedian Christian Ulmen (Jerry Cottan, Männerherzen) leiht dem XXL-Hund seine Stimme und begleitet ihn bei seinen Abenteuern an den traumhaften Stränden Kaliforniens.

Bei seiner Suche nach neuen Freunden muss sich Marmaduke entscheiden, für wen sein Herz schlägt: Für die rassige Colliedame Beverly oder doch eher die Mischlingshündin Lucy? Dass es ihm vor allem Lucy angetan hat, ist kein Wunder, denn Nora Tschirner (KeinOhrhasen, ZweiOhrKüken) verleiht der charmanten Hündin ihre unwiderstehliche Stimme.

Aber nicht nur Marmaduke hat die Lacher auf seiner Seite: Sein neunmalkluger Gefährte Carlos, der Kater der Winslows, steht ihm mit mehr oder weniger hilfreichem Rat zur Seite. Comedian und Stimmentalent Bülent Ceylan ist die Idealbesetzung für den Checker auf vier Pfoten mit südländischem Akzent.

Freuen Sie sich auf ein frech-chaotisches Kinoabenteuer mit den besten Freunden, die man sich auf vier Pfoten wünschen kann."


Gruß,

Frank

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2010 14:39
#8 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Da Ulmen unter all diesen Jung-Promis schauspielerisch DER beste und Nora Tschirner DIE beste ist, kann man das nur ne gute Auswahl nennen. Ne bessere Promi-Synchro geht quasi nicht.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Nein. Nein! NEIN! DUMMKOPF!"
Gerd Martienzen für Donald Pleasence in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Kirk20



Beiträge: 2.121

18.05.2010 14:58
#9 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Da Ulmen unter all diesen Jung-Promis schauspielerisch DER beste und Nora Tschirner DIE beste ist, kann man das nur ne gute Auswahl nennen. Ne bessere Promi-Synchro geht quasi nicht.


Christian Ulmen DER beste? Ohne ihn wäre der (ohnehin schlechte) Film Jerry Cotton erträglicher gewesen. So eine miese Leistung, die er da abgegeben hat, geht auf keine Kuhhaut.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

18.05.2010 15:03
#10 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Ich würd das nicht an solchen Filmen bemessen...
Ginge man danach, müsste man vor jedes Studio ein Schild mit nem Christian-Tramitz-Foto aufstellen, wo drunter steht: "Wir müssen leider draußen bleiben!"
Manche Leute - ob nun Ulmen oder Tramitz - können mehr, als es meistens den Anschein erweckt oder sie tatsächlich machen (bzw. sie verkaufen sich unter Wert) und bei Ulmen war das, wenn überhaupt, sowieso ein Einzelfall.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Nein. Nein! NEIN! DUMMKOPF!"
Gerd Martienzen für Donald Pleasence in "Zwei wie Pech und Schwefel"

Jerry



Beiträge: 9.332

19.05.2010 22:56
#11 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner
Dass es ihm vor allem Lucy angetan hat, ist kein Wunder, denn Nora Tschirner (KeinOhrhasen, ZweiOhrKüken) verleiht der charmanten Hündin ihre unwiderstehliche Stimme.

Wer ist denn die US-Sprecherin von Lucy?

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.149

19.05.2010 22:59
#12 Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Laut IMDb gibt es keine Rolle namens Lucy.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

Jochen


Beiträge: 668

09.06.2010 17:56
#13 Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

ALso ich habe hier Infos gefunden:

http://www.trailerseite.de/nachrichten/f...onsprecher.html

Das wird ja mal wieder eine grottige Synchro. Naja hauptsache tolle Namen auf dem Plakat und in der Werbung.

Grammaton Cleric



Beiträge: 2.090

09.06.2010 18:06
#14 Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Ich würde mit dem Verteufeln doch mal abwarten, bis man den Film auch gesehen hat.

ronnymiller


Beiträge: 2.998

09.06.2010 20:47
#15 RE: Marmaduke (USA 2010) Zitat · antworten

Ich will mich gar nich mehr drüber aufregen. Außerdem ist mir der Film so ziemlich egal.

Aber: Das mit der Ulmen Stimme erinnert mich an die Gottschalk Garfield Synchro ...


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor