Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.855 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Slartibartfast



Beiträge: 6.699

02.08.2017 09:54
#31 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Lustlos sicher nicht. Etwas müde, ja, aber wieder besser als in letzter Zeit.

Koboldsky


Beiträge: 3.359

02.08.2017 14:21
#32 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Dass er anders als in den ersten beiden Teilen klingt, stört mich jetzt auch nicht wahnsinnig. Mit Mitte 70 noch überzeugend chargieren zu können, ist keine Selbstverständlichkeit.
Danneberg klang lange nahezu unverändert, seit ca. zwei Jahren (seit "Terminator: Genisys" etwa) hört man jedoch aus meiner Sicht eine deutliche altersbedingte Veränderung raus - und das ist auch vollkommen in Ordnung.

Hier konnte er nochmal teilweise wie früher klingen, finde ich.

smeagol



Beiträge: 3.901

03.08.2017 10:50
#33 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Wenn ich heute nochmal die DVDs von "Ein Colt für alle Fälle" ansehe, dann bin ich noch immer begeistert, was Danneberg da gelungen ist.

Für mich klang Thomas Danneberg absolut in Ordnung in "Ich einfach unverbesserlich 3" - mehr gestört hat mich dort Joko Winterscheidt ... entweder man bringt auch als "Promi" das nötige Talent mit, oder man besetzt eben nicht eine der Hauptfiguren so. Dieser Julian Bäm als Roboter war doch OK ... aber musste Joko unbedingt den Antagonisten sprechen? Weniger schlimm als "Gronkh" im Lego Batman Movie ... aber leider alles andere als überzeugend. Schade.

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

03.08.2017 19:08
#34 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Manchmal glaube ich, gerade bei Promis macht man offenbar kein Casting, sondern muss einfach das nehmen, was einem die Kiddies aus der Marketing-Abteilung vorsetzen. Und wenn man dann noch die Gagen für solche schwachen Leistungen betrachtet, ist es logisch, dass manch ein Profi-Sprecher (wie z.B. Völz) nicht mehr bereit ist für normale Gagen zu arbeiten.
Sterbenswerte Praxis in jeder Hinsicht.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.936

03.08.2017 19:27
#35 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Da frag ich mich, ob die Synchronregisseure oder das Synchronstudio überhaupt ein Mitspracherecht haben bei solchen Promibesetzungen. Wäre schlimm wenn sich die Regisseure mit Promis abrakern
müssen, die besonders schlecht sind und man sie gerade noch so glattschleifen kann. Irgendwo muss es doch eine Grenze geben in Sachen Talentlosigkeit.

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

03.08.2017 20:02
#36 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Mitspracherecht wohl eben nicht, aber abrackern und glattschleifen wird andererseits erwartet.

UFKA8149



Beiträge: 9.549

03.08.2017 20:54
#37 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Mitspracherecht denke ich nicht, aber vielleicht dürfen sie ihren Input geben, welcher von mehreren Promis für eine Rolle geeigneter ist.

smeagol



Beiträge: 3.901

04.08.2017 08:36
#38 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Zitat von 8149 im Beitrag #37
Mitspracherecht denke ich nicht, aber vielleicht dürfen sie ihren Input geben, welcher von mehreren Promis für eine Rolle geeigneter ist.

Nie im Leben - das sind doch pure Marketing-Entscheidungen und dann geht es nur um den Namen auf dem Plakat. Und siehe da: Es funktioniert ... bei meinem 10-jährigen Sohn war es ein echtes Thema, dass man dort "Julian Bäm" hört . Wobei mich das bei solchen Nebenfiguren wie dem Roboter dort nicht stört ... aber bitte bitte bitte nicht und nie wieder auf eine Hauptrolle - es sei denn, man "hat es drauf" (Otto, Pastewka, Yardim). Wer's technisch ganz ok macht ist der Herbst - aber für mich macht er dennoch oft die Figur kaputt - da war Semmelrogge in "Monster AG" schon eine viel bessere Idee, die auch passte.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.966

04.08.2017 08:46
#39 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Zitat von smeagol im Beitrag #38
dann geht es nur um den Namen auf dem Plakat. Und siehe da: Es funktioniert ... bei meinem 10-jährigen Sohn war es ein echtes Thema, dass man dort "Julian Bäm" hört

Das lese ich höchst ungern, aber wenigstens ist das mal eine brauchbare Info aus erster Hand, nicht nur Spekulationen, die auf Vermutungen aufbauen.
Zitat von smeagol im Beitrag #38
bitte nicht und nie wieder auf eine Hauptrolle - es sei denn, man "hat es drauf" (Otto, Pastewka, Yardim).

Zustimmung, was die ersten beiden betrifft (Yardim habe ich noch nicht gehört) - das "elitäre" Promi-Bashing (dem ich mich selbst nicht verschließe) schießt öfters etwas zu weit übers Ziel hinaus.
Zitat von smeagol im Beitrag #38
da war Semmelrogge in "Monster AG" schon eine viel bessere Idee, die auch passte.

In anders gearteten Rollen möchte ich ihn nicht hören, aber hier passte er perfekt zum Aussehen der Figur und traf die Mimik.

Gruß
Stefan

Koboldsky


Beiträge: 3.359

04.08.2017 12:21
#40 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Semmelrogge hätte ich auch gerne mal auf dem echten Steve Buscemi gehört, aber das ist ein anderes Thema...

Taccomania


Beiträge: 844

31.08.2017 13:19
#41 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Ich "mußte" den Film des Kindes wegen sehen. Joko Winterscheidt war wirklich völlig unbrauchbar. Wenn das schon das Beste war, was man aus ihm herausholen konnte, tut mir die Regie leid. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß solche Prominamen ernsthaft "ziehen". Animationsfilme sind doch per se sehr erfolgreich und die Fanbasis von Joko Winterscheidt ist nicht unbedingt deckungsgleich mit der Zielgruppe des Films. Mein Sohn kannte naturgemäß keinen der Sprecher (außer Danneberg vom Hören: "Der spricht doch auch Yogi-Bär!" - cleveres Kind).

Auch der Film an sich war ganz furchtbar. Offenbar ist man der Ansicht, Filme seien nur noch dann für heutige Kinder geeignet, wenn Alles in quitschbunten Bonbonfarben gehalten ist und sämtliche Figuren ständig (ich wiederhole: ständig!!!) hysterisch herumschreien. Es gibt kaum noch Dialoge in normaler Sprechlautstärke. Alle Charaktere müssen sich fortwährend hysterisch anschreien. Insbesondere an Stelle von Oliver Rohrbeck hätte ich eine Schmerzensgeldzulage verlangt. Alle Kinder kommen völlig überdreht aus dem Kino, weil diese Flut an Bildern, schnellen Schnitten und Hysterie kaum zu verarbeiten ist.

Während die ersten Filme einer Reihe oftmals noch verhältnismäßig (!) ruhig sind und so etwas wie eine Geschichte bieten, muß mit jeder Fortsetzung stärker am Rad gedreht werden. ICE AGE 3 war schon grenzwertig, ICE AGE 4 unerträglich, ICE AGE 5 habe ich aufgrund des Trailers nicht mehr geschaut.

Pöser Purche


Beiträge: 96

03.09.2017 10:59
#42 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

ICE AGE 3 war der Beste dieser Reihe und der 5er wieder deutlich besser, als der schwächere 4er. Soviel dazu.


ICH EINFACH UNVERBESSERLICH 3 hat mir wider Erwarten nach dem schwachen Trailer dann doch sehr gut gefallen.

Was Synchron angeht, so habe ich den ganzen Film über gerätselt ob auf dem blondgelockten Zwillingsbruder von Dru das auch Rohrbeck ist oder jemand (mir unbekanntes Anderes)? Meine Ohren konnten sich nicht sicher festlegen. Mal klang er für mich nach (verstelltem) Rohrbeck, dann wieder eher nicht.


Die hyperkandidelte Figur des Antagonisten ging mir den ganzen Film über als Figur mächtig auf den Sack.
Stimmlich fand ich den aber gut=passend besetzt und daß das dieser Pro7-Clown war, wußte ich gar nicht, schaue aber auch generell kein Privatfernsehen abseits Hollywoodserien/Hollywoodfilmen.
Für mich klang das auf dem Antagonisten jedenfalls wie ein ganz normaler (mir stimmlich unbekannter) Synchronsprecher.


Ich fand die gesamte Synchro absolut professionell gemacht stimmlich und und allgemein gutgemacht, ohne für mich erkennbare stimmlich amateurhafte Ausreißer.

Und DAS sagt Jemand, der kein Freund von Promisynchros ist und nen Riesenbogen drum macht, wenn er weiß, daß eine Verona Pooth oder ein Boris Becker oder Dergleichen hierin synchronisieren.

IRGENDwelche Youtube-Video"Stars"/Namen/Gesichter/Stimmen kenne ich ohnehin keine, weil ich keinerlei Youtube-Sendungen kenne oder gar schaue.

Im Falle ICH EINFACH UNVERBESSERLICH 3 jedenfalls kann ich stimmlich absolut gar nix beanstanden. Und der Film ist Klasse!

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

03.09.2017 11:48
#43 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Zitat von Pöser Purche im Beitrag #42

Was Synchron angeht, so habe ich den ganzen Film über gerätselt ob auf dem blondgelockten Zwillingsbruder von Dru das auch Rohrbeck ist oder jemand (mir unbekanntes Anderes)? Meine Ohren konnten sich nicht sicher festlegen. Mal klang er für mich nach (verstelltem) Rohrbeck, dann wieder eher nicht.
Aber du WUSSTEST doch, dass es Rohrbeck war. Oder stellst du das durch deine Aussage in Frage?
Zitat von Pöser Purche im Beitrag #42

Stimmlich fand ich den aber gut=passend besetzt und daß das dieser Pro7-Clown war, wußte ich gar nicht, schaue aber auch generell kein Privatfernsehen abseits Hollywoodserien/Hollywoodfilmen.
Für mich klang das auf dem Antagonisten jedenfalls wie ein ganz normaler (mir stimmlich unbekannter) Synchronsprecher.

Das finde ich leider befremdlich (ohne dir jetzt auf die Füße treten zu wollen). Der Mann ist zu keiner korrekten deutschen Aussprache in der Lage. Es mag zwar stimmen, dass "r"-Fehler auch bei echten Synchronsprechern immer häufiger auftreten (z.B. hört man andauernd "Mööada" in Krimiserien). Aber wie ein ausgebildeter Sprecher klingt dieser Pro-7-Proll nun wirklich nicht.

Pöser Purche


Beiträge: 96

04.09.2017 19:08
#44 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Habe GRU schreiben wollen, statt DRU. Ja, daß Rohrbeck wie üblich GRU synchronisieren würde, wußte ich.
Ob er auch DRU, seinen Zwillingsbruder synchronisieren würde, wußte ich hingegen nicht, weil ich zuvor mich nicht über den Filminhalt informiert hatte.
Und als DRU dann auftauchte, war ich mir den ganzen Film über unsicher, ob dies auch Rohrbeck war. Mal klang er so, mal wieder nicht...für meine Ohren jedenfalls.

Was Deine zweite Frage angeht, ich schaue Privatfernsehformate nicht und somit kenne ich auch Joko&Klaus nicht. Habe die Sendung, wie auch diesen Joko noch nicht zuvor gesehen/gehört. Kenne nur den bloßen Namen und das Gesicht.

In ICH EINFACH UNVERBESSERLICH 3 jedenfalls fiel er mir nicht störend auf, wie auch sonst keine darin gehörte Stimme.
Von einem "R-"Fehler" weiß ich nix und mir ist auch kein Solcher aufgefallen.

Slartibartfast



Beiträge: 6.699

04.09.2017 20:14
#45 RE: Ich – Einfach unverbesserlich 3 (USA 2017) Zitat · antworten

Zitat von Pöser Purche im Beitrag #44
Habe GRU schreiben wollen, statt DRU. Ja, daß Rohrbeck wie üblich GRU synchronisieren würde, wußte ich.
Ob er auch DRU, seinen Zwillingsbruder synchronisieren würde, wußte ich hingegen nicht, weil ich zuvor mich nicht über den Filminhalt informiert hatte.
Und als DRU dann auftauchte, war ich mir den ganzen Film über unsicher, ob dies auch Rohrbeck war. Mal klang er so, mal wieder nicht...für meine Ohren jedenfalls.
Was Deine zweite Frage angeht, ich schaue Privatfernsehformate nicht und somit kenne ich auch Joko&Klaus nicht. Habe die Sendung, wie auch diesen Joko noch nicht zuvor gesehen/gehört. Kenne nur den bloßen Namen und das Gesicht.
In ICH EINFACH UNVERBESSERLICH 3 jedenfalls fiel er mir nicht störend auf, wie auch sonst keine darin gehörte Stimme.
Von einem "R-"Fehler" weiß ich nix und mir ist auch kein Solcher aufgefallen.

Die Kommunikation mit dir ist etwas schwierig, weil man die ganze Zeit denkt, du stellst irgend etwas in Frage, nur weil dir es nicht aufgefallen ist. Es war Rohbeck in beiden Rollen und steht so auch im Abspann. Von daher ist die Diskussion, ob es war oder nicht, hinfällig.
Und das mit den R-Fehlern (gut, das nenne jetzt ich so), habe ich ja erklärt. Kann dir natürlich entgangen sein. Aber das heißt ebenfalls nicht, dass es sie nicht gab.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz