Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 611 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Begas


Beiträge: 1.152

03.12.2017 10:24
Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Legende
Legend

Synchronfirma:
Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke

Dialogbuch:
Martin Großmann

Dialogregie:
Martin Großmann

Inhalt:
Der Herrscher der Finsternis will die Welt in ewige Dunkelheit stürzen. Da die Einhörner jedoch das Gute beschützen, will er sie alle töten lassen.
Bei diesem Plan kommt ihm unbewusst die junge Prinzessin Lili zur Hilfe, da die Einhörner vor ihrer jugendlichen Unschuld nicht scheuen. Ihr junger Geliebter
Jack, der Waldläufer, führt sie zu den beiden letzten Einhörnern. Unbeobachtet folgen den beiden drei Helfer des Herrschers der Finsternis. Als die Prinzessin
verbotenerweise eines der Einhörner berührt, wird dieses hinterhältig von den drei Helfern erschossen. Sie und das andere Einhorn werden gefangen genommen
und zum Baum der Finsternis gebracht. Jack bricht wenig später mit dem Waldmagier Honigdorn Gump, den Zwergen Pilz-Tom und Moosball und der Elfe Oona auf,
um Lili und das letzte Einhorn aus den Fängen des Herrschers der Finsternis zu befreien.


Tom Cruise Jack Nicolas Böll
Mia Sara Prinzessin Lili Bettina Spier
Tim Curry Herrscher der Finsternis Jürgen Kluckert
David Bennent Honigdorn Gump David Bennent
Alice Playten Blix Renate Danz
Cork Hubbert Pilz-Tom Klaus Miedel
Peter O'Farrell Pox Wolfgang Völz
Billy Barty Moosball Wolfgang Spier
Kiran Shah Bix Uwe Paulsen
Annabelle Lanyon Oona Dorette Hugo
Robert Picardo Sumpfmarie Tilly Lauenstein
Tina Martin Nell Evelyn Meyka
(N. N.) Stimme des Bösen Joachim Kemmer
Ian Longmur teuflischer Koch [O-Ton]
Michael Crane teuflischer Koch [O-Ton]


"ICH WOLLTE KINDERBUCHILLUSTRATOR WERDEN, NACHDEM PLAYBOY MEINE CARTOONS NICHT MEHR VERÖFFENTLICHEN WOLLTE, WEIL SIE IHNEN ZU ZOTIG WAREN."
(Claus Brockmeyer als Milton Burkhart (alias Maurice Sendak) in DIE SIMPSONS)

dlh


Beiträge: 10.520

03.12.2017 10:34
#2 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Bix.mp3 -> Uwe Paulsen


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.362

03.12.2017 10:35
#3 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Prinzessin Lili (Gesang): dürfte auch Bettina Spier sein
Blix: Renate Danz
Bix: Uwe Paulsen
Oona: Dorette Hugo


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Begas


Beiträge: 1.152

03.12.2017 10:37
#4 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Meine Güte, schon so fleißig am Sonntagmorgen? Danke für die Bestätigung und Beiträge!


"ICH WOLLTE KINDERBUCHILLUSTRATOR WERDEN, NACHDEM PLAYBOY MEINE CARTOONS NICHT MEHR VERÖFFENTLICHEN WOLLTE, WEIL SIE IHNEN ZU ZOTIG WAREN."
(Claus Brockmeyer als Milton Burkhart (alias Maurice Sendak) in DIE SIMPSONS)

hitchcock


Beiträge: 630

03.12.2017 10:44
#5 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Stimme des Bösen klingt ungepitcht nach Joachim Kemmer und gepitcht nach Reiner Schöne.

Viele Grüße
hitch


Begas


Beiträge: 1.152

08.12.2017 07:28
#6 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Ist das jetzt Kemmer? Stehe grad auf dem Schlauch.


"ICH WOLLTE KINDERBUCHILLUSTRATOR WERDEN, NACHDEM PLAYBOY MEINE CARTOONS NICHT MEHR VERÖFFENTLICHEN WOLLTE, WEIL SIE IHNEN ZU ZOTIG WAREN."
(Claus Brockmeyer als Milton Burkhart (alias Maurice Sendak) in DIE SIMPSONS)

Moviefreak


Beiträge: 416

08.12.2017 09:53
#7 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Also Schöne ist es mMn auf jeden Fall nicht. Kemmer mag ich auch nicht so recht raushören, aber er konnte so ein stimmliches Chamäleon sein, daß ich mir da überhaupt nicht sicher bin...

Begas


Beiträge: 1.152

08.12.2017 11:19
#8 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Nein, Schöne war auch eher ein Witz von hitch! Hm... ich kann die Stimme nicht zuordnen. Aber Martin Großmann könnte das nicht selber eingesprochen haben?


"ICH WOLLTE KINDERBUCHILLUSTRATOR WERDEN, NACHDEM PLAYBOY MEINE CARTOONS NICHT MEHR VERÖFFENTLICHEN WOLLTE, WEIL SIE IHNEN ZU ZOTIG WAREN."
(Claus Brockmeyer als Milton Burkhart (alias Maurice Sendak) in DIE SIMPSONS)

Wilkins


Beiträge: 2.163

08.12.2017 11:27
#9 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Es könnte durchaus Kemmer sein, sicher bin aber ich nicht.

Frank Brenner



Beiträge: 8.167

08.12.2017 14:59
#10 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Ja, Kemmer passt, finde ich...


Gruß,

Frank

Shred


Beiträge: 262

08.12.2017 16:14
#11 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Blix war Renate Danz?? Soviel ich weiss wurde Blix doch in der deutschen Version ebenfalls von David Bennent gesprochen.

Begas


Beiträge: 1.152

09.12.2017 06:39
#12 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Okay, dann Joachim Kemmer!

Wieso sollte David Bennent Alice Playten synchronisiert haben? Wenn man den Pitch bei Blix herausnimmt, hört man sehr deutlich, dass sie jedenfalls nicht von einem Kind gesprochen wurde. Auch die Diktion ist eine vollkommen andere als die von Bennent, der im Deutschen immer wieder zur französischen Aussprache geneigt hat.


"ICH WOLLTE KINDERBUCHILLUSTRATOR WERDEN, NACHDEM PLAYBOY MEINE CARTOONS NICHT MEHR VERÖFFENTLICHEN WOLLTE, WEIL SIE IHNEN ZU ZOTIG WAREN."
(Claus Brockmeyer als Milton Burkhart (alias Maurice Sendak) in DIE SIMPSONS)

Shred


Beiträge: 262

09.12.2017 18:14
#13 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Ich finde es klingt total nach Bennent, bin all die Jahre immer davon ausgegangen. Ausserdem steht es auch im imdb das er in der deutschen Version Blix sprach während er im englischen Original dann von Blix Darstellerin Alice Pleyton synchronisiert wurde. Zumindest klingt es wesentlich mehr nach Bennent als nach Danz

Pip


Beiträge: 142

22.12.2017 13:12
#14 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Ich bin mir ziemlich sicher: Renate Danz ist das auf keinen Fall.
Abgesehen vom (elektronisch veränderten) Klang der Stimme, merkt man schon sehr eindeutig an der Diktion, dass die Rolle nicht von R. Danz gesprochen wurde.
Wer viele Filme mit der Danz kennt, der wird merken, dass sie SO, wie Blix spricht bzw. betont, nie gesprochen hat.

Ich tippe auf eine jüngere Sprecherin, habe aber keine wirkliche Vermutung, wer es gewesen sein könnte.

Im übrigen eine WIRKLICH gelungene Synchro, die den Film sehr aufwertet.
Überhaupt hatten wir hier in Europa mit dem Film echt Glück: wer die amerikanische Schnittfassung kennt, der weiß, was ich meine ;-).

Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.042

22.12.2017 15:34
#15 RE: Legende (USA, 1985) Zitat · antworten

Ist die so schlecht?



"Du magst meinen Reis nicht?"


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor