Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 732 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
WasGehtSieDasAn



Beiträge: 1.670

25.06.2017 18:43
Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Zuallererst die Frage: gibt es eventuell schon so einen Thread?

Und nun zum Thema:

Bevor das „Synchron-Interesse“ bei mir geweckt wurde, habe ich mich natürlich immer in erster Linie für Filme an sich interessiert. Und bei all den unzähligen Filmen, die ich jetzt schon konsumiert habe, stellt man sich ja schon immer wieder mal die Frage, welche davon für einen persönlich nun die Besten sind. Sicher hat jeder, der sich auch nur halbwegs mit dem Thema Film beschäftigt, eine Handvoll, wo er sagen kann, genau die sind für mich (aus was für speziellen Gründen auch immer) Top.

Oder vielleicht gibt es auch nur den einen ganz besonderen Film für Euch? Beziehungsweise, ist es für Euch einfach oder schwierig an dieses Thema ran zu gehen und zu sagen, dies sind meine Lieblingsfilme und könnte ich diese jetzt auch nochmal untereinander abstufen (halt in Form einer Top 10 / Top 20 …) oder bedeuten mir einige davon gleich viel und eine Bestenliste zu erstellen, haltet Ihr für schwachsinnig? Bei mir hat das Nachdenken darüber zumindest ein Weilchen gedauert. Auch wenn einem selbstverständlich sofort Einige in den Sinn kommen.

Zu berücksichtigen wäre hierbei natürlich, dass alles auf einer reinen subjektiven Ebene abläuft (was hoffentlich klar sein sollte) und der Sinn nicht darin besteht, andere hier für ihren Filmgeschmack zu verurteilen. Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Und sicher hätte jeder von Euch den einen oder anderen Film dabei, wo man sich totsuchen könnte, was an dem ausgerechnet so gut sein soll. Auch meine Liste hätte da einige Kuriositäten zu bieten.

Aber meist (zumindest in meinem Fall) gibt es bei all diesen Filmen immer genau das eine „Etwas“, was bei mir einfach all die richtigen Knöpfe gedrückt hat, sodass ich von mir aus sagen kann, dieser Film ist für mich ganz persönlich einer der besten Filme, die ich je gesehen hab. Solche Filme, in die man sich „verlieren“ kann. Wo man vielleicht auch einen Teil seiner Selbst in gewisser Art & Weise wieder findet. Oder die einem einfach nur Vergnügen & Spaß bereiten. Auch wenn andere das womöglich nie nachvollziehen könnten, geschweige denn, dass ich alle aus meiner Liste selbst als nahezu perfekte Filme bezeichnen würde. Bei mir kommt es eben auch hauptsächlich auf den Unterhaltungswert an. Da muss nicht immer schwere Kost ran.

Vielleicht hat ja jemand Lust & Interesse, seine Bestenliste (falls wie gesagt machbar) an Lieblingsfilmen einfach mal kommentarlos (es sei denn, es besteht einem der Drang danach) hier im Forum zu präsentieren. Meine Liste würde ebenfalls in Kürze folgen.


MrTwelve



Beiträge: 358

26.06.2017 21:10
#2 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Wegen Kindheitserinnerungen und so:

Harry Potter und der Stein der Weisen (2001)
Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002)
Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2005)
Das Sams (2001)
Sams in Gefahr (2004)
Pippi Langstrumpf (1969)

Sonst:

Kein Pardon (1993)
Club Las Piranjas (1995)
Krieg der Sterne (1977)
Star Trek II - Der Zorn des Khan (1982)
Star Trek: Der erste Kontakt (1996)
South Park - Der Film: Größer, länger, un(b)geschnitten (1999)
Banana Joe (1982)
Fantomas gegen Interpol (1965)
Balduin, der Geldschrankknacker (1964)
Willi wird das Kind schon schaukeln (1972)
Unser Willi ist der Beste (1971)
Zurück in die Zukunft (1985)

Okay, recht viele und nicht sortiert, na ja, das war jetzt erst mal spontan, vielleicht ordne ich noch mal und sortiere die Aufzählung.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.624

26.06.2017 21:27
#3 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Der Versuch einer Top 10:

Goodfellas (1990)
Almost Famous (2000)
Singles - Gemeinsam einsam (1992)
Sie nannten ihn Plattfuß (1973)
L.A. Confidential (1997)
Recht und Leidenschaft (1970)
Ein Kriminalkommissar klagt an (1974)
Picknick am Valentinstag (1975)
Alois Nebel (2011)
Suburra (2015)


smeagol



Beiträge: 3.228

27.06.2017 14:12
#4 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Das Fenster zum Hof
Über den Dächern von Nizza
Goldfinger
Feuerball
Casino Royale
Ein Quantum Trost
Skyfall
Fight Club
Sie nannten ihn Plattfuss
Buddy in HongKong
Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
The Big Lebowski
Lethal Weapon 1-4
Stirb langsam 1,2,4
Blade Runner
Hi-Hi-Hilfe
Vertigo
Im Schatten des Zweifels
Das Gasthaus an der Themse
Das Leben des Brian
Lost in Translation


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

berti


Beiträge: 14.237

27.06.2017 14:24
#5 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Bei den meisten hätte es mich auch schwer gewundert, sie nicht in deiner Liste zu finden. Bis auf das "Gasthaus" dürfte eine Auflistung deiner Lieblingssynchros vermutlich identisch ausfallen?

smeagol



Beiträge: 3.228

27.06.2017 15:07
#6 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #5
Bei den meisten hätte es mich auch schwer gewundert, sie nicht in deiner Liste zu finden. Bis auf das "Gasthaus" dürfte eine Auflistung deiner Lieblingssynchros vermutlich identisch ausfallen?

Absolut! Das Fenster zum Hof, Über den Dächern von Nizza, Goldfinger ... allesamt 1A Synchros mit Stern usw. The Big Lebowski ist auch so eine Granate ... absolut genial


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

kogenta



Beiträge: 1.498

27.06.2017 20:50
#7 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Da die Liste auch spontan sonst zu lang wird, beschränke ich mich auf 1 Film je Regisseur (was nicht leicht ist):

In alphabetischer Reihenfolge:
- EDIPO RE - Pasolini
- DAS GEHEIMNIS DER FALSCHEN BRAUT - Truffaut
- GLORIA - Cassavetes
- DER KONFORMIST (oder doch lieber LA LUNA?) - Bertolucci
- MANHATTAN - Allen
- MARNIE - Hitchcock
- RASHOMON - Kurosawa
- PAULINE AM STRAND - Rohmer
- GEWALT UND LEIDENSCHAFT - Visconti
- WARUM MUSSTE STAATSANWALT TRAINI STERBEN? - Damiani
(bei Damiani fällt's mir besonders schwer, mich auf einen seiner Filme festzulegen...)
Garantiert habe ich auf die Schnelle ganz tolle Filme vergessen...
- SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD - Leone

Gruß, kogenta


dlh


Beiträge: 10.290

27.06.2017 20:57
#8 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Zitat von kogenta im Beitrag #7
a

Wenn Dir "A" gut gefällt, müsste Dir eigentlich auch der letzte Teil der Reihe, "Z", sehr gut gefallen.

Eigentlich mag ich reine Aufzählthreads nicht; interessanter fände ich es, warum welche(r) Film(e) dem/derjenigen so gut gefällt. Allerdings tue ich mich auch mit Lieblingsfilmen schwer. Es gibt immer noch die ein oder andere Filmperle zu entdecken, neue wie alte Filme, so dass eine Liste nie endgültig ist und immer variiert. Daher habe ich auch keine festgeschriebene oder sortiere Liste. Auf Anhieb fallen mir fünf Filme ein, die ich mir zwar nicht andauernd ansehe, die mich aber doch (über einen längeren Zeitraum) zum Lachen oder Nachdenken gebracht und einfach fasziniert haben:

Adaption
Synecdoche, New York
Her
Die Zeit nach Mitternacht
Blade Runner


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

kogenta



Beiträge: 1.498

27.06.2017 21:07
#9 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Hatte das 'a' versehentlich gespeichert, jetzt steht dort die Liste...

Gruß, kogenta


WasGehtSieDasAn



Beiträge: 1.670

28.06.2017 14:47
#10 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #8
interessanter fände ich es, warum welche(r) Film(e) dem/derjenigen so gut gefällt.

Ich sagte ja auch, es kann gern jeder, wenn Er/Sie das will, zu seiner Liste noch was sagen. Bei einer größeren Aufzählung, dachte ich bloß, würde es zu lange dauern (und vielleicht auch zu privat werden???), jeden einzelnen durchzugehen. Es sei denn, man nimmt sich dann nur ein Paar gesondert heraus. Mir persönlich, würde es aber schwerer fallen, meine Erklärungen nieder zu schreiben, als wenn ich mich verbal dazu äußern würde.

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 1.670

01.07.2017 19:42
#11 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Ist doch eine etwas umfangreichere Liste geworden. Fällt nach den ganzen humanen Beispielen mal etwas trashiger aus. ^^


Platz 1: Herr der Ringe Trilogie
2: Sucker Punch
3: Django Unchained
4: Das große Rennen rund um die Welt
5: Die unendliche Geschichte
6: King Kong (2005)
7: Wonder Woman (2017)
8: Fluch der Karibik Trilogie
9: Jurassic Park
10: Prinzessin Mononoke
11: Armee der Finsternis
12: Suicide Squad
13: Kick-Ass 1+2
14: The Hateful 8
15: Sin City
16: Guardians of the Galaxy
17: Kingsman: The Secret Service
18: Amazing Spider-Man 2
19: Pulp Fiction
20: From Dusk till Dawn
21: Watchmen
22: Evil Dead (2013)
23: Captain America: Civil War
24: Bram Stoker's Dracula
25: Gladiator
26: Reservoir Dogs
27: Hänsel & Gretel: Hexenjäger
28: The Crow
29: Hot Fuzz
30: Sleepy Hollow
31: Jumanji


mrmisery



Beiträge: 156

02.07.2017 16:13
#12 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Habe meine Liste auch auf die Top 10 beschränkt, um das Ganze nicht ausufern zu lassen - wobei es schon ab Platz 5 knifflig genug war aus der gigantischen Masse der in den vergangenen ca. 35 Jahren gesehenen Filme zu wählen. Ab Platz 5 ist die Reihenfolge also etwas willkürlich gesetzt. Zu den Gründen geb' ich jeweils ein kurzes Statement ab und sag' dann wo's passt auch noch eins, zwei Worte zur Synchro ;)

1.) Zurück in die Zukunft (Trilogie)
DIE Filmreihe meiner Jugend / Zeitreise-Science-Fiction der Extraklasse / tolle Schauspieler (Michael J. Fox, Christopher Lloyd, Thomas F. Wilson, Lea Tompson, Crispin Glover) / unzählige Male geschaut / Dialoge kann ich auswendig herunterbeten => Synchro hat Alleinstellungsmerkmal (Prädikat "besser als das Original")

2.) Rocky (Teil 1)
- Klassiker / romantischer Sportfilm / exzellente Bildsprache / tolle Darsteller (Stallone, Young, Shire, Wheaters, Meredith) / mitreißende Musik ("Take you back", Trainingssequenz) / Jürgen Prochnow als Stimme von Sylvester Stallone ;)

3.) Forrest Gump
- eine Weltreise durch die (amerikanische) Geschichte / der amerikanische Traum erfüllt sich für jemanden (und das mehrmals), dem das alles völlig egal ist / ein grandioser Tom Hanks / ein Film, der einem zum Lachen, Staunen, Nachdenken und Weinen bringt.

4.) Almost Famous - Fast berühmt
- Kate Hudson... / tolle Musik / Feel-Good-Movie / Lebensgefühl der rockigen 70er auf den Punkt gebracht.

5.) Einer flog über das Kuckucksnest
- grandiose, überaus bemerkenswerte Schauspieler (Nicholson, de Vito, Barryman, Fletcher, Lloyd, Schiavelli, Dourif, etc. pp.) / Jack Nicholson auf schmalem Grad zwischen Genius und Wahnsinn / ein packender fesselnder Achterbahntrip durch die allgemein "Leben" genannte Irrenanstalt...

6.) Jerry MaGuire - Spiel des Lebens
- sonst eigentlich alles andere als Tom-Cruise-Fan, aber hier stimmt alles / tolle Schauspielleistungen auch von Cuba Gooding, jr. und Renee Zellweger

7.) Die rechte und die linke Hand des Teufels
- steht stellvertretend für viele Spencer-Hill-Filme / coole Western-Parodie / toller Soundtrack / grandiose Prügelorgie(n) / Synchro passt, auch wenn's in späteren Leinwandauftritten dank Rainer Brandt noch deftiger werden sollte...

8.) Das Leben des Brian
- tiefschwarzer britischer Humor / liege als ehemaliger Latein-Schüler bei der "Römer geht nach Hause"-Szene regelmäßig vor Lachen tränenerstickt am Boden

9.) Is' was, Doc?
- rasante Screwball-Slapstick-Komödie / eine grandiose Barbara Streisand / schräge Nebenfiguren / tolle, teils absurde Dialoge.

10.) Robin Hood - König der Diebe
- für mich vielleicht DER historische Abenteuerfilm schlechthin / bei den ersten Klängen des Soundtracks bekomm' ich schon Gänsehaut / vergnügt aufspielende, durch die Bank exzellente Schauspieler (Costner, Slater, Freeman & Rickman) / hervorragende Synchonisation, die sich mir geradezu eingebrannt hat.

Darüber hinaus gäb's noch den ein oder anderen zig mal gesehenen "Guilty-Pleasure"-Film, den ich aber selbst unter Folter noch leugnen würde gerne zu sehen und hier ganz sicher nicht mit auflisten werde


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.841

02.07.2017 19:43
#13 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Zitat von mrmisery im Beitrag #12
Darüber hinaus gäb's noch den ein oder anderen zig mal gesehenen "Guilty-Pleasure"-Film, den ich aber selbst unter Folter noch leugnen würde gerne zu sehen und hier ganz sicher nicht mit auflisten werde

Verdammt, und gerade das wäre natürlich hoch interessant gewesen. So wäre vielleicht das eine oder andere Bindeglied zwischen den Lieblingsfilmen zu sehen, die für mich scheinbar (!) nicht recht zusammen passen. Aber das ginge anderen mit meiner Liste wohl auch so, brächte ich eine zuwege. Nur bin ich mit der Auswahl überfordert.

Gruß
Stefan

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.841

02.07.2017 20:06
#14 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Eine Liste meiner Lieblingsfilme ist ein hoffnungsloses Unterfangen, da das Schauen und Sammeln mein Laster ist, das ich mir „gönne“ (wie andere begeisterte Raucher oder Fußballfreaks sind).
Aber ich liste mal meine 10 frühesten Lieblingsfilme auf, die sich bis heute gehalten haben – ohne Hit-Reihenfolge:

„Das singende, klingende Bäumchen“
stellvertretend für die großen DEFA-Märchenklassiker

„Feuer, Wasser und Posaunen“
stellvertretend für die russischen Märchenfilme, vor allem von Alexander Rou

„Sindbads siebente Reise“
stellvertretend für Ray Harryhausens Werk ("King Kong" müsste ich auch anführen, aber den konnte ich erst als junger Erwachsener nach der Wende zu Gesicht bekommen)

„Die Olsenbande schlägt wieder zu“
stellvertretend für die gesamte Olsenbande-Reihe

„Der Schatz im Silbersee“
stellvertretend für fast alle Karl-May-Filme, sogar „Old Surehand“ und „Die Sklavenkarawane“, Mitauslöser meiner Leidenschaft für Filmmusik

„Bei Anruf Mord“
stellvertretend für Hitchcocks Werk – nach einem gemischten Start mit „Familiengrab“ (den ich mittlerweile sehr mag) mein eigentlicher Einstieg ins Schaffen eines meiner Lieblinge

„Die scharlachrote Kralle“
stellvertretend für die Sherlock-Holmes-Filme mit Rathbone, aber auch viele andere Verfilmungen – die Abspannmusik war die erste, die ich mir je auf Kassette aufgenommen habe

„Der Zinker“
stellvertretend für die Edgar-Wallace-Reihe, in die ich mich mit diesem Film verliebte

"Le Capitan"
stellvertretend für die eleganten Mantel-und-Degen-Filme vor allem aus französischer Produktion und eine Synchronisation, die an Brillanz ihresgleichen sucht (die DEFA-Fassung selbstverständlich - wie komme ich denn sonst zu meinem Nickname)

„Star Trek – der Film“
wohl für manchen ein „guilty pleasure“, aber ein Wahnsinnserlebnis, den ersten richtigen Special-Effect-Film und den ersten in stereo auf einer großen Leinwand zu genießen, noch dazu mit der phantastischen Musik von Goldsmith (den ich seither verehre) – mein erster Kontakt mit „Star Trek“, das ich bisdato nur aus Erzählungen und von einer einzelnen Comic-Seite kannte

Klar, dass gerade diese Filme auch mein Interesse an Synchronisation weckten - und meine Suchleidenschaft, denn in mehreren spielte ein Sprecher eine entscheidende Rolle (und eigentlich müsste ich die James-Bond-Filme hier auch noch anführen, wodurch noch eine Reihe dazu kommt), dessen Name ich erst nach jahrelanger, verzweifelter Suche erfuhr: Gert Günther Hoffmann.

Gruß
Stefan


mrmisery



Beiträge: 156

03.07.2017 23:58
#15 RE: Was sind Eure Lieblingsfilme? Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #13
Verdammt, und gerade das wäre natürlich hoch interessant gewesen. So wäre vielleicht das eine oder andere Bindeglied zwischen den Lieblingsfilmen zu sehen, die für mich scheinbar (!) nicht recht zusammen passen.

Ich glaube eher, dass diese Filme noch mehr Verwirrung stiften würden, als ohnehin schon Sie gehören aber wohl doch eher dem erweiterten Kreis (so Top20 o. Top50) der Favoriten an.

Meine Interessen liegen sehr breit gestreut, eine klare Linie kann man daher ohnehin nicht erwarten. In meiner (zugegebenermaßen übertrieben umfangreichen) Filmsammlung finden sich alle möglichen Genres, vom Stummfilm bis zum Musical, vom knallharten Horror bis romantischer Schnulze, vom Science-Fiction-Epos bis zum Historienschinken, vom tränenreichen Drama bis zur brüllend-komischen Slapstick-Komödie. Da ist von Edward D. Wood bis Stanley Kubrick alles dabei. Und selbstverständlich nicht nur auf Hollywood beschränkt. Und trotzdem halte ich mich selbst noch für recht wählerisch

Was mir auffällt ist aber, dass ich sehr von dem geprägt bin, was ich als Kind & Jugendlicher gesehen und (gerade eben auch auf die Synchro bezogen) gehört habe. Diese Filme und Serien machen einen Großteil meiner Sammlung aus. Neue Filme haben es da eher schwer, insbesondere seit mir beim Anblick moderner Hollywood-Blockbuster oftmals ein - Achtung Filmzitat - "Ich bin zu alt für diesen Sch..." rausrutschen will


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor