Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 395 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 13.832

05.11.2015 21:29
Tarzan und das blaue Tal (USA 1949; DF: 1996) Zitat · antworten

Tarzan und das blaue Tal (Tarzan's Magic Fountain)
Regie: Lee Sholem
Erstaufführung: 22.08.1952/05.04.1996 Kabel 1
Deutsche Bearbeitung: ARENA Synchron, Berlin
Dialogbuch: Thomas Kästner
Dialogregie: Thomas Kästner


Tarzan (Lex Barker) Gunnar Helm
Jane (Brenda Joyce) Anita Lochner
Trask (Albert Dekker) Frank-Otto Schenk
Dodd (Charles Drake) Martin Schmitz
Gloria James (Evelyn Ankers) Marina Krogull
Douglas Jessup (Alan Napier) Thomas Kästner
Pasco (Ted Hecht) Eberhard Prüter
Stammesführer (David Bond) Jan Spitzer
Vredak (Henry Kulky) Karl Sturm
Siko (Henry Brandon) Detlef Bierstedt

Weitere Stimmen: Ellen Rappus, Michael Tietz, Elmar Gutmann, Hans Klima

Ein durchschnittlicher TARZAN-Film, eine belanglose Synchro. Gunnar Helm für Tarzan und vor allem für Lex Barker ist ganz schwach und klingt stellenweise sehr unsauber. Gerne würde ich hier mal die alte Synchro hören. GGH wird es 1952 allerdings noch nicht gewesen sein. Vielleicht Horst Niendorf?


kinofilmfan


Beiträge: 2.208

09.11.2015 16:42
#2 RE: Tarzan und das blaue Tal (USA 1949; DF: 1996) Zitat · antworten

Horst Niendorf ist es vermutlich auch gewesen- leider sieht man nur noch die grottige TV-Synchro. Leider ist ja auch "Tarzan, der Verteidiger des Dschungels" fürs ZDF neu synchronisiert worden. Nix gegen Claus Jurichs, aber Niendorf war nun mal besser. Als der Film 1970 neu synchronisiert wurde (warum auch immer) hätte man durchaus auch noch Niendorf oder auch GGH nehmen können- gepasst hätte es auf jeden Fall.

GGH durfte aber in einem anderen Film den "Tarzan" sprechen:

Tarzan auf der Schatzinsel (USA 1938- DF 1962)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.317

27.01.2017 19:07
#3 RE: Tarzan und das blaue Tal (USA 1949; DF: 1996) Zitat · antworten

Nachdem ich mich kürzlich über die Besetzung von Jurichs aufgeregt habe, muss ich konstatieren, dass jene ZDF-Fassung im Vergleich zu dieser ein Genuss ist. Gunnar Helm ist eine grauenvoll unpassende Besetzung und selbst die charakteristischeren Stimmen wie Schenk sind merkwürdig blass. Einzig Bierstedt konnte mich etwas mehr überzeugen.
Was eigentlich sollte dieser Satz: "Cheeta ist kein Affe, sie ist ein Schimpanse?" Seit wann sind Schimpansen keine Affen? Kann es sein, dass es im Original "monkey" hieß? Dann wäre dies korrekt, denn Schimpansen sind ja keine Schwanzaffen (monkey), sondern schwanzlose (ape).

Gruß
Stefan


Slartibartfast



Beiträge: 5.450

02.02.2017 09:24
#4 RE: Tarzan und das blaue Tal (USA 1949; DF: 1996) Zitat · antworten

Muss wohl der Grund sein. Der gleiche Satz fällt z.B. auch in einem EUROPA-Höörspiel (komme nicht mehr drauf welches...), wo ich mich schon als Kind immer gewundert habe.
Bei "Planet der Affen" ist es auch ein Übersetzungsproblem gewesen, monkey und ape zu trennen.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ich will vollständige Tiere - und 'ne Cola!" (Rainer Basedow in BLUES BROTHERS)
Visit http://www.synchronkartei.de

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor