Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.438 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2
schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

28.10.2010 21:51
#16 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Wollte ich eigentlich dazugeschrieben haben.

Stanley Tucci - Frank Röth
Thomas Hayden Church - Gerald Paradies


weyn


Beiträge: 1.843

28.10.2010 22:19
#17 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Malcolm McDowell - Wolfgang Condrus

Frank Röth geht gut, aber so ohne Lutz Mackensy fehlt da irgendwie das Spezielle/Altbekannte ...


Acid


Beiträge: 2.064

28.10.2010 23:26
#18 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Röth harmoniert für mich irgendwie nicht wirklich mit Tucci, an Breuer und Schenk konnte ich mich zumindest noch gewöhnen. Wer mir hingegen sehr gut gefällt ist Petra Barthel auf Patricia Clarkson. Obwohl es eigentlich eine überflüssige Neubesetzung ist, immerhin gibt es für sie bereits mehrere passende Alternativen.

dlh


Beiträge: 11.985

29.10.2010 06:20
#19 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Hab "Einfach zu haben" nicht gesehen, aber zumindest in "Winchell" hat Röth mMn gepasst. Da sprach er auch schon für Tucci.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Acid


Beiträge: 2.064

29.10.2010 11:30
#20 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

In der Gesangsszene (dürfte unsynchronisiert sein) fällt mir auf, dass Anja Stadlober ganz schön nahe an Emma Stones O-Ton ist. Hoffentlich behält man die Kombi in Zukunft bei.

mooniz



Beiträge: 7.091

29.10.2010 14:30
#21 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von schakal
Stanley Tucci - Frank Röth


finde ich ziemlich daneben.
obwohl mir frank röth als sprecher an sich gut gefällt.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Slartibartfast



Beiträge: 6.202

06.11.2010 19:54
#22 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Röth ist klasse, weil er keine Klischeestimme wie Mackensy ist. Der spricht mir momentan einfach VIEL zu viel.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Schlottimon


Beiträge: 109

29.11.2010 00:29
#23 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten


Cam Gigandet Micah Sebastian Schulz
Lisa Kudrow Mrs. Griffith Sabine Jaeger

mooniz



Beiträge: 7.091

29.11.2010 23:17
#24 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Zitat von Schlottimon
Cam Gigandet	 	Micah                        Sebastian Schulz


wie geil!
auf die kombi freue ich mich. schulz paßt dermaßen gut auf gigandet.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

murphy


Beiträge: 2.373

20.12.2010 13:39
#25 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Ist für alle O.C.-Erstkontaktler eh Pflicht, und ich habe mich schon gefragt, ob das überhaupt noch mal jemand berücksichtigen würde – insbesondere da Weber seit Twilight quasi schon Stammstimme ist.

Da ich Björn Schalla kurz auf irgendeinem "Jim" gehört habe (den ich nicht zuordnen konnte) * dachte ich erst, dass er auch die Regie gemacht hat ... denn zumindest er wüsste ja, wo es bzgl. Gigandet besetzungstechnisch lang geht!
Laut Liste war er's nicht, hatte aber vielleicht trotzdem irgendwie seine Finger drin oder es gibt doch noch andere, die wissen was sich gehört

Abgesehen davon war Röth absolut klasse auf Tucci, mindestens so gut wie Barthel auf Clarkson.

Für Emma Stone hätte ich lieber jemand anderen gehabt ... anbieten würde sich da Julia Meynen, weiß aber nicht mehr wie gut die in House Bunny und The Rocker war und ob sie hier ein adäquater Ersatz gewesen wäre. So genial wie als "Mini-Cooper" habe ich sie leider schon lange nicht mehr gehört


Zu guter letzt noch eine Vermutung:

Tim Sander auf Jameson Moss als "Evan"

Kommt das hin?


* Ach na klar, es war der zu Huckleberry Finn gehörende "Jim"! (Film im TV)

dlh


Beiträge: 11.985

20.12.2010 14:57
#26 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Wer war Evan nochmal? Wenn das der etwas dickere Kerl war, der in der Eisdiele gearbeitet hat und Olive im Feibad angesprochen hat, gehe ich mit. Bei dem hab ich auch Sander vermutet.
Wer sprach denn Fred Armisen (Mariannes Dad)? Bernhard Völger?
Wenn ich mich recht erinnere hatte Joachim Tennstedt auch einen kleinen Auftritt als Buchverkäufer(?).


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

murphy


Beiträge: 2.373

20.12.2010 19:25
#27 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Japp, Sander bzw. Evan war der Doofi der seine Chance bei Olive vergeigt hat ... wobei ich in Abrede stelle, dass er tatsächlich jemals eine gehabt hätte

Bei Fred Armisen hab ich eine Lücke in der Liste, kann mich aber noch erinnern, dass ich bei ihm das Gefühl hatte den Sprecher eigentlich wissen zu müssen – Völger fällt zumindest in die Gruppe derjenigen bei denen das öfter so ist, und einem kurzen Gegencheck nach ist er es auch. Danke für den Tipp!

Tennstedt als Buchhändler hatte ich mir ebenfalls notiert, konnte ihn aber spontan keinem Credit zuordnen. Lance Kerfuffle als "Clerk" eventuell? Und wenn ja, warum steht dann da nicht gleich "Book Clerk"?
Eigentlich wollte ich das bei einer zweiten Sichtung noch mal versuchen zu klären (sowie auch, ob Jake Sandvig als "Anson" nun Konrad Bösherz ist wie ich erst dachte oder vielleicht doch Nicolas Artajo ... Julien Haggége ist es hier jedenfalls definitiv nicht), hab aber aufgrund der Verkehrsverhältnisse den Anfang schon wieder verpasst und mir dann stattdessen MEGAMIND angeschaut, der im Übrigen – für mich leicht überraschend – wirklich richtig gut ist

Falls Olive auch Ende des Monats noch "einfach zu haben" sein sollte, werd' ich wohl noch mal rein
 

weyn


Beiträge: 1.843

26.12.2010 16:57
#28 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Anson (Jake Sandvig) hat definitiv Konrad Bösherz, genau wie Bernhard Völger für den Pastor (Fred Armisen).


murphy


Beiträge: 2.373

28.12.2010 20:02
#29 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Für heute und morgen bot sich Olive letzmalig an, weshalb ich nun tatsächlich noch mal drin war

 Andrew Fleming    |  Doctor              |  Werner Böhnke
Ryan Parker | Kurt | Andi Krösing
Jillian Johnston | Server | Sarah Riedel
Lance Kerfuffle | Book Clerk | Joachim Tennstedt
? | Jim (Film im TV) | Björn Schalla
Bezüglich Lance Kerfuffle lege ich mich jetzt einfach mal fest, wohingegen folgende ungelöst bleiben:
 Juliette Goglia   |  Eighth Grade Olive  |  ?
Mahaley Hessam | Nina | ?
Stacey Travis | Marianne's Mom | ?
Bonnie Burroughs | Micah's Mom | ?
Johanna Braddy | Melody Bostic | ?
Lalaine | Gossipy Girl | ?

 

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz