Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 902 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2 | 3
Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 696

20.08.2018 21:41
DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Heute beginne ich mit der Auflistung der DDR-Filmprogramme, die Synchronangaben (deutsche Sprecher und Stab) beinhalten.
1979 erschienen die letzten Programme zu Einzelfilmen, in den nachfolgenden Sammel-Programmen wurden keine Sprechernamen und auch keine
Stabangaben genannt.
Die Filmtitel werden von mir "rückwärts" hier aufgelistet,also erst kommt 1979 dran, dann 1978 usw.

Das allerletzte DDR-Filmprogramm zu einem Einzelfilm MIT SYNCHRONANGABEN war das Programm Nr. 23/1979 zu dem Film
"UND DU WIRST DEN HIMMEL SEHEN" - SU 1978.

23/79 Und du wirst den Himmel sehen- SU
21/79 Warten auf Regen- CSSR
20/79 Darf ich nicht zur Schule gehen ?- SU
19/79 Geschichten aus der Steinzeit -CSSR_Filmtrilogie ; Teil 3 Der Ruf des Stammes
16/79 Geschichten aus der Steinzeit ;Teil 2 Am großen Fluß
15/79 Unter dem Dachsfelsen -CSSR
12/79 Geschichten aus der Steinzeit ; Teil 1 Die Siedlung der Raben
11/79 Mädchen, willst du zum Film ?- SU
10/79 Krabat, der Lehrling des Zauberers- Zeichentrickfilm CSSR/Süddt.Rundfunk/Bavaria von KAREL ZEMAN
8/79 Die feuerrote Blume- SU
5/79 Mihai, der Rotschopf- Rumänien

30/78 Wie Honza beinahe König geworden wäre- CSSR
24/78 Wie der dumme Iwanuschka das Wunder suchte- SU
21/78 Unsere Geister sollen leben- CSSR
20/78 Peto, das Eichhörnchen- CSSR
19/78 Das Glück an der Leine -Jugoslawien
18/78 Das Fohlen Karino/Karino, der Champion -zweiteiliger Film Polen 1977 (vielleicht besser bekannt unter dem Titel "Der Hengst Karino" mit Claudia Rieschel;
......ich glaube, letzteres war der Fernseh-Titel)


Hier unterbreche ich erstmal, da ich nicht weiß, ob Fragen kommen (die ich gern entgegennehme) und wenn ja, wie viele.

Noch kleiner Spaß am Rande: Zu letztgenanntem Film: Wenn ein Mann in der DDR sich so gab, als wäre er ein rechter Casanova, nannte man einen
solchen hinter vorgehaltener Hand "HENGST KARINO".....

Gruß.hans.


Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

20.08.2018 22:03
#2 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Interessieren würden mich die Angaben zu "Krabat" und "Karino" - bei letzterem ist ja wahrscheinlich, dass die TV-Synchronisation verwendet wurde, die auf DVD erschien, wo aber Synchronangaben fehlen.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.740

20.08.2018 22:10
#3 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Wenn du nicht auf Hans warten willst, kann ich die auch schnell mitteilen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

20.08.2018 22:21
#4 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Je nachdem, wer schneller ist - ich habe da keine Ressentiments.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.740

20.08.2018 22:30
#5 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

KRABAT, DER LEHRLING DES ZAUBERERS
Buch: Heinz Nitzsche, Regie: Margot Seltmann
Sprecher: Joachim Siebenschuh, Horst Kempe

KARINO, DER CHAMPION (bzw. DAS FOHLEN KARINO)
Buch: Willi Lindner, Regie: Hella Graf
Sprecher: Horst Drinda, Monica Bielenstein, Joachim Siebenschuh, Roland Knappe, Horst Manz

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

20.08.2018 22:58
#6 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Hoppla, dann wurde "Karino" neu synchronisiert, denn in der Serie hatte Claudia Rieschel die Stimme von Ursula Staack.
Danke sehr.

Gruß
Stefan


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 696

21.08.2018 10:07
#7 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Ganz vielen Dank, SILENZIO ! da kann ich die Zeit für andere Synchron-Dinge nutzen.

Die KRABAT- Angaben kann ich bestätigen, im programm stehen noch der Ton- und der Schnittmeister, aber ist vielleicht nicht so wichtig, oder ? (heinz Baldin////// christine Schäfgen)

Den KARINO kann ich auch bestätigen. D.h. bestätigen ist das falsche Wort, denn die Filmprogramme erschienen ja zeitlich v o r den Filmobibliografischen Jahresberichten.

STEFAN, teile mal bei Gelegenheit mit, ob du Schnitt-und Tonmeister auch genannt haben willst.

Jetzt führe ich die Filmprogramme auf, in denen keine Synchronangaben stehen (außer Name des Studios)

Vielleicht interessiert dich da auch dieser und jene Film, STEFAN, und der gute SILENZIO wird dir dann gern helfen.

Gruß. hans.

P.S. Kann jemand sagen ,ob der HENGST KARINO auch in der Bundesrepublik lief, zumindest im TV, und wer dort die Hauptrollen sprach, Frau
Rieschel dann sicher sich selbst.

DDR-Filmprogramme aus der Zeit 1978/79 ohne Synchroangaben:

22/79 Der Katzenprinz- CSSR/DEFA
7/79 Vom Wolf und dem pfiffigen Geißlein- SU/Rumänien/Frankreich (mit der hinreißenden Ljudmila Gurtschenko....lebt leider seit mehreren Jahren nicht mehr,
und Oleg Popow....ist das der weltberühmte Clown oder bring ich da was durcheinander; abgebildet im Programm ist er nicht)
1/79 Der Mann mit dem roten Stern- SU
23/78 Es blinkt ein einsam Segel- SU 1937 (wiederaufführung, sicher mit "neuer " Synchro von 1978 (?))
22/78 Ein Wolf für meinen Leutnant- Polen


Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.740

21.08.2018 16:45
#8 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Ton und Schnitt würden auch im FBJ stehen, aber diese Infos finde ich jetzt nicht ganz so wichtig.

Hans, willst du vielleicht von den Filmprogrammen ohne Synchronangaben die Angaben aus dem FBJ haben?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

21.08.2018 17:40
#9 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #8
Ton und Schnitt würden auch im FBJ stehen, aber diese Infos finde ich jetzt nicht ganz so wichtig.

Wenn's aber möglich ist, würd' ich mich trotzdem freuen. Gibt manchmal auch einen klareren Hinweis, ob Weimar oder Leipzig.

"Es blinkt ein einsam Segel" dürfte die Originalsynchro gewesen sein, da diese auch im DDR-Fernsehen lief. Neusynchros gab es relativ selten.

Gruß
Stefan


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 696

22.08.2018 13:56
#10 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Heute abend melde ich mich, hatte über Nacht große Zahnschmerzen bekommen, war beim enspr. Zahnklempner zu Gast, es geht wieder einigermaßen. Jetzt muß ich meinen
Zoo im Garten (liegt 2 km von der Wohnung weg) füttern, Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen. Ich hab dann noch Mäuse, Maulwürfe und Wühlmäuse und (hoffentlich
nicht) Ratten, aber die versorgen sich selbst, haha.
Gruß. hans.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 696

22.08.2018 20:44
#11 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

SILENZIO, zuerst zu deiner Frage: Deine Nachfrage ist wirklich sehr aufmerksam und zuvorkommend, aber Synchronangaben aus den FBJ-Berichten brauche ich nur in
relativ wenigen Fällen.
Fall 1 ist aber jetzt da: Steht im FBJ 1978 der SU-Film von 1937 "Es blinkt ein einsam Segel" drin ? Wenn ja, wer sind die Synchronsprecher und wer ist im Stab
drin ?
Dann sehen wir gleich, ob du, STEFAN , mit deiner Vermutung richtig liegst. Vielen DANK !

STEFAN, ich nehme an, du möchtest Schnittmeister/in und Tonmeister/in von d e n Filmen mitgenannt haben, nach denen du nachfragst oder nachfragen wirst .

Gut, dann reiche ich jetzt diese Angaben aus dem KARINO-Zweiteiler-Polen 1977 hiermit nach: Tonmeister: H.-U.Amtsberg (vorname steht s o im Programm)
Schnittmeisterin: Christine Schäfgen

SILENZIO, was hältst du von einer Aufgabenteilung zwischen uns ? Ich schlage vor, daß ich die Filmprogramme weiter so aufführe, und du beantwortest die Fragen
von STEFAN und anderen, die sich im Laufe der Zeit noch melden werden. Und wenn es sich anbietet, gebe ich meinen Senf dazu.
Mir geht es darum, in das Forum die DDR-Filmprogramme einzugeben. Wie weit wir am Ende des Tages zurückgehen werden, entscheiden wir heute (noch) nicht.

Gruß.hans.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.740

22.08.2018 21:01
#12 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #9

"Es blinkt ein einsam Segel" dürfte die Originalsynchro gewesen sein, da diese auch im DDR-Fernsehen lief. Neusynchros gab es relativ selten.


Tatsächlich machte man hier eine neue Synchro.

DEFA-Synchron {Berlin}, 1978. Buch: Eberhard Richter, Regie: Margot Seltmann, Schnitt: Edith Weiler-Jähnig, Ton: Heinz Baldin

Darsteller/Sprecher:
Igor But: Andrè Dundr
Boris Runge: Michael Stiska
Svetlana Pryadilova: Jeanette Heinze
Irina Bolshakova: Julia Hoffmann
Aleksandr Melnikov: Wolfgang Ostberg
Ivan Pelttser: Jochen Thomas
A. Chekayevsky: Martin Trettau
Fyodor Nikitin: Klaus Mertens
Olga Pyzhova: Hilde Kneip
Matvei Lyarov: Theo Mack


Aufteilung klingt gut, Hans. Detailliert kann ich sowieso nur bis 1975 mithelfen. Davor hab ich nur noch 1969. Dazwischen fehlen mir so einige FBJ. Entweder musst du dann selbst ran, wenn Stefan was interessiert oder es gibt ja auch noch Videonaut. Der hat die FBJ-Reihe komplett.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 696

23.08.2018 00:17
#13 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Danke sehr , SILENZIO, für diese interessanten Synchronangaben zu dem sowjetischen Streifen ! Gut, dann machen wir erstmal weiter bis einschl. 1975.
Meine begonnene DDR-Filmprogrammauflistung setze ich heute abend fort.
Gruß.hans.

Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 696

24.08.2018 18:59
#14 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Der Zahn ist fort, die Schmerzen nicht. Dieses Forum ist unter etlichem anderen eine gute Möglichkeit, sich abzulenken.

Es geht weiter mit den DDR-Filmprogrammen zu ausländischen Filmen:

17/78 Nukus Abenteuer- SU (keine Sprecher, nur dt.Autor und dt. Regisseur genannt)
16/78 Matyi, der Gänsejunge- Ungarischer Zeichentrickfilm (Sprecher u. dt.Stab (4) genannt)
15/78 Ein Teddybär im Wilden Westen- Polnischer Puppentrickfilm (Synchronangaben wie Programm 17/78)
14/78 Märchen vom Jungen, der dem Kaiser eine goldene Brücke baute- Rumänien (Sprecher und Stab(4) genannt)
10/78 Zwei Jungen suchen die Daker- Rumänien ( dito, also wie 14/78)
9/78 Ein Pferd für igor- SU (dito)
6/78 Die kleine Seejungfrau- CSSR (dito)
5/78 Der Specht kennt keine Kopfschmerzen- SU (dito, also Sprecher und Stab(4) genannt)
4/78 Prinzessin gesucht -SU (dito)
3/78 Der Obelisk- SU (dito)...Walter Plathe spricht die Hauptrolle, ich glaub, viel hat er nicht synchronisiert (?)
2/78 Oljas Abenteuer mit dem Hausgeist- SU (Sprecher und Stab(4) genannt)....Der hochintelligente sowj. Regiss. und Schauspieler ROLAN BYKOW spielt die Hauptrolle. Er ist leider auch nicht mehr am Leben.
................Bykow wird von SIEGFRIED VOSS synchronisiert, den DDR-Synchron-Interessenten ein Begriff.
1/78 Ich will nicht mehr Torpfosten sein -SU (Sprecher und Stab(4) genannt)

45/77 Stepans Vermächtnis- SU (Sprecher und Stab(4) genannt)
44/77 Die traurige Nixe- Bulgarien/SU (dito) ......Der Entwerfer dieses Filmprogramms erhielt einen Verweis, wie es in der DDR statt ABMAHNUNG hieß, weil er das Produktionsland
........Bulgarien v o r die SU setzte, hahaha....
43/77 Soldaten der Freiheit- Teil 1- SU in Zus.-arbeit mit 6 Filmstudios Osteuropas (keine dt. Sprecher genannt, nur WOLFGANG KRÜGER als dt.Autor und Regisseur)
42/77 Monsieur Klein (Delon) -FRA/Ital. (Sprecher und Stab(4) genannt)
41/77 Aufstieg- SU (dito)
40/77 Sturm auf dem Festland- SU (dito)
38/77 Das fünfte Siegel- Ungarn (dito)
37/77 Der stille Don 1. bis 3.Teil (Wiederaufführung von 1958)....Stab(4) genannt, Sprecher nicht. Aufgrund der Stabangaben kann man sehen, daß es die Synchro von 1958 ist)
34/77 Lenin im Oktober- SU 1937 (Wiederaufführung seit dem Nachkrieg)....Synchronangaben: Nur Studio (DEFA) genannt, sonst nichts
33/77 Ein Affe am Familientisch- CSSR (Sprecher und Stab(4) genannt)
31/77 Pfiffige Brüder-SU (dito)

So, nächstens geht es weiter. Die Filmprogramme dann von 1976 beinhalten keine Kinder-und Jugendfilme mehr. Für diese gab es von 1958 bis 1976 einschl. der Matinee-Programme
eine eigene Serie.

SILENZIO oder auch VIDEONAUT, zum Programm Nr. 34/77 Lenin im Oktober wüßte ich gern die dt. Sprecher und den dt. Stab(4). D A N K E !

Gruß.hans

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.564

24.08.2018 20:00
#15 RE: DDR-FILMPROGRAMME mit SYNCHRONANGABEN, zunächst von 1970 bis 1979 Zitat · antworten

Schade, dass zum "Teddybär" nichts drin steht - meine Erinnerung sagt nämlich leipziger Studio, aber nicht mehr, ob Marylu Poolman in diesem Film oder in den Fortsetzungen den Teddy sprach.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor