Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.089 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

28.09.2015 15:14
Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Hallo,

kennt ihr das auch, dass ihr ein Buch liest und ihr bei bestimmten Charakteren sofort einen Sprecher im Kopf habt, von dem er synchronisiert werden müsste ? Dabei geht nicht unbedingt nur tatsächliche Verfilmungen des Stoffes, sondern um den Film, der sich im eigenen kopf abspielt, wenn man das Buch liest.

Ich lese derzeit mal wieder "Das Schloss" von Franz Kafka und ich stelle mir den Hauptcharakter mit der Stimme von Manfred Schott vor. Häufig ist es sogar so, dass ich an einen passenden Sprecher denke, ohne überhaupt einen Schauspieler für die Rolle im Kopf zu haben.

PS: Falls der Thread zu unsinnig sein sollte, kann er von mir aus auch wieder gelöscht werden .

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2015 16:34
#2 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Warum sollte dieser Thread unsinnig sein? Das Thema war ja neulich auf dem Tablett im "Bücherwürmer und Leseratten"-Thread und ich denke, dass jeder, der viel liest und sich eben auch mit Stimmen beschäftigt, bewusst oder oft auch unbewusst mit dem auseinandersetzt.

Häufig ist es bei mir so, dass ich aus Jux Stimmen besetze für die Charaktere in Büchern. Wenn ich eines aber sehr intensiv lese, passiert es durchaus ganz von selbst, dass Figuren eine Stimme bekommen. Das ist eine Eigendynamik, auf die ich mitunter keinen Einfluss habe.

Ganz selten kommt es vor, dass ich mich tatsächlich einer gewissen Synchronstimme und deren Charakteristika bediene, wenn eine Figur im Buch sozusagen nicht zu mir spricht.

Zu den ungewöhnlichsten Besetzungen kam es bei mir bei "Im Geheimdienst Ihrer Majestät", wo James Bond so sprach wie Wolfgang Weiser. Das kam ganz von selbst und plötzlich. Dabei hat der kaum synchronisiert und schon gar nie etwas a la Bond gemacht. Blofeld sprach im selben Roman wie Holger Hagen.

Lutz Riedel hat mir mal eine Kurzgeschichte von Agatha Christie erzählt, nämlich "Der tote Harlekin". Und der seltsame, geheimnisvolle Mr. Quin sprach in der Kurzgeschichtensammlung wie Wilhelm Borchert.

Den wiederum höre ich momentan als George Smiley. Vielleicht weil dieser von Alec Guinness gespielt wurde und der häufig diese Stimme hatte, wenn auch nicht in seinen Smiley-Auftritten.

Sehr beeinflusst hat mich allerdings die Stimme von Gertraud Klawitter für Miss Marple (Joan Hickson). Lese ich einen dieser Romane, dann passe ich die Hauptfigur sprachlich sofort an diese Stimme an.

Da gäbe es noch viele Beispiele. Auch habe ich natürlich schon imaginäre Hörspiele besetzt, die man aus den Büchern machen könnte - zu unterschiedlichen Zeiten, aus denen sie stammen können.


"Ist doch scheußlich, diese Marschmusik!"

Martin Hirthe für Charles Gray in "Diamantenfieber"

http://www.ruine.at

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.506

28.09.2015 18:52
#3 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Ich mache das sogar sehr gern, dass ich Dialoge oder gar Erzählertexte mir bewusst mit bestimmten Stimmen vorstelle. Funktioniert natürlich am besten beim Lesen von Asterix- oder Lucky-Luke-Comics.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 16.549

28.09.2015 18:56
#4 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #3
Ich mache das sogar sehr gern, dass ich Dialoge oder gar Erzählertexte mir bewusst mit bestimmten Stimmen vorstelle. Funktioniert natürlich am besten beim Lesen von Asterix- oder Lucky-Luke-Comics.

Hast du bei diesen beiden Reihen dann bestimmte Stimmen aus Hörspiel- oder Filmversionen im Ohr? Oder eher eigene Wunschbesetzungen, die es nie gab?

Rai87


Beiträge: 298

28.09.2015 19:11
#5 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Toller Thread!

In meinen Buchproduktionen, ist immer Lutz Riedel zu hören. Mal als Erzähler, wenn ich Sachbücher lese und dann wieder auf die unterschiedlichsten Figuren!

In den Asterix Comics ist er Cäsar, und ansonsten eine Nebenrolle wo er draufpasst.

Bei der neuen Comic-Reihe Batman 66 habe ich ihn für Bruce Wayne/Batman besetzt. Passt sehr gut finde ich!

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.506

28.09.2015 19:15
#6 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #4
Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #3
Ich mache das sogar sehr gern, dass ich Dialoge oder gar Erzählertexte mir bewusst mit bestimmten Stimmen vorstelle. Funktioniert natürlich am besten beim Lesen von Asterix- oder Lucky-Luke-Comics.

Hast du bei diesen beiden Reihen dann bestimmte Stimmen aus Hörspiel- oder Filmversionen im Ohr? Oder eher eigene Wunschbesetzungen, die es nie gab?

Unterschiedlich - beim Lesen von Dumas' "Cagliostro" habe ich mir eine DEFA-Besetzung vorgestellt, bei Asterix tendiere ich abwechselnd zu Hessling/Ott oder Zander/Hess - die Nebenrollen sind ganz unterschiedlich "besetzt".

Gruß
Stefan

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

28.09.2015 19:28
#7 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Hat jemand eigentlich mal eine Art Besetzungs-Liste für ein Buch erstellt ? Das würde mich mal interessieren.


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2015 22:56
#8 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Ich mache solche imaginären Besetzungslisten manchmal ganz gerne, so in Richtung Hörspiel. Wenn ich ein Buch zum zweiten Male lese, ist es aber durchaus möglich, dass die Stimmen sich verändern.

Ich bleibe mal bei Unterhaltungsliteratur und James Bond:

"Im Geheimdienst Ihrer Majestät"

James Bond - Wolfgang Weiser
Blofeld - Holger Hagen
Tracy - Margot Leonard (wie im Film!)
Marc Ange Draco - Friedrich Schoenfelder
Irma Bunt - Paula Lepa
M - Walter Suessenguth

Comics lese ich ja kaum, aber "Garfield"-Strips, da höre ich Santiago Ziesmer für Jon. Garfield selbst hat keine Stimme. Katzen kommunizieren anders, was in Garfields Gedankenblase steht, ist nur Ausdruck eben seiner Gedanken und nicht in menschliche Sprache umzusetzen. Deshalb verliert jeder Versuch, Garfield irgendwie umzusetzen, für mich sofort an Wirkung.

An "Asterix" habe ich mich auch schon versucht.

Asterix - Hans Clarin
Obelix - Edgar Ott
Miraculix - Fritz Eckhardt (ernstgemeint!)
Majestix - Martin Hirthe
Troubadix - Horst Sachtleben
Gutemine - Renate Danz
Julius Cäsar - Christian Rode

Für Cleopatra hatte ich Ursula Heyer im Ohr.

Das war jetzt nur ein grober Überblick. So wie mir ausser "Asterix und Cleopatra" kein Zeichentrickfilm wirklich gefallen hat, die Realfilme ins Klo gehören (wenn doch wenigstens Herbert Fux Cäsar gespielt hätte!) und die Hörspiele allesamt charmlos waren, ist auch meine Besetzung nur für die Art tauglich, wie ich es beim Lesen und Bilderschauen individuell höre. Real umgesetzt würde es vielleicht genausowenig funktionieren.


"Ist doch scheußlich, diese Marschmusik!"

Martin Hirthe für Charles Gray in "Diamantenfieber"

http://www.ruine.at

Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.828

28.09.2015 23:13
#9 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Bei diesen alten Jerry Cotton-Groschenheften ging mir schon öfters eine - welch Überraschung :D - Leipziger Besetzung durch den Kopf. Wohlmöglich sogar Dieter Bellmann für Cotton und Matthias Hummitzsch für Decker. Das wäre dann das Ermittlerteam analog zum Hörspiel "Blutgruppe A" (1988).


Wilkins


Beiträge: 3.713

29.09.2015 07:17
#10 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Zitat
Hat jemand eigentlich mal eine Art Besetzungs-Liste für ein Buch erstellt ? Das würde mich mal interessieren.


Ja, hab ich. Am Ausführlichsten war eine Besetzung zu Lemony Snickets wunderbarer "Reihe betrüblicher Ereignisse", die ich als Jugendlicher verschlungen hab. Die Liste umfasste die wichtigsten Figuren der dreizehn Bände und bot eine bunte Mischung verschiedenster Sprecher aus allen Städten. Dabei waren einerseits Hörspielstimmen, die beim Synchron selten bis nie dabei waren (z.B. Dietmar Mues), aber auch Leute vom Synchron, die man in Hörspielen seltener trifft (u.a. Fabian Hollwitz oder Cornelia Meinhardt).
Wenn ich meine Aufzeichnungen mal wieder finde, stelle ich sie vielleicht hier rein...

Bei den Garfield-Comics habe ich beim Lesen für Garfield immer eine Stimme im Ohr: Tommi Piper. Ein Stück weit Klischee, bringt den Witz aber gut rüber. Und bei "Clavin und Hobbes" höre ich immer Dagmar Dempe und Fritz von Hardenberg als Calvins Eltern. Für die beiden Hauptprotagnisten habe ich aber noch keine passende Besetzung gefunden - Am ehesten noch Sandra Schwittau (ja, auch Klischee...) für Calvin und Joachim Kemmer für Hobbes.

JamesWhiteu


Beiträge: 277

29.10.2015 13:20
#11 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Bei den Comics vom lustigen Taschenbuch habe ich im Ohr
Donald - Simon Jäger
Dagobert - Till Hagen
Micky - Manou Lubowski
Goofy - Manuel Straube
Klaas Klever - Christian Brückner
Daniel Düsentrieb - Frank Glaubrecht oder Frank Röth
Daisy - Annina Braunmiller
Als Erzähler habe ich meist Andreas Fröhlich, der bei mir Lucky Luke spricht

Im Buch Shining hatte ich srellenweise Jan Odle im Kopf für die Hauptperson Jack Torrance


"Krieg ist die See in der ich schwimme, die Luft die ich atme. Ohne meinen Panzer bin ich nichts"

Tilo Schmitz in "Der goldene Kompass"

smeagol



Beiträge: 3.755

29.10.2015 13:48
#12 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Bei den Bondromanen wechsle ich zwischen GGH und Dietmar Wunder ... je nachdem, wie ich mir Bond vorstelle: Mal ist es Connery, mal Craig. In Colonel Sun zum Beispiel war es Craig, in Trigger Mortis Connery vor meinem geistigen Auge


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Rai87


Beiträge: 298

29.10.2015 16:00
#13 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Ich lese neuerdings die Hannibal Lecter Romane, wo Lutz Riedel Lecter ist. Kam wieder automatisch!

Champ



Beiträge: 303

29.10.2015 23:35
#14 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

Bei mir passiert das auch automatisch. Wenn sich eine Figur zum Beispiel verdächtig verhält, bekommt die wie von selbst die Stimme und den Duktus von Renier Baaken, keine Ahnung wieso. Mein Unterbewusstsein scheint knallhart auf Typbesetzungen programmiert zu sein. Die erste Figur jenseits der 60, die in einem Buch vorkommt, wird unweigerlich zu Hans-Gerd Kilbinger und jede starke Frau kriegt Ilya Welters Stimme.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2015 10:52
#15 RE: Synchronisation von Charakteren in Büchern Zitat · antworten

@ Smeagol:

Da hat ja tatsächlich wer "Colonel Sun" gelesen! Den deutschen Titel "Liebesgrüße aus Athen" fand ich ganz drollig. Auf dem alten Cover des Scherz-Verlages prangerte sogar eine entblößte Dame. An die erinnere ich mich noch, weil ich mich mit 15 etwas genierte beim Kauf des Buches...! Wird zwar meist verrissen, das Buch, aber ich fand es ganz brauchbar und unterhaltsam.

Dietmar Wunders Stimme für Bond könnte ich mir nicht vorstellen, weil ich die gar nicht ins Ohr bekomme, die bleibt nie hängen.

Meine Bond-Stimmen wechseln auch, aber von den Originalen kam Niels Clausnitzer bei mir nur einmal vor, im Unterschied zu den anderen. Das war in "Countdown für die Ewigkeit".

Clausnitzer höre ich momentan in einem anderen Buch, in Graham Greenes "Der menschliche Faktor". Da spricht er den bedauernswerten Bürovorstehen Castle, der in eine bittere Spionageaffäre verwickelt ist. Im Film spielte ihn Nicol Williamson.


"Ich spiele in Ihrem Krimi nicht mit! Ich finde die Nullen bei meinem Bruder schon lächerlich genug!"

Herbert Stass für Neil Connery in "Operation 'Kleiner Bruder'"

http://www.ruine.at

Seiten 1 | 2
Filmsuche »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz