Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 8.014 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
WB2017



Beiträge: 7.158

28.01.2019 14:56
#46 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Alita: Battle Angel: Christoph Waltz

AndiR.


Beiträge: 3.236

04.10.2020 19:03
#47 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Schneller als das Auge (1988): Tobias Meister

dlh


Beiträge: 14.796

04.10.2020 19:05
#48 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Ja, stimmt.

CrimeFan



Beiträge: 6.468

30.06.2021 22:37
#49 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

James Bond 007: Keine Zeit zu sterben: Christoph Waltz

Zitat von Django Spencer im Beitrag #40
The Zero Theorem (2013) [2. Synchro (2017)]: Ronald Nitschke (laut Synchronkartei)


Wurde die Synchro eigentlich je Veröffentlicht? Zumindest habe ich sie nicht gefunden. Frage mich immer noch, wie Nitschke darauf kam sich selbst zu besetzten.

Jacques Naurice


Beiträge: 128

02.09.2021 14:20
#50 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

"Georgetown": Marcus Off

Ich hab gestern auf Sky mal kurz in "Georgetown" gezappt. Da ist es in der finalen Fassung tatsächlich Marcus Off als Stimme von Waltz geworden. Kein Joke.

Ausgerechnet in Waltz' erster großer Regie-Arbeit nun Waltz ohne seine eigene Stimme zu haben, fand ich recht kurios, allerdings glaube ich, gerade unter dieser Voraussetzung, wohl kaum, dass hier das produzierende Studio, ein Supervisor oder gar die Synchron-Verantwortlichen irgendwas über Waltz' Kopf hinweg entschieden haben werden.
Dass Waltz wegen Corona nicht nach Deutschland zum Synchronisieren kommen wollte, mag sein - Aufnahmen hätte man ja aber auch in den USA machen können.

Wer weiß, was hier die Gründe gewesen sind. Aber wenn Waltz in seinem eigenen Film nicht seine eigene Stimme hat, dann dürfte das seinen kompletten Segen haben.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.864

02.09.2021 14:56
#51 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Zitat von Jacques Naurice im Beitrag #50
"Georgetown": Marcus Off
Dass Waltz wegen Corona nicht nach Deutschland zum Synchronisieren kommen wollte, mag sein - Aufnahmen hätte man ja aber auch in den USA machen können.

Wer weiß, was hier die Gründe gewesen sind. Aber wenn Waltz in seinem eigenen Film nicht seine eigene Stimme hat, dann dürfte das seinen kompletten Segen haben.

In den USA aufnehmen wäre möglich gewesen. Hatte er etwa bei Alita so gemacht und das war vor Corona. Kann sein das er entweder keine Zeit oder Lust hatte. Gibt ja hier welche im Forum die durchaus Off auf Waltz bevorzugen, aber für mich fehlt da dann doch was wenn man seine eigene Stimme nicht zu hören bekommt.

WB2017



Beiträge: 7.158

02.09.2021 15:25
#52 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Ich glaub das nicht: Marcus Off wurde tatsächlich auf ihn besetzt
Seit dem Trailer zu Alita hoffte ich auf diesen Moment, darf gerne noch mehr besetzt werden

Jacques Naurice


Beiträge: 128

02.09.2021 16:29
#53 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Off macht seine Sache für Waltz schon ganz gut. Ich mag ihn auch in anderen Rollen gern. Er ist aktuell gleich in drei Serien präsent, die ich schaue ("Ripper Street", "Black Sails" und "Law & Order: UK").
Obwohl ich nach wie vor ein glühender Verfechter von David Nathan als Jack Sparrow und überhaupt Johnny Depp bin und keinen Hehl daraus mache, dass ich froh über den vierten Film war, gebe ich das gerne zu.

Unabhängig davon, finde ich Waltz' Original-Stimme allerdings derart prägnant, bzw. hinsichtlich seiner Nuancen und eines gewissen nicht reproduzierbaren "Akzents" einmalig, dass ich absolut der Meinung bin, dass eine Synchronisation von Waltz durch einen anderen Schauspieler genauso zu bewerten ist, als hätte man Gert Fröbe, Klaus Maria Brandauer oder Oskar Werner mit wem anders besetzt.
Bewerten kann das jeder, wie er will ... man kann das Fehlen dieser sehr "eigenen" Stimmen gerade gut finden (weil sie "aus dem Rahmen" fallen) oder gerade schlecht, aber es ist mir wichtig zu betonen, dass wir uns hier definitiv auf derselben Vergleichbarkeitsebene bewegen.

Zu sagen, Fröbe umzubesetzen ist ein riesen Ding, was gar nicht gegangen wäre, aber bei Waltz ist es kein Problem, halte ich für nen gravierenden Widerspruch, der logisch nicht erklärbar ist.
Sich Goldfinger nicht mit einer anderen Stimme vorstellen zu können, aber Waltz (ob als Blofeld oder wo auch immer) schon ... da wäre ich auf die Erklärung gespannt ...

Nichtsdestotrotz:
Wenn Waltz bei einer eigenen Regie-Arbeit keinen Bock hatte, sich selbst zu synchronisieren, ist das zu respektieren.
Wäre es eine Supervisor-Entscheidung gegen seinen Willen gewesen, wäre das aus genannten Gründen allerdings nicht der Fall.

CrimeFan



Beiträge: 6.468

02.09.2021 16:47
#54 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Da hat sich WBs Traum erfüllt.

Ist an der Stelle auch kein Verlust. Waltz wirkt sowieso immer so als hätte er überhaupt kein Bock sich zu synchronisieren.

Cyfer



Beiträge: 1.359

08.09.2021 17:38
#55 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Most Dangerous Game (2020): Christoph Waltz

N8falke



Beiträge: 4.607

08.09.2021 20:26
#56 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Waltz mag ich gerne im O-Ton, aber seine Synchros empfand ich fast ausnahmslos als schauderhaft und riss mich öfters aus der Illusion. Die Besetzung von Off gefällt mir ausgezeichnet und wenn ich das Bedürfnis habe trotzdem Waltz zu hören, bleibt mir halt der O-Ton.

CrimeFan



Beiträge: 6.468

16.09.2021 19:30
#57 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Ich hatte vor kurzem eine Unterhaltung über Waltz und selbst meine Kollegen die 0 mit Synchron am Hut haben, meinten das Waltz immer fürchterlich klingt.
Er macht mir auch wie gesagt den Eindruck, als wäre er nicht der größte Synchron Freund und synchronisiert sich nur aus Prinzip selbst.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.864

16.09.2021 19:41
#58 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #57
Ich hatte vor kurzem eine Unterhaltung über Waltz und selbst meine Kollegen die 0 mit Synchron am Hut haben, meinten das Waltz immer fürchterlich klingt.

An so einer Persönluchkeit wie Waltz werden sich wohl immer die Geister scheiden. Ich kenne wiederum Leute die von Waltz Stimme nicht genug bekommen können, ob nun deutsch oder englisch. Als Marcus Off Waltz im Alita Trailer synchronisierte waren diejenigen auch sehr enttäuscht, teils verärgert.

Zu Waltz Person kann ich mir nur schwer ein Bild von machen. Hatte mal 1-2 Reportagen mit ihm gesehen. Da war mein Eindruck von ihm irgendwo zwischen introvertiert und exzentrisch. Vor der Kamera steht er jedenfalls nur gerne wenn er irgendeine Rolle spielt oder einen Showauftritt hinlegt.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.641

16.09.2021 19:55
#59 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Waltz hatte in nem Interview auch mal gesagt, dass er Synchronisation generell nicht mag und Filme im O-Ton guckt. Damit habe ich auch kein Problem, aber ich hoffe trotzdem, dass er sich in Zukunft auch weiterhin selbst spricht. Für mich der beste Selbstsynchronisator überhaupt.

Django Spencer



Beiträge: 4.455

31.07.2022 21:57
#60 RE: Christoph Waltz Zitat · antworten

Dorian - Pakt mit dem Teufel (2004): Robin Brosch

https://voca.ro/1bk0XeQWxa6B

Waltz selber ist es halt definitiv nicht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Joan Van Ark »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz