Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.297 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2
Samedi



Beiträge: 7.035

20.05.2019 20:03
Tage wie diese (USA, 2019) Zitat · antworten

Ein Film von Luke Snellin.

Besetzung:


Mason Gooding Jeb Amadeus Strobl
Kiernan Shipka ? Luisa Wietzorek / Rieke Werner
Shameik Moore ? Amadeus Strobl / Marco Eßer
Odeya Rush ? Jodie Blank / Maresa Sedlmeir
Miles Robbins ? Philip Süß
Isabela Moner ? Friedel Morgenstern / Daniela Molina
Mitchell Hope ? Patrick Keller / Felix Mayer
Liv Hewson Dorrie Lisa Mitsching
Joan Cusack ? Philine Peters-Arnolds


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Dylan



Beiträge: 9.574

12.10.2019 11:17
#2 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten
Melchior


Beiträge: 281

29.10.2019 14:17
#3 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Synchronfirma: FFS Film- & Fernseh-Synchron
Dialogregie: Magdalena Turba

Das ist vermutlich der Film den Frau Turba im Interview meinte.

Trailer in deutsch auf NETFLIX: https://www.netflix.com/title/80201542?s...d=13747225&t=cp

WB2017



Beiträge: 4.792

29.10.2019 18:50
#4 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Netflix-Kontinuität wo? Ich höre sie nicht?!

Jaden


Beiträge: 752

29.10.2019 19:11
#5 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Was meinst du?

Shameik Moore - Amadeus Strobl = Kontinuität
Isabela Moner - Friedel Morgenstern = Kontinuität nicht möglich
Jacob Batalon - Sebastian Fitzner = Kontinuität
Mitchell Hope - Patrick Keller = Kontinuität "nicht möglich", da Berlin
Kiernan Shipka - Luisa Wietzorek

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.200

29.10.2019 20:07
#6 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Rieke Werner wäre wieder schöner auf Kiernan Shipka gewesen. Luisa Wietzorek muss hier nicht sein. Die Frage ist aber, ob die FFS sie überhaupt auf dem Schirm hatte.


WB2017



Beiträge: 4.792

29.10.2019 20:51
#7 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von Jaden im Beitrag #5
Was meinst du?
Kiernan Shipka - Luisa Wietzorek

Genau das, NETFLIX-Kontinuität.
Da produzieren sie eine Serie mit über 20 Folgen und besetzten sie in ihrem eigenen Film nicht.
Bei einem Streaming-Anbieter doppelt ärgerlich. Du schaust die ein paar Folgen CAOS an, Netflix schlägt dir am Ende der Folge den Film vor, weil ebenfalls Kiernan Shipka, du schaust ihn an und zack innerhalb von ein paar Sekunden hauen sie dir eine (doch sehr auffällig) Umbesetzung ins Gesicht.

Zitat von Mew Mew im Beitrag #6
Die Frage ist aber, ob die FFS sie überhaupt auf dem Schirm hatte.

Warum sollten sie das nicht? Führen die keine Recherche durch?


ronnymiller


Beiträge: 3.072

29.10.2019 21:25
#8 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Sorry, aber wenn das die endgültige Besetzung ist, dann geht das leider gar nicht. Eine absolute Frechheit. Wieder mal. Hat Netflix bestimmt nicht so veranlasst. Das war dann die zuständige Synchronfirma. Aber es bestätigt meine aktuell schlechte Meinung über deutlich schlechter werdende Synchronfassungen und dem Wunsch nach möglichst großer Austauschbarkeit von Sprechern. Sonst verlangen die irgendwann noch frecherweise mehr Geld für ihre Rollen. Dann lieber ständig auswechseln.

Jaden


Beiträge: 752

29.10.2019 22:56
#9 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Zitat von WB2017 im Beitrag #7
Zitat von Jaden im Beitrag #5
Was meinst du?
Kiernan Shipka - Luisa Wietzorek

Genau das, NETFLIX-Kontinuität.

Sorry, ich dachte es ginge generell um Kontinuität :D.

Buki


Beiträge: 52

30.10.2019 00:06
#10 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Es gab wohl ein Casting, und Netflix hat sich dann für diese Sprecher entschieden. Find es auch schade, Wietzorek hat so schon genug Schauspielerinnen die sie sprechen kann, auch wenn ich sicher bin, dass sie natürlich einen guten Job machen wird. Das gleiche gilt für Frau Morgenstern!

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.200

30.10.2019 06:43
#11 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Naja, aber wenn es ein Casting gab hätte Netflix sich bestimmt für Rieke Werner entschieden mit einem entsprechenden Vermerk. Ich hätte jedenfalls gedacht, dass man Rieke Werner erst gar nicht in Betracht gezogen hat. Hat sie überhaupt schon für die FFS gesprochen?


Buki


Beiträge: 52

30.10.2019 07:52
#12 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Es tut mir leid, ich habe das zu schwammig formuliert.

Ich weiß, dass es ein Casting gab und sie sich bei Shipka als auch bei Isabela Moner für andere Sprecher entschieden haben! Letztere wurde z.B. ja auch schon des Öfteren von Jamie Lee Blank und Derya Flechtner gesprochen. Beide wurden ebenfalls eingeladen und sind es final nicht geworden. Ist also eine klare Kundenentscheidung gewesen. (Was ich wie gesagt in beiden Fällen bedauerlich finde, denn Morgenstern als auch Wietzorek haben bereits einige Stammschauspieler und es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen. Blank/Flechtner (als auch Molina, ich fand sie toll auf Moner in Sicario 2!) und Werner sind meiner Meinung nach Sprecherinnen die definitiv Potenzial haben,aber noch etwas Übung auf (Realfilm)Hauptrollen brauchen.)

Long story short: Rieke Werner, Derya Flechtner, Jamie Blank als auch Molina waren zu dem Casting eingeladen und sind es jedenfalls nicht geworden.

WB2017



Beiträge: 4.792

30.10.2019 09:48
#13 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Macht aber kein Sinn. Warum sollte Netflix plötzlich von sich aus Umbesetzten?!
Warum macht man überhaupt ein Casting wenn die Schauspielerin bereits vom selben Kunden eine Sprecherin hat?


ronnymiller


Beiträge: 3.072

30.10.2019 11:45
#14 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Ein Casting zu machen, wenn man eine großartige Besetzung wie Rieke Werner schon über 20 Folgen in einer der erfolgreichsten Netflix-Serien hat, ist eine bodenlose Frechheit. Wozu ein Casting? Hier war kein Casting nötig. Ein Netflix-Filmchen mit einer Darstellerin, die bei Netflix eine Serie hat, da muss man nix casten. Sich dann auch noch für die eindeutig falsche Besetzung zu entscheiden, ist erst recht eine Frechheit und zeugt von Imkompetenz.

Ich bin hier wahrlich kein Fanboy, damit das klar ist. Ich gucke Sabrina, bin aber kein Hardcore-Fan. Jedoch fand ich gerade die deutsche Synchro der Serie großartig - oftmals schalte ich bei Netflix mittlerweile auf englischen Ton. Bei Sabrina war das nicht nötig. Eine perfekte Synchro. Wer immer für diese Entscheidung final verantwortlich ist, hat schlicht keine Ahnung und sollte dringend den Job wechseln. Wenn es ein Casting gab, wollte wohl unbedingt jemand sein ätzendes Ego als Super-Kenner raushängen lassen. Sowas macht mich gerade echt sauer, weil es leider keine Einzelfall ist. Sowas von Inkompetenz. Ich könnte kotzen.

WB2017



Beiträge: 4.792

30.10.2019 12:28
#15 RE: Let It Snow (USA, 2019) Zitat · antworten

Also hat man sie ohne vernünftige Erklärung eiskalt umbesetzt. Auch spielt sie keine abgefahrene Rolle was eine umbesetzung rechtfertigen würde.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz