Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 4.738 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Django Spencer



Beiträge: 1.452

06.07.2011 14:58
#31 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Ich kann es auch bestätigen, außerdem kann ich folgende Sprecher hinzufügen.


Buzz Aldrin (Himself):Gerd Holtenau
Andrew Daly (Mailroom Worker):Frank Schaff


DaddlerTheDalek



Beiträge: 181

07.07.2011 17:15
#32 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Ich kann's Jetzt auch bestätigen! Die Rolle von Bierstedt war sogar recht witzig.
Shockwave hat tatsächlich nur Cybertronisch gelabert.
Und Uli Krohm als Oberbösewicht Sentinel Prime hat mit besonders gut gefallen!


Beamen macht Spaß!

N8falke



Beiträge: 3.740

07.07.2011 18:24
#33 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Ken Jeong hat sich für mich nach Martin Kautz angehört.

ronnymiller


Beiträge: 3.149

07.07.2011 22:31
#34 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Schade das die herrlichen Star Trek Anspielungen mit Nimoy in der deutschen Version nicht ganz so perfekt funktionieren (geht ja auch nicht wirklich). Aber Uli Krohm hätte auch wirklich gut auf Nimoy gepasst im neuen Star Trek Film.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.550

07.07.2011 23:04
#35 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Deswegen wurde er ja auch schon mehrmals hier als Sprecher für Nimoy/Spock vorgeschlagen ... u.a. von mir. ;-)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

E.v.G.



Beiträge: 2.238

08.07.2011 00:59
#36 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Ich war heute erst buchstäblich im falschen Film (Green Latern begann um 8:15 statt 6:15) und so habe ich mich in Transformers geschlichen, um mir eine Vorstellung von den Schwierigkeiten bei der Synchronisation zu machen. Das nächste Mal muss mich jemand fürstlich bezahlen, bevor ich mir den noch einmal antue.

Totale Reizüberflutung ist noch untertrieben. Das extreme Tempo der Actionsszenen, und das betrifft 80% des Films, in Verbindung mit dem extrem aufdringlich eingesetzten 3D, machte mich völlig benommen und schon 10 Minuten später hatte ich fast alles vergessen. Wie sagte ein Mittzwanziger, die Zielgruppe des Films, "Two hours of Rubbish". Und wenn wenn man bedenkt, was für ein Trara darum gemacht wird.

Bei den Transformern ist die meiste Zeit nichts von den "Mündern" zu sehen und nur die "beiden Kleinen" dürften etwas mehr zu sehen sein. Ansonsten fand ich die Stimmen so sehr verfremdet, dass man kaum etwas verstehen konnte. Da dürfte die Synchronfassung auf jeden Fall von Vorteil sein.

Dieses Star-trek Zitat passte so überhaupt nicht zur Handlung. Transformer, die mit Kampfgetümmel auf Wolkenkratzern von Freundschaft sprechen??

Ein heißer Kandidat für die goldene Himbeere!

VG
Elisabeth


http://www.die-silhouette.de/

SFC



Beiträge: 1.321

08.07.2011 08:23
#37 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Dabei hat man doch extra den talenfreien Autorenzwilling rausgekegelt, weil man nich schon wieder so einen Mist haben wollte ... Als Mittzwanziger muss ich dir übrigens widersprechen: Wir sind nicht mehr die Hauptzielgruppe des Films ;)


weyn


Beiträge: 1.843

12.07.2011 01:27
#38 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Habe mir den Film auch angesehen: ein kompletter Schwachsinn, nichts Neues (vielleicht mal abgesehen von Rosie Huntington-Whiteley), viel bereits Gesehenes, zu viel Komik drin, etliche Logiklöcher und Ungereimtheiten, doofe Sprüche/Dialoge etc.

Der 3D-Effekt kam auch nicht wirklich zum Tragen.

Die nervigste Figur war eindeutig die von Ken Jeong. Vollkommen überzogen, lächerlich und unglaubwürdig.

Lediglich die Effekte, die sehr gut inszenierte und authentische Mondlandung zu Beginn des Films sowie die zahlreichen Nebenrollen mit berühmten Stars (Dempsey, Malkovich, McDormand) stachen etwas heraus.

Trotzdem einer der wenigen Filme, bei denen ich den Eintrittspreis im Nachhinein ziemlich bereut habe.

Von wem wird eig. Frances McDormand gesprochen? Ist es bei Heidrun Bartholomäus geblieben? Ich war drum in der O-Vorführung.


E.v.G.



Beiträge: 2.238

12.07.2011 01:54
#39 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Hallo weyn, Du kannst nicht behaupten Du seist nicht gewarnt worden.


http://www.die-silhouette.de/

N8falke



Beiträge: 3.740

12.07.2011 09:27
#40 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Frances McDormand wurde von Arianne Borbach gesprochen.

weyn


Beiträge: 1.843

12.07.2011 11:30
#41 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Ich wusste ja, dass der Film in erster Linie vor allem optisch ein Kracher ist, aber dass er in allen anderen Bereichen so kläglich abschifft (meiner Meinung nach), dessen war ich mir dann doch nicht bewusst. Ich habe mir danach nochmals den ersten Teil angesehen, der um einiges besser war.


schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

22.07.2011 00:02
#42 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten


Ken Jeong - Martin Kautz
Bill O'Reilly - Reinhard Kuhnert
James Remar - André Beyer
John F. Kennedy - Viktor Neumann
John Tobin - Reinhard Kuhnert
Walter Cronkite - Jürgen Kluckert
Don Jeanes - Tobias Meister
Mindy Sterling - Heike Schroetter

Der Film ist natürlich 'Krawumm'. Besser als der 2.Teil, ein vernünftiger Abschluss der Trilogie.
Die Synchro ist aber wie bei den anderen beiden Teilen top. Meister halt.


hudemx


Beiträge: 6.356

04.11.2011 22:43
#43 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Gerade den Film auf Blu-Ray gesehen, bzgl der Synchro:
Könnte Lampe auch das eine Wort von Shockwave am Anfang des Filmes gesprochen haben (also "Optimus!") Es hört sich nicht nach O-Ton an und erinnert stark an Lampe welcher ja später im Film Soundwave in einer ähnlichen wenn nicht gleichen Tonhöhe spricht.

Die Synchroncredits nach dem Abspann sind zwar mit massig Sprechern versehen, aber nur die Hauptrollen haben auch den Rollennamen dazu bekommen :(


Bitte um Hilfe von allen Hamburg-Synchron Experten:
Doctor Who - Der Film

mooniz



Beiträge: 7.091

12.11.2011 19:45
#44 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

das tobias meister diesen astronauten spricht, finde ich sehr unglücklich gewählt. das erinnert doch sofort an gary sinise in 'apollo 13'.
keiko agena sagt, glaube ich, nur einen satz. hat sie jemand erkannt?

shia labeouf ist super. ich freue mich auf viele weitere filme mit ihm und mit david turba hat man einen tollen synchronsprecher für ihn.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

N8falke



Beiträge: 3.740

12.11.2011 20:02
#45 RE: Transformers 3 (2011) Zitat · antworten

Der Kinobesucht ist schon etwas länger her, meine aber wieder Jill Böttcher auf ihr gehört zu haben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz