Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 692 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
lupoprezzo


Beiträge: 2.511

12.08.2014 16:49
Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

DER TOTENCHOR DER KNOCHENMÄNNER
L'orgia dei morti, I/E 1973

Dt. EA: 19.03.1976 
Erst-Verleih: Alemannia
Deutsche Bearbeitung: Studio 70, München
Dialogregie: Heinz G. Schier
Deutsches Buch: Micheal Eder

Sergej Chekov STELVIO ROSI Hannes Gromball
Doris Dorija DYANIK ZURAKOWSKA ???
Gräfin Nadia Mihajli MARIA PIA CONTE Viktoria Brams
Dr. Leon Dorija GERARD TICHY Alexander Allerson
Igor PAUL NASCHY Paul Friedrichs
Butler Ivan CARLOS QUINEY Michael Eder
Inspektor Donovan PASQUALE BASILE Gernot Duda
Bürgermeister ISARCO RAVAIOLI Willy Schäfer (?)
Rachel Mihajli AURORA DE ALBA (ohne Dialog)
Friedhofswärter Pietro JOSE CARDENAS Michael Eder
2. Friedhofswärter ALESSANDRO PERRELLA ???
sowie nochmals Michael Eder als Pater


Diese Schier-Synchros sind ja immer etwas eigenwillig besetzt... (passt ja aber zu dieser Art Film). Die Stimme von Dyanik Zurakowska kommt mir noch recht bekannt vor, bei den Herren wird's vermutlich eher schwierig. Gibt eigentlich jemanden hier, der Michael Eder gut drauf hat? Der Mann hat ja doch eine recht einprägsame Stimme, aber in seinen Mehrfacheinsätzen deckt er oft ein so breites Spektrum ab, dass man schon genau hinhören muss, um ihn zu erkennen. Wenn's von Interesse ist, dann lade ich mal Samples von seinen drei Einsätzen hier hoch...


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
zurakowska.mp3
naschy.mp3
ravaioli.mp3
perrella.mp3
fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

12.08.2014 17:38
#2 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Leider kann ich die Stimmen gar nicht identifizieren. Ich hab's vor ein paar Monaten selbst aufgegeben, einen Thread dazu zu gestalten. Der Film hat teilweise eine nette Atmosphäre und ein paar gute Ideen, vor allem so schön triste Locations. Leider ist der Film schon sehr langatmig und fad, finde ich.


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

Griz


Beiträge: 23.146

12.08.2014 18:09
#3 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

"Ravaioli" > evtl. Willy Schäfer

GG

lupoprezzo


Beiträge: 2.511

12.08.2014 18:41
#4 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Danke Griz! Willy Schäfer hatten war auch schon bei einer anderen Schier-Synchro in Verdacht: Die Grotte der vergessenen Leichen (1971)

Entweder wurde er da öfters eingesetzt, oder es gab da jemanden, der ihm ähnlich klang.

Könnte Miss Zurakowskas Sprecherin evtl. Gundula Liebisch sein?

Anbei jetzt noch ein kleiner akustischer Exkurs in Sachen Michael Eder (für Torben und wen es sonst interessiert).

Als ängstlicher Pater, als aggressiver Butler und als betrunkener Friedhofswärter...


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
-pater.mp3
-quiney.mp3
-cardenas.mp3
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.873

12.08.2014 18:47
#5 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Bei Naschy hatte ich Hans-Jürgen Diedrich im Verdacht - zur Gewissheit wurde es, als ich ihn für Perella hörte.

Gruß
Stefan

AndiR.


Beiträge: 2.355

12.08.2014 19:50
#6 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Den Sprecher von Naschy such ich schon seit Jahren.

Frank Brenner



Beiträge: 8.677

13.08.2014 07:48
#7 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Zitat
Bei Naschy hatte ich Hans-Jürgen Diedrich im Verdacht - zur Gewissheit wurde es, als ich ihn für Perella hörte.



Naschy könnte tatsächlich Hans-Jürgen Diedrich sein, bei Perella kann ich ihn allerdings nicht raushören...


Gruß,

Frank

kinofilmfan


Beiträge: 2.318

13.08.2014 08:51
#8 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Diedrich höre ich da überhaupt nicht. Naschy könnte evtl. Paul Friedrichs sein, aber sicher bin ich nicht.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2014 16:27
#9 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Mein Kommentar ist auch nicht gerade hilfreich: habe mit Diedrich und Friedrichs verglichen in anderen Filmen. Seltsamerweise könnten beide in Frage kommen. Das Problem ist wohl, daß der Text für Naschy der Rolle entsprechend nicht normal gesprochen wird, sondern chargierend.


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.873

13.08.2014 17:05
#10 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Perella ist auf jeden Fall Diedrich und da es einige Doppelbesetzungen hier gab, würde ich meinem Impuls vertrauen.

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

13.08.2014 17:52
#11 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #10
Perella ist auf jeden Fall Diedrich und da es einige Doppelbesetzungen hier gab, würde ich meinem Impuls vertrauen.


Das hängt natürlich immer davon ab, wie gut man die Sprecher kennt. Ich erkenne beide nur sehr selten, weswegen mein Urteil nicht besonders maßgebend ist - und mit Chargenrollen ist es immer etwas schwer. Dann werde ich Diedrich mal im Naschy-Thread reinsetzen.


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

lupoprezzo


Beiträge: 2.511

14.08.2014 13:59
#12 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Hmm, das macht mich jetzt etwas ratlos, denn bei Perrella höre ich nun nicht die geringste Ähnlichkeit mit Diedrich (dessen Chamäleon-Stimme ich wirklich gut im Ohr hab). Auch Naschy ist für mich nicht Diedrich, aber hier kann ich zumindest noch eine entfernte Ähnlichkeit raushören. Peters Vorschlag für Naschy, ein chargierender Paul Friedrich, scheint mir dagegen sehr plausibel...

Synchronfan


Beiträge: 689

15.08.2014 13:43
#13 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Würde auch sagen das ist Paul Friedrichs.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2014 14:25
#14 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Dann kann ich also Paul-Jürgen Dfiedrichs in meinen weltberühmten Naschy-Thread eintragen.


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

lupoprezzo


Beiträge: 2.511

17.08.2014 14:15
#15 RE: Der Totenchor der Knochenmänner (1973) Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #14
Paul-Jürgen Dfiedrichs...


Das wäre eine Möglichkeit , aber ich denke es ist tatsächlich Paul Friedrichs, nachdem ich gesehen habe, dass er wohl bei Schier/Eder-Synchros manchmal zum Einsatz kam und diese hatten ja einen relativ kleinen Sprecherpool.

Der vermeintliche Willy Schäfer macht mir dagegen Kopfzerbrechen. Die Stimme hier und auch in "Die Grotte der vergessenen Leichen" hat so einen ganz leichten Anklang an Heinz Theo Branding, der mir im Vergleich bei Schäfer nicht aufgefallen ist, aber ich kenne ihn einfach zu wenig um mich da festzulegen.


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor