Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 2.038 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.273

01.12.2012 15:57
FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Hat jemand Synchronangaben zu dem Film? Insbesondere würde mich interessieren, wer Geronimo Meynier spricht. Ich dachte zeitweise an Matthias Fuchs, der die Rolle auf jünger spricht. Erkannt habe ich sonst nur Herbert Weicker für Carlo Tamberlani. Die Filmbewertungstelle verlieh dem Film am 19.10.1958 das Prädikat "besonders wertvoll".

Aus der Jurybegründung:
„Der Bewertungsausschuss hat mit Einstimmigkeit festgestellt, dass die deutsche Synchronisation das ursprünglich nur für den Bildteil geltende Prädikat "besonders wertvoll" in vollem Maße rechtfertigt. So ist es bei der Besetzung der deutschen Sprecher in hervorragender Weise geglückt, das Typische einer jeden Rolle herauszustellen, so dass die Handlungsführung und die Psychologie der beiden Hauptfiguren restlos überzeugen. Entsprechend dem Bildteil meidet auch die Synchronisation die Gefahr der Sentimentalisierung.“

Deutsche Bearbeitung: RIVA Synchron GmbH, München (1958)
Buch und Dialogregie: Edith Schultze-Westrum

(lt. Vorspann)


FREUNDE FÜRS LEBEN

(Amici per la Pelle)
(Amis pour la vie)

ITA / FRA 1955

Erst-Verleih ABC Film
Deutsche Erstaufführung 11.11.1958, ARD und DDR1
Deutscher Kinostart 14.11.1958


Deutsche Bearbeitung RIVA Synchron GmbH, München (1958)
Buch und Dialogregie Edith Schultze-Westrum


Mario Camarati Geronimo Meynier
Franco Ginetti Andrea Sciré
Marios Mutter Vera Carmi Eleonore Noelle
Marios Vater Luigi Tosi Werner Lieven
Pietro Ginetti, Francos Vater Carlo Tamberlani Herbert Weicker
Professor Martinelli Paolo Ferrara Ernst Konstantin
Englischlehrerin Marcella Rovena
Lateinlehrerin Leonilde Montesi
Sportlehrer Ignazio Leone Niels Clausnitzer
Margherita Maria Chiara Bettinali Heidi Treutler
Schülerin Isabella Nobili
Schüler Renata Bousquet
Schüler Roberto Illuminati
Schüler Emilio Telve
Schüler Angelo Bizzoni
Schüler Vittorio Casali
Schüler Giancarlo Margheriti
Schüler Giancarlo Tiburzi
Schüler Cesare Ciucchi
Schüler Dina Perbellini
Erzähler ?? Wolf Ackva


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.273

03.12.2012 18:22
#2 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Hier mal ein Sample von Andrea Sciré und Geronimo Meynier. Es geht los mit Andrea Sciré "Bitte sag mir jetzt was mit Dir los ist..."


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Andrea Scire - Geronimo Meynier.mp3
hitchcock


Beiträge: 707

03.12.2012 18:53
#3 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Wow, was für ein Sample! Das sind ja echt talentierte Kindersprecher. Leider erkenn ich aber keinen. Tut mir leid.

Viele Grüße
hitch

Willoughby


Beiträge: 1.245

03.12.2012 20:07
#4 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

In drei kleinen Rollen ist Erich Ebert zu hören, u.a. als Mathematik-Lehrer. Im entsprechenden Sample sind die Kindersprecher aber wohl leider ebenfalls nicht zu identifizieren.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Sample.mp3
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.273

03.12.2012 21:59
#5 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Ich habe jetzt oben mal die Liste eingefügt. Aber auf die Kindersprecher wird man ohne überlieferte Credits vermutlich kaum kommen...


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Willoughby


Beiträge: 1.245

03.12.2012 23:09
#6 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Leider liegt mir der komplette Film nicht mehr vor, der übrigens 2011 bei Pidax erschienen ist. Könntest Du eventuell von den Rollen der Eltern bzw. Lehrer Samples posten? Ich meine mich daran zu erinnern, auch Edith Schultze-Westrum in einer Rolle gehört zu haben.


kogenta



Beiträge: 1.655

30.03.2015 14:09
#7 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Habe noch Niels Clausnitzer für den Sportlehrer und - mit Fragezeichen - Gig Malzacher für einen der Schüler notiert.

Gruß, kogenta


Jeannot



Beiträge: 2.110

30.03.2015 16:38
#8 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Vera Carmi - Eleonore Noelle
Maria Chiara Bettinali - Heidi Treutler
Ignazio Leone - Niels Clausnitzer
abweichend habe ich für
Paolo Ferrara - Ernst Konstantin
Erzähler - Wolf Ackva


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.273

13.01.2018 13:38
#9 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Dem Film kommt in seiner Auswertungsgeschichte der Status eines besonderen Präzedenzfalles für das Verhältnis der Filmwirtschaft und des aufstrebenden jungen Mediums Fernsehen zu. Es war der erste Kinofilm, der drei Tage vor seinem offiziellen deutschen Kinostart im Fernsehen ausgestrahlt wurde - und zwar gleichzeitig in der BRD und in der DDR.

Der Spiegel berichtete in Heft 47/1958 ausführlich darüber:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41759706.html

Gibt es evtl. Besetzungsinfos aus irgendwelchen DDR-Unterlagen? Lief der Film in der DDR nur im Fernsehen oder auch im Kino?

Kennt jemand weitere Beispiele, dass ein Film zeitgleich in der BRD und in der DDR uraufgeführt wurde - sei es im Kino oder im Fernsehen? Mir fällt ad hoc nur Loriots "Ödipussi" ein. Loriot hatte es bewußt so eingefädelt, dass sein Film am 10. März 1988 gleichzeitig in Ost- und West-Berlin Premiere hatte. In der DDR im "Kosmos" an der Karl-Marx-Allee um 17 Uhr und damit drei Stunden früher als in der BRD, wo die Premiere um 20 Uhr im "Gloria" am Kurfürstendamm stattfand.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 758

13.01.2018 16:59
#10 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Von diesem film erschien nur ein einziges filmprogramm in ost oder west, ein NEUES FILMPROGRAMM Klemmer mannheim ohne nummer
und ohne synchroangaben, sonst hätte ich`s.
Das heißt nicht 1000%ig, daß der streifen nicht dennoch in den ddr-kinos lief. das kriegt man wohl nicht mehr raus.

jedenfalls in meiner broschüre, die bis 1966 geht und in der auch kinderfilme stehen, deren inhalt ich zum teil gerade auf
SYNCHRON-OPA eintrage, ist der film nicht verzeichnet.

Der DEFA-Film "EHE IM SCHATTEN" - 1947 wurde im oktober 1947 in allen 4 sektoren berlins am selben tag , evtl. auch zur selben
stunde, aber das weiß ich nicht, aufgeführt.

gruß. hans.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 758

13.01.2018 17:06
#11 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

p.s. wenn´s dir sehr wichtig ist, bei progreß in ostberlin anfragen, ob der film im ddr- kino lief.

da gibts noch ne broschüre, die heißt FILME IN DER DDR 1945 bis 86, da steht d. film auch nicht drin. da
sind auch sämtliche kinderfilme mit drin.
es ist aber auch dies kein 100%iger beweis.........

kogenta



Beiträge: 1.655

13.01.2018 19:17
#12 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Interessant im verlinkten Spegel-Artikel ist die Aussage, das das Fernsehen damals normalerweise 2 bis 3 Mark pro Meter Film für die Senderechte gezahlt hat. Das wären für einen 90minütigen Film also ca. 5000,- bis 7000,- Mark. Sehr preiswert! Was zahlt man heute??

Woraus geht denn hervor, dass der Film zeitgleich auch im DDR-TV gesendet wurde? Habe ich da was überlesen?

Im von Hans erwähnten Buch 'Filme in der DDR 1945-1986' (dass sehr zuverlässig ist!) wird der Film nämlich überhaupt nicht erwähnt - weder Kino noch TV. Das sagt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass der Film in der DDR nie gezeigt wurde.

Gruß, kogenta


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.694

13.01.2018 19:33
#13 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

Zitat von kogenta im Beitrag #12
Woraus geht denn hervor, dass der Film zeitgleich auch im DDR-TV gesendet wurde? Habe ich da was überlesen?

Bei Filmevona-z.de, also wohl auch im Lexikon des Internationalen Films.
Zitat von kogenta im Beitrag #12
Das wären für einen 90minütigen Film also ca. 5000,- bis 7000,- Mark. Sehr preiswert!

Kann man so nicht sagen, denn die Inflation hat da einiges geleistet - dürfte sich nach der heutigen Wertigkeit um die 100.000 € bewegen (tiefstapelnd abgeschätzt am Benzinpreis).

Gruß
Stefan

kogenta



Beiträge: 1.655

13.01.2018 20:29
#14 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

a) Ah ja, im Lexikon steht es, zeitgleich gesendet. Der Spiegel-Artikel spricht allerdings nur von der BRD und West-Berlin, von der DDR ist nicht die Rede?

b) Von 5000,- Mark auf 100.000,- Euro - inflationsbedingt? Das wäre ca. das 40fache - solch wüste Inflation haben wir zum Glück nicht. Die Statistik spricht von etwa 5fachen Preisen gegenüber 1958. 5000,- Mark 1958 wären also inflationsbereinigt ca. 13.000,- Euro heute. Das war schon sehr günstig an heutigen Maßstäben gemessen - aber die Preise für Senderechte sind halt - ähnlich wie die Benzinpreise - übermäßig gestiegen.

Gruß, kogenta


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 758

14.01.2018 14:08
#15 RE: FREUNDE FÜRS LEBEN (ITA/FRA 1955 - DF 1958) Zitat · antworten

KOGENTA , zu deinem beitrag von gestern, 13.1.18, eine kleine korrektur:

Diese Broschüre FILME IN DER DDR 1945 bis 1986 (und auch die nachfolge -broschüre FILME IN DER DDR 1987 bis 1990)
trägt nur filme , die in den kinos gelaufen sind. es ist nicht ersichtbar, welche davon zusätzlich noch im DDR-
fernsehen gezeigt wurden.
wenn filme nur im ost-fernsehen liefen, aber nicht in den kinos, dann stehen sie in diesen beiden büchern nicht drin.

aber es gibt eine prima webseite, die heißt www.fernsehenderddr.de, dort sind alle filme verzeichnet, die mal im ost-TV
gezeigt waren, egal ob vorher kinoeinsatz oder nicht.

gruß. hans.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor