Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 588 mal aufgerufen
 Computer- & Videospiele
Kirk20



Beiträge: 2.136

15.11.2010 13:56
Star Trek: Legacy (2006) Zitat · antworten


Originalsprecher  Rolle                    Deutsche Sprecher
William Shatner Captain James T. Kirk Klaus Sonnenschein
Patrick Stewart Captain Jean Luc Picard Christian Schult
Avery Brooks Captain Benjamin Sisko ???
Kate Mulgrew Admiral Kathryn Janeway ???
Scott Bakula Captain Jonathan Archer Martin Schäfer

Tonstudio: m&s music Tonstudio GmbH


"Unheilig DAS HIER"
"Unheilig das hier?"
"Ja, ich weiß, aber er hat mir keine bessere Vorlage geliefert."
[Norman Matt und Sonja Reichelt in Tales of Monkey Island]

Commander



Beiträge: 2.300

15.11.2010 18:29
#2 RE: Star Trek: Legacy (2006) Zitat · antworten

Man, war ich da verärgert, dass in der deutschen Version nicht die Original-Synchronsprecher, mit Außnahme von Sonnenschein dabei waren.


Gemäßigter Kontinuitäts-Freund

SFC



Beiträge: 1.301

16.11.2010 20:09
#3 RE: Star Trek: Legacy (2006) Zitat · antworten

Ich ebenso, dabei wurde es sogar auf der Verpackung behauptet. Verschlimmernd kam hinzu, dass Christian Schult seinem Vater gerade hier so unähnlich wie möglich klingen wollte.


Taccomania


Beiträge: 767

17.11.2010 13:44
#4 RE: Star Trek: Legacy (2006) Zitat · antworten

Christian Schult klingt seinem Vater als Sprecher in Dokumentationen oftmals zum Verwechseln ähnlich. Als Synchronsprecher leider nicht. Ich finde ihn als Synchronsprecher eher unbegabt. Sein fantastisches Timbre kann er dort leider überhaupt nicht ausspielen. Auch die Satzmelodien gelingen ihm in Synchronisationen nicht annähernd so charmant und eindrucksvoll wie Rolf Schult. Ich weiß nicht, woran das liegt. Es wirkt so, als sei er zwar ein großartiger Sprecher, aber kein bißchen Schauspieler. Möglicherweise wird er deshalb nicht auf den ehemaligen Stammrollen seines Vaters eingesetzt. Er wäre keine Alternative für Rolf Schult, z.B. auf Anthony Hopkins, Patrick Stewart oder Robert Redford.

Persian



Beiträge: 934

17.11.2010 22:00
#5 RE: Star Trek: Legacy (2006) Zitat · antworten

Ach, er hatte schon einige gute Rollen fand ich, auch in Videospielen.

Zum Beispiel König Rhobar in Gothic 3 oder Luca in Mafia 2.

Taccomania


Beiträge: 767

18.11.2010 15:04
#6 RE: Star Trek: Legacy (2006) Zitat · antworten

In dieser völlig drögen Sprachprobe finde ich ihn unheimlich nah an seinem Vater dran:

http://www.sprecherdatei.de/sprecher/Chr...hult.php?demo=3

Könnte ich mir gut auf Patrick Stewart oder Robert Redford vorstellen. Wenn ich ihn dann allerdings als Synchronprecher höre, verliert sich diese Ähnlichkeit. Mag vielleicht auch daran liegen, daß er bislang keine tragenden Rollen in Filmen oder Serien gesprochen hat - mit Ausnahme von Anthony Hopkins in "Slipstream Dream".


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz