Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 958 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

11.08.2013 01:11
Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Hallo

Das Christian Brückner die Hauptrolle in diesem Film sprach ist ja bekannt, aber hat jemand vielleicht noch andere Sprecher erkannt? Obwohl die Synchronisation natürlich alles andere als gut ist (obwohl einige Sprüche wirklich genial sind) klingen zumindest einige Sprecher nicht nach Synchron-Laien. Zumindest der Sprecher vom "Professor" ,a lso der der die ganze Zeit "Macht sie fettich" sagt, kommt mir bekannt vor (er erinnerte mich sogar erst ein bisschen an Michael Chevalier).
Hier mal ein Ausschnitt vom Film, vielleicht erkennt ja jemand ein paar: http://www.youtube.com/watch?v=M2yV1zD3IB8

Ist es eigentlich total auszuschließen, dass für die Synchonisation Michael Richter verantwortlich war und sie somit bei der Deutschen Synchron KG - Karlheinz Brunnemann erstellt wurde ?

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.226

11.08.2013 01:20
#2 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Der "Professor" klingt für mich nach Wolf Martienzen, was dann wohl für MGS Düsseldorf sprechen würde.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.926

11.08.2013 03:33
#3 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Worf Martienzen stimmt.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

11.08.2013 13:15
#4 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Ok, danke, dann kann man ja wenigstens schonmal das Studio relativ sicher zuordnen. Weiß vielleicht jemand, wer bei der MGS so alles die Dialogbücher schrieb ?


lupoprezzo


Beiträge: 2.199

11.08.2013 15:24
#5 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

...wohlmöglich war's gar Dieter Krebs, der hatte ja einen guten Sinn für Humor und war - wenn ich's richtig erinnere - zeitweise sogar Miteigentümer der MGS.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.693

12.08.2013 09:09
#6 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Gerade weil er guten Sinn für Humor hatte, würde ich Krebs als Dialogautor ausschließen - die MGS-Dialoge, die ich kenne, sind ein Trauerspiel an Blödsinn und Fehlen jeglichen Witzes.

Gruß
Stefan

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 892

12.08.2013 11:40
#7 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Zumindest die Dialoge in diesem Film finde ich aber schon ziemlich witzig. Erkennt vielleicht noch jemand einen anderen Sprecher, meiner Meinung nach klingt der Sprecher von "großen Koordinator" auch nicht so, als würde er es zum ersten Mal machen.

Zwiebelring



Beiträge: 5.060

24.11.2013 15:03
#8 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Nur zur Info: in der Synchronkartei gab es wohl eine Informationsflut zu logoSynchron-Einträgen, darunter Roboter der Sterne.

https://www.synchronkartei.de/index.php?...e=film&id=26135

Mykill Myers


Beiträge: 17

25.03.2017 09:52
#9 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Ich habe übrigens kürzlich Fast Forward - Sie kannten nur ein Ziel (1985) gesehen. Die Synchro war offensichtlich von Michael Richter. Zwar keine Blödelsynchro, aber es hatte so seine typische Art die ich mittlerweile immer erkennen kann und dort kam auch der Spruch "Macht sie fettich!" vor.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.693

25.03.2017 10:14
#10 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Und die Mitwirkung von Karin Buchholz spräche wohl auch dafür, dass Richter bei "Roboter der Sterne" in Frage käme, oder? Gut, wenn die MGS Sprecher aus Berlin importierte und so auf den Blödelzug setzte, warum sollte nicht auch mal die andere Seite der Scheibe aus Berlin besetzt werden.

Gruß
Stefan

Wilkins


Beiträge: 1.720

25.03.2017 13:03
#11 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Das klingt vielleicht etwas weit hergeholt: Könnte Michael Richter vielleicht sowas wie längere Geschäftsbeziehungen mit der Synchronbranche in NRW unterhalten haben? In dem Computerspiel "Vollgas - Full Throttle" werden Richter und sein Schützling Björn Schalla sogar in der Danksagung der Credits erwähnt. Die Sprachaufnahmen fanden laut Abspann wohl zum Teil bei der Berliner Union statt, und die Hauptrollen sind mit Tilo Schmitz und Ulrike Möckel besetzt - Stammgäste der Deutsche Synchron.

Eventuell verhält sich mit den MGS-Arbeiten ähnlich. SPREE - ROCKER DER WÜSTE wurde laut Synchronkartei bei der MGS bearbeitet, hat aber offenbar eine reine Berliner Besetzung. Hans-Werner Bussinger ist mit dabei, das könnte vielleicht auch für eine Beteiligung Richters sprechen.

Ich sehe schon, wir müssen dem Herrn Richter früher oder später einen eigenen Thread widmen...

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.226

25.03.2017 13:15
#12 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

SPREE ist aber laut Synchrondatenbank von einem anderen Michael... Michael Miller.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.226

22.04.2017 00:35
#13 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Ich bin gerade in Trash-Laune.

Also nachdem ich den Film gerade nebenher laufen habe... das könnte wirklich von Michael Richter sein. Hier kriegt man echt Sprüche geboten, die in tatsächlichen Richter-Synchros wie "Banana Joe" und "Blutrausch" auch zu hören sind.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 3.926

22.04.2017 01:55
#14 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Für mich klingen die Sprüche einfach nur abgekupfert. Glaube nicht an Richter, der hätte auch ein bisschen mehr Motivation aus den Sprechern rausgekitzelt. Zudem dürfte er auch nicht der Kostengünstigste gewesen sein und Düsseldorf ist ja eher so der Sparfuchs.

Glaube übrigens, dass diese Düsseldorfer Blödeldinger immer vom selben getextet wurden, also RDS den selben Autoren hatte wie WARZENSCHWEIN, GALGENVOGEL oder EIN TURBO RÄUMT DEN HIGHWAY AUF.



"Du magst meinen Reis nicht?"


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.226

22.04.2017 02:03
#15 RE: Roboter der Sterne (1974) Zitat · antworten

Hm, stimmt schon. Für Richter wäre das auch fast noch zu früh (EA war 1977). Irritierend nur, dass hier schon Sprüche kommen, die erst Jahre später wieder auftauchen wie "hast du was abgekriegt?" - "Hast du einen ausgegeben?"

Seiten 1 | 2
«« MALIZIA
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor