Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 719 mal aufgerufen
 Allgemeines
Jochen10


Beiträge: 40

16.08.2018 21:37
Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Falls es bereits einen Thread gibt will ich mich schon mal dafür entschuldigen. Meine Frage ist da wie es sein kann, dass so was verschollen sein kann. Habe gestern Abend eine Frage über den Film 4 für ein Ave Maria reingestellt. Ich will hier eher allgemein fragen. Die Italowestern sind ja im Gegensatz zu den US Western brutaler und haben auch mehr Action. Leider sind ja vielr der Schnoddersynchro zum Opfer zum Opfer gefallen. Wie z.b. bei Gott vergibt Django nie der als zwei vom Affen gebissen wieder raus kam. Genauso bei für eine Handvoll Dollar. Von Django und die Bande der Gehenkten wurde Joe der Galgenvogel. Das war natürlich schade. Man hat aber zum Glück beide Fassungen. Ist natürlich Geschmackssache.

Richtig blöd ist allerdings wenn es die erste, also die Kino Fassung gar nicht mehr gibt. Bei vier für ein Ave Maria und Hügel der blutigen Stiefel ist sie angeblich verschollen. Wie kann das sein? Sie haben ja mal existiert. Sie können sich doch nicht einfach in Luft aufgelöst haben. Gibt es keine Möglichkeit das Orginal anzusehen. Wie ihr ja bereits wisst stehe ich nur auf die Schnoddersynchro wenn sie auch zum Film passt.


Griz


Beiträge: 24.940

16.08.2018 21:40
#2 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Ein paar Gedanken …

Vielleicht ist das erste Sendeband (mit der ersten Syncho) irgendwie porös, falsch gelagert und dann "einfach" entsorgt worden?
Evtl. existieren diese Versionen noch, aber sie werden - weil man auf der dt. Synchro-Spur (evtl. mega-mono-lastig) kaum noch ein Wort verstehen kann - nicht mehr gezeigt?
Welcher TV-Sender will das noch seinen Zuschauern zumuten?

GG

Jochen10


Beiträge: 40

16.08.2018 21:49
#3 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Also auf deutsch gesagt es kann sein, dass die dadurch beschädigt wurden.

Lord Peter



Beiträge: 4.161

17.08.2018 20:58
#4 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Vieles wurde auch einfach weggeschmissen, weil man die Synchro veraltet fand und/oder man sowieso lieber eine neue in Auftrag gegeben hatte, um Lizenzkosten zu sparen. Man denke etwa an den Atlas-Verleih, der aus Prinzip ALLES neu synchronisieren ließ ("Arsen und Spitzenhäubchen", "Der dritte Mann", "Die Wendeltreppe", etc. pp.). Daß einige dieser Erstsynchros im digitalen Zeitalter wieder auftauchten, ist eher auf Glück zurückzuführen.
Betrifft ja auch nicht nur Synchros, die BBC etwa tat sich in den 70ern besonders damit hervor, ihre Originalserien wegzuwerfen ("Doctor Who", Cushing-Holmes). Damals dachte man halt noch nicht an den Heimvideomarkt und Endlos-Wiederholungen...


"Tantchen?"
"Tantchen ist nicht da. Du musst mit Onkelchen Vorlieb nehmen."

Christian Marschall und Hans Wilhelm Hamacher in "Kommissar Maigret" (Folge 1: Maigret und die Tänzerin Arlette)

berti


Beiträge: 15.477

17.08.2018 22:46
#5 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Zitat von Lord Peter im Beitrag #4
Vieles wurde auch einfach weggeschmissen, weil man die Synchro veraltet fand und/oder man sowieso lieber eine neue in Auftrag gegeben hatte, um Lizenzkosten zu sparen. Man denke etwa an den Atlas-Verleih, der aus Prinzip ALLES neu synchronisieren ließ ("Arsen und Spitzenhäubchen", "Der dritte Mann", "Die Wendeltreppe", etc. pp.).

Gerade beim "dritten Mann" dürften Lizenzfragen die einzige Erklärung sein, da das Dialogbuch fast durchgehend übernommen wurde. Bei "Arsen" ließe es sich noch damit rechtfertigen, dass die Erstsynchro gekürzt war (die zweite allerdings auch, jedoch an anderen Stellen).

Scat


Beiträge: 1.539

18.08.2018 13:35
#6 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Auf Anhieb fällt mir da die Erstsynchro von SCHATZ, DU STRAHLST JA SO ein, die seit gut 20 Jahren nicht mehr ausgestrahlt wurde. Der Film ist ohnehin mäßig, die neue Synchro, die zuletzt immer im TV lief, machts noch schlimmer.

8149



Beiträge: 5.585

19.03.2020 21:01
#7 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Ich kapere mal den Thread für die Suche nach der deutschen Synchro von "Rooftops - Dächer des Todes".
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=116846&p3

Lord Peter



Beiträge: 4.161

19.03.2020 21:22
#8 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #5
Bei "Arsen" ließe es sich noch damit rechtfertigen, dass die Erstsynchro gekürzt war (die zweite allerdings auch, jedoch an anderen Stellen).


Nicht wirklich, die Erstsynchro war nur an einer Stelle gekürzt, die auch in der Zweitsynchro fehlt. Letztere weist aber noch weitere Schnitte auf.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.963

19.03.2020 21:31
#9 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

Es steht zu befürchten, dass bis auf "Das Geheimnis des 7. Weges" sämtliche Kinderserien von Karst van der Meulen in ihrer deutschen Originalsynchro verschollen sind ("Thomas & Senior", "1:0 für die Kinder", "Kunst und Flickwerk", "Meine Idee"). Selbst für den "Weg" mussten Amateuraufzeichnungen bemüht werden, da Barbaren beim deutschen Rechteinhaber die Originalbänder gelöscht hatten.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 15.477

20.03.2020 10:07
#10 RE: Verschollene Synchronisation Zitat · antworten

gelöscht


 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz