Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.279 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2
Jaden


Beiträge: 743

30.10.2019 13:37
#16 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Buki im Beitrag #12
Long story short: Rieke Werner, Derya Flechtner, Jamie Blank als auch Molina waren zu dem Casting eingeladen und sind es jedenfalls nicht geworden.

Jamie Lee Blank ist soviel ich weiß nicht mal im Lande. Kann mir schwer vorstellen, dass sie bei einem Casting war.

Buki


Beiträge: 52

30.10.2019 13:59
#17 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Ob das Sinn macht oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Da kannst du Netflix ja mal fragen. Wenn du mir nicht glauben willst, dass es ein Casting gab, frag sie halt selber via Twitter o.ä. dann wird sie es dir bestätigen.

Vielleicht wollten sie noch mehr Auswahl, man weiß ja nicht, wie viele Sprecherinnen z.B. bei Sabrina gecasted wurden.

Vielleicht ist es auch so, wie man schon wie weiter oben vermutet hat, dass man bloß die Kosten gering halten wollte und keine Stammsprechergage bezahlen wollte, ich weiß ja nicht, was sie geritten hat. (Vorsicht!! Das mit der Gage ist nur eine WILDE SPEKULATION, nagelt mich nicht auf dieser Aussage fest!!!)

Ach ja, u. die Entscheidung ein Casting zu machen ist ja eine reine Kundenentscheidung, nicht die Entscheidung des Synchronstudios! Auch für Castings müssen die Sprecher bezahlt werden, das kann das Studio ja nicht alleine entscheiden.

Dark_Blue


Beiträge: 672

30.10.2019 14:24
#18 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Wundert mich dann, dass Vivien Gilbert nicht beim Casting dabei war. Hat sie immerhin schon 5x gesprochen. Der letzte Film ist noch gar nicht so lange her.

WB2017



Beiträge: 4.773

09.11.2019 01:43
#19 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Deutsche Fassung:



Synchronstudio: FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH
Übersetzung: Anja Kühn
Dialogbuch: Stephanie Kellner
Dialogregie: Magdalena Turba
Aufnahmeleitung: Christin Hertel
Tonmeister: Knut Jürgens
Mischtonmeister: Christian Trinkle
Cutterin: Stephanie Rogge
Produktionsleitung: Anna Koch

Isabela Merced (*) Julie Friedel Morgenstern
Shameik Moore Stuart Amadeus Strobl
Kiernan Shipka Duke/Angie Luisa Wietzorek
Mitchell Hope Tobin Patrick Keller
Liv Hewson Dorrie Lisa Mitsching
Odeya Rush Addie Jodie Blank

(*) Namensänderung am 14.10.2019

weitere Sprecher:
Patrick Baehr, Carolin Brunk, Maria Burghardt, Marcel Collé, Laura Elssel,
Sebastian Fitzner, Alexander Gaida, Yvonne Greitzke, Karlo Hackenberger,
Anastasia Paula Hertel, Magdalena Höfner, Samira Jakobs, Sebastian Kluckert,
Dina Kürten, Leonhard Mahlich, Axel Malzacher, Moira May, Lina Rabea Mohr,
Daniela Molina, Michael Noack, Philine Peters-Arnolds, Pierre Peters-Arnolds,
Anke Reitzenstein, Ricardo Richter, David Riedel-Brederlow, Leon Stiehl,
Victoria Sturm, Franziska Trunte, David Turba, Frank Turba, Rieke Werner,
Christian Zeiger



Lese ich das richtig. Rieke Werner ist dabei und man besetzt sie NICHT auf Kiernan Shipka?!
WTF ist hier los. Also echt, da bin ich sprachlos.

*Tastatur an die Wand*


ronnymiller


Beiträge: 3.066

09.11.2019 10:44
#20 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

?????????????????????????? Da muss man dann echt gar nix mehr zu sagen...
Wer ist denn eigentlich hauptverantwortlich fürs Casting? Regie? Frau Turba also? Oder hat das jemand anderes verbrochen?

smeagol



Beiträge: 3.537

09.11.2019 12:29
#21 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Ärgerlich !!!


--
"Ich würde nach Hause gehen und mich richtig ausschlafen"
Curt Ackermann für Cary Grant in "Über den Dächern von Nizza"

Maestro1


Beiträge: 783

09.11.2019 14:36
#22 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

angesprochenes Thema: Die Branche rekrutiert sich selbst. Die Turba-Geschwister sichern die Dynastie des Standardsounds. Ich fände es auch nicht schlimm, wenn gelegentlich dieser Sound herausplatzt, aber die ganze Performance wird voraussehbar.
Und Turba kann ich auch nicht mehr ernst nehmen. Die Aussage, dass er nicht weinen würde im Atelier, hat meinen Glauben an die Schauspielerei in der Branche zertrümmert. Das meinte also Kerzel, als er der festen Überzeugung war, dass die Mehrzahl der Synchronkinder nicht fühlt und nur nachmacht.

Es ist echt traurig, dass es so viele ALs in Berlin gibt, die jedoch es nicht hinbekommen jemanden zu finden, der Strobl ersetzen kann. Der wird ja fast immer für Teenie-Antagonisten bestellt. Habt Ihr alle keine Alternativen? HA "Er muss ja auch seine Miete bezahlen können", Ihr müsst ihm auch nicht jedes Mal eine Hauptrolle verpassen.


dlh


Beiträge: 11.826

09.11.2019 14:41
#23 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Ist dieser Thread irgendein Meta-Witz, den ich nicht verstehe?


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Wilkins


Beiträge: 2.891

09.11.2019 15:41
#24 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von dlh im Beitrag #23
Ist dieser Thread irgendein Meta-Witz, den ich nicht verstehe?

Nein, nur ein Beweis dafür, dass wir dem Forum 'ne Runde Blutdrucksenker ausgeben sollten.

ronnymiller


Beiträge: 3.066

09.11.2019 23:10
#25 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Film ist nett und ein typischer Netflix-Weihnachts-Wohlfühlfilm. Kann man gucken.
Mit dem Buch hat der Film aber nur wenig zu tun - ich habe selten so viele Änderungen zu einer Buchvorlage erlebt. Im Grunde passt inhaltlich eigentlich nicht mehr viel zusammen, außer den Namen der Figuren - die aber nahezu allesamt komplett andere Charaktere sind mit nur marginalen Ähnlichkeiten zur Buchvorlage. Wer eine wirklich fantastische John Green Adaption sehen will, sollte sich eher die fantastische Mini-Serie Looking for Alaska angucken.

Zur Synchro kann ich wenig sagen - wie so oft in letzter Zeit, habe ich schon nach wenigen Minuten auf den Originalton umgeschaltet und es dabei belassen. Sollen se halt so machen, wenn se meinen. Wäre ich bei Netflix für Synchros verantwortlich, würde ich schon drauf achten, das die Stars "meiner" Serien in anderen Filmen und Serien die gleiche Stimme bekommen. Aber hey - ich bin ja nicht bei Netflix für Synchros verantwortlich. In der Originalfassung klingen alle Schauspieler und Schauspielerinnen tatsächlich genauso, wie in ihren anderen Filmen und Serien. Schon verrückt, oder?

dlh


Beiträge: 11.826

10.11.2019 11:25
#26 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #24
Nein, nur ein Beweis dafür, dass wir dem Forum 'ne Runde Blutdrucksenker ausgeben sollten.

Gute Idee, machen wir! Ist ja bald auch Weihnachten.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz