Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.374 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
Daisuke-Namikawa


Beiträge: 495

27.12.2018 19:15
The Ancient Magus' Bride (J, 2017-2018) Zitat · antworten

The Ancient Magus' Bride
大鱼海棠



"Mahou Tsukai no Yome handelt von der 15-jährigen Chise Hatori, welche seit dem Tod ihrer Mutter und dem Verschwinden ihres Vaters bei unterschiedlichen Verwandten lebte, bis sie schließlich bei einer merkwürdigen Auktion landet. Dort wird sie von Elias Ainsworth, einem knochenköpfigen Mann gekauft, der verspricht, sie zu seinem Lehrling zu machen. Elias ist ein Magier und in der Welt von Drachen und Feen zu Hause. Noch bevor sich Chise an ihre neue Lebenssituation gewöhnen kann, lässt der Magier aber eine weitere Bombe platzen: Chise soll nämlich nicht nur sein Lehrling werden – sondern auch seine Braut."

Quelle: AniSearch


Figur (japanischer Sprecher) deutscher Sprecher
Chise Hatori (Atusmi Tanezaki) Franciska Friede
Elias Ainsworth (Ryouta Takeuchi) Achim Buch

Ruth (Kouki Uchiyama) Jacob Weigert
Lindel (Daisuke Namikawa) Martin May
Simon Callum (Toshiyuki Morikawa) Marcus Just
Angelica Varley (Yuuko Kaida) Nadine Schreier
Alice (Mutsumi Tamura) Katharina von Keller
Mikhail Renfred (Satoshi Hino) Stefan Brönneke
Cartaphilus (Ayumu Murase) Jonas Minthe
Oberon (Kappei Yamaguchi) Patrick Bach
Nevin (Ryuuzaburou Ootomo) Wolf Frass
Isabelle (Atsumi Tanezaki) Julia Fölster


Synchronstudio : Hamburger Synchron GmbH
Dialogbuch : Achim Schmidt-Carstens
Dialogregie : Stefan Brönneke

Synchronclips:





Chrono


Beiträge: 917

27.12.2018 23:08
#2 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Oh, Himmel. Friede, wie kreativ!
Finde ich auch mal schön fehlbesetzt wie Renfred, bei dem's zudem schauspielerisch nicht passt.
Schade, ich hatte mir hier von Anfang an ne Maxi Häcke gewünscht.
Rotermund wäre meine zweite Wahl gewesen und dürfte für Hamburg auch das Höchste der Gefühle sein. Mir fehlt da allerdings der Optimismus, dass er es wurde (nicht eher DMT statt Studio HH?).

Archer


Beiträge: 233

27.12.2018 23:16
#3 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Bei Anime2you steht Studio Hamburg, frag mich aber nicht, woher die das wissen.

8149



Beiträge: 3.770

27.12.2018 23:19
#4 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Der internationale Titel bleibt. War etwas irritiert, dass der Thread mit dem Manga-Titel eröffnet wurde.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 495

27.12.2018 23:26
#5 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Ich bin auch alles andere als zufrieden von dem Clip und der Wahl. Gerade KvK ist für mich fehlbesetzt, obwohl ich sie eigentlich gerne höre.
Maxi Häcke hätte ich auch super gefunden. Ich hätte mir damals Jill Schulz gewünscht gehabt.
Und für Elias ist mir hätte ich Tobias Brecklinghaus optimal gefunden aufgrund der tiefen Stimme.

Bin da leider auch nicht wirklich zuversichtlich. Wenn man schon die ersten Charaktere so besetzt, dann stelle ich es mir schwierig vor, dass man anderweitig gut besetzt hat. Es sind ja nicht nur die Besetzungen. Aussprache und Schauspiel konnten mich auch nicht überzeugen. Ja, es ist nur ein kleiner Clip, aber dieser zeigt schon genug, dass man dies sagen kann. Ich hatte ja insgeheime gehofft, dass dieser Titel von einem anderen Publisher lizenziert wird. War ja bei Parasyte, Food Wars & co auch nicht der Fall.


Archer


Beiträge: 233

27.12.2018 23:51
#6 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Mit Studio Hamburg hat man durchaus ein gutes Studio erwischt, die können etwas wenn sie wollen, also wenn der Auftraggeber will.

Chrono


Beiträge: 917

28.12.2018 00:04
#7 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Dass man mit dem englischen Titel fährt, soll wohl pseudo-cool wirken? CR-Super-Brains! Hoffentlich macht das KSM trotzdem anders (und richtig). Wobei der Anime im Vergleich zum Manga sowieso recht enttäuschend ist.

Wenn schon Hamburg, dann hätte ich sogar lieber CSC gesehen. Aber immerhin besser als DMT. Mit Studio HH hätte man bestimmt auch etwas Ordentliches zustande gebracht, wenn die Leute dahinter gestimmt hätten (vgl. D.Gray-Man) So wie der Clip klingt, ist dem leider nicht so. Muss man wohl schon froh sein, wenn es keine auffälligen Mehrfachbesetzungen a la Soul Eater setzt.
Was ist denn eine Slai Vega? Weder Slay noch Sleigh spricht man jedenfalls "deutsch" aus.

Jill Schulz hätte mir auch gefallen. Mit Friede komme ich hier gar nicht klar, sie klingt viel zu hart/fraulich für Chise. Warum man z.B. nicht einfach Leonie Landa genommen hat, wissen auch nur die Verantwortlichen.

8149



Beiträge: 3.770

28.12.2018 00:17
#8 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

KSM wird keine der nächsten drei CR-Titel verlegen, wenn ich mich richtig erinnere. Könnte aber auch falsch liegen.

Die Leute von CR-DE hätten schon beim Simulcast gerne den dt. Titel genommen, durften sie leider nicht.
Crunchy wird wrsl. global auf selber Schiene fahren wollen, so lässt sich das Branding/Vermakten einfacher machen.

Lol, ich habe vor kurzem wieder den Sindbad-Thread gelesen, wo über CSC und Dumping geschimpft wurde und nun will man sie nicht missen. (Der Vorwurf war mMn damals etwas voreilig gemacht worden.)

Chrono


Beiträge: 917

28.12.2018 00:30
#9 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Für Branding/Vermarktung war es in nicht englischsprachigen Ländern bestimmt besser, das Franchise wieder umzutaufen. :D
Ist das bei CR mit allen Anime so?

Ich finde das Magi-Spinoff besser synchronisiert als die Hauptserie. Auch bei Seven Deadly Sins hat man nen ordentlichen Job gemacht.

Nyan-Kun


Beiträge: 1.635

28.12.2018 01:26
#10 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Also Stefan Brönnekes Leistung schwankt mir dann doch zu sehr. An einigen Stellen klingt er zwar einigermaßen passabel, an anderen Stellen jedoch wird seine Stimme merklich dünner so als würde ihm die Luft ausgehen, weil er zuvor so laut wie Son Goku gebrüllt hatte und an einer Stelle klang er wie ein Amateur.
Da hat es auch die Regie nicht wirklich geschafft seine Gesamtleistung auf einem konstanten Niveau zu halten.

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 495

28.12.2018 16:26
#11 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten


Lindel dürfte Martin May sein, was ich hier leider auch nicht wirklich als passend erachte. Wieder zu alt meiner Meinung nach. Da hätte man mit Asad Schwarz z.B. deutlich besser gefahren.

Dark_Blue


Beiträge: 461

28.12.2018 16:30
#12 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #11

Lindel dürfte Martin May sein, was ich hier leider auch nicht wirklich als passend erachte. Wieder zu alt meiner Meinung nach. Da hätte man mit Asad Schwarz z.B. deutlich besser gefahren.


Muss ich dir eindeutig Recht geben. Viel zu alt besetzt. Schade. Mal schauen, ob man sein Lied eindeutscht. Das wäre schon cool, wobei ich nicht denke, dass sich das Studio die Mühe machen würde.
Asad Schwarz oder Tim Knauer hätten besser auf die Rolle gepasst.

Psilocybin


Beiträge: 111

28.12.2018 16:32
#13 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Asad Schwarz ist grad mal 2 Jahre jünger als Martin May 😀

Daisuke-Namikawa


Beiträge: 495

28.12.2018 16:37
#14 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Zitat von Dark_Blue im Beitrag #12
Zitat von Daisuke-Namikawa im Beitrag #11

Lindel dürfte Martin May sein, was ich hier leider auch nicht wirklich als passend erachte. Wieder zu alt meiner Meinung nach. Da hätte man mit Asad Schwarz z.B. deutlich besser gefahren.


Muss ich dir eindeutig Recht geben. Viel zu alt besetzt. Schade. Mal schauen, ob man sein Lied eindeutscht. Das wäre schon cool, wobei ich nicht denke, dass sich das Studio die Mühe machen würde.
Asad Schwarz oder Tim Knauer hätten besser auf die Rolle gepasst.

Freut mich, dass du es auch so siehst. :) Ja, Tim Knauer passt immer gut auf Daisuke Namikawa als Sprecher. Ich hatte ihn allerdings neben Christian Stark auf Ruth gesehen, daher Schwarz. :)


Ich finde erstaunlich, das alles so hingenommen wird von den CR-Fans. Scheint nach deren Sicht alles tip top zu sein ohne jegliche kontruktive Kritik.

Zitat von Psilocybin im Beitrag #13
Asad Schwarz ist grad mal 2 Jahre jünger als Martin May 😀

Stimmalter ist nicht gleich biologisches Alter. Schau dir mal an, auf was für Rollen Schwarz sonst besetzt wird und was für Rollen May besetzt wird. Oder gar Patrick Bach. ;)

Hauke


Beiträge: 226

28.12.2018 17:00
#15 RE: Die Braut des Magiers (J, 2017-2018) Zitat · antworten

Beim Stimmalter ist mein bestes Beispiel immernoch Oliver Feld das beste Beispiel, der trotz seiner 51 stimmlich immernoch perfekt auf den jugendlichen Heiji bei Detektiv Conan passt.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor