Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 3.487 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2
berti


Beiträge: 13.383

07.09.2013 21:50
#16 RE: Tyrone Power Zitat · antworten

Könntest du dir denn Monjé als Sprecher für Power vorstellen?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.037

07.09.2013 22:25
#17 RE: Tyrone Power Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #12
Zitat von Silenzio im Beitrag #10
Ich kenne ihn indirekt* nur mit Paul Klinger und demzufolge "Zeugin der Anklage". Da passte Klinger schon ziemlich gut, wobei ich mir auch gut Hans Nielsen hätte vorstellen können.

Aber hätte Nielsen die Figur auch so naiv und (in Untersuchungshaft oder später vor Gericht) verzweifelt wirken lassen können?


Über hätte, wäre, sollte, könnte etc. hab ich ehrlich gesagt keine große Gedanken gemacht. Dachte dabei in erster Linie an Nielsens "Bei Anruf Mord"-Rolle und hätte ihn mir gut als 'Leonard Vole' vorstellen können. Der Überraschungseffekt wäre aber wohl tatsächlich dahin gewesen, da man Nielsen die Tat schon eher als Klinger zutrauen würde. Er klingt halt auch allgemein 'ne Spur zynischer als Klinger, so mein Eindruck. Deshalb würde man ihm die 'Unschuldsnummer' auch nicht so abnehmen. Aber alles spekulativ, bringt vielleicht wenig darüber großartig zu diskutieren.


fortinbras
Beiträge:

07.09.2013 22:43
#18 RE: Tyrone Power Zitat · antworten

@ Silenzio:

Naja, so wenig bringt's auch nicht, über solche Dinge zu spekulieren. Wir sind ja hier mit Schauspielern beschäftigt, sogar gleich im Doppelpack. Wenn du jetzt hypothetisch einbringen würdest, wie wohl Fred Astaire mit Erich Fiedlers Stimme als Leonard Vole funktioniert hätte, ist das ja auch zulässig. Mir persönlich machen solche Gedanken immer Spaß und ich bedaure oft, daß man von ein und dem selben Film nicht mehrere Versionen gedreht hat mit anderer Besetzung oder unterschiedliche Synchronfassungen hergestellt.
Apropos Spekulation...

@ Berti:

Axel Monje hätte für Power sicher gut gepasst. Der war vielleicht nicht ganz so federleicht wie Flynn oder Granger, aber doch dieselbe Kategorie. Ich glaube, er hätte sogar-Spekulation innerhalb einer Spekulation-als Leonard Vole eine gute akustische Figur gemacht.


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

berti


Beiträge: 13.383

07.09.2013 23:00
#19 RE: Tyrone Power Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #18
Ich glaube, er hätte sogar-Spekulation innerhalb einer Spekulation-als Leonard Vole eine gute akustische Figur gemacht.

Ihn könnte ich mir hier auch gut vorstellen.
Da wir gerade bei den Spekulationen sind: Vor zwei Jahre meinte Mücke, er sei mit keinem von Powers Sprechern so recht zufrieden und bedauerte, dass man Herbert Stass nie auf diesen besetzt habe:
Perfekte Kombis, die nie zustande kamen (6)
Stass würde mir persönlich allerdings etwas zu schmächtig für Powers kantige Züge klingen.
Wer weiß, ob ein paar Jahre später (wenn er da noch Filme hätte drehen können) Holger Hagen zum Zuge gekommen wäre? Der klang damals zwar auch eher schmal, sprach aber gerade zu dieser Zeit öfter Helden-Rollen.


fortinbras
Beiträge:

07.09.2013 23:21
#20 RE: Tyrone Power Zitat · antworten

Als "schmal" habe ich Hagens Stimme persönlich nie empfunden, aber vielleicht hatte sie in den 50ern noch nicht diese "Übergröße", die für manche der alten Oberliga-Darsteller angebracht war. Später aber hätte er womöglich gut für Power gepasst, das kann ich mir ausgesprochen gut vorstellen.
Herbert Stass schätze ich sehr-ob für Tony Curtis oder vor allem Dirk Bogarde. Da gäbe es viele Rollen, die bei ihm superb waren. Aber auf so einen Typen wie Power wäre es wohl unfreiwillig komisch gewesen. Stass' Stimme war ja auch oft sehr alterslos und ich glaube, er hätte bei Power viel zu jung gewirkt. Stass war ein Schauspieler, den ich eher mit modernen Rollen verbinde oder zeitgenössisch aufbereiteten Interpretationen alter Typenzeichnung. Für mich hatte Stass so absolut keine "historische" Stimme, ich kann es nicht besser ausdrücken. Darum kann ich mir diese Kombination auch nur sehr schwer vorstellen.
Ich muß auch Mückes Einschätzung widersprechen, ich fand, daß Tyrone Power sehr wohl meistens großartige Stimmen hatte. Von den originalen Synchronisationen her hat mich nur Fürbringer nicht überzeugt und Miedel kann ich mir absolut nicht vorstellen-muß so ähnlich deplaziert wirken wie bei Errol Flynn.
Aber Herbert Stass-nie und nimmer!


Ich bin froh, wenn ich wieder festen Boden unter den Füssen habe!
Sie werden lachen-hier ist nur Eis!
G. G. Hoffmann und Ilse Steppat "OHMSS"

kinofilmfan


Beiträge: 2.156

27.03.2014 16:40
#21 RE: Tyrone Power Zitat · antworten

Zitat
Hallo,

LIEBESREPORTER (Dt. Fassung 1937), CHIKAGO (Dt. Fassung 1938):

vermutlich wurde Tyrone Power in den beiden Filmen von Harry Giese synchronisiert. Mir liegen (welch Überraschung...) die beiden Filme nicht vor; aus den Angebotsschreiben (war damals üblich) die die Deutsche Fox an Herrn Giese schickte, geht hervor, daß er eine der Hauptrollen gesprochen haben muß. Allerdings wäre auch möglich, daß Harry Giese evtl. die 2. männliche Hauptrolle (in beiden Filme: Don Ameche) gesprochen hat. Vom Rollentyp her kommt Giese für beide Schauspieler in Frage.

Eine endgültige Klärung ist schwierig, aber vielleicht hat ja jemand die Filme auf dem Dachboden liegen und kann mal kurz reinsehen und hören...



...ich kläre mich mal selbst auf ...Giese sprach für Power, die Fragezeichen können weg!

kinofilmfan


Beiträge: 2.156

07.04.2014 16:25
#22 RE: Tyrone Power Zitat · antworten

Zitat
Suez (1938; DE: 1951) -




...der Film lief schon 1939 in den deutschen Kinos. Und Tyrone Power wurde gesprochen von...richtig: Harry Giese!

kinofilmfan


Beiträge: 2.156

03.11.2014 17:18
#23 RE: Tyrone Power Zitat · antworten

Zitat
Café Metropol (1937) -



- Harry Giese (DF 1938)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor