Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 159 Antworten
und wurde 15.927 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
Dylan



Beiträge: 6.669

20.12.2012 10:50
House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

House of Cards
englischer Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=ULwUzF1q5w4



Im Mittelpunkt steht der machtgierige Kongressabgeordnete Francis Underwood. Als der neu gewählte US-Präsident Walker ihm das bereits fest versprochene Amt des Außenministers verwehrt, sieht Underwood rot. Angetrieben von seiner nicht minder berechnenden ehrgeizigen Ehefrau Claire, spinnt der gut vernetzte Underwood eine Intrige gegen die Regierung ...
Quelle: dwdl.de



Schauspieler Rolle Synchronsprecher wie in

Kevin Spacey Francis Underwood Till Hagen
Till Hagen (American Beauty, usw.)
Martin Umbach (Sodbrennen)
Robin Wright Claire Underwood Irina von Bentheim
Irina von Bentheim (Forrest Gump, usw.)
Carin C. Tietze (Weißer Oleander, usw.)
Kate Mara Zoe Barnes Manja Doering
Luise Helm (Brokeback Mountain, usw.)
Andrea Wick (Zoom, usw.)
Corey Stoll Patrick Russo Jaron Löwenberg
Jaron Löwenberg (Kaltes Land, usw.)
Oliver Mink (Law & Order)
Michael Kelly Doug Stamper Peter Flechtner
Peter Flechtner (Der fremde Sohn, usw.)
Matthias Klie (Für alle Fälle Amy)
Sakina Jaffrey Linda Vasquez Franziska Pigulla
Iris Artajo (Nanny Diaries)
Alisa Palmer
Kristen Connolly Christina Gallagher Dascha Lehmann
Giuliana Jakobeit
Marieke Oeffinger
Sebastian Arcelus Lucas Murphy Jan Makino
Matthias Rimpler (Person of Interest)
Dirk Meyer
Boris McGiver Tom Hammerschmidt Peter Reinhardt
Stephan Rabow
Claus-Peter Damitz (Kidnapped)
Constance Zimmer Janine Skorsky Victoria Sturm
Katrin Zimmermann (Demoted)
Claudia Urbschat-Mingues (Boston Legal, usw.)
Jayne Atkinson Catherine Durant Katharina Lopinski
Monica Bielenstein (24, usw.)
Dagmar Heller (Syriana)
Michel Gill Garrett Walker Frank Röth
Bernd Vollbrecht
Crock Krumbiegel
Sandrine Holt Gillian Cole Debora Weigert
Ben Daniels Adam Galloway Detlef Bierstedt
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Synchronstudio: Scalamedia
Regie: Inez Günther
Buch: Oliver Blanck & Jörg Hartung (Staffel 1), Matthias Lange & Kathrin Gaube (Staffel 2)


House of Cards startet am 1. Februar auf Netflix und nur drei Tage später bei uns in Deutschland auf Sky Atlantic.
Eine zweite Staffel wurde bereits bestellt.

Ich hoffe auf eine Berliner Synchro. Gerade Till Hagen und Irina von Bentheim sind hier eigentlich Pflicht .


Acid


Beiträge: 2.045

20.12.2012 11:30
#2 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Wie geil, hätte ich nie so schnell mit gerechnet. Da die erste Staffel anacheinend schon länger abgedreht ist sollte auch genug Vorlauf für die Synchro bestehen.
Auf Corey Stoll hätte ich gerne wieder Sascha Rotermund, die Kombi kam klasse in "Midnight in Paris".


smeagol



Beiträge: 3.137

20.12.2012 12:05
#3 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Till Hagen und von Bentheim sind PFLICHT hier. Aber siehe VEEP kann man auch mit Überraschungen rechnen.

Acid


Beiträge: 2.045

28.01.2013 14:34
#4 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Laut Synchronkartei:

Kevin Spacey - Till Hagen
Sakina Jaffrey - Franziska Pigulla


Acid


Beiträge: 2.045

04.02.2013 21:19
#5 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Robin Wright - Irina von Bentheim
Kate Mara - Manja Doering
Corey Stoll - Jaron Löwenberg

Dylan



Beiträge: 6.669

04.02.2013 22:56
#6 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Ich hab die wichtigsten Besetzungen im Eingangspost eingetragen.
Am Ende des Abspanns gab es übrigens auch noch eine Synchrontafel mit 21 Besetzungen und Angaben zu Studio, Buch und Regie.

Vielleicht mag ja noch einer einen Serienführer machen. Mir sind die Episoden zu umfangreich besetzt, aber verdient hätte die Serie auf jeden Fall einen. Die erste Folge fand ich nämlich klasse und die Synchro kann sich wirklich sehen lassen. Hat mir super gefallen und neben Till Hagen hat mich vor allem Irina von Bentheims Besetzung sehr gefreut . Endlich hört man sie mal wieder in einer Serien-Hauptrolle und sie passt auch einfach super auf Robin Wright und mir gefällt es zudem, dass sie hier mal so eine durchtriebene Rolle spricht. Ist mal was anderes und sie macht das toll .

Auch die anderen Besetzungen gefallen mir sehr gut.
Bloß bei Kate Mara wär mir Luise Helm lieber gewesen. Manja Doering ist wohl die beste Alternative und ich freu mich über jede neue Serie mit ihr, jedoch fänd ich Luise Helm hier noch passender. Schade, aber naja. Man kann nicht alles haben .


Acid


Beiträge: 2.045

04.02.2013 23:39
#7 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Luise Helm war bisher auch meine Favoritin für Kate Mara. Allerdings muss ich sagen, dass Manja Doering genauso gut drauf liegt. Sie klingt ja auch wie eine etwas zärtere Version von Luise Helm und ist zudem recht nahe am Original. Mir wäre hingegen Sascha Rotermund auf Corey Stoll lieber gewesen, Löwenberg klingt mir einen Hauch zu hoch. Passt trotzdem gut und ist ja auch Kontinuität.
Bin aber von der Serie und deren Synchro bisher auch sehr angetan.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.745

24.02.2013 15:29
#8 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Klasse Serie. Intelligente und scharfzüngige Dialoge. Allen voran natürlich von Spacey. Eine Paradrolle. Dazu eine interessante Inszenierung, wenn er den Erzähler gibt und zu dem Zuschauer spricht.
Till Hagen ist großartig. Robin Wright kommt irgendwie noch nicht SO zur Geltung. Merkwürdige Rolle. Aber dennoch ein starker Charakter. IvB gewohnt passend. Die Synchro ist insgesamt sehr gut. Dazu ist das Thema, wenn man sich für Politik interessiert, reizvoll. Bin auf die weiteren Folgen gespannt.


smeagol



Beiträge: 3.137

28.02.2013 08:05
#9 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Ben Daniels: Detlef Bierstedt

Eine wirklich geniale Serie - die macht richtig Spaß. Allen voran der wunderbar fiese, intrigante Fracis Underwood alias Kevin Spacey mit einem ebenso grandios spielenden Till Hagen. Und wirklich toll, dass die Serie quasi zeitgleich bei uns startete. Sowas wünschte ich mir auch für Mad Men und Californication (obwohl für mich 4-5 Monate Wartezeit noch OK sind im Falle von Mad Men).

EDIT: Habe gesehen, dass die Besetzung schon oben drin stand - sorry.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

smeagol



Beiträge: 3.137

19.04.2013 15:18
#10 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Wer hat diese Synchronfassung eigentlich in Auftrag gegeben? SKY selber? Einfach klasse, diese Serie und ebenso die Synchro ...


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.745

20.04.2013 10:40
#11 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #10
Einfach klasse, diese Serie und ebenso die Synchro ...

Ich finde das sogar noch ein wenig untertrieben. Diese Serie ist wirklich das beste was seit langem als Serie verkauft wurde.
Die Synchro ist ebenfalls eine der besten überhaupt. Es sind noch zwei Folgen. Große Spannung und Unterhaltung. Perfekte Synchronisation.
Man kann mit Superlativen hier eigentlich nur so um sich werfen.


smeagol



Beiträge: 3.137

20.04.2013 16:42
#12 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Volle Zustimmung - kann komplett so unterschreiben.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Acid


Beiträge: 2.045

20.04.2013 18:15
#13 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Dito! Eindeutig mein aktueller Favorit unter den neuen Dramaserien und ein beeindruckendes Debüt für die Netflix Originals. Und würde die Silhouette dieses Jahr verliehen werden wäre dies meine Nominierung im Serienbereich.


Chris.Schlucht


Beiträge: 29

21.04.2013 13:10
#14 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Ich habe die Serie zuerst im Original gesehen und die Synchronisation der Serie ist wirklich sehr gut geworden.
Mit "Homeland", "Mad Men" und "Game of Thrones" eine der besten Serien derzeit.

N8falke



Beiträge: 3.538

09.05.2013 20:41
#15 RE: House of Cards (USA, 2013-) Zitat · antworten

Die Synchro ist größtenteils fantastisch. Vorallem die Hauptrollen sind grandios gespielt, allen vorran Till Hagen.
Einen kleinen Vermutstropfen gibt es allerdings. Für meinen Geschmack hat man es mit den Mehrfachbesetzungen übertrieben.
Eberhard Haar, Uli Krohm oder Stefan Staudinger sind gleich mehrfach in Nebenrollen zu hören gewesen.

Zitat von smeagol im Beitrag #10
Wer hat diese Synchronfassung eigentlich in Auftrag gegeben? SKY selber? Einfach klasse, diese Serie und ebenso die Synchro ...


Da die Synchro mit PAL-Speedup ausgestrahlt und somit wohl auf 24fps erstellt wurde, glaube ich nicht, dass es SKY selbst war.
Wäre da eine normal auf PAL-Material erstellte Synchro nicht sinnvoller gewesen? So wie es andere TV-Sender auch tun.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor