Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.805 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2
WB2017



Beiträge: 4.773

16.10.2018 18:24
#16 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Trailer 1 - DE:


Chloë Grace Moretz - Patricia - Luisa Wietzorek
Tilda Swinton - Madame Blanc - Karin Buchholz
Dakota Johnson - Susie Bannion - Rubina Nath
Mia Goth - Sara - Lydia Morgenstern
Tilda Swinton - Dr. Jozef Klemperer - Karin Buchholz


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

16.10.2018 19:30
#17 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Lutz Ebersdorf hat im Trailer leider eine deutlich erkennbare Karin Buchholz...


WB2017



Beiträge: 4.773

16.10.2018 20:30
#18 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew im Beitrag #17
Lutz Ebersdorf hat im Trailer leider eine deutlich erkennbare Karin Buchholz...

Somit ist also seitens des Studio/Verleiher ebenfalls kein grosses Geheimnis. Sonst hätte mann umbesetzt.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.090

16.10.2018 21:06
#19 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Ich finde den Vorschlag Volker Brandt genial. Man muss auch nicht jeden prätentiösen Blödsinn des Originals nachmachen.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

CerseiLannister



Beiträge: 36

01.11.2018 15:44
#20 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Hab den Film gestern in der Preview gesehen. Karin Buchholz spricht drei Rollen. Angela Winkler synchronisiert sich selbst, Ingrid Caven nicht, sie ist Kerstin Sanders Dornseif.

WB2017



Beiträge: 4.773

17.11.2018 20:06
#21 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

SK:

Synchronstudio:       Think Global Media GmbH, Berlin
Dialogregie: Ina Gerlach

Dakota Johnson Susie Bannion Rubina Nath
Tilda Swinton Madame Blanc Karin Buchholz
Chloë Grace Moretz Patricia Luisa Wietzorek
Mia Goth Sara Lydia Morgenstern
Angela Winkler Miss Tanner Angela Winkler
Alek Wek Miss Millius Cornelia Waibel
Ingrid Caven Miss Vendegast Kerstin Sanders-Dornseif

CerseiLannister



Beiträge: 36

26.11.2018 00:03
#22 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Interessant ist auch, dass Ingrid Caven ab dem Finale nicht mehr synchronisiert ist, sondern auch im OV auf Deutsch singt.

WasGehtSieDasAn



Beiträge: 2.622

26.11.2018 13:42
#23 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Sicher bezüglich der Selbstsynchro von Angela Winkler? Mir kam es so vor, als wäre das Katharina Lopinski gewesen.

dlh


Beiträge: 11.826

10.04.2019 22:47
#24 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Habe selber nur die OV gesehen, aber anbei die Sprecherangaben der Synchrontafeln:

Suspiria (Suspiria)
ITA / USA 2018 [DF: 2018]

Darsteller(in) 		- Rolle 		- Synchronsprecherin(in)
Dakota Johnson - Susie Bannion - Rubina Nath
Tilda Swinton - Madame Blanc - Karin Buchholz
Lutz Ebersdorf - Dr. Klemperer - Karin Buchholz
Tilda Swinton - Helena Markos - Karin Buchholz
Mia Goth - Sara - Friedel Morgenstern (lt. SK: Lydia Morgenstern)
Angela Winkler - Miss Tanner - Angela Winkler
Chloë Grace Moretz - Patricia - Luisa Wietzorek
Ingrid Caven - Miss Vendegast - Kerstin Sanders-Dornseif
Renée Soutendijk - Miss Huller - Anita Lochner
Elena Fokina - Olga - Lina Rabea Mohr
Doris Hick - Frau Sesame - Sonja Deutsch
Malgorzata Bela - Susies Mutter - Ina Kämpfe bzw. Ina Gerlach
Iaia Ferri - Judith - Isabella Vinet
Sylvie Testud - Miss Griffith - Sabine Falkenberg
Vincenza Modica - Miss Marks - Juliane Kindler
Brigitte Cuvelier - Miss Kaplitt - Monica Bielenstein
Jessica Harper - Anke - Gabriele Schramm-Philipp
Fred Kelemen - Polizist Albrecht - Christian Intorp
Alek Wek - Miss Millius - Cornelia Waibel
Mikael Olsson - Polizist Glockner - Stefan Bergel
Christine Leboutte - Miss Balfour - Judith Steinhäuser
Joel-Dennis Bienstock - Priester - Thomas Kästner

In weiteren Rollen: Lena Rettinghaus, Daniela Grubert, Greta Galisch de Palma,
Maria Burghardt, Betty Förster, Rafael Schneider, Sebastian Römer

Deutsche Bearbeitung: Think Global Media, Berlin
Dialogregie: Ina Kämpfe bzw. Ina Gerlach
Dialogbuch: Ina Kämpfe bzw. Ina Gerlach
Aufnahmeleitung: Ronald Fanselow


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

29.09.2019 09:51
#25 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Wow, ich vermute ich habe diesen Film nicht verstanden, denn es war der blödeste und krudeste Unsinn den ich seit Jahren gesehen habe. Ich habe verzweifelt versucht eine wirkliche Geschichte darin zu erkennen und manche Charaktere haben kein Ziel in der Geschichte. Ich hätte gerne meine 2 1/2 Stunden Lebenszeit zurück.

Und die dreifach Besetzung von Karin Buchholz ist unverständlich, da ihre Doppelrollen überhaupt nicht relevant sind und irgendeine Bedeutung haben.


dlh


Beiträge: 11.826

29.09.2019 12:11
#26 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew im Beitrag #25
Und die dreifach Besetzung von Karin Buchholz ist unverständlich, da ihre Doppelrollen überhaupt nicht relevant sind und irgendeine Bedeutung haben.

Das ist allerdings bereits der Originalversion geschuldet, die deutsche Fassung hat das lediglich adaptiert.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.190

29.09.2019 12:14
#27 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Allerdings...

... war die Rolle dadurch total belanglos. Man hat zu jeder Minute gehört, dass es kein Mann ist. Und wenn er sowieso für die Handlung nicht relevant ist, so hätte man auch abseits von Karin Buchholz besetzen können.


dlh


Beiträge: 11.826

29.09.2019 12:21
#28 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Wie gut K. Buchholz das gemacht hat, kann ich leider nicht beurteilen, da ich nur das Original gesehen habe. Allerdings war die Rolle auch da eher irritierend gespielt (man hat also gemerkt, dass etwas nicht stimmt). Ich frage mich immer noch, was dieser Kniff sollte. Abgesehen von dieser Entscheidung gefiel mir der Film nämlich sehr gut.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Maestro1


Beiträge: 783

29.09.2019 18:28
#29 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Ich finde es einfach lächerlich, dass man Lydia Morgenstern auf Damen besetzt, die eine spezielle Stimmfarbe haben. Ist die jetzt eine Art Notlösung für sowas geworden?! Schlagartig fällt mir Jaqueline Belle (Marcia von Rebay, Lea Kalbhenn, Leslie Lill) ein, die auf Mia Goth hervorragend gepasst hätte.


Gabriel


Beiträge: 476

29.09.2019 21:33
#30 RE: Suspiria (2017) Zitat · antworten

Zitat von Mew Mew im Beitrag #25
Wow, ich vermute ich habe diesen Film nicht verstanden, denn es war der blödeste und krudeste Unsinn den ich seit Jahren gesehen habe. Ich habe verzweifelt versucht eine wirkliche Geschichte darin zu erkennen und manche Charaktere haben kein Ziel in der Geschichte. Ich hätte gerne meine 2 1/2 Stunden Lebenszeit zurück.

Und die dreifach Besetzung von Karin Buchholz ist unverständlich, da ihre Doppelrollen überhaupt nicht relevant sind und irgendeine Bedeutung haben.


Interessant wie unterschiedlich die Geschmäcker doch sind Für mich war das der beste Film 2018.


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz