Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.820 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3
Knew-King



Beiträge: 6.578

25.06.2013 18:05
#16 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Danke für die Aufklärung Martin.
Aber da macht man es sich zu kompliziert in meinen Augen. Die Inselaffen waren zuerst da, also sprechen die Tommys das richtige Englisch. Nicht die Amis
Die Schluchtenscheißer in Ösiland können ja auch nicht auf einmal behaupten ihr Deutsch wäre das richtige

So, jetzt hab ich genug Leute beleidgt

Slartibartfast



Beiträge: 6.708

25.06.2013 18:18
#17 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Zitat von Knew-King im Beitrag #16
Aber da macht man es sich zu kompliziert in meinen Augen. Die Inselaffen waren zuerst da, also sprechen die Tommys das richtige Englisch. Nicht de Amis

Klingt logisch, ist es aber nicht bei genauem Hinsehen: Beide sprechen ja nicht mehr das Englisch der Mayflower-Ära, aus dem sich das heutige BE bzw. AE entwickelt hat. Die neu-hochdeutsche Sprache wurde von Martin Luther begründet, aber die heutige Form hat damit auch nicht mehr viel am Hut.

berti


Beiträge: 17.638

25.06.2013 18:46
#18 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #15
So etwas wie Hochdeutsch gibt es im Englischen nicht. Vielmehr teilt man die englische Sprache in Regionen bzw. "accents" ein (nicht zu verwechseln mit Dialekten), von denen keiner über die anderen gestellt wird.

War die in früheren Jahrzehnten von der BBC gepflegte "Received Pronunciation" nicht zumindest ein Versuch, so etwas wie ein "überregionales" Englisch zu etablieren?
http://en.wikipedia.org/wiki/Received_Pronunciation

Slartibartfast



Beiträge: 6.708

25.06.2013 19:01
#19 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Ja, so wie in den USA der New England accent als der "akzentfreieste Akzent" gilt. Dennoch wird es in der Bevölkerung nicht als das gleiche gesehen, wie bei uns das Hochdeutsch, obwohl es tatsächlich auch eher ein "Tagesschau-Deutsch" ist. Der Irrtum vieler Deutsche besteht darin, dass AE nicht irgendeine Abart ist. Es gibt in der englischsprachigen Ländern keine Hochsprache, die jeder zusätzlich zu seinem lokalen Akzent "beherrscht" (oder es zumindest versucht). Man spricht so, wie die Leute in seiner Umgebung und ist damit zufrieden.

berti


Beiträge: 17.638

25.06.2013 19:17
#20 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Zitat von Slartibartfast im Beitrag #11
Solange in deutschen Schulen immer noch der Eindruck vermittelt wird, britisches Englisch, sei das "richtige" und amerikanisches Englisch irgendeine Abart, werden sich solche Verwechslungen auch nicht ausmerzen lassen.

Falls es jemanden interessiert: Vor einigen Jahren wies ein (damals in Kalifornien wohnendes) Forumsmitglied darauf hin, dass hierzulande viele englische Begriffe im Zweifelsfalle eher britisch ausgesprochen werden, auch wenn es sich um amerikanische Filme/Personen handelt.
synchronnachtstudio: Rätsel Anglizismus - Ist die deutsche Sprache noch zu retten? (5)
"Master" oder "Commander" wären weitere Beispiele dafür, während "dance/dancing" oder "Francis" von Deutschen wahrscheinlich öfter amerikanisch ausgesprochen werden.

ltsheppard



Beiträge: 61

25.06.2013 19:41
#21 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #20
Falls es jemanden interessiert: Vor einigen Jahren wies ein (damals in Kalifornien wohnendes) Forumsmitglied darauf hin, dass hierzulande viele englische Begriffe im Zweifelsfalle eher britisch ausgesprochen werden, auch wenn es sich um amerikanische Filme/Personen handelt.
synchronnachtstudio: Rätsel Anglizismus - Ist die deutsche Sprache noch zu retten? (5)
"Master" oder "Commander" wären weitere Beispiele dafür, während "dance/dancing" oder "Francis" von Deutschen wahrscheinlich öfter amerikanisch ausgesprochen werden.


Das liegt mMn aber mehr daran, dass sich das BE in diesen Fällen mehr mit der deutschen Aussprache deckt, als das AE. Zumindest, wenn man vom Hochdeutschen ausgeht.

Begas


Beiträge: 2.598

25.06.2013 21:51
#22 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Nun ist mein letzter Englischunterricht nunmehr 6 Jahre her, aber ich hatte da nie das Bedürfnis auch amerikanisches Englisch zu pauken. Zur Kommunikation und zum Lesen ist britisches Englisch vollkommen ausreichend.

Ich denke, dass sich im deutschsprachigen Raum die Aussprache englischer Begriffe (ich beziehe mich insbesondere auf Anglizismen) über die Verwendung in entsprechenden audio-visuellen Medien eingebürgert hat. Deren Herkunft wird dann wohl auch ein entscheidender Faktor sein.

berti


Beiträge: 17.638

26.06.2013 09:14
#23 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Zitat von ltsheppard im Beitrag #21
Das liegt mMn aber mehr daran, dass sich das BE in diesen Fällen mehr mit der deutschen Aussprache deckt, als das AE. Zumindest, wenn man vom Hochdeutschen ausgeht.

Nicht immer. Ein u hinter einem Konsonanten z. B. wird in Amerika oft (wie im Deutschen, aber nicht im britischen Englisch) als einfaches u ohne j gesprochen ("Studio", "student", "nuclear" etc.).

Buzz Lightyear


Beiträge: 96

26.06.2013 15:22
#24 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Themawechsel: Weiß man denn mittlerweile, wer Matthew Fox spricht im fertigen Film?

lysander


Beiträge: 1.111

28.06.2013 23:25
#25 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

hab den gar nicht gesehen...

marakundnougat


Beiträge: 4.497

28.06.2013 23:33
#26 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Das hat mit dieser großen Umschneide-Aktion zu tun, die der Film durchgemacht hat. Ursprünglich wäre sein Part wesentlich größer gewesen und er wäre am Ende noch einmal aufgetaucht und wäre mit Brad Pitts Frau da zusammen gewesen. Aber dieses Ende wurde ja komplett rausgenommen und ersetzt, so dass sich Matthew Fox' Auftritt auf eine Szene recht zu Beginn beschränkt, wo er irgendwie jemanden von einem Dach rettet (hab den Film noch nicht gesehen und weiß es jetzt nicht genauer). Weswegen in der IMDB seine Rollenbezeichnung auch einfach nur "Parajumper" ist.

lysander


Beiträge: 1.111

28.06.2013 23:47
#27 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Sehr wackelige und kurze Szene und ich glaube da trugen die vom Team alle so eine Ganzkörper-Schutz(Ver)kleidung. Nicht zu erkennen, so dass man ihn wohl mit der Menge besetzt hat... hätte wohl kaum ein Aufnahmeleiter bemerkt, dass das Matthew Fox ist ;)

Gaara



Beiträge: 1.391

29.06.2013 00:31
#28 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Zitat von marakundnougat im Beitrag #26
Das hat mit dieser großen Umschneide-Aktion zu tun, die der Film durchgemacht hat. Ursprünglich wäre sein Part wesentlich größer gewesen und er wäre am Ende noch einmal aufgetaucht und wäre mit Brad Pitts Frau da zusammen gewesen. Aber dieses Ende wurde ja komplett rausgenommen und ersetzt, so dass sich Matthew Fox' Auftritt auf eine Szene recht zu Beginn beschränkt, wo er irgendwie jemanden von einem Dach rettet (hab den Film noch nicht gesehen und weiß es jetzt nicht genauer). Weswegen in der IMDB seine Rollenbezeichnung auch einfach nur "Parajumper" ist.


Dafür spielt jetzt Moritz Bleibtreu mit der ansonsten wohl nicht im Film gewesen wäre. xD Der spricht sich übrigens selbst, soweit ich das rausgehört habe.

Buzz Lightyear


Beiträge: 96

29.06.2013 13:27
#29 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

Bitte? Fox Rolle wurde rausgeschnitten? Auch interessant...

WasGehtSieDasAn


Beiträge: 3.308

02.07.2013 22:44
#30 RE: World War Z (2013) Zitat · antworten

James Badge Dale (Captain Speke): Stefan Günther
David Morse (Ex-CIA Agent): Ekkehardt Belle
Elyes Gabel (Andrew Fassbach): Benedikt Weber
Peter Capaldi (WHO Doctor): Jacques Breuer
Pierfrancesco Favino (WHO Doctor): Torben Liebrecht
Ruth Negga (WHO Doctor): Stephanie Kellner
Moritz Bleibtreu (WHO Doctor): Moritz Bleibtreu

Ludi Boeken (Jürgen Warmbrunn): Dieter Memel ????

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz