Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.778 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
Griz


Beiträge: 20.387

09.04.2014 19:58
#16 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Wobei man mit der "Aufblähung auf drei Stunden" erst ab 2007/08 sprechen kann.

Bis zum diesem Zeitraum lief - unter Gottschalk - die Sendung meistens (nur!) bis ca. 22:15/22:30 Uhr.
Erst danach - nachdem DSDS länger auf dem Sender der Primaten war - wurde auch WD (leider künstlich) verlängert - und das war leider absoluter M*Ü*L*L.

GG

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2014 14:16
#17 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #16
Wobei man mit der "Aufblähung auf drei Stunden" erst ab 2007/08 sprechen kann.

Bis zum diesem Zeitraum lief - unter Gottschalk - die Sendung meistens (nur!) bis ca. 22:15/22:30 Uhr.
Erst danach - nachdem DSDS länger auf dem Sender der Primaten war - wurde auch WD (leider künstlich) verlängert - und das war leider absoluter M*Ü*L*L.

GG


In einem sehr kritischen Bericht von Rudolf John zu "Wetten, dass...?" (im "Kurier" oder "Profil") war zu lesen, daß man sich auch selbst zu einer Superlative puschen wollte und sämtliche Kulenkampff-Rekorde brechen. Der habe diese zwar nur durch Überziehen der Sendezeit erreicht, aber von der Laufzeit her wäre dann die Gottschalk-Show unschlagbare Nummer 1. Wer da was davon hätte, sei rätselhaft, meinte John, und schielte heftig zu den Privatsendern, ob da die Wurzel allen Übels läge...


"Aber nun bläst der Wind kalt durch die geborstenen Mauern meines Schlosses. Und ist es auch mein Heim - ich muß weiterzieh´n!"

Wilhelm Borchert für Christopher Lee in
"Nachts, wenn Dracula erwacht"

Norbert


Beiträge: 1.415

10.04.2014 16:27
#18 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Wenn die Sendung eigentlich um 22.00 fertig sein sollte, tatsächlich aber erst gegen 22.30 endete, lag die Aufblähung letzten Endes doch an Thomas Gottschalk. Das ZDF hat dann einfach die Sendezeit an die tatsächlichen Verhältnisse angepasst.

berti


Beiträge: 13.992

13.04.2014 21:58
#19 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Vor ettlichen Jahren gab es schonmal einen Thread über diese Sendung:
Schwarzeneggers "american voice" ?
Angesichts seiner dortigen Beiträge frage ich mich, was Mücke wohl erst geschrieben hätte, wenn er noch "hier" wäre!
In diesem Zeitungsartikel von 2011 wurde die Sendung als "Irrsinn" und eine "Mischung aus Kindergeburtstag, Dorfdisco, Herrenwitz und Kaffeekränzchen" bezeichnet:http://www.tagesspiegel.de/medien/die-za...rs/4301200.html
Der Autor versucht übrigens, sich einen anderen Moderator als Gottschalk vorzustellen, was ihm nicht so recht gelingen will.

berti


Beiträge: 13.992

13.04.2014 22:04
#20 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #5
Das war etwas Besonderes, ein echter Event! Menschen, die mit einem Bagger einen Kasten Bier jonglieren oder so wären für sie neu und die wären immer noch begeistert - da bin ich sicher.

Bei dieser Gelgenheit möchte ich Schleichwerbung für das "Lexikon der populären Listen. Gott und die Welt in Daten, Fakten, Zahlen" von Walter Krämer und Michael Schmidt machen, dass sich auf einigen Seiten (S. 179-182) mit "Wetten, dass" beschäftigt.
Dort werden u. a. Frank Elstners fünf Lieblingswetten (mit dem LKW auf Biergläsern an erster Stelle) aufgezähl (S. 179f.). Die Auflistung der "häufigsten Wettpaten" und der "besten Wortbeiträge" sind auf dem Stand von 1996 und daher längst überholt. Aber einigermaßen amüsant lesen sich zehn Wetten, die abgelehnt wurden (S. 182). Ob man in den letzten Jahren beim ZDF in dieser Hinsicht immer noch so wählerisch gewesen wäre?

berti


Beiträge: 13.992

05.10.2014 13:08
#21 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #1
Ohne wirklich große Auszeit startete dann „Wetten, dass..?“ am 06.10.2012 auch wieder durch und hatte unter Lanz eine Neugierigkeits-Quote von 13,62 Mio. Doch es sollte sich zeigen, dass dieser Wert kaum zu halten sein würde.
Die Gäste kamen und gingen, doch die Quote kam nicht wieder zurück: Von der Einschaltquote der ersten Sendung unter Markus Lanz, blieben zum nächsten Staffelstart am 05.10.2013 nur noch die Hälfte übrig: 6,85 Mio.

Die gestrige Ausgabe schaffte es, diesen Rekord noch zu über- bzw. unterbieten:http://www.welt.de/regionales/thueringen...etten-dass.html
Eine Besprechung der Sendung selber:http://www.welt.de/vermischtes/article13...-halb-wach.html
Inhaltlich zwar keine Überraschung, aber trotzdem sicher treffend.

Griz


Beiträge: 20.387

14.12.2014 00:13
#22 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

So, das war's dann mit "Wetten, dass..?"

Auf der einen Seite schade, dass der "Show-Dino" eingemottet wurde (da SOKO 5113 z. B. noch viel länger - und immer noch - läuft, weil billiger zu produzieren), auf der anderen Seite war's in den letzten Jahren wirklich nicht mehr so wie in den Anfangsjahren (aufgrund der immer mehr werdenden Promotion-Tour der Gäste und der auf gut 3 Stunden aufgeblasenen Show-Länge zog es sich die letzten Episoden nur noch wie Kaugummi unter ner Schuhsohle).

Wer hat's auch gesehen?

GG

kogenta



Beiträge: 1.468

14.12.2014 08:39
#23 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Solche und ähnliche Sendungen schaue ich seit Jahrzehnten nicht mehr - ist mir ein Rätsel, wie man das ertragen kann, sorry!

Da ist ja der übelste Jess-Franco-Schundfilm noch anspruchsvoller und unterhaltsamer.

Gruß, kogenta


Norbert


Beiträge: 1.415

14.12.2014 11:23
#24 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Zitat von Griz im Beitrag #22
Auf der einen Seite schade, dass der "Show-Dino" eingemottet wurde (da SOKO 5113 z. B. noch viel länger - und immer noch - läuft, weil billiger zu produzieren)
Die SOKO-Serien kann man auch immer wieder zeigen, man kann sie exportieren und damit Geld verdienen. Bei einer Show gibt es die Live-Ausstrahlung, die Nachtwiederholung, die Wiederholung am Sonntag, und das war's dann.
Zitat von Griz im Beitrag #22
auf der anderen Seite war's in den letzten Jahren wirklich nicht mehr so wie in den Anfangsjahren (aufgrund der immer mehr werdenden Promotion-Tour der Gäste und der auf gut 3 Stunden aufgeblasenen Show-Länge zog es sich die letzten Episoden nur noch wie Kaugummi unter ner Schuhsohle).

Wer hat's auch gesehen?
Ich hab's auch gesehen - wie jede Ausgabe seit dem Ausstieg von Gottschalk. (Würde der die Sendung wieder übernehmen, wäre es das für mich.)

Obwohl die Sendung gestern über dreieinhalb Stunden lief, kam es mir gar nicht so lange vor. Dass es dieses Mal länger dauern würde, konnte man sich schon vorab denken, daher war die zeitliche Planung des ZDF eher schlecht (die Schweizer haben Sendezeit bis 23.35 einschließlich des folgenden Werbeblocks eingeplant; die Überziehung war dort also viel geringer als bei uns). Gelackmeiert sind jene, die die Sendung gerne gesehen hätten, aber nur zur Sonntagswiederholung Zeit haben, für die nur zwei Stunden und 35 Minuten Zeit eingeplant wurden.

Das einzige, was mir ganz ung gar nicht gefallen hat, war die Kinderwette. Bäh!

Lammers


Beiträge: 3.469

14.12.2014 11:41
#25 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Für alle unter euch, die die Sendung nicht gesehen haben (ich auch nicht; im Kino lief das bessere Programm); hier gibt es das Ganze nochmal zum Nachlesen im Ticker vom Hamburger Abendblatt: http://www.coveritlive.com/index2.php/op...htboxGallery=no

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

14.12.2014 13:36
#26 RE: Wetten, dass..? ist Geschichte Zitat · antworten

Für mich ist die Show schon seit drei Jahren tot. Das war eine der letzten großen Shows, die wirklich noch mit dem Moderator identifiziert wurde. Und allem Geläster über Thomas Gottschalk zum trotz, konnte er es auch halt auch wie kein zweiter. Ihm nahm man ab, was er da tat - er war authentisch. Mir persönlich war vor allem die Einstellung sympathisch, mit der er das tat. In einem Zeitalter, in dem Medienereignisse aufgeblasen werden bis zum geht nicht mehr und für manche Menschen den wichtigsten Lebensinhalt darstellen (bis hin zum beliebten Studienziel "Irgendwas mit Medien"), war es für mich eine Wohltat zu hören, wie Gottschalk immer betonte, dass es NUR Unterhaltung sei, was er da mache. Während Lanz, wie ich gerade lesen musste zum seinem Abschied nach nur drei Jahren schon die ein oder andere Träne rausdrückte, erinnerte Gottschalk bei seinem Abschied daran, dass das was er gemacht hat "nur Seifenblasen" waren und dass das Leben weiter gehe. Eine sehr gesunde Einstellung, wie ich finde.

Seiten 1 | 2
Alaaaaaaafff »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor