Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 4.310 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

12.05.2015 20:50
#31 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Hab grad die zweite Folge geguckt. Hat mir schon wesentlich besser gefallen. Wie damals auch sind es vor allem die Nebenfiguren, die einem Spaß machen (Wenn ich's recht bedenke würde ich gerne mal eine Serie sehen, in der die abgedrehte Figur der Hauptcharakter ist und die Nebenfiguren die "Normalos"). Vor allem Maya ist mir sympathisch. Trotzdem finde ich die Unterrichtsszenen immer noch künstlich und frage mich, was Topanga eigentlich so den lieben langen Tag macht...

EDITH: Grad gelesen, dass auch Lindsay Ridgeway einen Gastauftritt haben wird. Das finde ich schön, war doch Morgan so unaufföllig, dass man sie leicht vergisst (auch ich wusste zugegebermaßen ihren Namen nicht mehr).


TJ: "Hey Leute, denkt ihr, was ich denke?"
Mikey: "Keine Ahnung. Ich dachte grade, ich hol' mir noch Fritten!"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.526

13.05.2015 16:08
#32 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Zitat von Isch im Beitrag #30
Darüber habe ich auch schon nachgedacht, allerdings weiß ich nicht, ob das im amerikanischen Schulsystem nicht vielleicht sogar möglich ist.


Ja eben, derlei macht es mir ja so schwer, das amerikanische Schulwesen ganz ernstzunehmen. Andereres Beispiel: Auch in BOSTON PUBLIC, wo man sich um eine sehr ausgewogene, ernsthafte Darstellung bemühte, schien man mir ein bisschen zu leicht Lehrer werden zu können. (Andererseits hat man in jüngerer Vergangenheit auch hierzulande das Quereinsteigen vielleicht etwas zu übergefördert.)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

13.05.2015 23:35
#33 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Gibt es nicht in den USA gewissermaßen nur Quereinsteiger? Heißt man studiert sein Fach, macht dann eine zwei-wöchige Fortbildung und darf dann unterrichten? In Baden-Württemberg ist es aber soviel ich gehört habe sehr ähnlich.

Was micht auch interessiert: In den USA gibt es ja nur Einheitsschulen, also quasi die IGS, von der hier alle schwärmen. Funktioniert das dort? Wie hoch sind die Abbrecher-Quoten? Wie gut gelingt die Binnendifferenzierung? Wie gut das Miteinander der Schüler/innen? Alles Fragen, auf die man durch Serienschauen leider keine Antwort erhält^^


TJ: "Hey Leute, denkt ihr, was ich denke?"
Mikey: "Keine Ahnung. Ich dachte grade, ich hol' mir noch Fritten!"

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

18.05.2015 21:22
#34 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

In der heutigen Folge war ein Ausschnitt aus der Urserie zu sehen. Ich kann allerdings nicht sagen, ob es sich dabei um die Originalsynchro handelte.
Nach sechs gesehen Folgen finde ich die Serie sehr gut - eben typische 90er-Sitcom-Handwerkskunst, wie ich sie liebe. Vor allem die Figur Maya gefällt mir. Die Unterrichtsszenen sind allerdings nach wie vor lächerlich.
Ebenfalls genau letzte Woche startete übrigens in den USA die zweite Staffel. Rider Strong ist mittlerweile sowohl in seiner Rolle als Shawn, als auch als Regisseur mit an Bord; Mr. Feeny wird wiederkehren und am Freitag war nun zum ersten Mal auch Eric zu sehen.


TJ: "Hey Leute, denkt ihr, was ich denke?"
Mikey: "Keine Ahnung. Ich dachte grade, ich hol' mir noch Fritten!"

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.526

19.05.2015 22:39
#35 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Ich tendiere dazu, dass es neusynchronisiert war. Allerdings hat sich dann Angela Wiederhut wirklich sehr überzeugend jung verstellt. Der junge Cory war vll. Giuliano Ceraolo (oder der Auggie-Sprecher?).

Heute hatte Lee Norris einen Gastauftritt und wurde wie in der Originalserie von Manuel Straube gesprochen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.526

26.05.2015 17:18
#36 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Es weiß nicht zufälligerweise jemand, wer Danny McNulty als Harvey in der Originalserie gesprochen hat...? Gudo Hoegel war es bestimmt nicht. (Nach seiner damaligen Optik würde ich auf jemanden wie Moog/Lubowski/Brem tippen ...)

PS: Inzwischen finde ich die Serie richtig, richtig toll.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

26.05.2015 19:16
#37 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Me too. Bin bisher drangeblieben und hab jede Folge gesehen. Auch wenn der dargestellte Schulalltag weiter weg von der Realität ist als jeder Fantasy-Film.

PS: Das ist das erste Mal, dass ich ein Statement von dir über die Qualität einer Serie lese und nicht über die Synchro. ;-)


Gegen "Second-Screen"-Nutzung! Jeder Regisseur verdient unsere volle Aufmerksamkeit!

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.526

26.05.2015 19:30
#38 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Ja, ich weiß, dass du einen Großteil meiner Postings ungelesen links liegen lässt - damit muss ich wohl leben. ;-)

Aber PS - damit das ja keine Gewohnheit annimmt: Ausgerechnet 1x16 (und noch zwei andere Episoden) mit den synchrontechnisch interessanten Auftritten von Rileys Eltern (sowie Shawn) wird vorerst nicht ausgestrahlt.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

26.05.2015 22:03
#39 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

WHAT? Ich habe das Gefühl, da die Originalserie bei uns eh unbekannt ist, wollen sie sie wohl ganz vertauschen. Auch auf der Sendungshomepage findet sich kein Verweis auf "Das Leben und ich".


Gegen "Second-Screen"-Nutzung! Jeder Regisseur verdient unsere volle Aufmerksamkeit!

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.526

01.06.2015 21:04
#40 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Heute hatte auch Rider Strong als Shawn wieder wie damals Benedikt Weber. Sehr schön war auch die optische Bearbeitung der Inserts, v.a. die animierten Flieger. (Auffälligerweise auch - bemerkenswert, dass man das heutzutage überhaupt hervorheben muss - mit komplett richtig gesetzten Bindestrichen und Apostrophen.)


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

01.06.2015 22:31
#41 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Ah (bin noch hintedran beim Schauen). Also doch. Na gut, dann lag das Auslassen der anderen Folgen wohl schlicht daran, dass es sich um eine Halloween- und eine Weihnachtsfolge handelte.


Gegen "Second-Screen"-Nutzung! Jeder Regisseur verdient unsere volle Aufmerksamkeit!

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

05.06.2015 10:53
#42 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #40
Heute hatte auch Rider Strong als Shawn wieder wie damals Benedikt Weber. Sehr schön war auch die optische Bearbeitung der Inserts, v.a. die animierten Flieger. (Auffälligerweise auch - bemerkenswert, dass man das heutzutage überhaupt hervorheben muss - mit komplett richtig gesetzten Bindestrichen und Apostrophen.)

Jetzt auch gesehen. Glücklicherweise hat sich Beni Webers Stimme aber verändert, ich fand sie früher immer furchtbar. Jetzt hat er mich alz an jemand anderen erinnert, weiß nur nicht wen...

Nebenbei: Weiß eigentlich jemand, wann die Staffeln 1-4 der Mutterserie zuletzt im deutschen Fernsehen zu sehen waren? Wurden die im Free-TV überhaupt mal wiederholt?

PS: Wer ist der Meinung, dass Maya mit Josh zusammenkommen wird, und wer, dass sie mit Farkle zusammenkommen wird? Es werden Wetten entgegengenommen


Gegen "Second-Screen"-Nutzung! Jeder Regisseur verdient unsere volle Aufmerksamkeit!

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.526

30.10.2015 12:40
#43 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Damit nicht nachher wieder jemand sagt, es hätte ja keiner vorgewarnt: Morgen läuft erstmals die (Quasi-?)Halloween-Folge in deutscher Erstausstrahlung und am 06.12. endlich auch die Weihnachtsfolge mit Betsy Randle und William Russ.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

30.10.2015 15:29
#44 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

Super, danke für den Hinweis!

EDIT: Haben die jetzt wirklich ein halbes Jahr lang die gleichen 20 Folgen wiederholt? Alder Vadder!


Gegen "Second-Screen"-Nutzung! Jeder Regisseur verdient unsere volle Aufmerksamkeit!

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

01.11.2015 22:50
#45 RE: Das Leben und Riley (USA, 2014-) Zitat · antworten

War leider keine starke Folge. Aber interessant zu hören, dass Eva-Maria Lahl immer noch wie Grammi Gummi klingt.


Gegen "Second-Screen"-Nutzung! Jeder Regisseur verdient unsere volle Aufmerksamkeit!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor