Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 4.636 mal aufgerufen
 Filme: aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Insomnio


Beiträge: 738

21.02.2022 13:26
#31 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Jep, absolut großartiger Sprecher. Wegen ihm glauben die Deutschen sogar, dass Wahlberg ein Schauspieler ist

Mr.Voice


Beiträge: 616

21.02.2022 13:30
#32 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Besser hätte ich es nicht sagen können.

Nyan-Kun


Beiträge: 4.579

21.02.2022 13:33
#33 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Dem ist nichts hinzuzufügen. Mink lässt Wahlberg im deutschen tatsächlich besser erscheinen als er eigentlich ist.

UFKA8149



Beiträge: 8.458

25.02.2022 01:09
#34 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Frank Schaff spricht den Auktionär.
Jörg Hengstler den Schotten. (Eine erfreuliche Überraschung)
Tommy Morgenstern spricht den Schauspieler Pilou Asbæk nach dem ersten Abspann. (Die Rolle lass ich mal aus, könnte ein Spoiler sein. Kenne mich mit den Games nicht aus.)
Sam in jungen Jahren hat Sebastian Fitzner.
Ich glaube die Heimschwester hatte Carmen Katt.

Mink wertet Wahlberg wirklich auf.
Vollbracht hat diesmal einen leichten Akzent.
Bauer gefällt mir aktuell immer mehr und mehr. Trotz Wiedererkennungswert, komm ich nie drauf und erst im Nachhinein erschließt sich mir wieso ich die Stimme kenne. 🙈
Nach Jahren von Holland im O-Ton komm ich nun auch gut mit Zeiger auf ihm zurecht.

Ich weiß nicht ob die Besetzung von Fitzner auf den Teenager-Sam ein toller Einfall (Ähnlichkeit zu Zeiger) oder eine schlechte Idee ist. Jedenfalls klingt sein jüngerer Bruder Nate im Flashback auf Deutsch kein Stück wie 10 Jahre alt (der Schauspieler sieht aber auch nicht so oder der junge Sam nicht älter genug aus) und sogar durch die Stimmfarbe evtl. älter als Fitzner, wenn nicht gar älter als Zeiger. Die Wandlung der Stimmfarbe vom Kinder-Nate in Zeiger ist anscheinend nicht durchdacht worden. Nates Stimmbruch hat sich verkehrt ausgewirkt.

An folgender Stelle hab ich ganz kurz nachdenken müssen, ob hier was falsch übersetzt, denn das 'Nate' verstand ich zuerst als 'nicht': "Ich komm zurück und hol dich Nate."
Weiß nicht, ob man das deutlicher hätte aussprechen können ohne dass es robotisch klingt. Ist mir jedenfalls in Erinnerung geblieben.

Schade finde ich, dass man auch hier selektiv Atmer und Stöhner nicht synchronisierte. Gelegentlich okay, aber total ohne System. Merkt man wenn draußen bei der Auktion noch ein "UFF" von Holland zu hören ist. 1 Sekunde davor und danach hörte man Zeiger. Zumindest die paar Euro hätte man ausgeben können...

Ansonsten solide Synchro. Amüsanter Film, wenn man mit niedriger Erwartung reingeht (bei all den Kritiken nicht anders möglich). Je mehr Abstand zu den Spielen vorhanden ist, desto besser könnts einem gefallen. Hat nicht zu viel Komik, man übertreibt es nicht wie andere aktuelle Action-Filme.
(An einer Stelle ist Wahlbergs Hand nicht in-frame, könnte sich um einen IMAX-Shot gehandelt haben der nicht gut fürs reguläre Kino eingefangen wurde.)

PS: Das Cameo hätte man eleganter lösen können. Der zweite Shot als die Person sich umdreht war unnötig und zu lang für Nichtkenner (verwirrend).


UFKA8149



Beiträge: 8.458

27.02.2022 20:27
#35 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Im Kino gabs dt. Einblendungen. Handy-Nachrichten, Ortsnamen und Untertitel. (Gelbe Untertitel hätten nicht sein müssen, ist aus der Mode gefallen.)
Wäre schön, wenn das auch später erscheinen würde.
Obwohl das mit Seamless Branching einfach ginge, sträubt man sich bei Discs trotzdem.


smeagol



Beiträge: 3.763

28.02.2022 08:21
#36 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Mink wertet Wahlberg definitiv enorm auf. Aber noch besser war er für Evan Handler - wie Völz Duchovny hat er Evan "Charlie Runkel" Handler in Californication (oder aus SatC / Ajlt) noch dermaßen besser und witziger gemacht ... das war schon enorm im Vergleich zum O-Ton.


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

N8falke



Beiträge: 4.190

28.02.2022 08:25
#37 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Mink versprüht einfach immer Lust am Spiel. Das ist genau das Gegenteil zu Wahlberg, der jenes mehr und mehr einstellt und sich nur noch durch Filme durchrunzelt.

Ozymandias


Beiträge: 820

28.02.2022 10:02
#38 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Der inzwischen tiefere Mink könnte sehr hübsch auf Denzel Washington passen. Cool, smart, sexy, männlich, Gravitas - das sind alles Boden-Qualitäten, die er einlöst. Wahlberg fordert ihn viel zu wenig.

WB2017



Beiträge: 7.147

30.03.2022 01:25
#39 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Unterhaltsamer Film, fand ihn gut. Gute Synchro.
Schön gab es erneut ein dt. Bildmaster.


Deutsche Fassung:

Synchronstudio:        Iyuno Germany GmbH, Berlin

Übersetzung: Tobias Neumann
Dialogbuch: Tobias Neumann
Dialogregie: Manuel Straube

Cutter-Team: Gabriel Reimann
Yvonne Horn
Robert Arntz
Karen Karg
Aufnahmetonmeister: Sandra Schmitz

Mischstudio: Eclair Studios Germany GmbH, Berlin
Mischtonmeister: Christoph de la Chevallerie

Aufnahmeleitung: Felix Mirecki
Produktionsleitung: Petra Gallenstein
Marie-Luise Meye


Tom Holland Nathan "Nate" Drake Christian Zeiger
Tiernan Jones Nathan "Nate" Drake (jung) Manik Gaschina
Mark Wahlberg Victor "Sully" Sullivan Oliver Mink
Sophia Ali Chloe Frazer Alice Bauer
Tati Gabrielle Jo Braddock Lea Kalbhenn
Antonio Banderas Santiago Moncada Bernd Vollbrecht
Rudy Pankow Samuel "Sam" Drake Sebastian Fitzner
Steven Waddington The Scotsman Jörg Hengstler
Alana Boden Zoe Leonie Dubuc
Peter Seaton-Clark Auctioneer Frank Schaff
Manuel de Blas Armando Moncada O-Ton/UT
Pilou Asbæk Gage Tommy Morgenstern
Nolan North Hotel Guest Jens Wendland


weitere Sprecher:
Patrick Giese, Edwin Gellner, Carmen Katt, Anke Hillenbrand, Marco Rosenberg, Patricia Meeden,
Christian Intorp, Sebastian Borucki, Sam Bauer, Sandra Maren Schneider, Andreas Conrad,
Alexander Hauff, Tilmar Kuhn

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.179

30.03.2022 01:50
#40 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #39

Schön gab es erneut ein dt. Bildmaster.


Hältst du das eigentlich für korrekte Grammatik?

Frage nur, weil du diese seltsame Formulierung nun innerhalb von kurzer Zeit schon das zweite Mal gebrauchst.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.530

30.03.2022 02:12
#41 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Die hat er schon immer verwendet. Ist ein Helvetismus.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.179

30.03.2022 02:20
#42 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Heißt, in der Schweiz ist diese Formulierung korrekt? Dann will ich nix gesagt haben.

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 38.530

30.03.2022 02:29
#43 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Ich meine zumindest, dass ich das mal so nachgeschlagen haben, weil es mich auch so irritiert hat.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

WB2017



Beiträge: 7.147

30.03.2022 02:51
#44 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #40
Zitat von WB2017 im Beitrag #39

Schön gab es erneut ein dt. Bildmaster.


Hältst du das eigentlich für korrekte Grammatik?

Frage nur, weil du diese seltsame Formulierung nun innerhalb von kurzer Zeit schon das zweite Mal gebrauchst.


Was genau soll jetzt das Problem sein? 🤔
Klär mich auf...

Begas


Beiträge: 2.235

30.03.2022 06:20
#45 RE: Uncharted (USA, 2021) Zitat · antworten

In Deutschland sagt man: "Schön, dass es erneut ein dt. Bildmaster gab." oder "Schön: es gab erneut ein dt. Bildmaster." Bei deiner Satzkonstruktion fehlt dem bundesdeutschen Leser was. Daher auch die Frage, ob das eine in der Schweiz übliche Formulierung ist.


"Ich hab' das alles schon durchdacht: das Baby bekommt Barts Wiege und Bart schläft bei uns bis er 21 ist."
"Macht ihn das nicht pervers?"
"Cousin Frank hat das auch gemacht."
"Du hast keinen Cousin, der Frank heißt."
"Aus ihm wurde dann später eine Francine, dann is' er 'ner Sekte beigetreten. Ich glaube, seine Name ist heute Mutter Shabubu."
(Norbert Gastell und Elisabeth Volkmann in DIE SIMPSONS)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz