Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 236 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
CrimeFan



Beiträge: 669

19.05.2019 19:43
Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Battle Royale II: Requiem
バトル・ロワイアルII

Drei Jahre nach der ersten "Battle Royale" ist der Überlebende Shuya Nanahara ein international bekannter Terrorist, der allen Erwachsenen den Krieg erklärt hat. Sein Ziel: Die Abschaffung des BR-Gesetzes, das es der Regierung ermöglicht, Kinder und Jugendliche für perverse Spiele um Leben und Tod mediengerecht zu missbrauchen. Nanaharas Terrorgruppe "The Wild Seven" verübte bereits eine Reihe von opferreichen Anschlägen. Die Regierung reagiert mit einem neuen Programm namens "Battle Royale 2" und schickt 42 Schüler, die Nanahara und seine Schar in ihrer Inselfestung angreifen sollen. Nur wenige von ihnen überleben die ersten Hinterhalte der Terroristen, bevor Nanahara erkennt, dass es sich um Jugendliche handelt, die sein früheres Schicksal teilen. Er befreit sie von den explosiven Halsbändern und überzeugt sie, gemeinsamen gegen die Erwachsenen und das BR-Gesetz vorzugehen. Als die Regierung die Insel stürmen lässt, stoßen die Soldaten auf erbitterten Widerstand der Terroristen und einiger Schüler. (Text: Moviepilot)

Figur                        Schauspieler            Sprecher  
Shuya Nanahara Tatsuya Fujiwara Julien Haggège
Noriko Nakagawa Aki Maeda Magdalena Turba
Sensei Riki Takeuchi Detlef Bierstedt
Takuma Aoi (Junge 1) Shugo Oshinari Constantin von Jascheroff
Shugo Urabe (Junge 2) Takeru Shibaki Ozan Ünal
Osamu Kasai (Junge 3) Makoto Sakamoto David Turba
Ryo Kurosawa (Junge 4) Yuki Ito Marius Clarén
Masami Shibaki (Junge 6) Ryoji Fujihira Nico Sablik
Tetsuya Shimura (Junge 7) Kouta Yamada Hannes Maurer
Naoki Jo (Junge 8) Kenji Harada Fabian Zibell
Jun Nanami (Junge 10) Munetaka Aoki Wanja Gerick
Kenji Maezono (Junge 14) Kotaru Kamijou Till Völger
Shintaro Makimura (Junge 15) Masaya Kikawada Tobias Müller, Till Völger (Trailer)
Nao Asakura (Mädchen 1) Ayana Sakai Ilona Otto
Miki Ikeda (Mädchen 2) Aiko Moriuchi Katja Primel
Shiori Kitano (Mädchen 4) Ai Maeda Maria Koschny
Haruka Kuze (Mädchen 5) Haruka Suenaga Jill Schulz
Nozomi Sagisawa (Mädchen 6) Shoko Sato Sonja Spuhl
Risa Shindo (Mädchen 8) Asami Katsura Catrin Dams
Rena Niimi (Mädchen 11) Riasu Arama Gundi Eberhard
Mayu Hasuda (Mädchen 13) Nana Yanagisawa Diana Borgwardt
Kazumi Fukuda (Mädchen 15) Aja Julia Ziffer
Yuka Mifune (Mädchen 17) Rika Sakaguchi Susanne Kaps
Asuka Motomura (Mädchen 18) Hitomi Hasebe Berenice Weichert
Ai Yazawa (Mädchen 20) Sae Shimizu Marie-Luise Schramm
Kitano Takeshi Kitano Michael Narloch
Maki Hayada Yoko Maki Anja Stadlober
Makio Mimura Sonny Chiba Jan Spitzer
Mitsugu Sakai Yuuma Ishigaki Sebastian Schulz
Saki Sakurai Natsuki Katō Giuliana Jakobeit
Satoshi Imarkire Toshihiro Wada Gerrit Schmidt-Foß
Premierminister Masahiko Tsugawa Uli Krohm
Soldat ??? Bernd Vollbrecht

Synchronfirma: Elektrofilm GmbH, Berlin
Dialogbuch: Thomas Prausse
Dialogregie: Thomas Prausse

Deutsche Trailer:


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Shintaro Makimura (Trailer).mp3
CrimeFan



Beiträge: 669

19.05.2019 19:43
#2 RE: Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Eigentlich wollte ich eine Liste wie beim ersten Teil machen. Da allerdings die Leute in diesen Film soviel durcheinander Reden und schnell sterben war es nicht möglich zu jeden einzigen Teilnehmer etwas aufzunehmen.
Bis auf Detlef Bierstedt, bin ich mit allen Besetzungen zufrieden, so eine Sprecher Liste wäre heute noch kaum möglich Bierstedt auf den Sensei war mir persönlich viel zu alt besetzt, da hätte man bessere Alternativen finden können. Im Trailer gibt es nur eine Abweichung zum Film, Shintaro Makimura wurde im fertigen Film von Tobias Müller gesprochen, wären im Trailer jemand anderes zuhören ist.

dlh


Beiträge: 11.382

19.05.2019 19:46
#3 RE: Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #2
Bis auf Detlef Bierstedt, bin ich mit allen Besetzungen zufrieden, so eine Sprecher Liste wäre heute noch kaum möglich

Dafür war der Film, im Gegensatz zum ersten Teil, leider ganz übler Schrott (in meinen Augen).

Zitat von CrimeFan im Beitrag #2
Im Trailer gibt es nur eine Abweichung zum Film, Shintaro Makimura wurde im fertigen Film von Tobias Müller gesprochen, wären im Trailer jemand anderes zuhören ist.

Klingt für mich allerdings auch nach Tobias Müller, wenn auch mit Pitch.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Zwiebelring



Beiträge: 5.426

19.05.2019 20:16
#4 RE: Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Das ist wirklich nicht Tobias Müller. Klingt nach Till Völger.

8149



Beiträge: 4.180

19.05.2019 20:17
#5 RE: Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Das ist Till Völger, nicht Müller.

dantini


Beiträge: 152

20.05.2019 14:21
#6 RE: Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Merkwürdig dass Shuya, Noriko und Kitano da alle umbesetzt wurden. Julien Haggège auf Tatsuya Fujiwara liest sich für mich befremdlich, seit er in den Death-Note-Filmen dessen Gegenspieler gesprochen hat.

Capelight will ja die Szenen der erweiterten Fassung nachsynchronisieren, ich bin gespannt was da rauskommt.


CrimeFan



Beiträge: 669

20.05.2019 15:07
#7 RE: Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Zitat von dantini im Beitrag #6
Capelight will ja die Szenen der erweiterten Fassung nachsynchronisieren, ich bin gespannt was da rauskommt.

Von woher hast du diese Information ? Wäre wirklich interessant inwiefern man die alten Sprecher noch bekommt.

Zitat von dantini im Beitrag #6
Merkwürdig dass Shuya, Noriko und Kitano da alle umbesetzt wurden.

Die Umbesetzungen der Charaktere aus dem 1.Teil, finde ich auch ziemlich unglücklich. Zumindest bei Shuya Nanahara hätte man wieder auf Jan Makino zurückgreifen können. Noriko und Kitano haben in diesen Film ja nur wenige Auftritte, da kann ich mit den Umbesetzungen noch leben.

dantini


Beiträge: 152

20.05.2019 15:19
#8 RE: Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Das wurde bereits vor längerer Zeit hier angekündigt: https://www.facebook.com/capelightpictur...?type=3&theater

Vor kurzem habe ich irgendwo gelesen dass es sich verzögrt habe, weil die Musik- und Effekte-Spur extra neu angefertigt werden muss.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.271

20.05.2019 15:47
#9 RE: Battle Royale II: Requiem (J, 2003) Zitat · antworten

Die Synchronbesetzung von Teil 2 ignorierte die (Münchener) Besetzung des Vorgängers ja komplett. Allerdings fand ich die Synchro von Teil 1 auch nicht gerade berauschend. Diese hier habe ich deutlich besser in Erinnerung. Dafür ist der Film halt schlecht.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor