Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.224 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2
weyn


Beiträge: 2.017

19.12.2012 11:27
#16 RE: Jack Reacher (USA 2012) Zitat · antworten

Gefällt mir aus dem Grund nicht, weil er mehr wie ein Ösi denn wie ein Russe, der im Gulag war, klingt. Der russische Akzent ist nicht im entferntesten erkennbar. Schade ...

Acid


Beiträge: 2.064

19.12.2012 17:50
#17 RE: Jack Reacher (USA 2012) Zitat · antworten

Erkennt jemand im Clip den Sprecher von Michael Raymond-James?

weyn


Beiträge: 2.017

31.12.2012 03:46
#18 RE: Jack Reacher (USA 2012) Zitat · antworten

Sprecherliste wurde aktualisiert, siehe Eingangspost.

marakundnougat


Beiträge: 4.491

02.01.2013 22:48
#19 RE: Jack Reacher (USA 2012) Zitat · antworten

Dialogbuch: Änne Troester
Dialogregie: Clemens Frohmann
Firma: Berliner Synchron AG Wenzel Lüdecke


Jai Courtney - Karlo Hackenberger - Charlie
Dylan Kussman - Peter Lontzek - Gary
Josh Helman - Roman Wolko - Jeb Oliver

John Connor



Beiträge: 4.883

24.01.2013 16:48
#20 RE: Jack Reacher (USA 2012) Zitat · antworten

Werner Herzog samt Eigensynchro war aber mit Abstand noch das Beste an dem Film, einer der tollsten Bösewichte, die ich seit langem auf der Leinwand gesehen habe. Ich liebe diesen Mann! Eine Schande, dass man seinen Part nicht ausgebaut hat.

Die story war echt öde, das Initialereignis mit den Massenmorden war in MASSENMORD IN SAN FRANSISCO wesentlich wirkungsvoller und cleverer dargeboten worden. Die Slapstick-Szene im Badezimmer, so lustig sie für sich genommen auch war, passte null zur Grundanlage des Films, nicht einmal als Verfremdungseffekt.

Und auch wenn ich nicht zu den routinierten Tom Cruise-Bashern gehöre, so muss ich doch zugeben, dass er für die Rolle so richtig krass fehlbesetzt ist. Nicht weil er halb so groß sein soll wie die literarische Vorlage, wie die Berichterstattung nicht müde wurde immer wieder zu kolportieren, sondern weil er in der Rolle des toughen Outsiders einfach nicht überzeugen kann. So jemand wie Jason Statham wäre womöglich passender gewesen für die Titelfigur.
Außerdem: wie sah Cruise denn aus in dem Film? Hat er sich kürzlich das Geisicht liften lassen, oder was? Inklusive seiner akkuraten NS-Frisur sah er irgendwie sehr grotesk aus in dem Film.

Grüße,
Fehmi

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz