Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.836 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.777

22.04.2017 02:31
#16 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Die Synchro ist tatsächlich schon von 77. Das irritiert mich nun allerdings auch wieder. Demzufolge hätte ja BANANA JOE bei RDS abgekupfert und nicht umgekehrt. Von wann ist denn die BLUTRAUSCH-Synchro?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.810

22.04.2017 02:33
#17 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Die von BLUTRAUSCH ist gar erst von 1983. Dürfte auch hinkommen, dort gibt es sogar dämliche Querverweise auf DALLAS.

HalexD


Beiträge: 1.816

13.04.2018 14:24
#18 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Absolut geniale Synchro.

Kennt jemand von euch den Sprecher des großen Koordinators mit den auftoupierten Haaren?
Zu hören bei 2:38:


und 1:14:

CrimeFan



Beiträge: 6.865

17.09.2020 20:21
#19 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

So ungefähr muss sich wohl ein Drogentrip anfühlen
Ich habe nie zuvor ein Film mit so wenig Kontext, Sinn und/oder Verstand gesehen. Es ist einfach ein Traum.
Die Synchro ist ein absolutes Highlight der Synchrongeschichte. Habe selten so viel gelacht. Christian Brückner auf der Hauptrolle ist natürlich schon Spitze. Aber NICHTS geht über Wolf Martienzen auf den Professor, die vielleicht beste Besetzung der Branche überhaupt.
Der Professor:

CrimeFan



Beiträge: 6.865

17.09.2020 21:12
#20 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Auf der DVD gibt es noch ein kleines Making Of zu den Film in Schriftlicher Form mit sehr vielen Infos.
Hier wurde auch kurz auf die Synchro eingegangen.
Dbdkfjg.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Keiriir.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Dubber der Weiße


Beiträge: 5.422

17.09.2020 22:41
#21 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Na ja, wäre Michael Richter nicht irgendwie, na ja, witziger gewesen? Wobei das vielleicht auch an den Sprechern liegen mag. Martienzen schockt mich jetzt nicht so.

Django Spencer



Beiträge: 4.654

17.09.2020 23:03
#22 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Zitat von HalexD im Beitrag #18

Kennt jemand von euch den Sprecher des großen Koordinators mit den auftoupierten Haaren?
Zu hören bei 2:38:


Dann antworte ich mal verspätet darauf.

Ich höre da Hans Künster, wass auch in der SK gelistet ist.

Mensch, ich muss mir diesen Streifen definitiv mal ansehen.

Joshua Tree


Beiträge: 313

18.09.2020 15:30
#23 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

as knnast du derzeit noch bei schleflix
https://www.schlefaz.de/mediathek/roboter-der-sterne/
Allerdings nimmt man hier die Werbung mit in Kauf...

Knew-King



Beiträge: 6.578

16.08.2023 16:12
#24 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Ich habe andere Angaben.
Buch: Diether Krebs (Laut Angabe Dieter ohne H, aber wahrscheinlich einfach falsch eingetragen)
Regie: Michael Richter

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.810

16.08.2023 17:30
#25 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Das würde dann doch wieder erklären, auch wenn er "nur" Regie machte, dass manche der Dialoge in anderen Gaga-Richter-Synchros fast 1:1 wiederzufinden sind bzw. recycelt wurden. Das berühmte "macht sie fettich" kommt ja z.B. auch in "Banana Joe" vor, dort aber viel witziger präsentiert.

CrimeFan



Beiträge: 6.865

16.08.2023 17:37
#26 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

War Richter öfters in Düsseldorf aktiv? Zumindest könnte es auch erklären, warum Brückner und Buchholz hier mitwirken.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.002

16.08.2023 17:56
#27 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Also steht wohl zu befürchten, dass Krebs auch für die dämlichen "Warzenschwein"-Dialoge zuständig war.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.810

16.08.2023 18:00
#28 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Schräg, dass gerade dann Richter wiederum die seriöse Synchro davon machte, war er doch an einem anderen Düsseldoofer Machwerk, dieses eben, beteiligt.

Knew-King



Beiträge: 6.578

16.08.2023 19:38
#29 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #27
Also steht wohl zu befürchten, dass Krebs auch für die dämlichen "Warzenschwein"-Dialoge zuständig war.

Gruß
Stefan

Meinst du "Der Dicke und das Warzenschwein"?
Da war es nicht Krebs sondern.... Heinz Freitag (Regie auch)
Ich hab hier noch viel MGS Infos. Werde mich immer mal wieder drum bemühen zu ergänzen.

PS: Ich merke gerade dass es sich sehr wahrscheinlich um DietHer Krebs handelt. Würde Sinn ergeben.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.883

16.08.2023 19:43
#30 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Das sind so Abgründe ganz nach meinem Geschmack! Danke für die spannenden Infos!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz