Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 772 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.705

21.09.2014 19:45
Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Zorniges Schweigen (The Angry Silence)
Verleih: Europa
Erstaufführung: 19.08.1960/17.01.1966 ZDF
Deutsche Bearbeitung: Ultra Film
Dialogbuch: ?
Dialogregie: Peter Elsholtz

Als die Arbeiter einer Fabrik zu einem Streik gedrängt werden, weigert sich einer der Kollegen, mitzustreiken. Er wird daraufhin von der Gesellschaft gemieden und gemobbt, doch nach und nach erkennen die Arbeiter, daß der Einzelgänger eigentlich derjenige ist, der Recht hat.


Tom Curtis (Richard Attenborough) Wolfgang Arps
Anna Curtis (Pier Angeli) Roswitha Krämer
Joe Wallace (Michael Craig) Uwe Friedrichsen
Bert Connolly (Bernard Lee) Heinz Piper
Travers (Alfred Burke) ?
Davis (Geoffrey Keen) ?
Martindale (Laurence Naismith) Wolfgang Engels
Thompson (Russell Napier) ?
Pat (Penelope Horner) ?
Eddie Barrett (Brian Bedford) Reiner Brönneke
Gladys (Brian Murray) Werner Bruhns
Roberts (Norman Bird) Wolf Rahtjen
Arkwright (Beckett Bould) Carl Voscherau (?)
Mick (Oliver Reed) ?
Alan Whicker (Alan Whicker) Günther Jerschke
Matthews (Tony Doonan) Friedrich Georg Beckhaus
Ball (Ronald Hines) Siegfried Wald (?)
Jones (George Murcell) ?

Ein intensiver Film über Streik/Arbeiterbewegung mit einer eigenwilligen Synchro aus Hamburg. Auch etwas überraschend ist, dass der Film laut Vorspannangaben von der Ultra stammen soll, die ich bisher nur aus München und Berlin kenne.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Richard Attenborough.mp3
Ronald Hines.mp3
George Murcell.mp3
Pier Angeli.mp3
Bernard Lee, Geoffrey Keen.mp3
Alfred Burke.mp3
Laurence Naismith.mp3
Penelope Horner.mp3
Norman Bird.mp3
Beckett Bould.mp3
berti


Beiträge: 14.294

21.09.2014 19:50
#2 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #1
Auch etwas überraschend ist, dass der Film laut Vorspannangaben von der Ultra stammen soll, die ich bisher nur aus München und Berlin kenne.

Ist denn definitiv sicher, dass von diesem Film nicht zwei Synchros beziehen (Ultra für die die Kinoauswertung umd Hamburg im Auftrag des ZDF) existieren?
Immerhin lief die Brandt-Fassung von "Für ein paar Dollar mehr" früher auch mit dem Vorspann der älteren Synchro, in dem die Aventin in München und Joachim Brinkmann als Regisseur/Autor genannt wurde.

dlh


Beiträge: 10.316

21.09.2014 19:59
#3 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Norman Bird.mp3 -> könnte das vielleicht Manfred Steffen sein??


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.705

21.09.2014 20:00
#4 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #2

Ist denn definitiv sicher, dass von diesem Film nicht zwei Synchros beziehen (Ultra für die die Kinoauswertung umd Hamburg im Auftrag des ZDF) existieren?
Immerhin lief die Brandt-Fassung von "Für ein paar Dollar mehr" früher auch mit dem Vorspann der älteren Synchro, in dem die Aventin in München und Joachim Brinkmann als Regisseur/Autor genannt wurde.


Sicher ist gar nichts, der Kinoverleih Europa passt aber durchaus zu Hamburg und auch Peter Elsholtz führte dort mehrfach Regie. Also gänzlich falsche Angaben wie im "Dollar"-Fall sind es für mich nicht.


Wilkins


Beiträge: 1.864

21.09.2014 20:31
#5 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Norman Bird -> Klingt für mich eher nach Wolf Rathjen (wobei ich nicht weiß ob der in den 60ern schon in Hamburg war, da ich von ihm nur Einsätze in München aus der Zeit kenne)

Ronald Hines -> Rolf Mamero


dlh


Beiträge: 10.316

21.09.2014 20:43
#6 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #5
Norman Bird -> Klingt für mich eher nach Wolf Rathjen (wobei ich nicht weiß ob der in den 60ern schon in Hamburg war, da ich von ihm nur Einsätze in München aus der Zeit kenne)

Ach, irgendwie schmeiß ich die beiden Stimmen immer durcheinander; ich glaube, du hast schon recht. Rathjen hatte auch eine Hauptrolle in der englischen Komödie "Kopf hoch - Brust raus! (Carry On Sergeant)". Die hatte eine Hamburger Synchro, EA war laut Filmthread Mai 1959.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.705

21.09.2014 20:44
#7 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Rathjen kann gut sein. Fortinbras erwähnte, dass der hier mitgesprochen haben soll, kenne ihn aber stimmlich nicht. Aber sicher mit Rolf Mamero? Den hätte ich eigentlich erkannt, wenn.

Aristeides


Beiträge: 1.525

21.09.2014 20:56
#8 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Rahtjen und Mamero höre ich ebenfalls.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.705

21.09.2014 21:02
#9 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Hm so richtig überzeugt bin ich noch nicht, eine Ähnlichkeit ist schon da, aber dann muss sich Mameros Stimme innerhalb weniger Jahre drastisch verändert haben. Wenig später im "Schatz im Silbersee" klingt er markant wie immer, nur hier wesentlich glatter.


Wilkins


Beiträge: 1.864

21.09.2014 21:08
#10 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Ich war mir anfangs erst unsicher, weil er hier jünger als sonst klingt, aber die Diktion ist absolut unverkennbar.

EDIT: Ansonsten käme vielleicht noch der Mamero sehr ähnliche Siegfried Wald in Frage. Von dem weiß ich allerdings nicht, ob er synchronisiert hat, weil ich ihn nur als Hörspielsprecher kenne.

Der Sprecher von Ronald Hines hat so eine leicht rauchig-kratzige Note in der Stimme, die sehr nach Wald klingt. Mamero hingegen klang da etwas glatter.


hitchcock


Beiträge: 587

21.09.2014 21:15
#11 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Bernard Lee - Harry Kalenberg (vgl. Melvyn Douglas als Senator Joseph Carmichael in DAS GRAUEN (THE CHANGELING))

Viele Grüße
hitch


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

21.09.2014 22:26
#12 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Hallo Silenzio,

tausend Dank, daß du dich des Filmes angenommen hast. Vielleicht können die Samples weiterhelfen. Den Film fand ich großartig, die Synchronisation ist es an sich auch, nur eben eigenwillig besetzt. Man scheint typische Synchronsprecher großteils vermieden zu haben und setzte stark auf naturalistische Stimmen, die überzeugten als einfache Arbeiter. Insofern hat der Film eine superbe deutsche Fassung, finde ich. Einige Stimmen kommen mir sehr bekannt vor, irgendwie etwas in Richtung der Serien "Stahlnetz" und "Hafenkrankenhaus", aber da muss ich mich mal näher reinstürzen.

Kurz zu den Sprechern:

Mamero hörte ich im gesamten Film nicht und auch nicht im Sample, viel zu kratzig-auch wenns kleine Ähnlichkeiten gibt.

Und, sorry, Bernard Lee wird nicht von Harry Kalenberg gesprochen, den erkenne ich sehr gut und finde auch keine wirkliche Ähnlichkeit.

Jerschke ist aber definitiv richtig.

Mal gespannt, ob ein paar Hamburg-Experten etwas ausrichten können.


"Aber ohne Fantasie, lieber Watson, gäbe es keinen Horror!"

Harry Wüstenhagen für Ian Richardson in "Der Hund von Baskerville"

hitchcock


Beiträge: 587

21.09.2014 22:38
#13 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #12
Und, sorry, Bernard Lee wird nicht von Harry Kalenberg gesprochen, den erkenne ich sehr gut und finde auch keine wirkliche Ähnlichkeit.


Hat noch jemand ne andere Meinung?

Viele Grüße
hitch

kinofilmfan


Beiträge: 2.243

22.09.2014 08:23
#14 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Viel kann ich auch nicht beitragen, nur...

...Rolf Mamero ist das nicht!

Bernard Lee dürfte Heinz Piper sein. Beckett Bould ist evtl. Carl Voscherau.


Jeannot



Beiträge: 2.110

22.09.2014 08:47
#15 RE: Zorniges Schweigen (GB 1960) Zitat · antworten

Voscherau ist richtig. Mamero hab ich auch nicht gehört.
Pier Angeli - Roswitha Krämer
Attenborough klingt ähnlich Dietrich Haugk, aber er ist es wohl nicht.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor