Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.442 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.243

05.10.2010 21:02
Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Einfach zu haben
(OT: Easy A)


DE-START: 11.11.2010
US-START: 11.09.2010
DE-TRAILER: http://www.youtube.com/watch?v=NlkYOBOc8JI


Olive ist ein eher unauffälliges Mädchen - bis zu dem Tag, an dem sie einem Freund hilft, auf einer Party scheinbar seine Jungfräulichkeit zu verlieren. Zwar ist das alles nur gespielt, um die Zuhörer vor der Schlafzimmer-Tür zu täuschen, doch von nun an hat Olive einen Ruf weg, der sich gewaschen hat. Von den männlichen Schülern wird sie bewundert, bei den Mädchen ist sie jedoch schnell als Schlampe verschrien. Olive nimmt ihren neuen, zweifelhaften Ruf zunächst mit Genuss an und spielt der ganzen Schule vor, wie ungehemmt sie mit dem Thema Sex (angeblich!) umgeht...Aber was nun, wenn einem das ganze Spiel plötzlich über den Kopf wächst und man sich sehnlichst sein langweiliges, altes Leben zurückwünscht?!


Emma Stone Olive Anja Stadlober
Penn Badgley Woodchuck Todd Robin Kahnmeyer
Amanda Bynes Marianne Marie-Luise Schramm
Dan Byrd Brandon David Turba
Patricia Clarkson Rosemary Petra Barthel [Trailer: Marianne Gross]
Stanley Tucci Dill Frank Röth [Trailer: Michael Pan]
Cam Gigandet Micah Sebastian Schulz
Alyson Michalka Rhiannon Julia Ziffer
Lisa Kudrow Mrs. Griffith Sabine Jaeger
Malcolm McDowell Direktor Gibbons Wolfgang Condrus
Thomas Hayden Church Mr. Griffith Gerald Paradies
Jameson Moss Evan Tim Sander
Jake Sandvig Anon Konrad Bösherz
Fred Armisen Pastor Bernhard Völger
Andrew Fleming Doctor Werner Böhnke
Ryan Parker Kurt Andi Krösing
Jillian Johnston Server Sarah Riedel
Lance Kerfuffle Book Clerk Joachim Tennstedt
? Jim (Film im TV) Björn Schalla
Deutsche Bearbeitung: FFS Berlin
Dialogbuch: Marie-Luise Schramm (Rohübersetzung: Blondah Fritaud)
Synchronregie: Elisabeth von Molo



Der Trailer gefällt mir sehr gut und endlich hat mal jemand wieder Marie-Luise Schramm auf Amanda Bynes besetzt. Das geht runter wie Öl. Und auch die anderen Besetzungen find ich sehr gut und Kontinuität wohin das Auge blickt. (bis auf Stanley Tucci, wo mir Lutz Mackensy natürlich lieber wäre). Ich hoffe die meisten Besetzungen bleiben auch so im Film.


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

aijinn


Beiträge: 1.295

06.10.2010 01:07
#2 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

und bei Patricia Clarkson.


"Mr. Davis sagt, es sei ebenso sinnvoll einer Frau eine Ausbildung zu ermöglichen wie einer Kuh." - Laura Maire

Frank Brenner



Beiträge: 9.309

14.10.2010 18:44
#3 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Hi,

hier die spärlichen offiziellen Verleihangaben:

Deutsche Bearbeitung Blondah Fritaud
Deutsches Dialogbuch Marie Luise Schramm
Deutsche Dialogregie Elisabeth von Molo


Gruß,

Frank

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.243

14.10.2010 19:44
#4 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Also wenn Marie-Luise Schramm schon das Buch schieb, muss sie einfach auch Amanda Bynes gesprochen haben. Wehe nicht!


KÖNNEN SIE DAS FÜR MICH BITTE NOCHMAL EINSPRECHEN? DANKE....

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.560

14.10.2010 21:12
#5 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Wieder lieferte Blondah Fritaud "nur" für die Rohübersetzung. Für die Bearbeitung verantwortlich war die deutlich bekanntere Synchronfirma FFS Berlin. ;-)

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Frank Brenner



Beiträge: 9.309

15.10.2010 18:25
#6 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Hi Tobias,

Zitat
Wieder lieferte Blondah Fritaud "nur" für die Rohübersetzung. Für die Bearbeitung verantwortlich war die deutlich bekanntere Synchronfirma FFS Berlin. ;-)



offensichtlich verstehen die bei Universal unter "Deutscher Bearbeitung" etwas anderes als wir hier im Forum


Gruß,

Frank

SexyBack1402


Beiträge: 413

21.10.2010 00:40
#7 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

am freitag ist die pressevorführung in leipzig. eventuell sehe ich ja die synchronisierte fassung, dann gibts mehr infos.

SexyBack1402


Beiträge: 413

22.10.2010 16:25
#8 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

patricia clarkson: petra barthel.

Slartibartfast



Beiträge: 6.202

26.10.2010 16:53
#9 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Wer hat denn bitte das Plakat übersetzt?
Ist ja grauenhaftes Deutsch


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

Blade


Beiträge: 295

26.10.2010 18:49
#10 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Also die meisten der Begriffe gehen denke ich in Ordnung. "Easy" mit "locker" zu übersetzen finde ich aber daneben gegriffen, wobei gute Alternativen vermutlich zu lang gewesen wären. Was den Zettel angeht, den sie hochhält, stimme ich dir aber zu. Da hat man es sich im Deutschen ein wenig leicht bzw. wenig einfallsreich gemacht.


Frank Brenner



Beiträge: 9.309

27.10.2010 09:13
#11 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Hallo,

ich glaube, Martin ging es auch um die katastrophale Headline "Wir machen es nicht und sagen, wir haben"...


Gruß,

Frank

anderto-krox


Beiträge: 1.361

28.10.2010 03:15
#12 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Ja, das ist halt PR, das wollen dir gar nicht "übersetzt" haben. Ich stimme dem trotzdem rückhaltlos zu, es ist "suboptimal" gelöst auf dem Cover. :-)

Blade


Beiträge: 295

28.10.2010 17:18
#13 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Naja, suboptimal hin oder her. Die Frage ist doch, was eine vergleichsweise bessere Lösung gewesen wäre. Das schnippische kurze Original "Let's not and say we did." ist ja wirklich arg komprimiert und ich denke nicht wirklich großartig besser ins Deutsche zu übertragen.

Was ein "Let's do it." im Kontext dieses Films heißt, dürfte ja wohl eindeutig sein und im Deutschen wäre die entsprechende Formulierung wohl "Lass es uns tun." von daher wäre vielleicht "Wir tun's nicht und sagen, wir haben" eine bessere Lösung gewesen.


Slartibartfast



Beiträge: 6.202

28.10.2010 19:44
#14 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Der Spruch geht auf Deutsch überhaupt nicht, weil die komprimierte Form auf Deutsch nicht verständlich ist. Es klingt nicht nach Aufforderung, wenn das "Wir" vorne steht.
Richtg wäre etwa "Lassen wir's, aber verraten es keinem", aber selbst das ist genködelt. Warum nicht einfach was eigenes? Wäre ja nicht das 1. Mal auf einem Plakat.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
„Ich danke für jeden konstruktiven Beitrag zur Lösung des Problems. Das war keiner.“ (Herbert Weicker in "Raumschiff Enterprise")

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

28.10.2010 21:17
#15 RE: Einfach zu haben (USA 2010) Zitat · antworten

Anbei Ausschnitte aus der finalen Besetzung.

Ausschnitte


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz