Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 4.850 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Dubber der Weiße


Beiträge: 4.016

27.01.2011 20:34
#31 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Es ist Tennstedt. Der kann nur super.


Ta-daa.

ronnymiller


Beiträge: 3.065

27.01.2011 21:22
#32 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Ja, der kann super. Aber ich hätte lieber Klebsch auf Bridges gehabt. Ich kenn nämlich das Original und das kriegt Tennstedt einfach nicht hin. Er wirds ganz gut machen und ich werds auch gucken, aber so richtig optimal ist das nicht. Jäger ist aber extraklasse. Bin froh, dass er Damon spricht. So gut er auch war: In dieser Rolle hätte Hinze leider auch nicht gepasst.


John Connor



Beiträge: 4.883

01.02.2011 17:24
#33 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Im direkten Vergleich mit der Wayne-Verfilmung zieht diese in vieler Hinsicht eindeutig den Kürzeren, allen voran in darstellerischer: Hailee Steinfeld ist schon großartig, auch Barry Pepper holt das Beste aus seinem kurzen Auftritt heraus, aber Matt Damon ist hölzern wie immer, und Jeff Bridges tritt so vollmundig auf und trägt dermaßen dick auf, dass die Rolle zur Farce verkommt – und zwar leider derart, dass viele oberflächliche Oscar-Juroren es für eine auszeichnungswürdige Performance halten könnten. Fest steht immerhin, dass Rooster Cogburn mit Tennstedt ein ganz anderer Charakter werden wird, was aber alles andere als ein Nachteil sein muss.

Grüße,
Fehmi

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

02.02.2011 17:28
#34 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Hailee Steinfeld (Mattie Ross): Victoria Frenz

Finde auch, dass Jäger hier einen sehr guten Job macht, wie eigentlich immer.
Nur das Hinze diese Rolle so nicht hätte rüberbringen können, möchte ich mal nicht unterstreichen. Klar, er käme bestimmt nicht so tief wie Jäger, aber seine Interpretion wäre mit Sicherheit auch erstklassig gewesen.
Auch Klebsch kommt hier gut. Ich hoffe ich schaffe es, mir den Film im Kino anzusehen.

Was ich sehr schade finde ist, dass es sehr ruhig um Western geworden ist. Es wurde mal wieder Zeit.


Acid


Beiträge: 2.064

02.02.2011 17:45
#35 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Zitat von schakal
Hailee Steinfeld (Mattie Ross): Victoria Frenz



Schön zu wissen. Sie klingt auch wirklich nicht schlecht, allerdings wirkt sie mir irgendwie etwas alt für Mattie Ross.


Cyfer



Beiträge: 1.292

02.02.2011 19:50
#36 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Hier ist noch ein weiterer Ausschnitt, diesmal auch mit Jeff Bridges: True Grit: Ausschnitt Angeschossen

Schweizer


Beiträge: 1.213

02.02.2011 22:22
#37 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Na hier wird der Texas Akzent ja mal vollständig ausgekostet in der Synchro. Konnte mir ein Grinsen beim ansehen des Ausschnittes nicht verkneifen.
Hab ich in der wirklich deutlichen Form noch selten gehört.

Knew-King



Beiträge: 5.773

02.02.2011 22:33
#38 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Stimmt, klingt fast wie ein Scherz. Besonders bei Jäger. Als ob sie was im Mund hätten. Schon irgendwie albern.


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Brian Drummond


Beiträge: 2.890

02.02.2011 22:46
#39 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Ja, witk nicht. Ist total albern. Etwas Genuschel etc. für Cowboys ist erwünscht, aber diese "Wattebäuschen"-Nummer ist Blödsinn, meiner Meinung nach.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

02.02.2011 23:00
#40 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Absolut. Kommt sehr gestellt rüber. Komisch. Stellt sich echt die Frage, ob es nötig war?
Wenn das Original halt demensprechend im texanischen Slang daherkommt.
Und ich behaupte auch mal, das einige gar nicht wissen, wieso Damon als auch Bridges so in der Form reden.

Aber vielleicht hat er nur ein paar Szenen vorher eins aufs Maul bekommen und die Schwellung schwillt später ab.


Acid


Beiträge: 2.064

02.02.2011 23:13
#41 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Also in diesem Ausschnitte spricht Jäger eigentlich ganz normal, nur etwas brummig:

http://www.trailerseite.de/film/11/z/tru...usschnitte.html

Denke wirklich eher, dass das Genuschel szenenbedingt war. Tennstedt spielt die Rolle übrigens wirklich nicht schlecht und hat hier auch einen sehr rauhen Tonfall drauf. Ändert aber nichts daran, dass er inzwischen einfach nicht mehr so gut vom Gesicht kommt und eigentlich das exakte Gegenteil vom O-Ton ist.


John Connor



Beiträge: 4.883

02.02.2011 23:15
#42 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Zitat von schakal
Aber vielleicht hat er nur ein paar Szenen vorher eins aufs Maul bekommen und die Schwellung schwillt später ab.



So was ähnliches. ab der Hälfte des Films spricht Damons Figur mit >gespaltener Zunge<.

Den Slang in der Synchro nachahmen zu wollen, ist in der Tat albern.

Grüße,
Fehmi

Schweizer


Beiträge: 1.213

03.02.2011 03:03
#43 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Verstehe jetzt nicht wieso das hier so negativ ankommt.
Gerade der Texanische Akzent wurde eigentlich öfters in Synchros interpretiert durch etwas langsameres/behäbigeres sprechen.
Da gibt es zahlreiche Beispiele. Texanisch ist einer der wenigen Akzente den ich deswegen sogar in Synchros wiedererkenne. Klingt komisch, ist aber so. Bei Fargo zB. wird ja auch dementsprechend gesprochen. Ist recht dankbar umzusetzen. Oder Nitschke auf Tommy Lee Jones in "No Country for old men" bringt das auch sehr gut rüber mit dem etwas behäbigeren sprechen weil das Original texanisch ist.

Gut zugegeben: In True Grit wurde das jetzt absolut auf die Spitze getrieben. Aber wenn ich mir den Trailer im O-Ton ansehe passt das eigentlich recht gut was hier in der Synchro gemacht wird.

Cyfer



Beiträge: 1.292

04.02.2011 19:35
#44 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Und noch ein weiterer Ausschnitt aus dem Film, in welcherm mir Joachim Tennstedt sehr gut gefällt: True Grit: Ausschnitt Baby

John Locke


Beiträge: 369

04.02.2011 22:12
#45 RE: True Grit (2010) Zitat · antworten

Hier sind noch weitere Szenen: http://www.trailerseite.de/film/11/z/tru...darsteller.html

Barry Pepper - Dennis Schmidt-Foß

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz