Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 910 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3
Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 703

31.08.2018 00:44
#31 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

31/76 Brot und Schokolade- Ital. (dt.Sprecher und dt. Stab(4) genannt)
29/76 Euer Sohn und Bruder- SU dito
28/76 Wenn es September wird- SU (nur dt. Sprecher genannt, nichts zum Stab)
27/76 Es regnet über Santiago -Frankr./Bulgarien (Sprecher und Stab(4) genannt)
26/76 Dersu Usala- SU (2 Sprecher und Stab(4) genannt)
25/76 Frau Dery, Wohin gehen Sie ?- Ungarn (Sprecher und Stab (4) genannt)
24/76 Szenen einer Ehe- Schweden (nichts zu Synchron erwähnt, auch nicht Studio)
23/76 Wahl des Ziels- SU ( Sprecher und Stab(4) genannt)
22/76 Das gelobte Land- Polen dito
19/76 Der unvollendete Satz- Ungarn dito
18/76 Fluch des Goldes- Rumänien (OF mit dt. UT)
16/76 Seltsame Leute -SU (Spr. und Stab(4) genannt)
10/76 Die Mumie- Ägypten ( in OF mit dt.UT)
8/76 Feuerwehrgasse 25 - Ungarn (Spr. und Stab(4) genannt)
7/76 Adoption- Ungarn (nur Studio(DEFA), dt.Autor und dt. regisseur genannt)


30/75 Die Hexen von Salem- Frankr./DEFA 1957 (Wiederaufführung) (Keine Sprecher, aber dt.Stab(4) genannt). Anhand des Stabes kann man sehen,
.............daß es sich um die DEFA-Synchronfassung von 1957 handelt.) Rollen, Darst., dt.Sprecher siehe hier im Forum unter o.g.Titel.
26/75 Die Prämie- SU (Spr. und dt.Stab(4) genannt)
25/75 Sie kämpften für die Heimat- SU dito
24/75 Töchter und Mütter- SU dito
20/75 Blockade- SU (dieses Programm besitze ich nicht)
19/75 Kalina Krassnaja- SU (Spr. und Stab(4) genannt)
14/75 Front ohne Flanken- SU (nur Studio(DEFA), dt.Autor und dt. Regisseur genannt)
5/75 Hierher fliegen die Schwäne-SU (nur Studio (DEFA), sonst nichts erwähnt)
1/75 Mit dir und ohne dich- SU (Spr. und Stab(4) genannt)

In diesen Jahren, wir kommen später auch nochmal drauf, gab es nur von ausgewählten Filmen, die in den Kinos des Ostens liefen, Einzelfilmprogramme.
Ungefähr um die einhundert abendfüllende Spielfilme (also ohne Kinderfilme) wurden pro Jahr in diesen Zeiten in den DDR-Kinos neu aufgeführt.

Nun habe ich ein paar Fragen, und es würde mich sehr erfreuen, könnten mir diese beantwortet werden. DANKE !

Zur Nr. 30/75 Die HEXEN VON SALEM -Frankr./DEFA 1957: Mich würde interessieren, ob von den Westberliner Sprechern in den FBJ-Berichten 1975 jemand ge-
nannt ist, WOLF MARTINI, der ja die eigentliche Hauptrolle dieses Streifens (gespielt von Raymond Rouleau, gleichzeitig Regisseur )spricht.

Zweite Frage: In dieser Zeit spielt in den DEFA-Filmen und DEFA-Co-Produktionen eine beträchtliche Anzahl von ausländischen Schauspielern mit. Wenn
letztere DEUTSCHE spielen, werden sie (natürlich) von dt.schauspielern synchronisiert.
Oder deutsche Schauspieler/-innen werden von anderen deutschen synchroniert (war ja nicht nur im Westen der Fall. Mir fällt spontan die Oberschülerin
KAREN SCHRÖTER ein, die von SIMONE VON ZGLINICKI in dem DEFA-Film "Sieben Sommersprossen" (1977) synchronisiert wurde.

Diese erwähnten dt.Sprecher/-innen stehen kaum einmal in den Filmprogrammen drin (diejenigen vom Stab, die die Synchro durchgeführt haben, genau so wenig)
(Ausnahme betr. der dt.Sprecher das Programm 11/75 "Jakob, der Lügner" -DEFA in zus.- arbeit mit dem DFF und tschechischen Filmschaffenden, in diesem Programm
4 dt. Sprecher genannt sind)
(Übrigens, HEINZ RÜHMANN, kein geringerer als dieser, hatte bei der DEFA nachgefragt oder nachfragen lassen, ob er die Rolle des JAKOB spielen könnte.
Aber man hatte schon dem tschechischen Schauspieler, Spitzenkönner VLASTIMIL Brodsky, zugesagt.... )

Jetzt aber endlich zu meiner Frage: Wie sieht es mit diesen besagten dt. Sprechern aus, sind sie in den FBJ beim "JAKOB" und bei anderen Filmen
genannt?
Ich will das natürlich nicht vollständig haben, um gottes Willen, vielleicht 2-3 Stichproben. DANKE !

Gruß.hans

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 703

03.09.2018 21:15
#32 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Hallo Freunde dieser Seite !

An dieser Stelle wollte ich die DDR-Filmprogramme des Jahrgangs 1974 zu ausländischen Filmen, mit oder ohne Synchroangaben, eingeben, aber ich hab mir
folgendes überlegt:

1974 erschienen ca. 60 DDR-Filmprogramme zu abendfüllenden ausländischen Spielfilmen; ich hab mir alle angeguckt und nach langen Jahren wieder gesehen,
daß das Gros dieser Filme, die ein Filmprogramm erhielten, einfach zu unbekannt ist. Etliche dieser Filme sind
gar nicht erst in die Kinos gekommen, und man hat sie auch nicht im TV gezeigt. Dies ist aber ein anderes Thema, das man später mal behandeln kann nach dem
Motto "Welche Filme liefen eigentlich in den normalen Ostkinos ?".
Von den Westimporten haben nur ganz wenige Filme ein Filmprogramm erhalten, bis hin zu 1970 ist es nicht besser. Davon abgesehen: Von den o.g. 60 ausländ. Filmen
haben höchstens 8 eine gewisse Aufmerksamkeit in den Ost-Kinos bei den Filmbesuchern genossen.
Ich hätte gern hier etwas anderes geschrieben, aber es ist einfach die Wahrheit. Wir haben damals noch kein Westfernsehen empfangen, und so habe ich das Kinogeschehen
ausgiebig verfolgt und weiß daher sehr gut bescheid.

Ich schlage den Interessenten dieser Forumseite folgendes vor:

Es gibt die DIN-A-5 -Broschüre "Filmprogramme in der DDR 1945 bis 1975" ,Dokumentation von HERBERT HOLBA, kurz HOLBA-Katalog genannt, herausgegeben 1976 vom Dok.-Zentrum
Action Wien und vom Staatl. Filmarchiv, Berlin, DDR. Auch die Kinderfilmprogramme und Studio-programme sind angegeben.
Alle Programme sind sortiert nach Jahren und angegeben mit Nr., dt.Titel (DDR), Originaltitel, Prod.-land und - jahr sowie Name des Regisseurs.

Ein Kumpel von mir hat noch vor einem Jahr beim Bundesarchiv-Filmarchiv Berlin, Tel. 030-1877700, e-mail: filmarchiv@bundesarchiv.de diese Broschüre gekauft, ich glaub für
15 Euro plus porto, weiß aber nicht mehr genau. Teuer wars nicht.

Vielleicht können die Interessenten sich das Ding dort besorgen und mir zu den für sie interessanten Filmen, zur Synchro Fragen stellen, die ich dann anhand meiner Unterlagen sehr, sehr gern
beantworte.
Gruß. hans

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor