Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 4.403 mal aufgerufen
 Serien: Archiv
Seiten 1 | 2
Leroy


Beiträge: 290

19.10.2013 19:05
#16 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Find ich eigentlich ziemlich Schade, diesen (typisch für Hamburger Synchronisationen) Kontinuitätsbruch. Klie passt in meinen Augen auf Lars Mikkelsen noch besser als auf seinen Bruder


"Einige Pfadfinder haben hier eine Leiche gefunden, eingeschweißt wie eine neugekaufte Zahnbürste."

Tom Vogt für Dag Malmberg in "Irene Huss, Kripo Göteborg - Der im Dunklen wacht"

AMK


Beiträge: 1.028

21.10.2013 10:40
#17 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

In Ep. 25 war übrigens wieder von der "Miljø-" oder "Milieupartei" die Rede.


Gruß - Andreas

AMK


Beiträge: 1.028

21.10.2013 10:53
#18 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Zitat
Find ich eigentlich ziemlich Schade, diesen (typisch für Hamburger Synchronisationen) Kontinuitätsbruch. Klie passt in meinen Augen auf Lars Mikkelsen noch besser als auf seinen Bruder

Ich finde allerdings, er passt auf Lars Mikkelsen gar nicht. Klie klingt gut, Mikkelsen spielt gut - aber’s passt in meinen Augen und Ohren nicht zusammen. Vollbrecht dagegen habe ich als wohltuend passend empfunden. - Außer "Borgen"- und "Nordlicht"-Mikkelsen ist mir ein weiteres Gesicht in beiden Serien aufgefallen: Stine Stengade - ebenfalls mit verschiedenen deutschen Stimmen.


Gruß - Andreas

Leroy


Beiträge: 290

21.10.2013 15:58
#19 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Oder auch Iben Dorner. In Borgen und Der Pakt war's noch Kristina van Weltzien und dann in Nordlicht plötzlich Joey Cordevin.
Shebly Niavarani spielte in Real Humans, GSI und Arne Dahl mit. Alle diese Serien wurden von Studio Hamburg synchronisiert. Dennoch drei verschiedene Sprecher. Leider gibt es noch ein Dutzend weitere Beispiele

Ach ja und noch eine kleine inhaltliche Frage, da ich nur die zweite Hälfte der ersten Episode der dritten Staffel sehen konnte. Wer genau ist eigentlich Nete Buch? War sie auch früher bei den Moderaten?


"Einige Pfadfinder haben hier eine Leiche gefunden, eingeschweißt wie eine neugekaufte Zahnbürste."

Tom Vogt für Dag Malmberg in "Irene Huss, Kripo Göteborg - Der im Dunklen wacht"

AMK


Beiträge: 1.028

27.10.2013 14:59
#20 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Zitat
Wer genau ist eigentlich Nete Buch? War sie auch früher bei den Moderaten?

Ja. (Ist dem Zuschauer - äh: mir - aber vor der dritten Staffel nicht bewusst begegnet ...)


Gruß - Andreas

AMK


Beiträge: 1.028

03.11.2013 16:20
#21 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

In "Nordlicht"-Episode 7 und 8 ("Bandenkrieg") ist Thomas Levin zu sehen (und hören). Von Christian Stark ("Borgen") zu Sascha Rotermund ("Nordlicht") - eindeutig in den Stimmbruch gekommen


Gruß - Andreas

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

03.11.2013 19:56
#22 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Aktuell meine Lieblingsserie. Großes Kompliment an die sehr einfühlsame, einnehmende Synchronisation. Als halber Däne kann ich auch die Qualität beurteilen. Von ganz kleinen Fehlerchen abgesehen, durch die Bank überzeugend.


CrimeFan



Beiträge: 2.856

30.04.2020 08:43
#23 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

2022 soll es mit einer 4 Staffel weitergehen Diesmal arbeitet das dänische Fernseh mit Netflix zusammen.
Es versteht sich hoffentlich von selbst, dass Sidse Babett Knudsen wieder Christin Marquitan haben wird. Nicht war Netflix ?


Melchior


Beiträge: 813

30.04.2020 09:17
#24 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Da bleibt zu hoffen, dass sich die Mitarbeiter bei Netflix und beim Synchronstudio (sollte es ein anderes sein) vorher über den Synchronsprechercast der ersten drei Staffeln informierent, wenigstens über die Synchronkartei.

Slartibartfast



Beiträge: 6.465

30.06.2020 14:03
#25 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Zitat von AMK im Beitrag #17
Milieupartei

Das ist aus meiner Sicht keine glückliche Bezeichnung für die Synchro.
Man hat offenbar einfach die dänische Bezeichnung beihalten, also eigentlich "Miljøpartei", was ebenso unglücklich war, wie die Beibehaltung des Originaltitel, der zuerst nicht mal einen Untertitel hatte. Bei "Borgen" denkt man an Vieles, aber nicht an ein dänisches Wort. (Zeitgleich gab es auch die Serie "Bitten", deren Titel ebenso problematisch war.)

Es stimmt, das die Grünen bei uns früher als Milieupartei bezeichnet wurden, aber da "Miljø" einfach "Umwelt" bedeutet, ist genau das nicht gemeint.
Hinzu kommt, dass "Milieu" bei uns zu viele Bedeutungen hat, die alle nicht "Umwelt" (allerhöchstens "Umfeld") bedeuten.
-Soziales Umfeld
-Rotlicht- bzw. Bahnhofsviertel
und für süddeutsche Ohren immer die erste Assoziation:
-Tischdecke

Entweder neigt man im Hamburg dazu, die Zuschauer in Bezug auf das Vorwissen über Skandinavien zu überschätzen oder man klebt wieder mal zu sehr an der Vorlage.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Sünkro


Beiträge: 877

17.12.2020 16:35
#26 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Habe die Serie in den letzten paar Wochen durchgeschaut.
Mir war vorher gar nicht bewusst, dass die Synchro aus Hamburg kommt. Ich bin hocherfreut gewesen, als in den ersten Minuten Katja Brügger, Robin Brosch und andere zu hören waren.

Für die vierte Staffel hoffe ich, dass ohne Ausnahme alle bisherigen Stimmen wiederkehren werden. Selbst wenn die neuen Folgen komplett in Berlin aufgenommen werden, ohne die Hamburger Sprecher kann das nichts werden.

Weniger Sorgen mache ich mir um Christin Marquitan und Sascha Rotermund. Die beiden werden schon wieder auf ihren Schauspielern besetzt werden (glaube ich).

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

17.12.2020 18:51
#27 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #25
Zitat von AMK im Beitrag #17
Milieupartei

Das ist aus meiner Sicht keine glückliche Bezeichnung für die Synchro.
Man hat offenbar einfach die dänische Bezeichnung beihalten, also eigentlich "Miljøpartei", was ebenso unglücklich war, wie die Beibehaltung des Originaltitel, der zuerst nicht mal einen Untertitel hatte. Bei "Borgen" denkt man an Vieles, aber nicht an ein dänisches Wort. (Zeitgleich gab es auch die Serie "Bitten", deren Titel ebenso problematisch war.)

Es stimmt, das die Grünen bei uns früher als Milieupartei bezeichnet wurden, aber da "Miljø" einfach "Umwelt" bedeutet, ist genau das nicht gemeint.
Hinzu kommt, dass "Milieu" bei uns zu viele Bedeutungen hat, die alle nicht "Umwelt" (allerhöchstens "Umfeld") bedeuten.
-Soziales Umfeld
-Rotlicht- bzw. Bahnhofsviertel
und für süddeutsche Ohren immer die erste Assoziation:
-Tischdecke

Entweder neigt man im Hamburg dazu, die Zuschauer in Bezug auf das Vorwissen über Skandinavien zu überschätzen oder man klebt wieder mal zu sehr an der Vorlage.



Gute Punkte. "Milieu" ist ein negativ konnotierter Begriff, gerade in der Nutten-Hochburg Hamburg. Erstaunlich, dass man dort so entschieden hat. Die Beibehaltung des Originaltitels dürfte Senderwunsch gewesen sein. Wenn man dabei ist: Mich hat immer der unnötig reißerische deutsche Zusatz gestört, der nach DVD-Premiere klingt. Die Serie bleibt ja doch im realistischen, öhmm, Milieu. In Hamburg ist das Dänische nicht sonderlich verbreitet. "Borgen" deutet da niemand als "Die Burg".

Wenn ich es recht erinnere, habe ich bei der ersten Rezension in der FAZ kurz die Headline gecheckt, mir gedacht "Borgen? Bescheuerter Titel" und so die ersten beiden Staffeln verpasst. Klingt nach "Die Borger".

Anyway, dennoch IMO eine exzellente Synchro. Am Cast darf nicht gerüttelt werden, sollte Staffel 4 wirklich kommen. Mein persönlicher Favorit ist Robin Brosch auf Nachrichtenchef Torben Friis (meiner Lieblingsfigur). Das klingt fantastisch natürlich.


Sünkro


Beiträge: 877

23.12.2020 16:26
#28 RE: Borgen - Gefährliche Seilschaften (Dän 2010) Zitat · antworten

Zitat von Dubber der Weiße im Beitrag #27
Zitat von Slartibartfast im Beitrag #25
[quote="AMK"|p7325309]Milieupartei


Anyway, dennoch IMO eine exzellente Synchro. Am Cast darf nicht gerüttelt werden, sollte Staffel 4 wirklich kommen. Mein persönlicher Favorit ist Robin Brosch auf Nachrichtenchef Torben Friis (meiner Lieblingsfigur). Das klingt fantastisch natürlich.



In der Tat.
Robin Brosch für Torben Friis darf definitiv nicht fehlen.
Torben Friis/Sören Malling war zunächst der etwas nervende Chef (wie Vorgesetzte manchmal sind) von Katrine, entwickelte sich aber auch zu sowas wie meiner Lieblingsfigur.
Das erinnert mich an Tony Almeida bzw. Carlos Bernard in 24, auch gesprochen von Robin Brosch. Erstmal nervt er und bereitet Jack Bauer jede Menge Probleme. Dann ab Mitte/Ende von Staffel 1 wird er unverzichtbar.

Sofern die betreffenden Figuren zurückkehren so sind auch folgende Stimmen Pflicht:
Celine Fontanges für Katrine Fonsmark
Tina Eschmann für Pia Munk
Christian Stark für Hendrik Morch
Holger Mahlich für Lars Hesselboe
Clemens Gerhard für Michael Laugesen
und Katja Brügger für Hanne Holm.

Hab einige Stimmen nicht aufgezählt und aus Bequemlichkeit auf die dänische Schreibweise der Namen verzichtet.


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz