Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.078 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2013 15:41
Helmut Berger Zitat · antworten

HELMUT BERGER

berger1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) berger2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte) berger3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 29. April 1944

Die Karriere des von den Boulevardblättern geliebten Österreichers zählt vielleicht zu den traurigsten Kapiteln der Filmgeschichte.
Gut zwischen Kunst und brauchbarem Kommerz pendelnd, ging nach dem Tod seines Lebenspartners Luchino Visconti 1976 alles den Bach hinab und es scheint, als habe sich Berger von diesem Schock bis heute nicht erholt.

Seine schauspielerischen Leistungen und Skandale werden bis heute sehr distanzlos und undifferenziert dargestellt-bis auf wenige Ausnahmen.

Eine Anekdote schildert sein Dilemma am Besten:
als eine Society-Reporterin auf ihn zukam, rief er mehrfach deutsch das "F-Wort" und sagte dann etwas verbittert, das doch genaus das es wäre, was man von ihm hören wolle. Einem ernsten, tiefsinnigen Helmut Berger würde die mediale Welt kaum zuhören, so seine Meinung.
Wer ihn persönlich erlebt (so während einer Filmretrospektive zum 60er in Wien) oder die Doku "Mein Leben" kennt, sieht auch einen anderen Helmut Berger.

Gerüchten zufolge soll er u.a. wegen starkem Dialekt oder mangelnder verbaler Schauspielkunst immer und überall fremdsynchronisiert worden sein. Das ist falsch-sämtliche seiner englisch gedrehten Filme sind mit seiner Stimme zu hören und er ist ein formidabler Schauspieler. Manche deutschen Produktionen in O-Ton bieten auch ihn selbst. Darauf angesprochen bei einer Veranstaltung sagte er: "Mir fehlte einerseits dazu die Zeit, andererseits konnte ich das einfach nicht. Ich kann es nicht! Habe ich eine Rolle einmal in einer Sprache erarbeitet und gespielt, kann ich das anders nicht mehr machen. Ich bekomme Panikanfälle im Synchronstudio, auch bei nur ganz kleinen Nachbearbeitungen."

Filmografie (exklusive Shows, Dokus, Making Of's):

1964:
* Der Reigen -(Statist)
1967:
* Hexen von heute (Minirolle) -
1968:
* I Giovani Tigri (DF?)
1969:
* Die Verdammten - Jürgen Clausen
* Sai cosa faceva Stalin alle donne?
* Das Bildnis des Dorian Gray - Jürgen Clausen
1970:
* Der Garten der Finzi Contini - Jürgen Clausen
1971:
* Das Messer - Jürgen Clausen
* Der letzte Tanz des blonden Teufels - Jürgen Clausen
1972:
* Ludwig II. - Jürgen Clausen / Stephan Schwartz (neue Szenen)
1973:
* Die Rivalin - Jürgen Clausen
* Der Reigen - er selbst ?
* Die Gefräßigen - Christian Brückner
1974:
* Gewalt und Leidenschaft - Jürgen Clausen
1975:
* Die romantische Engländerin - Norbert Langer
* Mörderroulette - Norbert Langer
1976:
* Unternehmen Entebbe - Norbert Langer
* Salon Kitty - Randolf Kronberg
1977:
* Der Tollwütige - Hans-Michael Rehberg
1978:
* Die große Offensive - Norbert Langer
* Das fünfte Gebot-?
1979:
* Simon Templar - Der Mann mit dem Heiligenschein (Serie, 1 Ep) -
1980:
* Höllentrip ins Jenseits - Klaus Kindler
* Fantomas (Miniserie) - Norbert Langer / Frank Glaubrecht (Doppelrolle in Ep 1)
1981:
* Dynasty-Der Denver Clan (Serie, div.Ep) - Erwin Schastok
* Geliebte Hexe - Klaus Piontek
1982:
* Die Rosen von Danzig (Miniserie) -
* Die Jäger - Frank Glaubrecht
* Flüchtige Bekanntschaften - ?
1983:
* Insel der Wollust - Frank Glaubrecht
* Gloria! (keine DF)
* Gloria! 2 (keine DF)
1984:
* Gloria! 3 (keine DF)
1985:
* Codename Emerald - Jürgen Clausen (???)
1987:
* Helena (Miniserie) - ?
1988:
* Jess Francos Faceless - bisher nur OmU
* Die Verlobten (Miniserie) - Volkert Kraeft
1989:
* Act of Revenge (Video)- ?
1990:
* Der Pate III - Dieter Ranspach
1993:
* Ludwig 1881 - er selbst
1995:
* Die Affaire Dreyfus - ?
1997:
* Die 120 Tage von Bottrop - er selbst
* Jackie Brown - Bernd Vollbrecht
1999:
* Unter den Palmen - ?
2003:
* Honey Baby - ?
2005:
* Damals warst du still - ?
2009:
* Blutsfreundschaft - er selbst
* Zapping-Alien@Mozart Balls - ?
* Iron Cross - ?
2011:
* Mörderschwestern -?
2013:
* Der Teufelsgeiger - Hans-Rainer Müller
2014:
* Saint Laurent - Leon Rainer

Danke für alle Ergänzungen!


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.839

22.05.2013 17:16
#2 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

"Geliebte Hexe": Klaus Piontek

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 7.925

22.05.2013 17:42
#3 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

* Codename Emerald- Jürgen Clausen??
* Die 120 Tage von Bottrop-er selbst


Gruß,

Frank

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2013 17:45
#4 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Klaus Piontek? Das ist interessant, weil es dann offenbar eine Ost-Synchronisation ist, oder?
Ich verbinde den Namen zumindest damit.
Kann es zwei Fassungen geben? Es gab eine VHS in den frühen 80ern, die ich so um 1989/90 sah mit 14, 15. Da kann ich mich aber an nichts erinnern. Kam wohl nicht allzu oft vor, dass eine Ost-Synchro auf VHS rauskam.
Danke jedenfalls für die Ergänzung!


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2013 17:47
#5 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

doppelpost


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2013 17:52
#6 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

doppelpost


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.618

22.05.2013 17:59
#7 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #4

Kam wohl nicht allzu oft vor, dass eine Ost-Synchro auf VHS rauskam.


Doch, doch. Bei Filmen, die nur in Ostsynchro existieren, sogar relativ oft. Und großer Vorteil gegenüber einer DVD-Veröffentlichung des selben Films: die Sprecher und andere Angaben zur dt. Bearbeitung stehen fast immer im Abspann - bei DVD's leider eher die Ausnahme.


AndiR.


Beiträge: 2.012

22.05.2013 18:13
#8 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Uwe Friedrichsen in "Der Tollwütige" ist definitiv falsch! Es klingt schon nach ihm selber.

Höllentrip ins Jenseits: Klaus Kindler


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

22.05.2013 22:55
#9 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Zu Beitrag #7 von Silenzio:

Ost-Synchronisationen auf VHS
-------------------------------------
Der Erfahrungswert hat wohl damit zu tun, wieviel man davon gesehen hat. Ausser von tschechisch-polnisch-russischen Filmen auf VHS kann ich mich bewusst an keine erinnern. Im Fernsehen schon, "Synchronisation im Auftrag des Fernsehens der DDR" wurde manchmal sogar von den Programmansagern angekündigt...
Dann werde ich Klaus Piontek jedenfalls solo nachtragen!


Zu Beitrag #8 von AndiR. :

Danke für die Hinweise!
"Der Tollwütige" habe ich übernommen, nie gesehen.
Kann jemand zur endgültigen Klärung beitragen?
Helmut Berger in entsprechender Rolle könnte eventuell schon mit Friedrichsen verwechselt werden. Bergers eigene Stimme dürften nur wenige im Ohr haben.

Funktioniert denn Klaus Kindler für Berger? Ich kann mir das nur schwer vorstellen!


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

AndiR.


Beiträge: 2.012

23.05.2013 17:01
#10 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Kindler auf Berger ist zwar ungewöhnlich,aber ganz ok.Der Film selber ist kein Highlight.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

23.05.2013 18:45
#11 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Zu Beitrag #10 von AndiR.:

Kein Highlight zu sein trifft wohl auf sehr viele seiner Filme zu...!

Ich hab gestern noch lange das Internet durchwühlt zu Informationen über "Der Tollwütige", aber nichts gefunden. Von den für mein Handy tauglichen Filmausschnitten fand ich auch nur solche in englisch und italienisch. Kannst du, falls du den Film hast, vielleicht ein Soundsample anfertigen?
Da Berger sich laut eigenen Aussagen niemals richtig synchronisiert hat, wäre das natürlich eine Geschichte!
Vorläufig habe ich mal hinter Uwe Friedrichsen ein Fragezeichen gestellt in meiner Liste.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

AndiR.


Beiträge: 2.012

24.05.2013 07:33
#12 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Sorry,habe den Film mittlerweile nicht mehr.
Wie gesagt,Friedrichsen ist es definitiv nicht.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2013 17:42
#13 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Zu Beitrag #12 von AndiR:

Habe mittlerweile einen kleinen Ausschnitt aus "Der Tollwütige" hören können, leider nicht in bester Qualität. so wirklich nach Uwe Friedrichsen hörte sich das jedenfalls nicht an, bestenfalls ähnlich.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

Uwe Huber


Beiträge: 318

26.05.2013 02:01
#14 RE: Helmut Berger Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner im Beitrag #3
* Codename Emerald- Jürgen Clausen



In der Videosynchro von MGM ist es nicht Clausen, sondern jemand den ich nicht erkenne - eine seltsame Stimme, die überhaupt nicht passt. Hab da kaum jemanden erkannt, nur Gernot Duda (für Max von Sydow) und Fred Maire (für Ed Harris). Gibt's da auch eine Fernsehsynchro? Wobei mir jetzt gar keine Sprechereinsätze von Jürgen Clausen aus den 80ern einfallen.


Frank Brenner



Beiträge: 7.925

27.05.2013 17:34
#15 RE: Helmut Berger Zitat · antworten
Hi Uwe,

Zitat
In der Videosynchro von MGM ist es nicht Clausen, sondern jemand den ich nicht erkenne - eine seltsame Stimme, die überhaupt nicht passt. Hab da kaum jemanden erkannt, nur Gernot Duda (für Max von Sydow) und Fred Maire (für Ed Harris). Gibt's da auch eine Fernsehsynchro? Wobei mir jetzt gar keine Sprechereinsätze von Jürgen Clausen aus den 80ern einfallen.



Da kann ich jetzt wenig zu sagen. Clausen habe ich stimmlich gar nicht drauf. Die Info stammt aus dem Gong (oder der HörZu) zur Fernseherstausstrahlung des Films am 3.6.1988 in der ARD. Dort waren folgende Sprecher genannt:


Ed Harris (Captain Gus Lang) [Fred Maire]
Max von Sydow (Oberst Jürgen Brausch) [Gernot Duda]
Horst Buchholz (General Walter Hoffmann) [Hartmut Reck]
Helmut Berger (Ernst Ritter) [Jürgen Clausen]
Cyrielle Claire (Claire Jouvet) [Anke Stielhoff]
Eric Stoltz (Lieutenant Andrew Robert Wheeler) [Gerhard Acktun]


Da Du Duda und Maire in der VHS-Synchro gehört hast und die beiden wohl kaum in zwei verschiedenen Fassungen des Films synchronisiert haben werden, ist die Clausen-Info eventuell eine Falschangabe?!

Gruß,

Frank

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor