Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.134 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.469

11.04.2012 21:45
DIE FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF DFF Länderkette 1990) Zitat · antworten

Nachdem das Remake derzeit in den Kinos läuft sei hier an die Erstverfilmung nach einem Drehbuch von Nigel Kneale ("Quatermass") erinnert, die am 24.12.1989 als "Christmas Ghost Story" auf dem britischen TV-Sender ITV Premiere hatte. Die beiden Verfilmungen des Buchs von Susan Hill haben nur in Grundzügen Ähnlichkeit; während das Remake ganz auf bemühte Düsternis und vordergründige Effekte nach Mode der Zeit setzt, entwickelt die 89er Version ganz langsam und behutsam eine immer bedrohlichere Atmosphäre bis zum Klimax.

Hier gibts einen schöne Abhandlung über die Unterschiede von Roman und den Verfilmungen von 1989 und 2012 (Spoiler!):
http://andstillipersist.com/2012/02/the-...-with-spoilers/

Und hier die berüchtigte Schock-Szene aus der 89er Fassung, die seinerzeit offenbar eine ganze Generation von britischen Kindern traumatisierte:
http://www.youtube.com/watch?v=bhuc-ot7Ryg#t=0h01m09s

Der 89er Film lief als "Frau im Schwarz" soweit bekannt wohl nur ein einziges Mal im deutschen Fernsehen und zwar am 27.04.1993 im damaligen ORB, der heute im RBB aufgegangen ist. Ich würde vermuten die Synchro dürfte somit vom ORB in Auftrag gegeben worden sein und hauptsächlich mit ostdeutschen Sprechern besetzt sein. Denkbar wäre natürlich, dass die Synchro schon früher vom DFF oder der DFF Länderkette produziert wurde und die ORB-Ausstrahlung bereits eine Wiederholung war. Hat jemand Infos über diese Synchro oder sie sogar vorliegen?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.260

22.03.2014 19:31
#2 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #1

Denkbar wäre natürlich, dass die Synchro schon früher vom DFF oder der DFF Länderkette produziert wurde und die ORB-Ausstrahlung bereits eine Wiederholung war.


So ist es auch. Nach meinen Infos aus dem FBJ 1990 lief der Film bereits am 21.12.1990 in der DFF Länderkette.
Bearbeitung: TV-Synchron [Adlershof], 1990. Mehr Infos dazu gibt's leider nicht.

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.469

09.01.2015 22:53
#3 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Im deutschen TV-Master läuft der original englische Abspann; es finden sich keine Angaben zu Studio und Sprechern. Da der Film vermutlich baw nie wieder gezeigt wird, hier ein paar Soundsamples - "for posterity", wie die Engländer sagen.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Adrian Rawlins.mp3
Bernard Hepton & Fiona Walker.mp3
Clare Holman.mp3
David Daker.mp3
David Ryall.mp3
John Cater.mp3
John Franklyn-Robbins.mp3
William Simons.mp3
Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.260

09.01.2015 22:59
#4 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Dann scheint es zwei Synchros zu geben. Denn die Samples sind aus einer Münchner Synchro. Die einzige winzige Gemeinsamkeit mit DEFA besteht in der Besetzung von Günter Wolf, der aber ja kurz nach der Wende schon alsbald nach München übersiedelte.

Bernard Hepton & Fiona Walker.mp3 -> 1: Klaus Guth??
David Daker.mp3 -> Manfred Erdmann
David Ryall.mp3 -> Michael Rüth
John Cater.mp3 -> Günter Wolf
John Franklyn-Robbins.mp3 -> Michael Gahr denke ich

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.469

09.01.2015 23:06
#5 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Zwei Synchros kann ich mir gar nicht recht vorstellen. Die Fassung, die mir zur Verfügung steht, hat ein TM3 Logo.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 1.967

10.01.2015 00:18
#6 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Klaus Guth und Michael Gahr stimmen.
William Simons müsste Peter Musäus sein.

Gruß
Hase

Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.260

10.01.2015 00:22
#7 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Ach, genau! Musäus müsste stimmen.

Griz


Beiträge: 28.810

10.01.2015 01:05
#8 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Adrian Rawlins > Pierre Peters-Arnolds
Bernard Hepton & Fiona Walker > Klaus Guth & Maddalena Kerrh

GG

Arne


Beiträge: 635

23.01.2015 09:54
#9 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Die Münchner Fassung wurde 1998 von der Bavaria für Tele München bearbeitet.


Gruß,

Arne

Lord Peter



Beiträge: 4.745

23.01.2015 14:28
#10 RE: FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF ORB 1993) Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #3
Da der Film vermutlich baw nie wieder gezeigt wird, [...]


Haben will!

Lord Peter



Beiträge: 4.745

10.02.2015 17:57
#11 RE: DIE FRAU IN SCHWARZ (ITV 1989 / DF DFF Länderkette 1990) Zitat · antworten

Zitat von c.n.-tonfilm im Beitrag #1
Und hier die berüchtigte Schock-Szene aus der 89er Fassung, die seinerzeit offenbar eine ganze Generation von britischen Kindern traumatisierte:
http://www.youtube.com/watch?v=bhuc-ot7Ryg#t=0h01m09s


Nee, ne? Wer hat denn Angst vor Hercule Poirots Sekretärin?

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz