Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.733 mal aufgerufen
 Serien: Serienführer
Seiten 1 | 2
Griz


Beiträge: 30.646

04.09.2012 12:57
Serienführer: Es geschah übermorgen (FK, 1971 - 1972) Zitat · antworten

SERIENGUIDE: INHALTSVERZEICHNIS

S.  EA {ORTF}:   EA {ZDF}:    Folge/Titel:
Season # 1
01 04.10.1971 12.10.1973 1. Der seltsame Zweig (Le dossier des mutations)
01 11.10.1971 26.10.1973 2. Die Astronauten (Attention: nécroses mentales)
01 18.10.1971 09.11.1973 3. Der Tag hat 96 Stunden (Terreur au ralenti)
01 25.10.1971 07.12.1973 4. Das Vermächtnis Benazzi (Menaces sur le sixième continent)
01 04.11.1971 04.01.1974 5. Wer glaubt schon an Marsmenschen? (L'homme radar)
01 11.11.1971 21.12.1973 6. Geheime Konferenzen (Protection spéciale ultra-sons <<u>>)
Season # 2
01 23.02.1974 23.11.1973 7. Warum lacht man in Surville? (Le dernier rempart)
01 02.03.1974 18.01.1974 8. Zwei Herren auf dem Holzweg (Le cabinet noir)
02 09.03.1974 01.02.1974 9. Untertassen fliegen nicht (Les hommes volants)
02 16.03.1974 01.03.1974 10. Das zerrissene Netz (Meurtres à distance)
02 23.03.1974 15.02.1974 11. Keine Angst vor großen Stieren (Alerte au Minotaure)
02 30.03.1974 29.03.1974 12. Eine Katze - keine Katze (Les créateurs de visible)
02 06.04.1974 19.04.1974 13. Akte Hemingway (L'effaceur de mémoire)

Griz


Beiträge: 30.646

04.09.2012 12:57
#2 Es geschah übermorgen: 1. Der seltsame Zweig Zitat · antworten

Aus der Reihe: "SciFi der 70er Jahre"


1. Der seltsame Zweig
>Le dossier des mutations<

Erstausstrahlung FK:
MO, 04.10.1971 (ORTF, 21:30 Uhr) - (Season # 01x01)
© 1971
Drehbuch: Henri Viard, Jacques Bergier, Jean Sacha
Regie: Victor Vicas

Erstausstrahlung in DE:
FR, 12.10.1973 (ZDF; 20:15 Uhr) - [Staffel # 01x01 - Folge 1]
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke
Buch und Dialogregie: Michael Miller
Dt. Episodenlänge: 50'00'' (gekürzt)
Franz. Originallänge: 55'07''

Inhalt:
Vor der Börse wird der Wissenschaftler Virgile Floresco von Unbekannten aus einem fahrenden Auto heraus erschossen. Die Polizei findet in seinem Aktenkoffer einen Zweig, kann damit aber nichts anfangen. Der Spezialagent Yan Thomas wird mit dem Fall betraut. An seine Seite bekommt er die attraktive Schweizerin Elga Andersen gestellt...


Barbara Andersen (Elga Andersen) Elga Andersen
Yan Thomas (Pierre Vaneck) Rolf Schult
Courtenay-Gabor (Jean-François Rémi) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Commissaire Chalier (Roger Rudel) Edgar Ott
Sekretärin (Yvette Montier) ?
Virgile Floresco (Julien Verdier) Dietrich Frauboes
Sir Cornelius van Geers (François Chaumette) Klaus Miedel
Harold MacFadden (Robert Lombard) Christian Rode
Mann {00:37}                  (?)                           Gerd Holtenau
Mann # 3 {01:02} (?) Joachim Kemmer
Nadine Floresco {02:36} (?) Traudel Haas
Commissaire Chaubert {04:31} (Roger Lumont) Manfred Grote
Dr. Zappan {16:34} (?) Heinz Giese
Pensionswirt {18:38} (?) Uwe Paulsen
Costa {20:17} (?) Heinz Petruo
Kommissar Gibson {24:51} (?) Lothar Blumhagen
Gerald {29:06} (?) Thomas Danneberg
Mann im Auto {33:51} (?) Friedrich Georg Beckhaus
Polizist "Charley 46" {35:22} (?) Gerd Holtenau
Polizist "Charley 41" {35:48} (?) Joachim Kerzel
Gangsterboss {37:47} (?) Konrad Wagner
Mann/Gangster # 2 im Auto (?) Heinz Palm
(Wh. der Folge: 04.05.1992, RTL Plus um 04:05 Uhr)

Fortsetzung nächsten Dienstag!

Norbert


Beiträge: 1.613

04.09.2012 14:23
#3 RE: Es geschah übermorgen: 1. Der seltsame Zweig Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #2
Erstausstrahlung FK:
MO, 04.10.1971 (ORTF, 20:15 Uhr?)
O.R.T.F. 2, 21.30 Uhr. 20.15 Uhr ist in Frankreich vollkommen bedeutungslos. http://www.claudethomas.net/jbfrontiere.htm
Zitat von Griz im Beitrag #2
(Season # 01x01)
Genau genommen nicht Season (wer hat eigentlich diesen beknackten Ausdruck in die deutsche Sprache geschmuggelt?), sondern saison.

Der Originaltitel der Serie lautet "Aux frontières du possible" - etwa zwei Jahrzehnte später startete in Frankreich dann eine weitere Serie mit paranormalen Phänomenen unter dem Titel "Aux frontières du réel", besser bekannt als AKTE X.

Griz


Beiträge: 30.646

04.09.2012 15:18
#4 RE: Es geschah übermorgen: 1. Der seltsame Zweig Zitat · antworten

Merci!

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.695

04.09.2012 16:40
#5 RE: Es geschah übermorgen: 1. Der seltsame Zweig Zitat · antworten

Sehr schön! Zu dieser Serie hatte ich auch schon mal überlegt einen Serienführer zu machen, aber da die Folgenlisten in den einschlägigen Datenbanken doch ziemlich "Kraut und Rüben" sind, hatte ich alsbald die Lust dazu verloren.

Ergänzen kann ich noch:
Virgile Floresco -> Dietrich Frauboes
Commissaire Chaubert -> Darsteller: Roger Lumont
Pensionswirt -> Uwe Paulsen
Mann (bzw. Gangster # 2) im Auto -> Heinz Palm
Gangsterboss -> nein, diesmal ist es mal wieder Konrad Wagner

Elga Andersen fand ich hier übrigens ziemlich ausdruckslos. Die hätte m.E. unbedingt von jemanden wie Beate Hasenau, Almut Eggert etc. fremdsynchronisiert werden müssen.

Griz


Beiträge: 30.646

04.09.2012 22:13
#6 RE: Es geschah übermorgen: 1. Der seltsame Zweig Zitat · antworten

Merci!

Irgendwie schmeiß ich immer Konrad Wagner und Toni Herbert durcheinander.
Hoffentlich läuft GUNSMOKE bald mal wieder bei SKY-NOSTALGIE...

BTW. Stimmt dass, das sich Elga Andersen selbst synchronisiert hat? (Habe zumindest gelesen, dass sie sich meistens selbst synchronisierte...)

GG

Griz


Beiträge: 30.646

12.09.2012 00:32
#7 Es geschah übermorgen: 2. Die Astronauten Zitat · antworten

Aus der Reihe: "SciFi der 70er Jahre"


2. Die Astronauten
>Attention: nécroses mentales<

Erstausstrahlung FK:
MO, 11.10.1971 (ORTF, 21:30 Uhr) - (Season # 01x02)
© 1971
Drehbuch: Henri Viard, Jacques Bergier, Jean Sacha
Regie: Victor Vicas

Erstausstrahlung in DE:
FR, 26.10.1973 (ZDF; 20:15 Uhr) - [Staffel # 01x02 - Folge 2]
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke
Buch und Dialogregie: Michael Miller
Dt. Episodenlänge: 47'42'' (gekürzt)
Franz. Originallänge: 55'22''

Inhalt:
Astronauten, die an einem Raumfahrtprogramm teilgenommen haben, neigen nach ihrer Rückkehr zu unberechenbaren Wutausbrüchen. Bei diesen Gewaltanfällen gibt es auch Tote zu beklagen. Yan Thomas und Barbara Andersen werden in den Fall eingeschaltet. Sie ermitteln, dass ein neuentwickeltes Medikament gefährliche Nebenwirkungen hat. Auch die beiden Astronauten Brett und Hunter sind in höchster Gefahr...


Barbara Andersen (Elga Andersen) Elga Andersen
Yan Thomas (Pierre Vaneck) Rolf Schult
Courtenay-Gabor (Jean-François Rémi) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Alexis Kumikovsky (Michel Garland) Herbert Stass
Mimile (Gerald Denizot) Wolfgang Draeger
John Brett (Alan Scott) Joachim Kemmer
Hunter (Jerry Brouer) Klaus Sonnenschein
Sekretärin (Yvette Montier) ?
Polizist {01:12} (?) Joachim Kerzel
Wäscheträger {10:45} (?) Uwe Paulsen
Näherin {11:09} (?) Ursula Diestel
Madame LeRoy {15:15} (?) Renate Danz
Francis LeRoy {17:05} (?) Christian Rode
Dr. Senisher {17:26} (?) Lothar Blumhagen
Moro {22:07} (?) Thomas Danneberg
Techniker {25:19} (?) Wolfgang Ziffer
Steve {25:53} (?) Friedrich Georg Beckhaus
Mann mit Brille {29:28} (?) Gerd Holtenau
2. Mann {29:38} (?) Knut Reschke
Mann {32:08} (?) Wolfgang Völz
Wissenschaftler {37:48} (?) Martin Hirthe
Mademoiselle {39:22} (?) Almut Eggert
(Wh. der Folge: 04.05.1992, RTL Plus um 04:05 Uhr)

Fortsetzung nächsten Dienstag!

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.695

12.09.2012 16:33
#8 RE: Es geschah übermorgen: 2. Die Astronauten Zitat · antworten

Alexis Kumikovsky -> Herbert Stass
Hunter -> Klaus Sonnenschein
(da klang er aber wirklich noch ziemlich jung - deswegen hast du ihn wahrscheinlich nicht erkannt )

Griz


Beiträge: 30.646

25.09.2012 23:18
#9 Es geschah übermorgen: 3. Der Tag hat 96 Stunden Zitat · antworten

Aus der Reihe: "SciFi der 70er Jahre"


3. Der Tag hat 96 Stunden
>Terreur au ralenti<

Erstausstrahlung FK:
MO, 18.10.1971 (ORTF, 21:30 Uhr) - (Season # 01x03)
© 1971
Drehbuch: Henri Viard, Jacques Bergier, Jean Sacha
Regie: Claude Boissol

Erstausstrahlung in DE:
FR, 09.11.1973 (ZDF; 20:15 Uhr) - [Staffel # 01x03 - Folge 3]
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke
Buch und Dialogregie: Michael Miller
Dt. Episodenlänge: 51'07'' (gekürzt)
Franz. Originallänge: 55'17''

Inhalt:
In Latour leben einige Menschen, die sich für ihre Mitbürger sehr merkwürdig benehmen. Sie bewegen und sprechen fast wie in Zeitlupe. Im Gegenzug können die betroffenden Bürger ihre Mitmenschen gar nicht verstehen, da sie "zu schnell" sprechen. Was steckt dahinter? Barbara Andersen und Yan Thomas werden eingeschaltet...


Barbara Andersen (Elga Andersen) Elga Andersen
Yan Thomas (Pierre Vaneck) Rolf Schult
Courtenay-Gabor (Jean-François Rémi) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Oberkommissar Chalier (Roger Rudel) Edgar Ott
Sekretärin (Yvette Montier) ?
Dr. Kolb (Jean LeLamer) Heinz Giese
Rollande Nedel (Michel Garnier) Heinz-Theo Branding
Fahrer mit Zigarette {00:27} (?) Christian Brückner
Beifahrer {00:27} (?) Manfred Grote
Jonno {00:51} (?) ?
TV-Reparateur {04:26} (?) Gerd Duwner
Doktor {12:52} (?) Franz-Otto Krüger
Madame Babette {12:54} (?) Inge Wolffberg
Wissenschaftler {13:51} (?) Erich Fiedler
Mann bei Barbara {28:08} (?) Wilfried Freitag
1. Frau {40:43} (?) Marianne Lutz
2. Frau {40:58} (?) Barbara Ratthey

Schon gewusst?
Hab's jetzt erst bemerkt...
Bevor im Vorspann der Serie die Wörter der Abkürzung "I. I. S. W." falsch (!) eingeblendet werden (da hat wohl ein Franzose aus "zum" -> "zun" gemacht) -> "Internationales Institut ZUN Schutz der Wissenschaften" wurde im ZDF das richtige Wort ZUM drübergelegt!


Fortsetzung nächsten Dienstag!

Griz


Beiträge: 30.646

03.10.2012 00:19
#10 Es geschah übermorgen: 4. Das Vermächtnis Benazzi Zitat · antworten

Aus der Reihe: "SciFi der 70er Jahre"


4. Das Vermächtnis Benazzi
>Menaces sur le sixième continent<

Erstausstrahlung FK:
MO, 25.10.1971 (ORTF, 21:30 Uhr) - (Season # 01x04)
© 1971
Drehbuch: Henri Viard, Jacques Bergier, Jean Sacha
Regie: Claude Boissol

Erstausstrahlung in DE:
FR, 07.12.1973 (ZDF; 20:15 Uhr) - [Staffel # 01x05 - Folge 5]
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke
Buch und Dialogregie: Michael Miller
Dt. Episodenlänge: 48'42'' (gekürzt)
Franz. Originallänge: 55'47''

Inhalt:
Ein Taucher wird von einer Harpune verletzt, rettet sich schwerverletzt an Land. Im Krankenwagen murmelt der Sterbende etwas vom "Vermächtnis Benazzi". Ein neuer Fall für Barbara Andersen und Yan Thomas wartet darauf gelöst zu werden...


Barbara Andersen (Elga Andersen) Elga Andersen
Yan Thomas (Pierre Vaneck) Rolf Schult
Courtenay-Gabor (Jean-François Rémi) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Oberkommissar Chalier (Roger Rudel) Edgar Ott
Elaine, Sekretärin (Yvette Montier) ?
Sam Seccario (André Oumansky) Herbert Stass
Madame Deneval (Liliane Patrick) ?
Professor Kostelani (Max Amyl) Dieter Frauboes
Gerichtsmediziner {10:00} (?) ?
1. Gangster {34:27} (?) Gerd Holtenau
2. Gangster {34:30} (?) Joachim Kerzel
Fortsetzung nächsten Dienstag!

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.695

03.10.2012 01:22
#11 RE: Es geschah übermorgen: 4. Das Vermächtnis Benazzi Zitat · antworten

1x03
Doktor {12:52} -> Franz-Otto Krüger

1x04
Professor Kostelani -> Dietrich Frauboes

Griz


Beiträge: 30.646

10.10.2012 00:31
#12 Es geschah übermorgen: 5. Wer glaubt schon an Marsmenschen? Zitat · antworten

Aus der Reihe: "SciFi der 70er Jahre"


5. Wer glaubt schon an Marsmenschen?
>L'homme radar<

Erstausstrahlung FK:
DO, 04.11.1971 (ORTF, 21:30 Uhr) - (Season # 01x05)
© 1971
Drehbuch: Henri Viard, Jacques Bergier, Jean Sacha
Regie: Victor Vicas

Erstausstrahlung in DE:
FR, 04.01.1974 (ZDF; 20:15 Uhr) - [Staffel # 01x07 - Folge 7]
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke
Buch und Dialogregie: Michael Miller
Dt. Episodenlänge: 47'36'' (gekürzt)
Franz. Originallänge: 54'00''

Inhalt:
Verschiedene Flugzeuge stürzen ab oder explodieren aus unerfindlichen Gründen. Für diese Unfälle gibt es weder eine technische noch eine wissenschaftliche Erklärung. Barbara Andersen und Yan Thomas versuchen gemeinsam mit Professor Beauchamp das Rätsel zu lösen...


Barbara Andersen (Elga Andersen) Elga Andersen
Yan Thomas (Pierre Vaneck) Rolf Schult
Courtenay-Gabor (Jean-François Rémi) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Oberkommissar Chalier (Roger Rudel) Edgar Ott
Prof. Beauchamp (Jean Aron) Konrad Wagner
General Carbonnaux (Hubert Deschamps) Erich Fiedler
Sun (Thang Long) Norbert Langer
Olga Bertrand (Francoise Giret) Almut Eggert
Mann vom Ausschuss {04:44} (?) Otto Czarski
Mann vom Ausschuss {05:34} (?) Rolf Marnitz
Mann vom Ausschuss {05:40} (?) Gerd Holtenau
Militär-General {08:08} (?) Heinz Petruo
Dr. Rabut {12:55} (Robert Dalban) Klaus Miedel
Tankwart {14:50} (?) Joachim Kerzel
Funkstimme {16:15} (?) Gerd Holtenau
Pilot # 1 {23:40} (?) Joachim Kerzel
Dr. Morell {26:24} (?) ?
Radiostimme {40:30} (?) Gerd Holtenau
Mediziner {42:47} (?) Wilfried Freitag
(1. Wiederholung der Folge: 11.05.1992, um 04:15 auf RTL Plus)

Fortsetzung nächsten Dienstag!

Griz


Beiträge: 30.646

17.10.2012 00:25
#13 Es geschah übermorgen: 6. Geheime Konferenzen Zitat · antworten

Aus der Reihe: "SciFi der 70er Jahre"


6. Geheime Konferenzen
>Protection spéciale ultra-sons >>U>><

Erstausstrahlung FK:
DO, 11.11.1971 (ORTF, 21:30 Uhr) - (Season # 01x06)
© 1971
Drehbuch: Henri Viard, Jacques Bergier, Jean Sacha
Regie: Claude Boissol

Erstausstrahlung in DE:
FR, 21.12.1973 (ZDF; 20:15 Uhr) - [Staffel # 01x06 - Folge 6]
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke
Buch und Dialogregie: Michael Miller
Dt. Episodenlänge: 51'51'' (gekürzt)
Franz. Originallänge: 55'25''

Inhalt:
Geheime Konferenzen werden plötzlich abgehört. Die Regierung wird um 35 Millionen Dollar von einer geheimen Organisation erpresst. Ein neuer Fall wartet auf Barbara Andersen und Yan Thomas...


Barbara Andersen (Elga Andersen) Elga Andersen
Yan Thomas (Pierre Vaneck) Rolf Schult
Courtenay-Gabor (Jean-François Rémi) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Oberkommissar Chalier (Roger Rudel) Edgar Ott
Elaine, Sekretärin (Yvette Montier) ?
Präsident von W. O. S. I. (Jacques Harden) Martin Hirthe
Lacace (Marc de Géorgi) Randolf Kronberg
Prof. Ratkin {07:30} (?) Heinz Petruo
Kontrolle auf Gang {11:39} (?) Joachim Kerzel
Verfolger des Signals {13:44} (?) Wilfried Freitag
Mann {14:37} (?) Hans Nitschke
Durchsage {16:33} (-voice only-) Norbert Gescher
2. Mann auf Filmband {16:52} (Max Desrau?) Otto Czarski
Laborantin {26:02} (Lydia Dubourg) Beate Menner
Heli-Pilot {40:58} (?) Norbert Gescher
Paul, Bodyguard (?) Rolf Marnitz
Fortsetzung nächsten Dienstag!

Griz


Beiträge: 30.646

23.10.2012 22:09
#14 Es geschah übermorgen: 7. Warum lacht man in Surville? Zitat · antworten

Aus der Reihe: "SciFi der 70er Jahre"


7. Warum lacht man in Surville?
>Le dernier rempart<

Erstausstrahlung FK:
SA, 23.02.1974 (ORTF, 21:30 Uhr) - (Season # 02x01)
© 1972
Drehbuch: Henri Viard, Jacques Bergier, Jean Sacha
Regie: Claude Boissol

Erstausstrahlung in DE:
FR, 23.11.1973 (ZDF; 20:15 Uhr) - [Staffel # 01x04 - Folge 4]
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke
Buch und Dialogregie: Michael Miller
Dt. Episodenlänge: 53'19'' (gekürzt)
Franz. Originallänge: 55'17''

Inhalt:
Droht eine Währungskrise? Offenbar sind mehrere Bürger besorgt - einzig und allein die Menschen in Surville können nur darüber lachen und sind unbesorgt. Wissen sie mehr als andere? Barbara und Yan werden von Courtenay-Gabor in das Städtchen Surville entsandt und entdecken, dass eine neue Droge im Umlauf ist...


Barbara Andersen (Elga Andersen) Elga Andersen
Yan Thomas (Pierre Vaneck) Rolf Schult
Courtenay-Gabor (Jean-François Rémi) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Elaine, Sekretärin (Yvette Montier) ?
Dr. Soffian-Cissé (Med Hondo) Christian Brückner
Kommissar Vogel (Nicolas Vogel) Peter Schiff
Maria Pilar (Eva Saint-Paul) Ursula Herwig
Oswald Deroch (Jess Hahn) Martin Hirthe
Reporter im Büro {00:12} (?) Claus Jurichs
Frau a. d. Straße {00:48} (?) Joseline Gassen
Taxifahrer {00:53} (?) Otto Czarski
Prof. Armand Reyre {01:19} (Olivier Mathot) Eric Vaessen
U-Bahn-Fahrer {01:43} (?) Joachim Kemmer
Film: Straßenkehrer {05:52} (?) Hans Nitschke
Hausmeisterin {11:14} (Sophie Sam) Gudrun Genest
Mann d. Hausmeisterin (Georges Atlas) ?
Laborant {21:55} (?) ?
Bäckermeister {23:12} (?) Hans Nitschke
Polizist {24:58} (?) Gerd Holtenau
(1. Wiederholung: am 20.06.1992, RTL plus um 03:05 Uhr - als 6. Episode innerhalb der Wh.)


Fortsetzung nächsten Dienstag!

Griz


Beiträge: 30.646

30.10.2012 23:34
#15 Es geschah übermorgen: 8. Zwei Herren auf dem Holzweg Zitat · antworten

Aus der Reihe: "SciFi der 70er Jahre"


8. Zwei Herren auf dem Holzweg
>Le cabinet noir<

Erstausstrahlung FK:
SA, 02.03.1974 (ORTF, 21:30 Uhr) - (Season # 02x02)
© 1972
Drehbuch: Henri Viard, Jacques Bergier, Jean Sacha
Regie: Claude Boissol

Erstausstrahlung in DE:
FR, 18.01.1974 (ZDF; 20:15 Uhr) - [Staffel # 01x08 - Folge 8]
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron - Wenzel Lüdecke
Buch und Dialogregie: Michael Miller
Dt. Episodenlänge: 52'48'' (gekürzt)
Franz. Originallänge: 54'49''

Inhalt:
Hamburg: Auf vier Mitarbeiter von Erwin Schumacher werden Mordanschläge verübt, die allesamt tödlich verlaufen. Auch Schumacher selbst schwebt in Lebensgefahr. Doch was ist das Tatmotiv? Etwa die Aufzeichnungen menschlicher Aggressivitätswellen von Prof. Jan Skira? Bei ihren Nachforschungen wird Barbara Andersen Opfer einer Gehirnwäsche und darauf programmiert, einen Menschen zu ermorden. Kann Yan Thomas seine Partnerin rechtzeitig von dem Plan abhalten?


Barbara Andersen (Elga Andersen) Elga Andersen
Yan Thomas (Pierre Vaneck) Rolf Schult
Courtenay-Gabor (Jean-François Rémi) Friedrich Wilhelm Bauschulte
Elaine, Sekretärin (Yvette Montier) ?
Erwin Schumacher (Friedrich Schütter) Friedrich Schütter
Halbach (Wolfram Schaerf) Wolfram Schaerf
Direktorin (Herta Kravina) Bettina Schön
Kommissar (Joachim Rake) Joachim Rake
Schumachers Mitarbeiter (?) Gerd Holtenau
2. Mann im Auto {00:35} (?) Manfred Grote
Off-Voice im Club {02:38} (-voice only-) Eva-Maria Werth
2. Reporter {15:28} (?) Wilfried Freitag
3. Reporter {16:09} (?) Claus Jurichs
Mann {24:15} (?) Wilfried Freitag
blonder Gangster {26:11} (?) Claus Jurichs
Tee-Bringer {26:29} (?) Uwe Paulsen
Sekretärin {27:45} (?) Beate Menner
Laborassistent {30:18} (?) Peter Thom
Mitarbeiter {31:05} (?) Dietrich Frauboes
Reporter vor Ort {45:50} (?) Joachim Pukaß
Ansager {47:19} (?) Erich Fiedler
Garderobiere (-off-screen-) Joseline Gassen

Schon gesehen?
In 33:29 sieht man auf Barbaras Ausweis das Datum: 23.03.72 => Produktionszeit?

Fortsetzung nächsten Dienstag!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz