Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 287 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2013 13:13
Freddie Jones Zitat · antworten

freddie.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)freddie2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

* am 12. September 1927

Der beliebte, oft aber auch wegen seiner mitunter exaltierten Spielweise kritisierte Engländer war ein Spätberufener. Zehn Jahre arbeitete er als Laborassistent und trat am Amateurtheater auf, ehe er mit über 30 Schauspielunterricht nahm und in sehr kurzer Zeit einen immensen Aufstieg in der Theaterszene verbuchen konnte.
Im Film meist auf Nebenrollen abonniert, hat er es dennoch international zu einer großen Fangemeinde gebracht.
Er ist der Vater von Toby Jones.

Die Filmografie umfasst primär deutsch gelaufene Produktionen.
Vielen Dank für alle Hinweise!


1967:
* Die Herrin von Thornhill - Gerd Duwner
* Mit Schirm, Charme und Melone (Serie, 1 Ep)- Harry Wüstenhagen
* Accident: Zwischenfall in Oxford - Günther Flesch
* Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats - OmU
* Der Baron (Serie, 1 Ep) - Otto Preuss
1968:
* Simon Templar (Serie, 1 Ep)- Ernst von Klipstein (Video)/ Norbert Gescher (TV)
* Ein Pechvogel namens Outley -
* Hausfreunde sind auch Menschen - F. W. Bauschulte
* The Caesars (Serie, 5 Ep)
* Nana - Hans-Peter Minetti (Ost)
1969:
* Frankenstein muss sterben - Heinz Petruo
* Detektei mit Geist (Serie, 1 Ep)-
1970:
* Ein Mann jagt sich selbst - Arnold Marquis (I) / F. W. Bauschulte (II) / Wolfgang Spier (III)
* Ein blinder Passagier hat's schwer -
* Goodbye Gemini -
1971:
* Mr. Horatio Knibbles -
* Entführt -
* Jason King (Serie, 1 Ep)- Friedrich Schoenfelder
1972:
* Antonius und Cleopatra - Horst Lampe
* Blutroter Morgen - F. W. Bauschulte
1973:
* Kein Pardon für Schutzengel (Serie, 1 Ep) -
* Dracula braucht frisches Blut - Klaus Sonnenschein
* Gene Bradley in geheimer Mission (Serie, 1 Ep) -
1974:
* 18 Stunden bis zur Ewigkeit - K. E. Ludwig
* Vampira -
* Son of Dracula
1975:
* Der Doktor und das liebe Vieh -
* Thriller (Serie, 1 Ep)-
1976:
* Mondbasis Alpha 1 (Serie, 1 Ep)- Günther Jerschke
1977:
* Das Hotel in der Duke Street (Serie, 1 Ep)-
* Van der Valk (Serie, 1 Ep-DF?)
1978:
* Eines Tages in Galilea - Günther Jerschke
* Penelope und der Papagei (Stimme)- Leo Bardischewski
1979:
* Die letzte Offensive - Wolfgang Forester
1980:
* Der Elefantenmensch - F. W. Bauschulte
1982:
* Firefox - Holger Hagen
* Mörderische Leidenschaft - Arnold Marquis
1983:
* Krull - Joachim Nottke
* Fellinis Schiff der Träume - F. W. Bauschulte
1984:
* Der Wüstenplanet - Benno Sterzenbach (Kino)/ Edgar Hoppe(Dvd-Langfassung)
* Der Feuerteufel -
* Die verrückten Abenteuer des Robin Hood -
1985:
* Das geheime Tagebuch des Adrian Mole, 13 3/4 (Serie, 4 Ep)-
* Das Geheimnis des verborgenen Tempels -
* Taran und der Zauberkessel (Stimme)- H. Th. Branding
1986:
* Rebellion der Gesetzlosen -
1987:
* Maschenka -
* Vanity Fair (Miniserie)
1988:
* Die Wiederkehr des Sherlock Holmes (Serie, 1 Ep) - OmU
* Consuming Passions
* Erik der Wikinger - Wolfgang Völz
1990:
* Wild at Heart -
* Der letzte Schmetterling -
1991:
* Adam Bede: Schicksal und Leidenschaft -
1992:
* Sherlock Holmes: Der letzte Vampir - Klaus Dittmann
* Die Chaoten-Spione-
1993:
* Die Abenteuer des jungen Indiana Jones (Serie, 1 Ep)-
1994:
* Die unendliche Geschichte III- Horst Sachtleben
* Hamlet-Prinz von Jütland -
1995:
* Cold Comfort Farm -
1998:
* Anwältinnen küsst man nicht -
2000:
* David Copperfield -
* Married 2 Malcolm: Ein Bigamist in Nöten -
* The League of Gentlemen (Serie, 1 Ep) -
2002:
* Monte Cristo -
* Puckoon
2004:
* Der Duft von Lavendel -
* Inspector Barnaby: Tod im Liebesnest -
* The Libertine
2005:
* Casanova (Miniserie, 2 Ep) -
2008:
* Caught In The Act
2010:
* Come On Eileen


Meine Favoriten unter all seinen Rollen sind die tragische "Kreatur" in Hammers feinem Horroropus "Frankenstein muß sterben" (bedauerlich, dass Darstellungen in Horrorfilmen kaum bei Filmpreisen berücksichtigt werden). Und "Fellinis Schiff der Träume", mein allerliebstes Werk des Italieners-auch beim x-ten mal Ansehen stets derselbe Zauber. Auch dank Freddie Jones Rolle als sichtbarer Erzähler und Kommentator.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

lupoprezzo


Beiträge: 2.225

19.07.2013 22:12
#2 RE: Freddie Jones Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #1
* Ein Mann jagt sich selbst-Arnold Marquis (Kino)/Wolfgang Spier (TV)


Hier gibt's verrückterweise ja noch eine zweite TV-Synchro (von RTL). Darüber wer dort Freddie Jones spricht, gibt es widersprüchliche Angaben: F.W. Bauschulte und Peter Schiff hab ich schon gelesen. Ich selbst kenne diese Fassung leider nicht. (Falls die jemand hat: Würde ich sehr gerne mal hören. Im Tausch kann ich die 1. oder 2. Synchro anbieten.)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2013 23:12
#3 RE: Freddie Jones Zitat · antworten

Hallo Horst!
Davon hab ich auch schon gelesen, allerdings kenne ich nur die Kinosynchronisation. Mich wundert nur, dass dieser Film drei Synchronfassungen hat. Ich mag den Film sehr, aber er ist doch nicht so bedeutend, dass er eine sagen wir "Directors Cut" oder "Extended Version" bedürfte, bzw ja auch nicht so verstümmelt wurde wie manch anderer Film. Dahinter erkenne ich keinerlei notwendige Motivation-ausser Arbeitsbeschaffung.


"Was ist mit der Gelantine, die wir an dem Pfahl gefunden haben?"

G. G. Hoffmann in "Dracula jagt Frankenstein"

lupoprezzo


Beiträge: 2.225

20.07.2013 00:32
#4 RE: Freddie Jones Zitat · antworten

Ja stimmt, unterschiedliche Schnittfassungen gibt's von dem Film nicht. Die "Motivation" von Neusynchros ist natürlich ein ganz spezielles Thema. Ich kann da in den meisten Fällen keine sinnvolle Motivation erkennen. Hat wohl häuig einfach rechtliche Gründe. Die gelungene Kinosynchronisation sollte eigentlich auch in diesem Fall genug sein.

Ich mag den Film auch recht gern, deswegen hätte ich auch gerne mal die RTL-Fassung mit Blumhagen für Moore gehört, deren Existenz immerhin schon mehrere Forenmitglieder bestätigt haben. Hier gibt's einen alten Thread zum Film: Ein Mann jagt sich selbst (1970/DF 1980)

Ich hatte immer eher die Existenz der Kronberg-Fassung angezweifelt, aber inzwischen hab ich diese Fassung gesehen. Wer die hat anfertigen lassen, ist mir allerdings auch nicht klar. Bei Arne Kaul wird ja die ARD als Auftraggeber genannt, was mir aber recht seltsam erscheint, denn in der ARD ist der Film nie gelaufen. Allenfalls möglich, dass er mal in einem der dritten Programme gelaufen ist. Muss wohl so sein...


Frank Brenner



Beiträge: 7.864

30.07.2013 20:45
#5 RE: Freddie Jones Zitat · antworten

Hallo Fortinbras,

1971:
*Mr. Horatio Knibbles (fehlt in der Liste)

* Mörderische Leidenschaft-Arnold Marquis


Gruß,

Frank

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.435

27.07.2014 00:32
#6 RE: Freddie Jones Zitat · antworten

Nana (1968) - Hans-Peter Minetti

«« Kenneth Cope
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor