Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 5.820 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sünkro


Beiträge: 877

23.12.2020 16:49
#16 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Nach dem Tod von Leon Boden hat es jede mögliche neue Stimme für Denzel Washington schwer.
Wenn es bei Sven Brieger bleibt - bin sowas von dafür - dann ist das sicher ein Höhepunkt in seiner noch jungen Synchronkarriere.

Bastian Sierich ist hoffentlich gesetzt für Rami Malek.
Mit Stefan Kaminski kann ich mich für Jared Leto noch nicht anfreunden. Suicide Squad wurde damals - vor fünf Jahren? - einmal angeschaut und relativ schnell wieder vergessen.

@Connor J. MacLeod: Nee bitte keinen Sven Brieger für Jason Statham. Da bietet sich wieder die Rückkehr der alten Stimme an, = TNW.


Maestro1


Beiträge: 1.096

23.12.2020 18:20
#17 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Göttlich. Mir fehlen die Worte. Zu Beginn befürchtete ich, dass Löwenberg durch seine Verbindungen die Oberhand gewinnen wird. Es ist immer wieder eine Freude und Bereicherung Herrn Kaminski zuzuhören (Tipp an die Ensemblesprecher). Neben Cierpka (Grüße an Schakal) einer der weiteren Gründe, warum ich mich von der Filmsynchronisation noch nicht losgelöst habe. Er deckt alles ab. Kuriosum, dass der Typ nicht öfter ins Studio gezwungen wird.



Mir ist jetzt schon bewusst, dass der O-Ton keine Chance gegen Kaminski hat. Wie zum Teufel kann dieser Synchronschauspieler apathisch und zugleich harmonisch klingen?! Leto im O-Ton klingt teilweise immer noch nach Leto, aber Kaminski hat sich erneut wie eine Schlange gehäutet.



Bezüglich Brieger: Die Rachsucht und die tonale Ähnlichkeit zum O-Ton, doch auch zu Boden, ist semi-bemerkenswert. Ich muss schon zugeben, dass das Opening mich positiv überrascht hat, dennoch habe ich ein großen Problem mit seiner Interpretation.



Was ich an Denzel Washington mag ist, dass er bei jedem seiner Charaktere einen mokanten Unterton einbringt. Man weiß nicht, ob es in eine spöttische und zugleich besserwisserische Richtung geht oder ob es zum Teil einfach nur gut gemeint ist. Der Redeanteil ist stets hoch und die Sätze werden wie aus einem Maschinengewehr rausgeballert. Die kleinen Akzente des Spottes fehlen mir.



DW: You still got to catch him, right?

DW: Not that much has changed then. (GRINSEBACKE)



Ich hoffe, dass Brieger es noch bedienen wird und nicht zu sehr auf dieser rachsüchtigen Ernsthaftigkeit verbleibt.

Samedi



Beiträge: 11.696

23.12.2020 18:29
#18 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Zitat von Maestro1 im Beitrag #17

Ich hoffe, dass Brieger es noch bedienen wird und nicht zu sehr auf dieser rachsüchtigen Ernsthaftigkeit verbleibt.


Aber genau sowas hat ja mehr mit dem Regisseur zu tun und weniger mit dem Sprecher.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Maestro1


Beiträge: 1.096

23.12.2020 20:43
#19 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Probiert doch einfach mal Winczewski

„You still got to catch him, right“ Den Satz hat Denzel flott über die Bühne gebracht. Tiefe Stimmen werden ohnehin schon beim Durchschnitt nicht temporeich empfunden. Wenn er das dann noch selbst langsam aufsagt, klingt es in die Länge gezogen. Boden hat das Schnippische noch in seine Performance reingepackt und klang dennoch tief und dynamisch.

@Samedi, I see what you did there.

Connor J. Macleod



Beiträge: 296

24.12.2020 00:14
#20 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Woanders wurde Peter Sura vorgeschlagen. Auch eine vom Klang her passende Alternative.

https://www.synchronkartei.de/sprecher/7114

Kann aber auch mit der Trailersynchro leben.

Psilocybin


Beiträge: 712

24.12.2020 01:00
#21 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Peter Sura ist viel zu jung. Und auch völlig falscher Stimmcharakter.
Oder meinst du gar nicht für Denzel Washington?

Chow Yun-Fat


Beiträge: 5.386

24.12.2020 02:06
#22 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Sura ist fast 30 Jahre jünger als Washington. Bleibt doch mal realistisch. Es muss jetzt wirklich nicht jeder Schauspieler geeggert werden.

Samedi



Beiträge: 11.696

24.12.2020 02:26
#23 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Meistens sind die Sprecher ja eher älter als "ihre" Schauspieler.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Der Unbeugsame


Beiträge: 56

24.12.2020 12:20
#24 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Krass! Ich hab den Trailer gesehen (bestimmt endlich mal wieder ein geiler Film!) und erst in der vierten Szene gerafft, dass das nicht Boden ist (wusste bis eben gar nicht, dass er leider verstorben ist - RIP!). Der Brieger kommt ja sowas von nah an Boden. Im positiven Sinne unheimlich! Ich freu mich auf den Film!

Nyan-Kun


Beiträge: 4.281

24.12.2020 13:14
#25 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Sven Briger funktioniert erstaunlich gut auf Washington. Zwar anders als Boden, aber es fühlt sich nicht wie ein Fremdkörper an und wirkt auch ganz natürlich. Hatte ihn als möglichen Boden Nachfolger für Washington ehrlich gesagt gar nicht auf dem Schirm gehabt.

iron


Beiträge: 3.886

24.12.2020 15:08
#26 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Ich bin gerade zufällig direkt auf YT auf den Trailer gestoßen.
Für mich ist Sven Brieger nicht die schlechteste Wahl auf dem ergrauten Denzel Washington! beim ersten Mal Hören kam mir Brieger in den ruhigen, bedächtigen Stellen überhaupt nicht fehlbesetzt vor.

Wenn ich mir nur den Spruch "Wie groß ist der Koferraum?" auf Washingtons Grinser vorstelle, oder ihn versuchsweise "drüberlegen" würde, wäre die entsprechende Sequenz im Trailer mAn. von Tonfall und Sprechtempo her deutlich besser/vorlagengetreuer) geworden.


"DU KANNST HIER JEDES BIER HABEN, DASS DU WILLST, SOLANGE DU AUF CORONA STEHST!!"
(Martin Keßler für Vin Diesel in "The Fast and the Furious")

UFKA8149



Beiträge: 7.328

25.12.2020 13:47
#27 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Sura könnte ich mir besser vorstellen als Brieger. Bin aber zu meiner Meinung auch skeptisch und würde sagen, wie so oft wird die Realität anders klingen als die Vorstellung.
Sura könnte man aber bei Nachsynchros/Neusynchros mit Leichtigkeit vorziehen, falls es einen von Bodens/Washingtons alten Projekten trifft.
(Sura aktuell)


Mr.Voice


Beiträge: 526

28.12.2020 13:29
#28 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Habe den Trailer erst jetzt zum ersten Mal auf deutsch gesehen und bin beeindruckt. Wenn ich nicht wüsste, dass es nicht Leon Boden ist, würde ich fast annehmen er wäre es. Ich merke da wirklich kaum einen Unterschied. Brieger macht das echt fantastisch. Dann hat man doch tatsächlich eine würdigen Ersatz für Leon Boden gefunden.

Scat


Beiträge: 1.556

29.12.2020 15:40
#29 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

Super Nachfolger. Ich finde zwar dass da etwas zu wenig STIMME ist bzw. zu viel kratzen/heiseres Sprechen. Aber an sich finde ich die Wahl tip top!

Tyga_88


Beiträge: 130

27.02.2021 11:10
#30 RE: The Little Things (USA, 2021) Zitat · antworten

laut der deutsche syncronkartei spricht offiziel Sven Brieger den Denzel Washington :)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz