Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.007 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Silenzio
Moderator

Beiträge: 18.260

11.07.2014 21:04
Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Ein Halleluja für Spirito Santo (Uomo avvisato mezzo ammazzato... parola di Spirito Santo)
Regie: Giuliano Carnimeo
Musik: Bruno Nicolai
Verleih: Avis
Deutsche Bearbeitung: Hermes Synchron (?)
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Spirito Santo (Gianni Garko) Michael Chevalier
Juana Mendoza (Pilar Velázquez) Renate Küster
Hosianna (Cris Huerta) Klaus Sonnenschein
General Ubarte (Poldo Bendandi) Arnold Marquis
Sam Crow (Paolo Gozlino) Heinz Petruo
Don Fermino Mendoza (George Rigaud) Konrad Wagner
Ingenieur Hernandez (Franco Pesce) Hugo Schrader
May (Dada Gallotti) Beate Hasenau
Colonel (Nello Pazzafini) Friedrich Georg Beckhaus
einer von Ubartes Leuten (Tomas Rudy) Randolf Kronberg
Colonel Matatodos (Fortunato Arena) Dietrich Frauboes
Burt Crow (Rick Boyd) Wolfgang Draeger
Capitan Garcia (Furio Meniconi) Heinz-Theo Branding
einer der Gebrüder Crow (Maurizio Tocchi) Randolf Kronberg
einer von Spirito Santos Leuten (Gildo Di Marco) Gerd Martienzen
einer von Spirito Santos Leuten (Jean Claude Jabes) Jochen Schröder
Bruder Jonas (Aldo Barberito) Gerd Martienzen
Capitan des Erschießungskommandos (César Ojinaga) Friedrich Georg Beckhaus
Esteban, der Wirt (Juan Torres) Hans F. Wilhelm
einer von Ubartes Soldaten (Ettore Arena) Wolfgang Draeger
Don Chain (Nando Sarlo) Edgar Ott
einer von Ubartes Soldaten (Raniero Dorascenzi) Hans Nitschke
einer von Ubartes Soldaten (Mario Dardanelli) Klaus Miedel
einer von Ubartes Soldaten (Francesco D'Adda) Randolf Kronberg
Soldat beim Gefangenentransport (David Rocha) Randolf Kronberg
Betreuer des Boxers (Moisés Augusto Rocha) Jochen Schröder
Berichterstatter (Romano Milani) Hans Nitschke
Kartenspieler (Claudio Ruffini) Jochen Schröder
Kartenspieler (Roberto Dell'Acqua) Andreas Mannkopff
Gerry Crow (Pietro Ceccarelli) Gerd Duwner
Alter Bauer (?) Knut Hartwig
Soldat von Ubarte (?) Norbert Gescher
der Boxer (?) Martin Hirthe

Italo Western, der sehr in Richtung Westernkomödie geht (z.B. Cris Huerta in Damenkleidung). Aber insgesamt bleibt er zumindest im Original noch recht ernst (dafür ist die Synchro ganz schön gesalzen). Carnimeos spätere Filme wie "Dicke Luft in Sacramento" sind da schon erheblich schlimmer und teils reinstes Kaspartheater. Sehr gut ist das eingängige Pfeifenthema (inkl. Orgel) von Bruno Nicolai, der sich überhaupt durchaus mit Großmeister Morricone messen kann.

Michael Chevalier find ich recht grenzwertig. Passt gerade noch so, aber doch etwas unglücklich. Klaus Kindler wäre eine Variante gewesen.

Frank Brenner



Beiträge: 11.051

19.09.2021 14:15
#2 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Silenzios Liste ist kaum mehr was hinzuzufügen, aber ein paar zusätzliche Sprecher habe ich doch noch erkannt, und einige weitere Mehrfachbesetzungen fehlen ebenfalls:


schielender Revolutionär (Gildo Di Marco) Gerd Martienzen
Don Jaime (Nando Sarlo) Edgar Ott
Kartenspieler mit Melone (Claudio Ruffini) Jochen Schröder
Koch der Revolutionäre (Amerigo Santarelli) Edgar Ott
Schiffskapitän Ortega (Goffredo Unger) Edgar Ott

der Boxer Torro (?) Martin Hirthe
Capitan des 2. Erschießungskommand. (?) Eric Vaessen
Ringrichter (?) Erich Fiedler
Zuschauer beim Boxkampf (José Palomo) Herbert Weißbach
Barmann (Mimmo Poli) kein Text
ein weiterer Capitan (?) Friedrich Georg Beckhaus
Lieferant des Maschinengewehrs (?) Herbert Weißbach
gut aussehender Capitan (?) Randolf Kronberg
schwuler Soldat (?) Andreas Mannkopff

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.738

19.09.2021 20:08
#3 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Eine DS-Fassung wäre nicht möglich? Wenn sie so gesalzen ist und außerdem noch Hans Wilhelm mit von der Partie, muss ja trotzdem nicht gleich Brunnemann (der sich wahrscheinlich verewigt hätte) federführend gewesen sein.
Chevalier passt für Garko bestimmt noch besser als Marquis (wenn's auch keine Prachtidee ist).

Gruß
Stefan

Grinder


Beiträge: 82

24.09.2021 08:03
#4 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Bei der damaligen TV Ausstrahlung durch RTL fehlte ja leider der komplette Vorspann.
Man müsste mal schauen, ob im Vorspann einer 35mm Kopie ggf. Synchroangaben zu finden sind.
Haben eine Kopie im Archiv....mal sehen, wann ich mal die Zeit finde nachzugucken...

Frank Brenner



Beiträge: 11.051

24.09.2021 11:04
#5 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Nein, im Vorspann der 35mm-Kopie, die ich gesehen habe, gab es leider keine Angaben zur Synchronisation...

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.738

24.09.2021 12:27
#6 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Das klingt dann weder nach Deutsche Synchron noch nach Hermes.

Gruß
Stefan

percyparker


Beiträge: 385

24.09.2021 16:40
#7 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #6
Das klingt dann weder nach Deutsche Synchron noch nach Hermes.



Stimmt. Das bringt mich auf etwas: Erwin C. Dietrich nutzte ja den Avis Verleih als bundesdeutschen Vertrieb für eigenproduzierte aber auch "eingekaufte" Filme. Auch schon bevor Peter Baumgartner die Cinephon gründete ließ Dietrich in Berlin synchronisieren. Zunächst lief das unter Dietrichs Urania Film GmbH, später dann - ab etwa 1972 - unter dem Namen Avco Film KG (als Studio ist mir in dem Zusammenhang mal der Name Mosaik-Union Film untergekommen - was dann wohl die Berliner Union Film Studios waren). Evtl. waren das sogar nur Vorläufer der Cinephon, denn zumindest bei der Avco Film war auch Peter Baumgartner schon als Synchronregisseur aktiv.

Die Avis war wohl eine Art Zusammenschluss von kleineren regionalen Verleihern. Ich bin nicht sicher, aber möglicherweise kamen in der Anfangszeit (bis ca. 1975) sogar alle Filme des Avis Verleihs, die in Berlin bearbeitet wurden, von Erwin C. Dietrich. Mit den Filmen der Avis, die in München bearbeitet wurden, hatte Dietrich dagegen nichts zu tun. Die kamen häufig von der Schier Film.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.738

24.09.2021 18:43
#8 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Wie wäre es mit der SL-Film, die ungefähr zur gleichen Zeit "Wenn Louis eine Reise tut" synchronisierte?
Wurde der Film auf 25 b/s synchronisiert? Das müsste man an den Stimmen hören - bei "Louis" war es jedenfalls so, denn die Stimmen sind hörbar auf Kinogeschwindigkeit zu tief, aber die Musik korrekt.

Gruß
Stefan

percyparker


Beiträge: 385

29.09.2021 10:54
#9 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Mit SL-Film hat der Avis Verleih meines Wissen nie gearbeitet. In der Regel hatte SL-Film zudem auch ihr Logo im Vorspann. Gerade, dass im Vorspann kein Studio genannt wird, ist typisch für Bearbeitungen durch Dietrichs Firma.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.738

29.09.2021 11:10
#10 RE: Ein Halleluja für Spirito Santo (I/E 1971) Zitat · antworten

Okay, das wiederum wusste ich nicht. War nur ein Gedanke meinerseits gewesen ...

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz