Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.014 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 594

02.01.2018 17:47
TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

TEUFELSKERLE - US-amerikanischer spielfilm 1938
OT: BOYS TOWN
Synchron: MPEA -Synchronproduktion München
..........Prod.-ltg :E.G.Techow
..........Buch:ruth schiemann-könig, edith schultze-westrum
..........Regie:josef Wolf
..........Dt. sprecher: Fritz Ley, Walter uttendörfer, gerhard just (weitere sind nicht genannt)
( diese angaben sind der zeitschrift DER NEUE FILM Heft 24/48 , das ist
november 1948, so wie sie hier stehen, entnommen)

Dt. ERSTAUFFÜHRUNG lt. imdb: 1949

Diesen film habe ich gesehen, ohne mir allerdings seinerzeit notizen gemacht zu haben.

als ich dann o.g. zeitschrift las, war ich erstaunt, daß FRITZ LEY ganz vorn als sprecher steht. dessen
stimme kenne ich eigentlich sehr gut und bin mir sicher, daß seine stimme in dem film nicht erklang !

Arne Kaul nennt die 3 o.g. sprecher auch, in folg. zus.-hängen:


Pater Flanigan Spencer Tracy Fritz Ley
Whitey Marsh Mickey Rooney Gerhard Just
Dave Morris Henry Hull Walter Uttendörfer


ein synchronfreund nannte mir für Spencer Tracy N.N. und verneint Fritz Ley auch völlig,
für Mickey Rooney den John Pauls-harding und für Henry Hull Klaus W.Krause.

es wäre nett, könnte jemand hierzu etwas sagen, zur lösung beitragen. DANKE .

gruß. hans.


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.259

03.01.2018 08:36
#2 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Würde mich auch interessieren; leider sind mir die Stimmen von Ley, Uttendörfer und Just zu wenig vertraut. Die Nenneungsreihenfolge in "Der neue Film" hat ja leider oft überhaupt keine Aussagekraft. Der 1948 44-jährige Gerhard Just sprach im selben Jahr Robert Newton in "Major Barbara" (UK 1940) und Anthony Quayle in "Hamlet" (UK 1948) - da kann es kaum stimmen dass er den zur Produktionszeit des Films 17-jährigen Mickey Rooney gesprochen haben soll. Bei Arne wird noch Wolfgang Eichberger für Jonathan Hale genannt.

Bleibt zu ergänzen, dass Norman Taurog 1941 eine Fortsetzung "Men of Boys Town" drehte, in der Spencer Tracy und Mickey Rooney ihre Rollen wiederholten. Unter dem Titel "Das sind Kerle" startete ihn die MGM in Deutschland am 24.03.1953. Während der Erstling früher relativ häufig im Fernsehen zu sehen war, wurde die Fortsetzung kaum bis gar nicht gezeigt. Spencer Tracy wurde hier von Walter Suessenguth gesprochen.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

PeeWee


Beiträge: 1.546

03.01.2018 08:41
#3 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Gezeigt wurde die Fortsetzung mal, weil ich sie tatsächlich gesehen habe. Damit endet mein Wissen aber auch.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 594

03.01.2018 17:46
#4 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

wenn es feststeht, daß die TEUFELSKERLE (also teil 1) nur 1 x in deutschland synchronisiert wurden,
dann wurde FRITZ LEY mit sicherheit umbesetzt, die angabe in der zeitschrift DER NEUE FILM also nicht
richtig ist. Wobei die nichts dafür kann, sie hat die angaben ja auch nur gemeldet bekommen.
was nicht heißt, daß die nicht auch einen druckfehlerteufel hatte....

FRITZ LEY hab ich übrigens das letzte mal gehört in dem 1956 in die ddr-kinos gekommenen und vor und nach der
wende im TV gezeigten italienischen film DIE MÄDCHEN VOM AMT 04, in einer kleinen rolle.
er war ja auch ein WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN, ein DIENER ZWEIER HERREN im Nachkrieg, synchronmäßig, nachdem
er vor 1945 etliche einsätze in großen synchro-rollen hatte....

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.393

04.01.2018 08:46
#5 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Ich hätte eine relativ einfache Erklärung parat: "Teufelskerle" wurde schon während des Krieges synchronisiert, diese Fassung aber ging verschütt, so dass nun die MPEA zum Zuge kam. Die Sprecherliste der Zeitschrift jedoch stammte aus irgend welchen Gründen (Verleihinfos?) von der alten Fassung.

Gruß
Stefan

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 594

04.01.2018 10:05
#6 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Guter gedanke, STEFAN ! aber ich habe im hinteren hinterkopf, haha, daß der Film (also teil 1) nicht in deutschland bis
1939/40 lief. das sagte mir mal jemand, steht aber nicht im forum.

oder bis 1939/40 synchronisiert und dann doch nicht zum kinoeinsatz gekommen. ein altdeutsches filmprogramm (B-IFK oder PvH)
erschien lt. kranzpiller-katalog nicht.

gruß. hans.

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.259

04.01.2018 10:42
#7 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Nach meinen Unterlagen ist der Film in Deutschland und dem angeschlossenen Österreich vor 1949 nicht gelaufen. Der Streifen ist vom Thema her auch völlig ungeeignet für den damaligen deutschen Markt: die Erziehung der Jugend gehörte in die Hände von Staat und Militär, nicht in die Obhut eines Pfaffen. Schon deshalb hätte die MGM diesen Film sinnvoler Weise garantiert nicht für ihr Verleihprogramm ausgewählt, da Probleme vorprogrammiert gewesen wären. Man setzte auf möglichst unverfängliche Unterhaltungsfilme, um das Risiko von Zensurschwierigkeiten und finanziellen Ausfällen zu minimieren.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 594

04.01.2018 19:50
#8 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

C.N. TONFILM, ja , deine argumentation leuchtet ein. du kennst u.a. von ihren themen her die in deutschland bis 1939/40
gelaufenen US- filme mit sicherheit gut und kannst dann also ein gewichtiges wort reden.

dann bleibt unterm strich , wenn du dir so sicher mit deiner meinung bist, die umbesetzung FRITZ LEY´s und die dt. sprecher
uttendörfer und gerhard just für andere, kleinere rollen in dem film...................

Gruß. hans.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.393

04.01.2018 20:26
#9 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

An Krause für Hull kann ich aber auch nicht recht glauben (gerade für seine bisher früheste behauptete Rolle zu jung) - das sähe mir mehr nach einer Neusynchro aus späteren Jahren aus, da wiederum passt Harding für Rooney nicht rein.
Möglich, dass hier eine Verwechslung vorliegt und die genannten Sprecher zwar vertreten waren, aber in anderen Rollen als ihnen zugeordnet.
Wer weiß, ob Tracy nicht von einem Schauspieler synchronisiert wurde, der Berufsverbot hatte und sich bedeckt halten musste ...

Gruß
Stefan


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 594

04.01.2018 21:09
#10 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Bei synchron, und nicht nur da, ist fast alles möglich !

Schade, daß ich den film zwar gesehen, aber ihn nicht besitze. kann jemand , der ihn hat, reinhören bei gelegen-
heit, dann wüßten wir, ob krause und pauls-harding überhaupt sicher dabeisind, und wenn ja, in welchen rollen.

für deinen gedanken, STEFAN, betr. sprecher TRACY gibt es ein prominentes beispiel, allerdings bei DEFA´s:

E.W.BORCHERT synchronisierte während seiner sperre im nachkrieg den SCOTT in SGURIDI´s WOLFSBLUT nach jack london
sowie weitere 4 hauptrollen in sowjetischen filmen. Sein name war getilgt gewesen in den filmprogrammen und
vorspännen.

gruß. hans


John Connor



Beiträge: 4.883

09.01.2018 22:37
#11 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Hull ist für mich tatsächlich Krause, Tracy klingt stellenweise nach Rene Deltgen, bei Rooney tippe ich auf Wolfgang Gruner.
Werde die Tage mal Soundsamples reinstellen aus meinem Mitschnitt der BR-Ausstrahlung.

kinofilmfan


Beiträge: 2.277

10.01.2018 10:16
#12 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Zitat
Hull ist für mich tatsächlich Krause, Tracy klingt stellenweise nach Rene Deltgen, bei Rooney tippe ich auf Wolfgang Gruner.



Leider besitze ich diese Fassung nicht. René Deltgen wäre gar nicht unwahrscheinlich, denn immerhin war er Tracys Vorkriegssprecher und auch nach dem Krieg war er auf Tracy zu hören ("Arzt und Dämon"). Gruner kann ich allerdings kaum glauben. Bin mal auf Deine Samples gespannt.


https://dievergessenenfilme.wordpress.com/

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.393

10.01.2018 10:28
#13 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Zitat von kinofilmfan im Beitrag #12
René Deltgen wäre gar nicht unwahrscheinlich, denn immerhin war er Tracys Vorkriegssprecher und auch nach dem Krieg war er auf Tracy zu hören ("Arzt und Dämon").

Und auch im Hinblick darauf, dass er vielleicht zeitweise nicht namentlich erwähnt wurde, da er immerhin zu den beliebtesten Schauspielern des Dritten Reichs gehört hatte (auch wenn er sich nie zu direkter Propaganda missbrauchen ließ) und er in seiner Heimat Luxembourg Persona non grata wurde.

Gruß
Stefan

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 594

10.01.2018 17:43
#14 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Vielen dank euch dreien !

ja, John Connor, es wäre nett, stelltest du die dt. stimmen wenigstens von Tracy, Rooney und Hull rein ! ist irgendeine info
zur synchro im Vor-/abspann zu lesen ?

kinofilmfan, meintest du, du besitzt den film nicht oder die fassung nicht ? es ist ein wenig mißverständlich, verzeih.

Stefan, ich gebe bei rené deltgen zu bedenken, daß er und seine frau am begräbnis von joachim gottschalk und seiner frau
und seines sohnes im nov. 41 teilgenommen haben, obwohl goebbels verbreiten ließ, daß er es absolut nicht wünsche, daß
schsp.-kollegen dort hingehen. (gustav knuth und frau sowie wolfgang liebeneiner und frau, damals noch nicht hilde krahl,
sondern "noch" ruth hellberg waren die weiteren teilnehmer)

ob es von den TEUFELSKERLEN 2 synchros gab ? in meiner version, die ich sah, schließe ich RENE DELTGEN für Tracy aus.
ihr wißt ja inzwischen, daß ich mehr unterlagen habe als daß ich stimmen erkennen kann. aber die von Rene Deltgen kenne
ich sehr, sehr gut.

gruß. hans
.


kinofilmfan


Beiträge: 2.277

10.01.2018 17:47
#15 RE: TEUFELSKERLE - Spielfilm USA 1938 mit Spencer Tracy-----Deutsche Fassung 1948 Zitat · antworten

Zitat
kinofilmfan, meintest du, du besitzt den film nicht oder die fassung nicht ? es ist ein wenig mißverständlich, verzeih.



Ich besitze den Film nicht!


https://dievergessenenfilme.wordpress.com/

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor