Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 4.171 mal aufgerufen
 Stimmen & Co.
Seiten 1 | 2 | 3
Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.674

25.02.2019 20:42
Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Franziska Pigulla ist tragischerweise nach längerer Krankheit im Alter von nur 54 Jahren verstorben. Mein Beileid an die Hinterbliebenen.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

Nyan-Kun


Beiträge: 2.774

25.02.2019 20:48
#2 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Also diese Nachricht haut mich dann doch aus den Socken. Eine der markantesten Frauenstimmen, die es gibt endgültig verstummt. Und dabei hatte ich gehofft, dass sie sich am Ende doch noch erholen kann.
Für Gillian Anderson fand ich sie genial und Pigulla hatte aus ihr wirklich eine besondere Persönlichkeit gemacht, aber diese Kombi war ja schon länger passe.

Ihre tiefe und kühle Stimme hatte immer einen gewissen Flair ausgestrahlt, ohne jedoch übertrieben oder aufgesetzt zu wirken.

Jedenfalls finde ich es immer wieder traurig, wenn Menschen aufgrund von Krankheit so früh sterben müssen, aber das gehört wohl auch zum Leben dazu. Immerhin hat das Leid für sie nun ein Ende gefunden, auch wenn ich mir da ein anderes Ende erhofft habe.


toto


Beiträge: 1.109

25.02.2019 20:54
#3 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Ich bin gerade ziemlich schockiert und fassungslos!! Es hieß zwar ihr ginge es nicht gut, aber dass sie jetzt tatsächlich tot ist ist ein verdammt großer Schlag in die Magengrube!!

Wo auch immer du jetzt bist, ruhe in Frieden!! Mit deinen Leistungen bleibst du für immer unvergessen!!


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 32.132

25.02.2019 20:56
#4 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Oh, wow. Das kam trotz allem doch jetzt unerwartet. Eine Frau, die mit ihrer Stimme wie kaum eine zweite das besondere Synchron-Feeling der 90er Jahre mitgeprägt hat. Was für eine kühle, intelligente Erotik, die sie der deutschen Scully gegeben hat, und die es als eine der wenigen Frauen geschafft hat, sich als respektable Dokumentationssprecherin zu etablieren. Ich freute mich immer, wenn sie mal überraschenderweise "einfach so" eine Gastrolle hatte, selten sogar wiederkehrend (Shohreh Aghdashloo in FLASH FORWARD war z.B. ganz toll), und es war traurig, dass sie in den letzten Jahren nicht mehr so konnte, wie sie wollte.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.193

25.02.2019 21:05
#5 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Ich bin tatsächlich geschockt. Ihr stimmlicher Rückzug in den letzten Jahren war schon auffällig und auch merkte man natürlich, wie sich ihre Stimme verändert hat. Trotz allem war Franziska Pigulla eine der prägendsten Stimmen meiner Jugendzeit und ich habe sie viele Jahre sehr gerne gehört und ihre Leistungen (auch abseits der X-Akten) sehr geschätzt. Das Alter macht die Sache umso tragischer, auch wenn sie vielleicht auf eine Art von ihrer Krankheit erlöst wurde. Sie hinterlässt eine große Lücke und ich danke ihr für die vielen, schönen Stunden, in denen sie mir mit dem Spiel ihrer Stimme große Freude bereitet hat.

Mein Beileid an die Angehörigen. Möge sie in Frieden ruhen.


toto


Beiträge: 1.109

25.02.2019 21:12
#6 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Wann ist es denn passiert??

Griz


Beiträge: 24.034

25.02.2019 21:15
#7 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Mein Beileid an alle Hinterbliebenen.

Keine Sprecherin wird je wieder so meisterhaft eindrucksvoll wie sie als "Jane Collins" in JOHN SINCLAIR zu hören sein.

Ghostbusters


Beiträge: 37

25.02.2019 23:39
#8 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Mein aufrichtiges Beileid. Ich werde Franziska Pigulla auch sehr vermissen.

Dukemon


Beiträge: 388

25.02.2019 23:59
#9 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

War sie nicht die Stimme in RTL2s Autopsie? Unteranderem.
Als Fox in Gargoyles meine ich war sie zu hören. Und in den frühen Detektiv Conan Folgen. Echt schade, dass sie verstorben ist.

Django Spencer



Beiträge: 1.368

26.02.2019 00:02
#10 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Sehr tragisch, ich habe Franziska Pigulla sehr gerne in verschiedensten Rollen gehört oder als Off Stimme in Dokus.(wie bei Galileo zum Beispiel)

Mir wird sie vorallem immer in Disney's Atlantis in Erinnerung bleiben, wo sie Helga genial synchronisierte.

Ruhe in Frieden.


Scat


Beiträge: 1.518

26.02.2019 00:47
#11 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Das schockt mich jetzt auch. Egal ob "Scully", Demi Moore... unverwechselbare Stimme! Aktuell John Sinclair Folge 24 im Player. Jane Collins wird mir heute Abend anders vorkommen.

AnimeGamer35


Beiträge: 1.017

26.02.2019 01:06
#12 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

54 Jahre ist wirklich kein Alter. :(

Für mich war sie die Galileo-Stimme. Sie hatte so eine beruhigende und gleichzeitig markante Stimme. Legendär natürlich als Scully in Akte X oder auch ihrer Rolle als Psychaterin in Hannibal. Aber ich erinnere mich auch eine Folge Detektiv Conan wo sie eine mordende Ehefrau sprach. In der Serie hätte ich sie gerne noch öfter gehört. Schade, dass es nun dazu nicht mehr kommen wird...

mrmisery



Beiträge: 175

26.02.2019 13:50
#13 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Zitat von VanToby im Beitrag #4
Was für eine kühle, intelligente Erotik, die sie der deutschen Scully gegeben hat und die es als eine der wenigen Frauen geschafft hat, sich als resepektable Dokumentationssprecherin zu etablieren.
Das fasst es perfekt zusammen. Eine Stimme mit unglaublichem Wiedererkennungswert. Mein Beileid an alle Angehörigen und Freunde.

Andy-C


Beiträge: 383

26.02.2019 13:53
#14 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Das war das erste was ich zu hören kriegte, als heute morgen der Radiowecker anging. Radio 1 aus Potsdam widmete ihr einen kurzen Nachruf, sogar mit einigen Tonbeispielen, da Otto Normalradiohörer mit dem Namen natürlich nichts anfangen kann. Ich glaube, sie hatte früher bei denen Jingles, Einspieler u.ä. gesprochen. Da ich von ihrer Krankheit nicht so richtig was mitbekommen hatte, hat es mich umso heftiger getroffen. Wie AnimeGamer so richtig bemerkte:

Zitat
54 Jahre ist wirklich kein Alter

, in dem man sterben sollte.

Zitat
Wann ist es denn passiert??

Bereits am Samstag.


Möge sie in Frieden ruhen und Geistern, Dämonen und Außerirdischen jetzt in anderen Sphären die Hölle heiß machen (hm, ich merk’ gerade, dass sich das eigentlich widerspricht...] und den Engeln in ihrer ruhigen, kühlen Art die Welt erklären.

Nyan-Kun


Beiträge: 2.774

26.02.2019 14:22
#15 RE: Franziska Pigulla (1964 - 2019) Zitat · antworten

Zitat von AnimeGamer35 im Beitrag #12
Aber ich erinnere mich auch eine Folge Detektiv Conan wo sie eine mordende Ehefrau sprach. In der Serie hätte ich sie gerne noch öfter gehört. Schade, dass es nun dazu nicht mehr kommen wird...
In ihren letzten Jahren hatte sie auch noch ein paar weitere Animerollen gesprochen darunter für Sakura Oogami in "Danganronpa". Eine wirklich geniale Besetzung für diese extrem muskulöse und maskuline Frau bei der man zunächst annehmen würde es wäre ein femininer Muskelprotz in bizarrer Schulmädchenuniform.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz