Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.361 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.798

06.06.2015 08:28
#16 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Leider ist das Video nicht mehr verfügbar, aber Elsholtz würde ich (vom früheren Hören) ausschließen; den erkenne ich, auch wenn ich ihn lange Zeit für Tilo von Berlepsch gehalten habe (da sich die Stimmen beider extrem ähneln) - dieser Irrtum ist jetzt korrigiert und seine Stimme habe ich ihm Ohr.

Gruß
Stefan

Jeannot



Beiträge: 2.110

09.06.2015 16:07
#17 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Terence Stamp - das ist doch Michael Günther!
Melvyn Douglas - Engels oder Elsholtz sind es auf keinem Fall, habe aber selbst nichts zu bieten


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

lupoprezzo


Beiträge: 2.225

09.06.2015 17:47
#18 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Zitat von Jeannot im Beitrag #17
Terence Stamp - das ist doch Michael Günther!



Das war auch mein Gedanke gewesen. Der hatte auch eine gewisse Ähnlichkeit mit Uwe Paulsen - finde ich zumindest!


Gruß
Horst

Jeannot



Beiträge: 2.110

09.06.2015 18:11
#19 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Sag ich doch.


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

09.06.2015 20:46
#20 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Es tut mir leid, eine falsche Information in Umlauf gesetzt zu haben - es geschah nicht in böswilliger Absicht.

Eine Ähnlichkeit mit Michael Günthers Stimme ist definitiv da. Subjektiv nicht genug, um überzeugt zu sein, aber ich füge mich der Mehrheit und der Trefferquote von Jeannot. Ich habe dann allerdings wiederum starke Zweifel, dass Günther für Timothy Dalton in "Der Löwe im Winter" spricht. Die Stimmen sind ähnlich, aber nicht mehr. Aber ich muss hier wohl auch das Argument gelten lassen, das ich für Tonio von der Meden einbrachte (den ich ja auch nie einwandfrei identifiziere): der Sprecher bemüht sich, deutlich jünger zu klingen und dieses Chargieren verfremdet durchaus den Stimmcharakter.


"Nein, ich bin es nicht mehr wert! Ich verdiene es nicht mehr, das Autogramm von Sean Connery!"

Herbert Stass für Alan Arkin: "Inspector Clouseau"

http://www.ruine.at

SalzburgerNockerl


Beiträge: 26

12.06.2015 21:11
#21 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Hallo,

der Schuß in den Ofen (Elsholtz) tut mir leid. Für mich war er das immer, vor allem nachdem ich seinen Namen als Dialogregisseur las.


Servus,

Rolf

Klaus



Beiträge: 713

09.08.2015 09:14
#22 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Nachdem ich seit einiger Zeit wieder über ein funktionsfähiges VHS-Gerät verfüge, habe ich mir seit vielen Jahren mal wieder diesen aus meiner Sicht sehr eindrucksvollen und bewegenden Film von und mit Peter Ustinov angesehen. Es handelt sich dabei um eine Aufnahme von 1 PLUS aus den frühen 90er Jahren.

Abweichend von fortinbras' Eröffnungsbeitrag ist hier im Vorspann bei der deutschen Fassung angegeben:

Dialogregie: Edgar Flatau
Dialoge: Ursula Buschow

Das betreffende Synchronstudio war jedoch nicht mit aufgeführt, ich vermute hier die Ultra in Berlin.

Bei Terence Stamp (Billy Budd) höre ich allerdings im Vorspann nicht Ottokar Runze, sondern auch die Stimme aus der späteren Handlung, über die so lange gerätselt wurde. Und Victor Brooks (Amos Leonard) [in der dt. Fassung stellt er sich komischerweise als Amos Greenrock vor] hört sich leicht nach Horst Niendorf an, bin mir aber nicht sicher.

Gruß
Klaus


"Diejenigen, die ihre Worte achtlos aussprechen, seien gewarnt: man weiß nie, wer zuhört!"

Joachim Kerzel in "The Outer Limits" (Episode 30: Die Feuerprobe)

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

09.08.2015 12:27
#23 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Hallo Klaus!

Danke für deinen Beitrag, mir liegt der Film nur mit original englischem Vorspann vor.

Vielleicht hört sich Michael Günther im Vorspann-Vorstellen nur so "runzig" an, ich hör da nochmal rein.

Buschow/Flatau wäre natürlich klassisches Rank-Team. "Salzburgernockerl" hat ja die Namen Runze/Elsholtz als "angekündigt" in den Raum gestellt, da ist sicher der offizielle Credit im Vorspann dann korrekt.

Ich werde das beizeiten dann ausbessern!


"So schleicht man sich also heimlich, still und leise in mein Schloß!"

Erich Fiedler für Ferdy Mayne in "Tanz der Vampire"

http://www.ruine.at

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.442

09.08.2015 12:34
#24 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Zitat von Klaus im Beitrag #22

Dialogregie: Edgar Flatau
Dialoge: Ursula Buschow

Das betreffende Synchronstudio war jedoch nicht mit aufgeführt, ich vermute hier die Ultra in Berlin.


Ne, das dürfte dann schon das Rank-Synchronstudio sein. Die Konstellation Buschow/Flatau war da ja schon oft vertreten (u.a. im ersten "Fantomas").

Klaus



Beiträge: 713

09.08.2015 17:14
#25 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Es gab also auch ein Rank-Synchronstudio in Berlin, ich hatte Rank bisher immer nur mit Hamburg in Verbindung gebracht, konnte mir das aber bei den vielen hier vertretenen Berliner Stammsprechern nicht vorstellen. Meine leichte Vermutung mit Niendorf für Victor Brooks ist übrigens Quatsch, ich hab eben nochmal reingehört und die Stimme mit Niendorfs Sprechrolle für Richard Harris in "Meuterei auf der Bounty" von 1962 verglichen. Vom Timbre erinnert der gesuchte Sprecher etwas an Hubert Suschka, aber der war's wohl auch nicht. Aber wenn Billy Budds dt. Stimme wirklich Michael Günther war, bin ich mir bei ihm im Vorspann ziemlich sicher.

Gruß
Klaus


"Diejenigen, die ihre Worte achtlos aussprechen, seien gewarnt: man weiß nie, wer zuhört!"

Joachim Kerzel in "The Outer Limits" (Episode 30: Die Feuerprobe)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.798

09.08.2015 18:43
#26 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Kannst Du kein Soundsample erstellen? Niendorf wird ja manchmal mit Welbat verwechselt und der würde zu Buono passen.

Gruß
Stefan

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

10.08.2015 00:00
#27 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Victor Brooks wird weder von Niendorf, noch von Welbat gesprochen. Hubert Suschka ist ein durchaus interessanter Vorschlag, das muss ich mir mal genauer anhören.

Da Suschka als Schauspieler auch in Berlin tätig war, wäre gerade bei der Rank eine Besetzung durchaus nichts ungewöhnliches, da gab es mehrfach Hamburger Gäste in nicht immer großen Rollen.


"So schleicht man sich also heimlich, still und leise in mein Schloß!"

Erich Fiedler für Ferdy Mayne in "Tanz der Vampire"

http://www.ruine.at

Klaus



Beiträge: 713

10.08.2015 19:18
#28 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #26
Kannst Du kein Soundsample erstellen? Niendorf wird ja manchmal mit Welbat verwechselt und der würde zu Buono passen.


Leider nicht, Stefan. Aber Alexander Welbat hätte ich stimmlich auch in 1962 erkannt (Teddy Roosevelt bzw. Brewster aus der 62er-Neusynchro von "Arsen und Spitzenhäubchen" lässt grüßen ). Aber wen meinst Du mit Buono

edit
Alles klar, natürlich Victor Buono, aber der spielte hier nicht mit.

Gruß
Klaus


"Diejenigen, die ihre Worte achtlos aussprechen, seien gewarnt: man weiß nie, wer zuhört!"

Joachim Kerzel in "The Outer Limits" (Episode 30: Die Feuerprobe)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.798

10.08.2015 19:43
#29 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Falsch gelesen - wohl auch, weil Buono auch von Welbat synchronisiert wurde.

Gruß
Stefan

Klaus



Beiträge: 713

11.09.2015 20:08
#30 RE: Die Verdammten der Meere (1961) Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #27
Hubert Suschka ist ein durchaus interessanter Vorschlag, das muss ich mir mal genauer anhören. Da Suschka als Schauspieler auch in Berlin tätig war, wäre gerade bei der Rank eine Besetzung durchaus nichts ungewöhnliches, da gab es mehrfach Hamburger Gäste in nicht immer großen Rollen.

Ich hab nochmal reingehört und denke, dass es tatsächlich Suschka war. Eine leicht heisere Stimme, ca. zehn Jahre jünger als bei "Sonderdezernat K1" (hörst Du hier), das scheint zu passen.

Gruß
Klaus


"Diejenigen, die ihre Worte achtlos aussprechen, seien gewarnt: man weiß nie, wer zuhört!"

Joachim Kerzel in "The Outer Limits" (Episode 30: Die Feuerprobe)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor